Antwort schreiben 
Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
Verfasser Nachricht
Kaif_98


Beiträge: 72
Beitrag #1
Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
Hallo zusammen,

in einigen (älteren) Reiseführern habe ich gelesen, dass die Zahlung mit Kreditkarten in Japan zu Problemen führen kann, sofern die Karte nicht in Japan ausgestellt wurde. Kann jemand das bestätigen oder verneinen?

Und wie sieht es mit der Bargeldbeschaffung in Japan aus? Ich habe gehört, es soll sogar mit der EC-Karte möglich sein, an japanischen (Post?)Geldautomaten Geld zu bekommen. Stimmt das?

Und die letzte Frage: weiss jemand, ob der Geldumtausch in Japan oder in Deutschland grundsätzlich günstiger ist? Allgemein sagt man ja, besser im Zielland das Geld umtauschen...

Vielen Dank,
Kai
02.08.12 09:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Robato


Beiträge: 148
Beitrag #2
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
@Kaif_98
Beim Bezahlen mit Karte habe ich es auch schon erlebt, dass die Karte nicht vom Gerät erkannt wurde. Ein Anruf von Seiten des Geschäfts an VISA-Japan führte zur Lösung.

Geldabheben am Automaten bei den Postämtern klappt (bei mir) problemlos mit Kreditkarte und EC-Karte. Ansonsten bin ich nur noch an Flughäfen auf auszahlungswillige Geldautomaten gestoßen. Alle anderen scheinen nur japanische Geldkarten zu akzeptieren.

Dazu, ob der Geldumtausch in Japan oder in Deutschland grundsätzlich günstiger ist, kann ich nichts sagen. Bisher habe ich immer erst nach Ankunft in Japan Bargeld abgehoben.

Noch ein kleiner Tip (ich glaube, ich habe es schonmal in einem anderen Thread erwähnt):
Eine weitere Option zu Kreditkarte oder EC-Karte wäre noch die Sparcard von der Postbank. Dies ist eigentlich eine Art digitales Sparbuch, jedoch erhält man eine Geldkarte, bei welcher man pro Kalenderjahr zehnmal im Ausland Geld abheben kann - ohne Automatengebühr und Auslandseinsatzgebühr.

_______

Noch eine andere Sache zum Thema Kreditkarteneinsatz:
Mir ist aufgefallen, dass ich bei Bezahlung von Bestellungen auf der japanischen Amazon-Seite keine Auslandseinsatzgebühr für die Kreditkarte zahlen muss. Normalerweise würden da bei meinem kartenausgebenden Institut 1,75 % vom Bestellwert fällig werden. Habe ich da irgendetwas übesehen oder kann das jemand bestätigen?

Sports Bakka... wenn schon Sport, dann dieser *^-^*
02.08.12 10:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #3
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
(02.08.12 10:40)Robato schrieb:  Mir ist aufgefallen, dass ich bei Bezahlung von Bestellungen auf der japanischen Amazon-Seite keine Auslandseinsatzgebühr für die Kreditkarte zahlen muss. Normalerweise würden da bei meinem kartenausgebenden Institut 1,75 % vom Bestellwert fällig werden. Habe ich da irgendetwas übesehen oder kann das jemand bestätigen?
Kann ich bestätigen. amazon.co.jp merkt, wenn du eine VISA-Karte verwendest, die auf EUR läuft. In diesem Fall bietet amazon dir an, den Betrag in EUR abzubuchen statt in JPY. Dadurch sparst du zwar die Gebühren bei deiner Bank, aber dafür erhebt amazon eine kleine Gebühr.

Du kannst auf der Bestellseite aber auch auswählen, dass amazon deine VISA-Karte in japanischen Yen belasten soll. In diesem Fall erhebt amazon keine Gebühren, aber deine Bank wird vermutlich welche verlangen.

