Antwort schreiben 
1 oder 2 Monate Japan
Verfasser Nachricht
SamiraxJapan


Beiträge: 10
Beitrag #21
RE: 1 oder 2 Monate Japan
Vielen Dank grins

Ich werde mich gleich heute mal über so ein Konto informieren und mir vllt schon eins machen (ich weiß früh, aber ich erledige gerne alles so früh wie möglichrot)

(15.05.16 11:17)Kawuppke schrieb:  Günstige Flüge bieten auch KLM (über Amsterdam) und Finnair (über Helsinki) an. Beide bieten bei Bedarf Economy Comfort für akzeptablen Mehrpreis. Mir ist die Premium Economy bei LH und anderen zu teuer, für normale Economy bin ich zu groß geraten. Der Umsteiger in Helsinki hat zusätzlich den Reiz des kürzeren Weiterfluges.
Steckdosen:
https://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%A4nde...frequenzen
Bisher ist mir unterwegs nur Typ A begegnet...

Echt ? Von denen wusste ich ja noch gar nichts grins Danke
Wie lange bist du im Schnitt geflogen ?

Zu groß ? Wie klein sind die denn XD Hatte bei denen nämlich auch ein Auge drauf geworfen, also bei LH grins
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.05.16 10:06 von SamiraxJapan.)
19.05.16 10:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SamiraxJapan


Beiträge: 10
Beitrag #22
RE: 1 oder 2 Monate Japan
Kikunosuke schrieb:Wenn du etwas zitierst, musst du den öffnenden Quote beibehalten, damit es vernünftig aussieht:

Ja, sorry. Das ging bei den letzten Malen automatisch. Jetzt weiß ich es aber besser, ich danke dir hoho

Kikunosuke schrieb:1,2,3,4 usw., im Gegensatz zu römischen Zahlen I, II, III, IV oder den chinesischen Zahlen 一、二、三、四.

Achse...oh peinlich. Na klar grins Danke
Und sonst benutzen sie nur noch chinesisch ? das ist ja einfach...zum Glück kann ich die schon seit ein paar Jahren XD

Kikunosuke schrieb:Möchtest du eine Rucksacktour machen? Dann ist das nicht schlimm: Alles in den Rucksack stopfen und los gehts. Natürlich ist es aber etwas anstrengend.

Das klingt echt interessant. Kommt man denn so lange mit so wenig Gepäck (Kleidung etc.)klar ?
Buchst du da Unterkünfte alle von Deutschland aus oder schneit du da einfach in die Herbergen und Hotels rein ?

Kikunosuke schrieb:Das sind doch nur 10 Stunden Flug, die hält man auch mit minderwertigem Essen aus hoho

Ich meine nicht so von Qualitäthoho sondern eher:
Muss man das da nochmal im Flugzeug zahlen, oder ist das mit im Preis vom Ticket inklusive?


Danke grins Für die Hilfe, sehr nett rot

dandan schrieb:Wenn ich mich recht erinnere gab es bei LH zwei Essen zur Auswahl. Zudem gibt es noch Grüntee/Wasser/Bier/Cola usw. alles kostenlos. Bei ANA wird es denke mal genauso sein (sehe ich dann in 2 Monaten). Bei LH konnte man auch noch für den Hunger zwischendurch Onigiri bekommen. Zudem kann man bei LH und ANA 2 Koffer mitnehmen (gilt nur bei Flügen nach Japan und ein paar anderen Orten). Wie das bei anderen Airlines ist weiß ich nicht.
Sitzlehne kann man wie wohl überall nach hinten kippen.

Mit wie viel Kilo denn ?grins
Wenn du dann geflogen bist, würdest du mir dann nochmal deine Erfahrung schreiben ?
Dankezunge

dandan schrieb:Ich hatte damit keinerlei Probleme. Habe letztes Jahr bei meinem 5 Wochen Aufenthalt 13 Unterkünfte gehabt und dieses Jahr werden es 11 werden. Wenn man viel Gepäck hat bietet es sich sicherlich nicht an aber es gibt auch einen Transportservice. Wenn man sein Gepäck aber nicht verschicken sondern immer bei sich haben will ist ein Trekkingrucksack empfehlenswert.

