Antwort schreiben 
Anki Karteikarten übertragung
Verfasser Nachricht
Nephilim


Beiträge: 101
Beitrag #1
Anki Karteikarten übertragung
.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.04.13 21:17 von Nephilim.)
05.10.11 21:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #2
RE: Anki Karteikarten übertragung
öh, so ganz versteh ich dich grad nicht... Anki Dateien sollte es eigentlich egal sein, ob dein Rechner Windows, Mac oder Linux ist... die funzen immer, bei mir zumindest...

接吻万歳
05.10.11 22:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sushizu


Beiträge: 367
Beitrag #3
RE: Anki Karteikarten übertragung
Copy and Paste in den entsprechenden Ordner? Verstehe ebenfalls das Problem nicht ganz (allerdings habe ich von macs auch zero Ahnung und entschuldige mich, falls es dort keine Ordnerstrukturen geben sollte... was strange wäre, aber egal hoho)
06.10.11 09:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #4
RE: Anki Karteikarten übertragung
Ich glaube, ich verstehe, was du meinst: Du kannst z.B. einen USB-Stick nehmen, dort die Anki-Dateien speichern und mit dessen Hilfe dann die Anki-Dateien auf deinem Mac speichern. (Ich weiß allerdings nicht, ob man jeden USB-Stick, der auf Windows läuft, auch auf Mac verwenden kann. Habe keinen Mac und hatte auch nie einen...) Alternativ kannst du dir auch selber eine E-Mail mit der/den Anki-Datei/en schicken. Die Datei/en dann einfach irgendwo auf deinem Mac speichern und dann mit Anki öffnen.

Meintest du das ? ? ?
06.10.11 19:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
komarunda


Beiträge: 243
Beitrag #5
RE: Anki Karteikarten übertragung
Die Anki-Dateien solltest du eigentlich von überall auf dem Computer aus Öffnen können (klappt zumindst bei mir, ich hab aber auch keinen Mac). Ansonsten einfach mal die Decks in das Anki-Verzeichnis speichern, aber eigentlich sollte es auch so funktionieren...

総天然色の青春グラフィティや一億総プチブルを私が許さないことくらいオセアニアじゃあ常識なんだよ!
06.10.11 21:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #6
RE: Anki Karteikarten übertragung
Du könntest auch unter Anki-Web ein Konto einrichten, die Decks dort hochladen und dann mit Mac-Anki herunterladen und synchronisieren. Solltest du Medien dabei haben (Audio, Grafiken), dann könntest du, wie vom Entwickler vorgeschlagen, dazu Dropbox verwenden - dann wären diese auch gleich verfügbar. Dropbox gibt´s auch für Macs. Weiterer Vorteil dieser Methode: Du hättest deine Decks auch gleich für die Verwendung in einer mobilen Anki-Version vorbereitet zwinker

Wenn du´s manuell machst: Eigentlich kannst du die Decks speichern, wo du möchtest. Unter Anki kannst du ja den Speicherort der Dateien aussuchen.

Oder, wenn du gerne das Standardverzeichnis verwenden möchtest, erstellst du einfach ein neues Deck mit einem aussagekräftigen Namen und schaust, wo Anki dieses Deck auf dem Mac angelegt hat - dann kannst du dort dann deine Dateien hinkopieren und sie dann über Anki von dort öffnen.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.10.11 02:16 von Shino.)
07.10.11 02:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anki Karteikarten übertragung
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil) frostschutz 572 154.146 25.11.18 20:23
Letzter Beitrag: Firithfenion
Anki, Brainyoo oder doch eine ganz andere Software? Pytroxis 2 189 13.08.18 05:30
Letzter Beitrag: yamaneko
Anki-Deck Problem. Vlad 6 1.071 25.09.17 13:54
Letzter Beitrag: DigiFox
Anki will nicht öffnen (frisch geliefertes MacBook Pro) lafru 1 685 12.08.16 08:29
Letzter Beitrag: cat
Rikaichan + Anki Shino 4 1.751 29.05.16 19:55
Letzter Beitrag: Nia