Thema geschlossen 
10-jähriger besteht 漢字検定1級
Verfasser Nachricht
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #71
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
Keine Ahnung, warum es so viel Aufhebens um dieses Thema gibt.

Diese 6000 Kanji zu lernen und das Brimborium dazu ist 'was für Freaks und mehr nicht und man wird sich auch nur von Freaks ein Schulterklopfen abholen können. Das ist auch nicht substantieller wie etwa Leistungen, die 7. Wurzel aus einer 20stelligen Zahl zu ziehen oder Gedächtnissportler, die sich eine Liste von 20.000 Zahlen merken können.
Meine Frau (Japanerin) nennt das "O-taku-Scheiss" ....

Keine Ahnung, was jemanden dabei beeindruckt.

Ich finde es wesentlich spannender und bewundernswerter, wenn jemand in 3 - 4 Sprachen (z.B. auch in Japanisch) anspruchsvolle Diskussionen verfolgen und sich daran beteiligen kann............................
29.07.10 15:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Walt


Beiträge: 27
Beitrag #72
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
Da bin ich icelinx gleicher meinung dass man mehr Vorteile hat wenn man gut in mehreren Sprachen ist als ein Freak in einer einzigen. Super Kommentar icelinx hoho

PS Kat: Brauchst dich gar nicht hier so aufspielen als ob du dieser Junge wärst. Du hast ja gar keine ahnung wie schwer es ist so eine Sprache zu lernen. (Besonders die asiatischen)

Ich sage nur super kleiner Junge aber übertreibs nicht. Sonst dreht sich dein ganzes Leben nur um Japanisch (super Hobby) aber es gibt auch andere Dinge im Leben außer Kanji u. Kana
29.07.10 22:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
L4D


Beiträge: 385
Beitrag #73
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
30.07.10 03:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.904
Beitrag #74
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
Hm, ich hoffe, dass wenn da mit den Veranstaltern irgendetwas passiert, der Test trotzdem noch weitergeführt wird. Den finde ich nämlich wirklich ganz witzig.
Auch gar nicht so teuer. Was kostet der? 14€?

@Walt
Naja, im Allgemeinen ist es aber besser, eine Sprache gut zu können, als fünf Sprachen nur ein bißchen.
Irgendwie kommt es mir aber so vor, als ob du nicht gemerkt hast, dass der Junge Japaner ist, oder? zwinker

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
30.07.10 06:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
jigoku


Beiträge: 195
Beitrag #75
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
ahaha 申告漏れ

@Walt: aber bei japanisch z.Bleistift fällt die Deklination total weg. Das macht asiatische Sprache in der Richtung leichter, dass man mehr auswendig lernen muss, aber von so etwas wie der meist komplexen Deklination befreit ist. Im russischen sich flüssig zu unterhalten ist schwieriger als 6000 Kanji mit Vokabeln auswendig zu lernen, die auch z. größten Teil nicht in der gesprochenen Sprache vorkommen.
Und das meinte auch icelinx: Kommunikation ist noch mal etwas anderes ( auch in mehreren Sprachen ), als still und heimlich auf einem Testblatt das richitge Radikal zu markieren.

くれなゐの涙にふかき袖の色をあさみどりにや言ひしほるべき
源氏物語 少女

鶯のむかしを恋ひてさえづるは木伝ふ花の色やあせたる少女
30.07.10 07:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
furupi


Beiträge: 88
Beitrag #76
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
(29.07.10 22:15)Walt schrieb:  Ich sage nur super kleiner Junge aber übertreibs nicht. Sonst dreht sich dein ganzes Leben nur um Japanisch (super Hobby) aber es gibt auch andere Dinge im Leben außer Kanji u. Kana

Wobei du ja schon wissen musst das du mit "Japanisch als Hobby" niemals weit kommen wirst.
Damit wir uns nicht falsch verstehen: Hobby -> ab und zu mal 1 stunde, vielleicht auch 2. An etwa 4 Tagen die Woche.

どうも、クマです
30.07.10 09:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
U^ェ^U


Beiträge: 81
Beitrag #77
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
(29.07.10 12:01)atomu schrieb:  
(29.07.10 11:34)U^ェ^U schrieb:  Diese "漢検-Zertifikate" sind mir äußerst fragwürdig, viel weniger aber die Geldeinnahmen der "Veranstalter - 日本漢字能力検定協会".

Du meintest wahrscheinlich:

Diese "漢検-Zertifikate" sind mir äußerst fragwürdig, viel mehr aber noch die Geldeinnahmen der "Veranstalter - 日本漢字能力検定協会".

Da gab es ja vor kurzem ein großen Skandal, ich denke du beziehst das darauf. Aber was genau findest du bei den Zertifikaten selbst fragwürdig?

Sorry Atomu, ich meine wie ich geschrieben habe. Die Geldeinnahmen der "Veranstalter" sind mir nicht fragwürdig.

Ich habe früher gedacht, dass es "Kanj-Test" um die Selbstzufriedenheit oder um Hobby geht.
Die Zertifikate sind Beweise, Nachweise der Befähigung.

Aber immer mehr Unis, Schulen und Firmen wollen die "Zertifikate" für Ihre Aufnahmeverfahren.
Neben den 漢検, 数検 und/oder 英検- Zertifikaten gibt's noch viele Prüfungen zu bestehen. Jemehr Zertifikate ein Schuler vorlegt um so Größer die Chance aufgenommen zu werden.

Die Schulkinder in Japan sind somit gezwungen obwohl es schon Aufnahmeprüfungen gibt, Zertifikate zu sammeln, was widerrum eine Frage des Geldes ist. Es geht hier nicht um Privatwirtschaft sondern um Schulkinder.