So VIELE ?!
Wow...okay Xd dann werde ich mir das wohl wirklich mal überlegen XD

Wie ist denn das :

Ich habe gehört, das in Japan kaum Straßen mit einem Namen versehen sind. Wie findet man sich denn dort zu recht ?
Wenn man nicht unbedingt die Zeichen lesen kann ? Werde nämlich bis dahin wohl nur die Grundlagen geschafft haben (wenn ich mal vom Minimum ausgehe, was ich schaffe hoho Will meine Fähigkeiten ja nicht überschätzen Xd)

dandan schrieb:Hatte ich von Deutschland gebucht. Tempelübernachtung ist denke mal eine nette Erfahrung zumal man eine recht traditionelle Unterkunft hat mit Tatami und Futonbetten. Ryokan fand ich jetzt nicht so toll (hatte das Kikunoya auf Miyajima) essen war für meinen europäischen Gaumen auch nicht so das wahre. Irgendwie schmeckt das preiswerte Essen dann doch besser als das Nobelzeug zwinker

Das ist bestimmt cool. So eine Tempelübernachtung zwinker Das die einen da übernachten lassen ist schon genial grins
Schläft man da mit mehreren in einem Zimmer oder wirklich nur meine Freundin und ich ?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.05.16 10:31 von SamiraxJapan.)
19.05.16 10:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SamiraxJapan


Beiträge: 10
Beitrag #23
RE: 1 oder 2 Monate Japan
frostschutz schrieb:Bei der Ing Diba bekommst du eine kostenlose Visa-Karte, aber das ist eine Guthabenkarte, man kann nicht überziehen, das Konto muss gedeckt sein.

Bei der DKB konnte man im Ausland kostenlos Geld abheben aber das ist glaube ich dieses Jahr (?) abgeschafft worden.

Ob meine Karten funktioniert hätten, habe ich gar nicht ausprobiert, das war mir zu unsicher - ich habe mir Bargeld mitgenommen und bin damit ausgekommen. Verlieren darf mans natürlich nicht, aber gestohlen wurde auch nichts. Nur ein Hotel habe ich online gebucht und per Kreditkarte bezahlt...

Das wäre nicht das Problem mit dem Guthaben, so funktioniert meine bisherige Karte auch grins
Darf ich fragen wie viel du denn an Bargeld hattest ? So zum Vergleich. Und hast du immer alles am Körper getragen oder auch mal was im Hotel gelassen ?


frostschutz schrieb:Aber im Prinzip auch wurst, du bestellst dir das was du willst, hältst einen Zehntausender hin und das wars... Trinkgeld gibts nicht, du bekommst das Restgeld also immer passend heraus.

Hahaha XD hoho Das ist das beste, was mir bis jetzt geraten wurde, hahaha!

frostschutz schrieb:Auf der einen Seite sehr sicher ... https://www.youtube.com/watch?v=X3UuWKB__ow also wenns danach geht kannst du dich besoffen auf die Straße legen und keiner klaut oder tut dir irgendwas. zwinker (Lieber nicht selbst ausprobieren)

Aber auf der anderen Seite: Ich war in Japan ja in einer Sprachschule und dort wurde jedem Mädel erstmal so ein Pieps-Dings https://www.youtube.com/watch?v=fv4WPmaJHAU in die Hand gedrückt, das wenn überhaupt nur bei Japanerinnen funktioniert. In U-Bahnen siehst du diese Schilder wo vor Perversen gewarnt wird. Das kommt ja alles auch nicht von ungefähr. Selbst vor Kindern muss man sich in acht nehmen (Kancho hoho).

Also sicher ja, aber leichtsinnig werden deswegen, lieber nicht. Sicherheit ist immer relativ und auch in Japan gibts Polizei, Verbrechen, bedauerliche Einzelfälle ...

Ja XD das waren so meine Bedenken, wegen diesen Belästigungen, die da anscheinend durch die Nähe erzeugt werden XD Aber wenn man es so sieht...ich werde ich einfach vorsichtig sein.

Zitat:Steckdosen?

US-Stecker ohne Erdung... wenn du viel Zeugs hast, manchmal gibts nur eine Steckdose, ich habe mir eine kleine Steckdosenleiste mitgenommen... und Geräte die 220V brauchen kannst du weglassen, funktioniert nicht. (Die meisten Ladegeräte usw. sind ja auch mit 100V zufrieden, einfach mal aufs Etikett schauen).
[/quote]

Oh...das ist schlau. Werde ich auch machen, danke grins

(16.05.16 13:43)Kikunosuke schrieb:  Chikan kommt häufig vor, habe aber den Eindruck dass es in Osaka nicht so schlimm ist da dort die Züge nicht so überfüllt sind wie in Tokio. Dort nicht morgens zur Hauptverkehrszeit fahren und abends von besoffenen Geschäftsmännern fernhalten.

