Antwort schreiben 
Aufenthalt mit Familienanschluß
Verfasser Nachricht
Daifuku


Beiträge: 205
Beitrag #1
Aufenthalt mit Familienanschluß
Für die spätere Zukunft plane ich eine ausführliche Reise nach Japan und würde auch gern ein paar Wochen sozusagen bei einer Familie leben und arbeiten. Für Jugendliche ist das ja mit Rotary usw. durchaus machbar, aber ich habe dieses Alter schon etwas überschritten und ich frage mich nun, ob es sowas auch für alte Leute wie mich gibt. hoho Gibts hier jemanden, der jemanden kennt, der sowas weiß? Oder ist meine Idee völlig absurd?
27.01.06 00:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Emiko


Beiträge: 128
Beitrag #2
RE: Aufenthalt mit Familienanschluß
Wende Dich mal an Das Experiment e.V., die vermitteln individuelle Familienaufenthalte von 18 bis 65 Jahren. Teilweise geht es auch mit dem Partner zusammen. Und Du kannst Dir auch die Region aussuchen.

Falls Du Interesse hast, sie haben anscheinend auch noch Homestay in Kombination mit einem Sprachkurs, aber da muesstest Du direkt nachfragen, auf der Homepage ist das selber nicht mit aufgefuehrt. Und der geht nur in Tokyo oder Oita.

http://www.experiment-ev.de

Viele Gruesse

Emiko
27.01.06 09:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
komixx


Beiträge: 134
Beitrag #3
RE: Aufenthalt mit Familienanschluß
Zu dem Sprachkurs kann ich was sagen. Habe nämlich vor im September dort für 4 Wochen nach Tokio zu fliegen und eben diesen zu besuchen.
Kostet in Tokyo 1370€ inklusive Übernachtung im Hotel am Ankuftstag, Halbpension unter der Woche und Vollpension am Wochenende. Mit inbegriffen sind Kursgebühren und Lehrbücher. Vor Ort gibt es eine englischsprachige Betreuung bei Problemen. Achja, als Alter wurde 18-50 angegeben. Von daher sollte es da keine Probleme geben (es sei denn du bist über 50, was ich nicht weiß).

Joah, ansonsten einfach mal eine E-Mail an die Frau Mentel schicken (E-Mail kann ich Dir per PM zuschicken wenn du magst) oder über das Kontakt-Formular der Homepage. Mir wurde immer sehr zuvorkommend und vor allem schnell (innerhalb 1-2 Tage) geantwortet. Bei offenen Fragen klärt sie das auch nochmal mit der Sprachschule ab und schiebt etwaige Infos später nach.

..ooOOoo..ooOOoo..

mfg
komixx
27.01.06 10:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daifuku


Beiträge: 205
Beitrag #4
RE: Aufenthalt mit Familienanschluß
Zitat:Wende Dich mal an Das Experiment e.V., die vermitteln individuelle Familienaufenthalte von 18 bis 65 Jahren. Teilweise geht es auch mit dem Partner zusammen. Und Du kannst Dir auch die Region aussuchen.

Falls Du Interesse hast, sie haben anscheinend auch noch Homestay in Kombination mit einem Sprachkurs, aber da muesstest Du direkt nachfragen, auf der Homepage ist das selber nicht mit aufgefuehrt. Und der geht nur in Tokyo oder Oita.

http://www.experiment-ev.de

Viele Gruesse

Emiko

Danke, das sieht sehr interessant aus!
27.01.06 13:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daifuku


Beiträge: 205
Beitrag #5
RE: Aufenthalt mit Familienanschluß
Zitat:Zu dem Sprachkurs kann ich was sagen. Habe nämlich vor im September dort für 4 Wochen nach Tokio zu fliegen und eben diesen zu besuchen.
Kostet in Tokyo 1370€ inklusive Übernachtung im Hotel am Ankuftstag, Halbpension unter der Woche und Vollpension am Wochenende. Mit inbegriffen sind Kursgebühren und Lehrbücher. Vor Ort gibt es eine englischsprachige Betreuung bei Problemen. Achja, als Alter wurde 18-50 angegeben. Von daher sollte es da keine Probleme geben (es sei denn du bist über 50, was ich nicht weiß).

Joah, ansonsten einfach mal eine E-Mail an die Frau Mentel schicken (E-Mail kann ich Dir per PM zuschicken wenn du magst) oder über das Kontakt-Formular der Homepage. Mir wurde immer sehr zuvorkommend und vor allem schnell (innerhalb 1-2 Tage) geantwortet. Bei offenen Fragen klärt sie das auch nochmal mit der Sprachschule ab und schiebt etwaige Infos später nach.

Für mich ist es (sprachlich) noch zu früh, da tätig zu werden, aber für später merke ich mir das auf jeden Fall und du mußt natürlich einen Bericht schreiben, wenn du wieder da bist. hoho
27.01.06 13:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
komixx


Beiträge: 134
Beitrag #6
RE: Aufenthalt mit Familienanschluß
Es gibt auch einen Anfänger-Kurs, einzige Vorraussetzung ist Hiragana und Katakana...

