Antwort schreiben 
Andere Facetten Japans
Verfasser Nachricht
kane tensen


Beiträge: 376
Beitrag #11
RE: Andere Facetten Japans
Gut, daß wir verglichen haben!!
Kane tensen- naja.
Einige von euch kennen sicher noch das gute alte "Sega- Mastersystem"
Es gab ein Spiel namens Spellcaster, welches mich sehr faszinierte!
Die Story und der Spielablauf waren damals einfach interessant.
Daher der Name.
Es kann auch sein, daß meine japanisch- Ambitionen daher stammen.
Denn die Story spielt im alten Japan.
So wurde ich schon 1992 mit japanischen Begriffen (wie Kusanagi, Sushi etc.) konfrontiert.

Wer weiß??
kratz
13.03.03 15:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
prolator


Beiträge: 12
Beitrag #12
RE: Andere Facetten Japans
Hi!

Tja, da ich hoffe mich hier auch ein bißchen in die Gemeinschaft integrieren zu können und das nur geht, wenn ich selber aktiv werde, will ich auch was von mir erzählen.

Warum ich gerade Japanisch lernen will, weiß ich nicht so genau. In der Schule waren Sprachen meine schlechtesten Fächer. Naja, in Latein war ich am Anfang recht gut, aber in Englisch (und Deutsch) war ich nur Durchschnitt. Ich hatte auch nie gehofft, mal wirklich Englisch flüssig sprechen zu können. An der Uni habe ich mich irgendwann für ein Auslandsjahr entschieden und in diesem Zusammenhang mir mal das Programm des Sprachzentrums unserer Uni angesehen. Da haben mich eigentlich nur Schwedisch und Japanisch interessiert (weit verbreiterte Sprachen wie Spanisch und Französisch interessieren mich irgendwie nicht kratz ). Weil ich dann das Auslandsjahr in Schweden verbracht habe, habe ich erst mal mit Schwedisch angefangen. Und jetzt wieder zurück, fange ich halt Japanisch an. Nur warum Japanisch eine der Sprachen ist, die mich interessiert, weiß ich nicht: vielleicht Anime/Manga, die so uneuropäische Kultur und Sprache, das es nicht jeder kann? Wohl eine Mischung aus allem.

Ciao

Ralf
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.03.03 17:04 von prolator.)
13.03.03 16:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Christa


Beiträge: 177
Beitrag #13
RE: Andere Facetten Japans
Naja ich kanns ja gestehen wie es bei mir angefangen hat. Vor 2 Jahren ca. nach einem Nachtdienst (da hab ich immer eine ganz unbezwingbare Lust mir was zu kaufen-meist was sinnloses huch ) da stieß ich auf das Buch Expresskurs Japanische Schriftzeichen und in weiterer Folge hab ich mir dann von der Unibibliothek alles bezüglich japanisch nach Haus getragen. Da man als Uni-Angestellter unbefristet ausleihen kann standen dann diese Bücher unbeachtet 2 Jahre im Regal. Dann kam doch mal eine Nachfrage und die Bitte um Rückgabe.
Aber immer wenn ich Bücher hergeben muß überkommt mich ein riesengroßes Verlustgefühl. Also bin ich losgezogen und hab alles aufgekauft was ich über japanisch finden konnte. Und vor ca 4 Monaten hab ich dann wirklich angefangen mich damit auseinander zu setzten. Und es macht einen Riesenspaß!! Zudem ist es eine Supermethode, wenn mich im Job was anödet mich in Gedanken auf Kanji oder Japan zurückzuziehen. Es wundern sich schon alle, daß ich in letzter Zeit anstatt zu explodieren immer nur grinse.
Ja und jetzt bin ich dabei.
lg. Christa
13.03.03 19:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JK


Beiträge: 189
Beitrag #14
RE: Andere Facetten Japans
Hm, dann äußere ich mich auch mal, obwohl ich mich nur bedingt an mein aufkeimendes Interesse erinnere. kratz

Ich glaube, das geschah in zwei Zügen: Bereits in der Grundschule wurde ich mit Japanisch konfrontiert, als ich die Kampfsportart Jiu Jitsu lernte und ständig mit japanischen Begriffen konfrontiert wurde, die ich verstehen musste - also dachte ich mir einfach, ich lasse die mal übersetzen, um sie mir einfacher zu merken... dem war natürlich nicht so, und mit dem Weggang vom Sport verließ mich auch recht schnell das Interesse an der Sprache. augenrollen Allerdings ist das, was ich bis dato konnte, größtenteils hängengeblieben. (Yokatta!)