Okay. Danke.
Werde es mir merken grins
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.05.16 10:49 von SamiraxJapan.)
19.05.16 10:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SamiraxJapan


Beiträge: 10
Beitrag #24
RE: 1 oder 2 Monate Japan
(16.05.16 13:07)dandan schrieb:  Auswahl sollte es heißen.

Belästigungen sind mir nicht aufgefallen. In Osaka gibt es aber extra Zugabteile nur für Frauen. Da muss man aufpassen das man als Tourist nicht mal im falschen Abteil sitzt.

Wird man denn automatisch von den Bahnangestellten dorthin gelotst. Also, das sie dir das sagen oder muss man das selbstständig finden ? Und das klappt auch mit einer ganz normalen Karte ? Und gibt es die immer nur abends diese Abteile oder den ganzen Tag über ?

DANKE
19.05.16 10:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #25
RE: 1 oder 2 Monate Japan
Die gibt es generell nur morgens und da muss man selbst hingehen. Generell die ersten oder letzten Wagons.

http://www.flickr.com/photos/junti/
19.05.16 11:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 147
Beitrag #26
RE: 1 oder 2 Monate Japan
Zumindest bei JR West gilt das ganztägig und auch an Wochenenden.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
19.05.16 16:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zeichen
Gast

 
Beitrag #27
RE: 1 oder 2 Monate Japan
(19.05.16 10:51)SamiraxJapan schrieb:  Und gibt es die immer nur abends diese Abteile oder den ganzen Tag über ?

Zitat:Women-only policies vary from company to company: some are effective during rush hour, others throughout the day, while some limit women-only cars to rapid service trains, as they tend to be more crowded and have relatively longer distances between stops. But in general, the policy is effective only on weekdays, excluding holidays. Platforms and train doors are marked with signs indicating boarding areas for the cars, and the days and times when the cars are women-only.

https://en.wikipedia.org/wiki/Women-only..._car#Japan
19.05.16 17:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dandan


Beiträge: 69
Beitrag #28
RE: 1 oder 2 Monate Japan
(19.05.16 10:51)SamiraxJapan schrieb:  Wird man denn automatisch von den Bahnangestellten dorthin gelotst. Also, das sie dir das sagen oder muss man das selbstständig finden ? Und das klappt auch mit einer ganz normalen Karte ? Und gibt es die immer nur abends diese Abteile oder den ganzen Tag über ?

DANKE

Die woman only Abteile sind nur wenn viel los ist, sprich frühs von 7-9 oder so. Man sieht es wenn man auf dem Boden schaut. Dort sind wie überall die Haltepunkte der verschiedenen Züge aufgemalt und da steht auch dabei von wann bis wann es gilt (in englisch). Das betrift aber nur sehr wenige Zugstrecken. Generell ist es so das die Ringbahnen oder auch andere Strecken immer am selben Gleis halten und dort auch der Name von der Strecke steht. Also wenn du in Tokio mit der Yamanote Linie fahren willst gibt es 2 Gleise, jeweils 1 Gleis für jede Richtung.

zu den anderen Fragen:
-Gewicht vom Gepäck beim Fliegen ist abhängig von der Fluggesellschaft aber müssten so 20-23kg sein pro Koffer. Wie aber schon geschrieben nehm nicht so viel mit und wasch deine Sachen im Hotel
-Straßennamen sind mir keine aufgefallen, habe ich aber auch nie gebraucht da ich wenn bei Google Maps nachgesehen habe. (man kann sich auch bei offline apps wie maps me die wichtigsten Orte Speichern falls man ja kein Internet hat)
-Unterkunft in dem Temple: man hat ein eigenes Zimmer (es sei denn du findest etwas mit einem Schlafsaal) die Türen sind eben traditionell aus Papier und es ist sehr schlecht (garnicht) isoliert wodurch es im Winter sehr kalt werden kann. Ansonsten gibt es TV, Telefon, und diese Tische mit Heizung. Die monks können außerdem alle sehr gutes englisch. Zumindest viel besser als ich das in den Hotels erlebt habe.

Mach dir aber nicht so viele sorgen. Du verreist zu zweit und schaust dir nur die großen und von Ausländischen Touristen meistbesuchtesten Orte an. Ich hatte absolut keine Probleme letztes Jahr, alles verlief nahezu reibungsfrei und ich war alleine 5 Wochen unterwegs und auch an Orten die selten von Ausländischen Touristen besucht werden. Und viel japanisch kann ich auch nicht bis auf ein paar Worte.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.05.16 18:03 von dandan.)
19.05.16 18:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wanderweib


Beiträge: 30
Beitrag #29
RE: 1 oder 2 Monate Japan
(04.05.16 10:13)SamiraxJapan schrieb:  2 Monate in Japan (Ohne Sprachkenntnisse, aber selbstsicher und motiviert)
[...]