Womit du günstiger fährst, musst du selbst ausrechnen.
02.08.12 13:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Norojika


Beiträge: 311
Beitrag #4
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
In dem Fall kann ich ohne jeden Vorbehalt ein Girokonto bei der DKB empfehlen. Die Kreditkarte ist kostenlos und man kann damit überall auf der Welt an jedem Geldautomaten kostenlos Geld abheben - auch beim Bezahlen fällt meines Wissens keine Auslandseinsatzgebühr auf.
Zudem kann man die Karte als eine Art Sparkonto (da sind nämlich auch die Zinsen höher als beim Giro) benutzen: Man kann auf das Kreditkartenkonto Geld überweisen, dann muss man auch keine Kreditzinsen zahlen. Ich benutze das seit Jahren und es hat bislang immer und überall ohne jedes Problem funktioniert.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.08.12 16:42 von Norojika.)
02.08.12 16:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Robato


Beiträge: 148
Beitrag #5
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
(02.08.12 16:41)Norojika schrieb:  ...auch beim Bezahlen fällt meines Wissens keine Auslandseinsatzgebühr auf...
Selbige Karte benutze ich auch schon seit Jahren weltweit. Außerhalb des Euroraums+Schweden und Rumänien fällt eine Auslandseinsatzgebühr beim Bezahlen mit der Karte an. Geld vom Automaten habe ich bisher immer gebührenfrei bekommen.

Sports Bakka... wenn schon Sport, dann dieser *^-^*
02.08.12 17:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.901
Beitrag #6
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
Ich bin da allerdings immer skeptisch, ob das nicht in den Wechselkurs eingerechnet wird. Leider gibt es ja nirgendswo verlässliche Infos, wie die denn ihre Wechselkurse zusammensetzen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Bank so wohltätig ist, und nicht irgendwo versteckte Gebühren erhebt. Das kostet die Banken dann doch selber auch was, oder nicht?
Allerdings ist es wahrscheinlich so, dass bei der Sparkase z.B. zusätzlich zur sowieso schon happigen Abhebegebühr auch zusätzlich noch den Wechselkurs schlechter macht. Ich traue den Banken da nicht über den Weg. hoho

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
02.08.12 19:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Robato


Beiträge: 148
Beitrag #7
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
(02.08.12 19:25)Hellstorm schrieb:  Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Bank so wohltätig ist, und nicht irgendwo versteckte Gebühren erhebt. Das kostet die Banken dann doch selber auch was, oder nicht?

Ja, Wohltätigkeit und Bank - das passt irgendwie nicht zusammen.
Ich habe mal spaßeshalber bei meiner letzten Verfügung mit der Sparcard nachgerechnet und hoffe, dass ich mich nicht total verhaspelt habe:
Im Internet fand ich für den 20.07. einen gemittelten Tageskurs von 95,98 Yen für 1 Euro (Tageshoch 96,6165, Tagestief 95,3520).
Bei der Sparcard wurde ein Kurs von 96,42 Yen für 1 Euro angesetzt.

Gewinn haben die dabei sicherlich nicht gemacht. Ich schätze mal, dass die meisten Sparcardnutzer diese Karte wirklich nur zum sparen haben und diese Option mit den 10 Auslandsabhebungen nicht intensiv genutzt wird.

Sports Bakka... wenn schon Sport, dann dieser *^-^*
03.08.12 00:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #8
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
Och gott, was ist denn da passiert?
Ist das Einbildung oder war das vor zwei Jahren noch 120Yen = 1 Euro !?
03.08.12 10:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Norojika


Beiträge: 311
Beitrag #9
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
Und vor fünf Jahren bei bis zu 170 Yen für den Euro. Diese Zeiten scheinen vorbei zu sein. Seit Wochen liegt der Kurs unter 100 Yen, zur Zeit schwankt er zwischen 94 und 96.
03.08.12 10:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.146
Beitrag #10
RE: Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
Richtig. Für Deutschlands Exportwirtschaft ist das super. Ich kann einen BMW für zehn Prozent mehr Euros in Japan verkaufen als vor einem halben Jahr, oder soundsoviel mehr BMWs zum gleichen Euro-Preis.

Das ist so ungefähr das einzige schlüssige Argument, das den EU-Vertretern noch verblieben ist.
03.08.12 15:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bargeldbeschaffung und Kreditkarteneinsatz in Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 9.341 27.10.10 17:27
Letzter Beitrag: ILP