Der zweite "Schub" kam dann, als Sailor Moon <jetzt dürfen alle buuuh schreien> im dt. TV lief, mein Interesse an Anime, dann an Manga und schließlich an Japanisch allgemein weckte, wohl auch, weil es auf dem dt. Markt zu jener Zeit so gut wie nichts gab und ich gerade in den Besitz des Internets gekommen war. *lechz*

Und schneller, als ich mich versah, hatte ich meine ersten untertitelten Anime geordert, mich in die Sprache verliebt und angefangen, sie nebenbei kleckerweise zu lernen. Aber mein Studiumswunsch steht nun seit bereits zwei Jahren fest. zwinker

Jana (früher Miki)
16.03.03 22:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #15
RE: Andere Facetten Japans
Also ich bin ins Japanische eigentlich reingeschliddert... wie sehr das gewollt war, und wie sehr Schicksal, lässt sich im Nachhinein schwer feststellen. Es kam nämlich viel zusammen.

1999:
- ich wollte nicht mehr Tischtennis spielen
- ich mochte Jackie Chan-Filme (jaja, ich weiß, der is Chinese...)
- ich hatte zu viel Freizeit --> hab mit Karate angefangen
Karate dauerte jedoch nur 1 Jahr, dann hat sich der Verein leider aufgelöst traurig

2002:
- ich hatte wieder zu viel Freizeit und suchte nach etwas, was mir dieselbe auf unterhaltsame Weise vernichtet
- Ein Freund von mir wurde Fan von Neon Genesis Evangelion - und ich auch hoho
- Ich mochte immernoch Jackie-Chan-Filme grins
- Ein anderer Freund bot mir an, in Berlin beim JDZB Japanisch zu lernen --> ich willigte ein augenrollen

Heute:
Ich finde das es wichtig ist etwas kennenzulernen, was man überhaupt nicht gewohnt ist. Stichwort "Horizont-Erweiterung".
Außerdem sind die Japsen einfach cool drauf und Japanisch zu lernen macht mir unheimlich viel Spaß hoho
Mal sehen, vielleicht fang ich demnächst wieder mit Karate an.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.04.03 15:42 von Toji.)
27.04.03 15:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #16
RE: Andere Facetten Japans
Ich wollte wissen wie Dustin Schlupper in japanischenschriftzeichen aussieht
grins grins grins grins
27.04.03 18:01
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gai-jin


Beiträge: 100
Beitrag #17
RE: Andere Facetten Japans
wollt Ihr wirklich wissen, warum ich mich für Japanisch entschieden habe?
Ich war vor Jahren mal in Japan und total fasziniert, da ich überhaupt keine Erwartung an das Land hatte. Seitdem sitzt mir dieser Floh im Ohr, aber überall hört man nur "Japanisch kann man nicht lernen und schon gar nicht selbst".
Inzwischen kann ich einigermaßen Französisch, was ich mir auch selbst beigebracht habe und so hab ich beschlossen eine weitere Fremdsprache zu versuchen. Spanisch oder Japanisch. Japanisch hat gewonnen. Ob ich lang dabei bleibe, weiß ich noch nicht. Aber bisher wirkt es mir nicht "unlernbar" und Spass macht es auf alle Fälle. Und die Schriftzeichen sind ja nur faszinierend!
28.04.03 10:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
usagi


