Antwort schreiben 
Anki fragen und Hilfe "wiedermal" ...
Verfasser Nachricht
Shelly


Beiträge: 112
Beitrag #1
Anki fragen und Hilfe "wiedermal" ...
Hallo alle zusammen.

Habe schon überall gesucht und geguckt nach meiner Anki frage.
Aber nichts gefunden...kratz

Wie kann ich bei Anki mein Stapel zurücksetzen und von vorne alles anfangen zu lernen?

Weil wenn man ein Stapel Wochenlang lernt, dann kommen einige Wörter erst nach Monaten wieder kratztraurig

Oder kann man das auch einstellen das, wenn man sie gut kann
das sie trotzdem nächsten Tag wieder erscheinen?


LG
08.03.12 18:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #2
RE: Anki fragen und Hilfe "wiedermal" ...
(08.03.12 18:24)Shelly schrieb:  Weil wenn man ein Stapel Wochenlang lernt, dann kommen einige Wörter erst nach Monaten wieder kratztraurig

Das ist die Gelegenheit, neu Vokabeln hinzuzufügen zwinker

接吻万歳
08.03.12 18:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shelly


Beiträge: 112
Beitrag #3
RE: Anki fragen und Hilfe "wiedermal" ...
Mache ich jeden Tag ;D
Schon alleine wenn man mit einer Japanerin jeden Tag schreibt zwinker.

Aber so vergisst man wiederrum einige, wenn sie zu spät wieder kommen.

Also wäre bisschen Hilfe schon nett zungezunge.


LG
08.03.12 18:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.648
Beitrag #4
RE: Anki fragen und Hilfe "wiedermal" ...
Kartenfortschritt für einzelne (oder auch alle) Karten läßt sich im Karteneditor zurücksetzen.

Aber prinzipiell ist es eigentlich die Idee an der Sache daß die Abstände größer werden solange man die Karten richtig beantwortet... es gibt da auch einen (einstellbaren) Maximalwert, ich glaube der liegt bei 5 Jahren. Aber um da hin zu kommen muss man eine Karte eben auch nach 1-2 Jahren Pause wieder als richtig beantwortet markieren.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
08.03.12 19:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mau


Beiträge: 173
Beitrag #5
RE: Anki fragen und Hilfe "wiedermal" ...
Warum willst Du den Kartenfortschritt zurücksetzen?

Um es mal sinngemäß wie die FAQ von Anki auszudrücken: Stapel sollten nie zurückgesetzt werden, warum auch?
Darin ist Dein persönlicher Lernfortschritt gespeichert. Wenn Du den Stapel zurücksetzt, geht quasi dieses Wissen verloren, weil Dir sämtliche Vokabeln wieder als neu (und damit viel zu oft) präsentiert werden. Was nützt Dir das? Das bringt nur Mehraufwand, dem eigentlichen Problem ist aber nie entgegengewirkt.

Statt einem Reset würde ich einfach nach einer Lösung des Problems suchen. zwinker
Also, wo genau liegt das Problem? ^^

Wenn Du Facts nicht mehr genau weißt und sie deshalb falsch beantwortet, werden sie doch (individuell!) eh zurückgesetzt.
Wenn Du sie nicht gut beherrschst, werden sie Dir auch früher angegeben.
Ist Dir langweilig? Dann lerne doch einfach nach Deinem täglichen Pensum weiter, dadurch siehst Du einige Vokabeln auch früher als geplant.
Darüber hinaus gibt es die Paukfunktion. Damit kannst Du gezielt wiederholen, was Du gerade brauchst (eigentlich für Prüfungssituationen gedacht).
Außerdem würde ich mal etwas in den Einstellungen kramen. Ich kenne mich nicht so gut mit Anki aus, aber da müssten bstimmt auch die Intervalle unterschiedlich einstellbar sein. Oder Du änderst mal was an Deinem Klickverhalten.

Summa summarum: Anki bietet 100 bessere Möglichkeiten als einen Stapel-Reset.

edit: Und wegen den neuen Karten - individuell eingepflegte Karten unterliegen zumindest bei mir heftigen Schwankungen. An einem Tag pflege ich 50 neue Vokabeln ein, dann aber über Wochen nur wieder alle paar Tage vielleicht ein oder zwei. Die Einstellungen (max. 10 neue Karten pro Tag lernen) können solche Schwankungen schon abdämpfen, aber nicht verhindern.
Vielleicht wäre es darüber hinaus sinnvoll, wenn Du Dich noch im "Basiswortschatz" bewegst, Dir parallel einen Stapel herunterzuladen, der kontinuierlich ein paar neue Wörter zusätzlich bereitstellt (und vielleicht auch ein paar bereits gelernte nochmal präsentiert). Wird Dir das dann zu viel, kann man ihn ja auch wieder ignorieren.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.03.12 11:02 von mau.)
09.03.12 10:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sagasu


Beiträge: 8
Beitrag #6
RE: Anki fragen und Hilfe "wiedermal" ...
Im Karteneditor die jeweiligen Karten (du kannst sie ja z.b. nach Fälligkeit anzeigen lassen und dann die hintersten nehmen) markieren und unter 'Aktionen' auf 'neu planen'.