Und ist es möglich in Japan klar zukommen, wenn man:

1. Wenig bis gar keine Japanischkenntnisse hat
2. Noch nie in dem Land war
3. Mit diesem Budget auskommen muss und vllt noch den Fuji sehen wollen würde ?

Und zusätzlich:

1. Habt ihr irgendwelche Verbesserungsvorschläge ?
2. Wie viel würde ein Taxi vom Bahnhof nach Tokio bzw. vom Flughafen Haneda zum Bahnhof kosten ?
3. Wie viel Zeit müsste ich einplanen, um mich einigermaßen am Bahnhof zurecht zu finden (habt ihr Tipps)
4. Muss ich an irgendetwas bestimmtes denken, wie bestimmte Papiere ? (außer das natürliche wie Perso, Reisepass etc)
5. Wie sieht es mit Souvenirs und Gastgeschenken aus ? was bekommt man ins Land rein bzw raus. Und über was würden sich die Familien der beiden Wohnungen besonders freuen ?


EINEN RIESEN DANK AN ALLE, DIE MIR ANTWORTEN grins
UND ENTSCHULDIGUNG, WENN ICH MEINE FRAGE WOANDERS HÄTTE HINSCHREIBEN MÜSSEN UND FÜR DIESE LANGE FRAGErot

1. Wenig bis gar keine Japanischkenntnisse hat
Solltest du in den Großstädten keine Probleme haben. zwinker
2. Noch nie in dem Land war.
Dann ist der Kulturschock noch schlimmer, wenn man nix lesen kann. zwinker
3. Mit diesem Budget auskommen muss und vllt noch den Fuji sehen wollen würde ?
Möchtest du den Fuji sehen oder auch besteigen? Wenn du ihn nur sehen möchtest, reichen 50 Euro für die Zugfahrt aus, wenn du ihn besteigen möchtest, kostet das gleich viel mehr.

Und zusätzlich:

1. Habt ihr irgendwelche Verbesserungsvorschläge ?
- Das Essen am Flughafen ist deutlich günstiger als 50 Euro. Aber vermutlich wirst du sowieso müde sein und lieber gleich ins Hotel fahren wollen. zwinker
- Hin & Rückflüge gibt es ab 440 Euro von Lufthansa. Schaust du hier.
- Wenn ihr Tagesausflüge von Osaka nach Hiroshima machen wollt, dann könnt ihr überlegen, ob ihr euch den Japan Rail Pass zu legen werdet. Eure kosten könnt ihr ganz leicht mit dem Japan Rail Pass Rechner auf dieser Seite ausrechnen.
Achtung: Den Pass gibt es NOCH NICHT in Japan. Sie überlegen gerade es zu ändern, aber bisher ist nichts verändert! zwinker

2. Wie viel würde ein Taxi vom Bahnhof nach Tokio bzw. vom Flughafen Haneda zum Bahnhof kosten ?
Taxi ist das teuerste Verkehrsmittel in ganz Japan. Die Strecke Narita Flughafen bis Zentrum Tokio kostet mit dem Taxi locker 100 Euro... Nutze einfach das gut ausgebaute Zugnetz. zwinker

3. Wie viel Zeit müsste ich einplanen, um mich einigermaßen am Bahnhof zurecht zu finden (habt ihr Tipps)
Das kommt auf die Größe des Bahnhofs an. Wenn du mit Gepäck von Shinkansen in die normalen Züge umsteigen musst, kann das schon 15-30 Minuten dauern. Besonders die Bahnhöfe Ueno, Shinjuku und Tokio sind sehr verwirrend...

4. Muss ich an irgendetwas bestimmtes denken, wie bestimmte Papiere ? (außer das natürliche wie Perso, Reisepass etc)
Deinen Perso kannst du zu Hause lassen. Den wirst du in Japan nicht brauchen. Am besten machst du eine Kopie deinen Passes und führst diese immer mit dir herum. Den Pass lässt du dann immer im Hotel, so kann er dir nicht verloren gehen. zwinker In Japan musst du deine erste Wohnungs/Hoteladresse beim Zoll angeben. Diese am besten parat haben.


5. Wie sieht es mit Souvenirs und Gastgeschenken aus ? was bekommt man ins Land rein bzw raus. Und über was würden sich die Familien der beiden Wohnungen besonders freuen ?
In Japan sind deutsche Produkte wie Vollkornbrot, Haribo (außer Gummi-Bärchen & Lakritz), Pralinen aus deutscher Herstellung, Kneip Badezusatz und Schnaps sehr beliebt.