Beiträge: 487
Beitrag #18
RE: Andere Facetten Japans
Ich gebe auch mal meinen Senf dazu...
Ich habe 2 sehr nette Japanische Freundinnen, die mir aus Spaß ganz rudimentäres Japnisch beigebracht haben. z.B. am Anfang lustige Sachen wie: ike o bakka san, oder nützliche Sachen wie onagaheta oder nemuy , beeru ni hon usw (habe diese Worte nur gehört, kann sie daher nicht richtig schreiben). Also fand ich mehr und mehr Gefallen an der japanischen Sprache und unter anderem auch aus folgenden Gründen.
Da ich viel Zeit mit Japanern verbringe und merkwürdigerweise immer wieder neue Japaner\innen kennenlerne und Diese, zum größten Teil nur sehr schlecht Deutsch sprechen, oder nur Jap und Spanisch oder Jap und Französisch, habe ich beschlossen einfach (ok,schwer) deren Sprache zu lernen. (ich stehe noch am Anfang und ich weiss, ja, EIN JAPANER WERDE ICH NIE SEIN.. wie ich hier schon öfter gelesen habe.) Außer dem sind es natürlich auch die Animes und interessanten kurzfilme, die ab und zu auf n3 oder 3sat kommen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.06.03 20:35 von usagi.)
13.06.03 16:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Youkou


Beiträge: 570
Beitrag #19
RE: Andere Facetten Japans
Aaaalso, wenn es jemanden interessiert:
Ich habe Musik studiert an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf- dort hatte ich sehr viele japanische Kommilitoninnnen und- vor allem- einen japanischen Hauptfachlehrer (der jetzt immer noch mein Freund ist! grins zwinker ).
Vor allem seinetwegen habe ich angefangen, mich sehr für Japan und die Kultur und die Sprache zu interessieren. Schließlich wollte ich ja wissen, wo die alle herkommen, mit denen ich da täglich umgehe! *gg*
Und die Sprache klingt irgendwie schön, finde ich.
Außerdem war ich im Unterricht oft ganz schön beleidigt, wnn ich z.B. mit einer japanischen Pianistin gespielt habe und mein Lehrer mit ihr Sachen auf Japanisch besprochen hat.... und ich konnte nichts verstehen! Fand ich unmöglich.
Aber ich wollte auch was darüber wissen, wie man sich so in Japan verhält. Weil, vieles hab ich nicht kapiert (zum Beispiel, daß er wahnsinnig beleidigt war, wenn man sich für Kleinigkeiten nicht ordnungsgemäß entschuldigt hat!
kratz
Das kann ich mir inzwischen besser erklären.
Und ich finde es spannend, daß zwei Länder (Japan/Deutschland) so verschieden sein können und doch gleichzeitig irgendwie Ähnlichkeiten haben. Komisch.
Es ist einfach spannend. Kann ich nicht anders sagen.
Reicht das zur Erklärung?
Ich muß aber noch sagen, daß ich mit Japanisch-Lernen noch nicht weit gekommen bin.
Ich habe mal einen VHS -Kurs angefangen, den ich aber nicht toll fand- aber ich muß auch zugeben, daß ich neben meinem Musik-Studium zu wenig Zeit zum Lernen hatte...!
Dann hab ich aufgehört und bin JETZT gerade dabei, wieder anzufangen. *oh pein*
huch
Naja, mal gucken, ob es klappt.- und ob ich wirklich "Modernes Japan" studiere. Mal sehen.
Erstmal einschreiben.
zwinker zunge

(^_^)/~~~ YOUKOUyoukouYoukouYOUKOU
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.08.03 14:07 von Youkou.)
06.08.03 14:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Youkou


Beiträge: 570
Beitrag #20
RE: Andere Facetten Japans
P.s.: Übrigens----bin mir nicht 100% sicher, aber schreibt man "Facetten" nicht mit "c"?
(sorry, nix für ungut, wollte nicht klugscheißen.... zunge )

(^_^)/~~~ YOUKOUyoukouYoukouYOUKOU
06.08.03 14:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Andere Facetten Japans
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Haben die Japaner andere Kopfkissen? Kopfkissen 5 324 22.12.17 10:26
Letzter Beitrag: yamaneko
Japans berümteste Katze (maneki-neko) usagi 13 5.866 05.09.15 17:30
Letzter Beitrag: Yano
Eine Vieleicht etwas andere Anfrage :) Shou 11 2.589 02.08.04 13:40
Letzter Beitrag: Zwiebelmeister