..ooOOoo..ooOOoo..

mfg
komixx
27.01.06 14:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daifuku


Beiträge: 205
Beitrag #7
RE: Aufenthalt mit Familienanschluß
Zitat:Es gibt auch einen Anfänger-Kurs, einzige Vorraussetzung ist Hiragana und Katakana...

Oh, na wenn das so ist, dann kann ich ja morgen gleich hinfahren. hoho
27.01.06 17:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antonio


Beiträge: 242
Beitrag #8
RE: Aufenthalt mit Familienanschluß
Zitat:
Zitat:Zu dem Sprachkurs kann ich was sagen. Habe nämlich vor im September dort für 4 Wochen nach Tokio zu fliegen und eben diesen zu besuchen.
Kostet in Tokyo 1370€ inklusive Übernachtung im Hotel am Ankuftstag, Halbpension unter der Woche und Vollpension am Wochenende. Mit inbegriffen sind Kursgebühren und Lehrbücher. Vor Ort gibt es eine englischsprachige Betreuung bei Problemen. Achja, als Alter wurde 18-50 angegeben. Von daher sollte es da keine Probleme geben (es sei denn du bist über 50, was ich nicht weiß).

Joah, ansonsten einfach mal eine E-Mail an die Frau Mentel schicken (E-Mail kann ich Dir per PM zuschicken wenn du magst) oder über das Kontakt-Formular der Homepage. Mir wurde immer sehr zuvorkommend und vor allem schnell (innerhalb 1-2 Tage) geantwortet. Bei offenen Fragen klärt sie das auch nochmal mit der Sprachschule ab und schiebt etwaige Infos später nach.

Für mich ist es (sprachlich) noch zu früh, da tätig zu werden, aber für später merke ich mir das auf jeden Fall und du mußt natürlich einen Bericht schreiben, wenn du wieder da bist. hoho

Für einen kurzen Bericht wäre ich auch dankbar. So was das Lernniveau und -umfeld und den Sprachkurs anbelangt.

"Warum sollte ich mir denn die Mühe machen, in die Bibliothek zu rennen, wenn man auf das Wissen anderer zurückgreifen kann."
27.01.06 18:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Emiko


Beiträge: 128
Beitrag #9
RE: Aufenthalt mit Familienanschluß
Hallo,

also ich habe den Sprachkurs in Oita gemacht, und da war es auch so, dass man nur die Kana koennen musste. Gewohnt haben zwei von den 3 Teilnehmern ca. 15 min mit dem Bus entfernt, die 3. Teilnehmerin hatte ca. eine halbe Stunde Zugfahrt vor sich. Und bis in die Innenstadt dauert es auch unter 20 min.

Wir hatten am Anfang einen kurzen Einstufungstest geschrieben, und anhand dessen ist dann der Lehrplan festgelegt worden. Wir waren aber alle noch weit von Niveau 4 des JLPT entfernt, und ich kann mit Recht sagen, dass ich noch am wenigsten konnte. Die Schule hat viel mit uns unternommen, i.d.R. hatten wir vormittags Unterricht und nachmittags irgendwelche Sonderveranstaltungen: Chawan toepfern (die ich immer noch benutze), Teezeremonie, Stadtrundfahrt, Ausfluege in die Umgebung, 2-Tage-Aufenthalt mit den regulaeren Jahresstudenten der Schule...

Ich weiss nicht genau, wie jetzt so die Preise fuer Oita liegen, aber ich meine, ich hatte 2000 ca. 1500 Euro fuer Schule und Unterkunft gezahlt. Und die Schule in Tokyo hatte damals ca. 200 Euro mehr gekostet. Aber vielleicht sind ja auch die Preise fuer Oita runtergegangen, weil sich ja der Wechselkurs seit der Zeit ziemlich veraendert hat (von 1:88 auf 1:130).

Da es lange vor der Fussball-WM gab, fand ich Null Infos ueber die Stadt und wusste eigentlich nicht so richtig, was ich erwarten sollte. Also hatte ich keine Erwartungen, und trotzdem hatte nach den ersten 10 min auf auf Oitaer Boden gewusst, dass meine Entscheidung richtig war. Kyuushuu, insbesondere Oita ist schon genial!hoho

Viele Gruesse

Emiko
28.01.06 07:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
komixx


Beiträge: 134
Beitrag #10
RE: Aufenthalt mit Familienanschluß
Für 2006 kostet Oita 1425€.

..ooOOoo..ooOOoo..

mfg
komixx
28.01.06 11:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aufenthalt mit Familienanschluß
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Sim mit Internet bei 1 Jahr Aufenthalt mrlambda 0 382 29.05.16 13:31
Letzter Beitrag: mrlambda
Aufenthalt Frage Komunikation & Transport Alaerys 3 805 09.01.16 12:08
Letzter Beitrag: Alaerys
1-Jahres-Aufenthalt verlängern? Netheral 13 2.838 17.05.13 19:00
Letzter Beitrag: Hellstorm
Stipendium für Asien-Aufenthalt MHeinrich 0 731 18.04.12 09:26
Letzter Beitrag: MHeinrich
Suche Tipps/Tricks und Jobs fuer einen Aufenthalt in Tokio. Sarnar 4 3.451 23.08.11 14:01
Letzter Beitrag: L4D