------------

> Ja, die Leckereien stehen bei mir auch ganz oben auf der Liste XD (Gibt es bestimmte Restaurants, Stände, die Du empfehlen kannst)

Ich kann dir nur die Themen-Restaurants empfehlen, die sind einfach klasse. zwinker Unter dem Menü-Punkt Japan-Tipps stehen auch Süßigkeiten-Empfehlungen. zwinker

> Aber wenn ich mich festlege auf nur einen Ort(Tokio oder Osaka), gäbe es ein Städtchen (Shibuya etc) den Du dann besonders empfehlen könntest(leichter Ausgangspunkt etc)?
Im Prinzip sind alle Bahnhöfe an der Yamanote Line praktisch. Wenn ich wählen müsste, dann Ueno oder Shinjuku.


> Ein Blogger hat mir erzählt, das es dort eine gewisse Kleiderordnung gibt, wie das man zum Beispiel keinen zu großen Ausschnitt haben darf, aber so kurze Hosen wie man will und man in den Zügen keine Musik hören darf und sich am besten nicht unterhält, genau wie in den Bussen. Aber das kann doch nicht stimmen, oder ?
Stimmt, aber. zwinker

>Bin jetzt aus London zurück. Dort war es relativ leicht, sich an den Bahnhöfen zurecht zubinden. aber wie sieht es aus?
>Stehen in Japan die Stationen noch einmal auf englisch oder mit Lettern ausgeschrieben unter den Schriftzeichen?
>Und werden dort die Durchsagen nochmal auf Englisch wiederholt?
In den größeren Bahnhöfen werden sie auf Englisch wiederholt und auch die Zeichen sind lesbar.

>Und mit welcher Reisegesellschaft bist Du geflogen ? Gab es eine Möglichkeit durchzufliegen ? Ich weiß : Mega langer Flug und hauptsächlich mit Zwischenstopps, aber >gibt es auch Gesellschaften, die keinen machen mit umsteigen ? Bisher fand ich nur welche, bei denen man umsteigen musste und super langen Aufenthalt dort hatte.
Am besten sind Lufthansa oder Ana oder Jal, die fliegen durch und du hast den besten Service.

>Und war deine für diesen Flug in Sachen Komfort angenehm ?
Wenn du den Flug angenehmer erleben möchtest, pack doch einfach ein Kissen und einige nette Extras wie Augenmaske in dein Handgepäck.

>Und wie viel Gepäck konntest Du mitnehmen, dort habe ich auch unterschiedliche Ergebnisse gefunden.
Also ich konnte 2 x 23 kg mitnehmen. Das ist jetzt bei Lufthansa, Ana und Jal Standard.

>Ja, wegen den starken Temperaturen hatte ich gedacht vllt vor August. Oder ist es da praktisch durchgehend nass ?
Die Regenzeit geht nur bis Mitte Juni. Im August würde ich auf keinen Fall nach Japan kommen wollen. Einfach viel zu heiß. zwinker

> Geld abheben in Japan

Im Prinzip kannst du mit deiner EC Karte an den Seven Eleven Automaten Geld abheben. Allerdings fallen dann jedes mal 5 Euro an Gebühren an. Bei 2 Monaten kann das schnell teuer werden. Am besten holst du dir die DBK Kreditkarte, die ist kostenlos. zwinker

----


Viele Grüße aus Tokio

Dein Japan-Blog: http://wanderweib.de

Flug, Reise, Hotel-Tipps - Alles für deinen Japan Urlaub!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.16 08:48 von Wanderweib.)
24.05.16 01:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 147
Beitrag #30
RE: 1 oder 2 Monate Japan
Endlich wieder Bloglinks! Fehlt nur noch Chochajin.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
24.05.16 16:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
1 oder 2 Monate Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
3 Monate Urlaub in Japan Inversus 2 137 22.11.18 20:53
Letzter Beitrag: kenting
Daueraufenthalt oder Japanische Staatsbürgerschaft - was braucht man? Kokujou 125 3.569 21.10.18 18:09
Letzter Beitrag: Yano
Anschlussflug oder Hochgeschwindigkeitszug? Samoth 7 399 01.06.18 06:51
Letzter Beitrag: vdrummer
5 Monate Aufenhalt Japan ohne Visum?? Smog_sprinkles 13 787 06.12.17 18:14
Letzter Beitrag: Smog_sprinkles
4 Monate Arbeiten in Japan mit Touristenvisum, Frage zur Einreise Alex92 7 913 27.06.17 21:18
Letzter Beitrag: Michael854