Wenn dir die Intervalle später zu groß werden, kannst du auch im Stapeleditor unter 'Erweitert' die Intervalle verändern.

Ein Deckreset finde ich sinnvoll, wenn man bspw. die eigene Lernmethode ändert. So muss ich manche Kanji erstmal nur auf die Lesefähigkeit hin üben und gehe diese Stapel erst später in den Semesterferien auf die Merkfähigkeit Deutsch -> Japanisch nochmal durch.
Auch, wenn man in kurzer Zeit viele Kanji für einen Test oder Ähnliches ins Kurzzeitgedächtnis einprägt und später nochmal in Ruhe richtig lernen möchte, ist ein Reset sinnvoll.
09.03.12 11:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mau


Beiträge: 173
Beitrag #7
RE: Anki fragen und Hilfe "wiedermal" ...
Na ja, für verschiedene Herangehensweisen (z.B. aktiv oder passiv) kann man auch einfach mehrere Karten erstellen und einen Teil davon zeitweise suspendieren.
Für Tests und schnelles Einarbeiten gibts die erwähnte Paukfunktion. Und schließlich... wenn ich Karten später noch einmal in Ruhe lernen will, gehe ich alle einmal durch und markiere die, bei denen ich mir unsicher bin, eben als nicht gekonnt. Die wandern dann wieder zurück an Anfang. Und diejenigen, die ich trotz Paukstress ins Gedächtnis bekommen habe, brauche ich ja nicht nochmal lernen.

Ich sehe also auch bei diesen Ausführungen kein Grund, einen Stapel-Reset durchzuführen.
Aber wenns zur Glückseligkeit verhilft, darf ja jeder auf die eigene Façon. grins
09.03.12 23:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Triple F
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: Anki fragen und Hilfe "wiedermal" ...
also lieb gemeint eure ratschläge, dass das alles ja sinn macht, aber teilweise halt auch einfach nicht...
ich hab mit einer freundin arbeitsteilung gemacht und nun ihre stapel bei mir integriert und kann diese eben nicht mehr auf null setzten, weil sie die stapel schon angefangen hat zu lernen und das ist nun wirklich nicht schlau, dass man sowas zum beispiel nicht machen kann !!
08.02.14 12:09
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.648
Beitrag #9
RE: Anki fragen und Hilfe "wiedermal" ...
Klar kann man die auf Null setzen... du musst sie nur im Browser auswählen, dann im Menü Edit->Reschedule. Da kannst du sie dann entweder zurücksetzen auf New Card oder in einen Bereich von x bis y Tagen verteilen.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
08.02.14 16:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Miori


Beiträge: 10
Beitrag #10
RE: Anki fragen und Hilfe "wiedermal" ...
Sagasu schrieb:Im Karteneditor die jeweiligen Karten (du kannst sie ja z.b. nach Fälligkeit anzeigen lassen und dann die hintersten nehmen) markieren und unter 'Aktionen' auf 'neu planen'.

Danke für die Antwort hoho Mache nämlich gerade verschiedene Ankidecks für meinen Freund und nachdem ich sie x mal durchgetestet hab' ist ein Reset unbedingt nötig um den Stapel für ihn im Neuzustand zu exportieren. grins
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.07.14 14:07 von Miori.)
11.07.14 14:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anki fragen und Hilfe "wiedermal" ...
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lernen mit Anki (Win/Mac/Linux/Mobil) frostschutz 565 153.654 12.09.18 21:35
Letzter Beitrag: cat
Anki, Brainyoo oder doch eine ganz andere Software? Pytroxis 2 168 13.08.18 06:30
Letzter Beitrag: yamaneko
Anki-Deck Problem. Vlad 6 1.059 25.09.17 14:54
Letzter Beitrag: DigiFox
Anki will nicht öffnen (frisch geliefertes MacBook Pro) lafru 1 671 12.08.16 09:29
Letzter Beitrag: cat
Rikaichan + Anki Shino 4 1.741 29.05.16 20:55
Letzter Beitrag: Nia