Durch den Kanji Boom wurde der Veranstalter bekannt. Der Verein, der Vorsitzender und sein Sohn (Viezvorsitzender) verdienten kräftig und es kam zum Skandal (2009).
Die Teinehmerzahl ging wegen des Skandals runter aber es gibt immerhin noch über 2,100,000 Teilnehmer (Shôgakusei: 19,3%, Chûgakusei: 41,7%, Kôkôsei: 28%)

Teilnehmer Tabellen:
http://www.kanken.or.jp/investigation/transition.html

Teilnamegebüren:
1kyu - 5,000 yen
jun 1 kyu - 4,500 yen
2 kyu - 4,000 yen
jun 2 - 7 kyu - 2,000 yen
8 - 10kyu - 1,500 yen
30.07.10 10:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Walt


Beiträge: 27
Beitrag #78
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
na entschuldigung ich hab nicht gewusst dass dieser Junge Japaner ist. Als Hobby meine ich jeden Tag lernen nicht das ihr mich falsch versteht (vage von mir ausgedrückt).
@jigoku: Ich meine mit asiatischen Sprachen nicht nur Japanisch!!! Hast du mal schon gehört wie viele Schriftzeichen du im chinesischen lernen musst.

@Hellstrom: Ja ich meine dass man sich unterhalten kann mit anderen Leuten aus mehreren Ländern nicht nur aus einem.
Ich finde es schon sehr bemerkennswert wenn jemand fast fließend o. sogar fließend eine Fremdsprache sprechen kann aber bei mir ist der Fall dass ich mit verschiedenen Menschen aus der ganzen Welt kommunizieren zu können als nur mit Franzosen (z.B.)

@Alle: Ihr müsst mir jetzt bitte mit der einfachsten Lösung Englisch kommen. Ich weiß mit Englisch kommt man schon fast überall auf der Welt zurecht. Aber mich interessiern nun mal die Sprachen der jeweiligen Länder die ich besuche.

Außerdem mein Kommentar sollte nur Kat zeigen dass er sich bitte nicht so aufspielen sollte als ob er dieser Junge wäre !!!
30.07.10 12:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #79
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
(30.07.10 09:44)furupi schrieb:  Hobby -> ab und zu mal 1 stunde, vielleicht auch 2. An etwa 4 Tagen die Woche.
[OT]Woher hast du das denn? hoho Ein Hobby ist etwas, womit man sich in seiner Freizeit aus Interesse oder Leidenschaft freiwillig beschäftigt, nicht mehr, und nicht weniger. Besonders im letzteren Fall kann es durchaus auch die gesamte Freizeit in Anspruch nehmen - trotzdem wird man deswegen nicht zwingend ein Profi. Allerdings, wenn jemand etwas als Hobby betreibt bedeutet das auch nicht gleich, dass er in seinem Wissen einem Profi unterlegen sein muss - im Gegenteil könnte jemand, der sehr engagiert seinem Hobby nachgeht, in Spezialgebieten so manchem Profi durchaus voraus sein.[/OT]


(30.07.10 10:31)U^ェ^U schrieb:  ...Aber immer mehr Unis, Schulen und Firmen wollen die "Zertifikate" für Ihre Aufnahmeverfahren...
Die Schulkinder in Japan sind somit gezwungen obwohl es schon Aufnahmeprüfungen gibt, Zertifikate zu sammeln, was widerrum eine Frage des Geldes ist. Es geht hier nicht um Privatwirtschaft sondern um Schulkinder.
Danke für die Klarstellung, U^ェ^U, ich wollte das weiter oben auch schon mal entgegnen, hatte es aber unterlassen, da ich es nur gehört hatte und nicht mit entsprechenden Fakten untermauern konnte.

Für uns sind diese Zertifikate "nur" Beweise unseres eigenen Erfolges, in Japan scheinen sie sich zu einem Fluch zu entwickeln. So gesehen mag so ein kleiner Artikel über einen solch einen ungewöhnlichen 10-jährigen in der Zeitung sogar noch eine negative Auswirkung haben, da er vielleicht als Maßstab für andere Kinder herangezogen werden könnte.

Letztendlich ist das auch ein Part der japanischen Gesellschaft, dem ich nicht viel abgewinnen kann und durch den möglicherweise bei einigen Schülern und Studenten auch schon erste Grundsteine für einen späteren Karōshi gelegt werden.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.07.10 19:08 von Shino.)
30.07.10 15:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
jigoku


Beiträge: 195
Beitrag #80
RE: 10-jähriger besteht 漢字検定1級
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
OT
@Walt: Im Verlaufe meines Beitrages fiel ebenfalls das Wort: asiatische Sprache"n".
Bei Chinesisch fällt ebenfalls die Deklination weg. Das macht eine Sprache um einiges leichter; arbeitsintensiv( japanisch und chinesisch par exemple ) bedeutet nicht unmöglich. Stark flektierende Sprache ( himmelherrje : Alt-slawisch, bzw kirchliches ist der Horror pur ) kann man da selbst mit Arbeitsaufwand schlechter beherrschen. Im chinesischen wie im japanischen kannst du sehr schnell Sätze zusammenbasteln. Das ist das für den "Anfang" Praktische an "ost-asiatische"Sprachen. Sanskrit ist da noch mal was anderes ^^.
OT

くれなゐの涙にふかき袖の色をあさみどりにや言ひしほるべき
源氏物語 少女

鶯のむかしを恋ひてさえづるは木伝ふ花の色やあせたる少女
30.07.10 18:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
10-jähriger besteht 漢字検定1級
Thema geschlossen