Antwort schreiben 
Bild
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #1
Bild
[Bild: e23.jpg]
Kann mir das bitte jemand erklären? Ich vertshe den Sinn nicht ganz. Ist mit 友里 ein Ort gemeint?
25.05.05 22:07
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #2
RE: Bild
方里hoori = Quadrat Ri
径 Kei = Durchmesser

Der Durchmesser des Quadrat Ri
Das sind die ersten 3 Kanji. Den Rest kann ich nicht entziffern.

http://www.otera.net/
http://www.otera.net/tousenji/
http://www.otera.net/tousenji/framepage1.htm

dieses Bild entstammt aud der 住職ギャラリー juushoku gyarari der Gelerie des Hauptpriesters eines Tempels. Hier Bild 23,
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.05.05 23:11 von zongoku.)
25.05.05 22:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Gast

 
Beitrag #3
RE: Bild
Hier die Zeichen:

古里の (ふ・る・さ・と・の) 5
径になつかし (み・ち・に・な・つ・か・し) 7
地蔵尊 (じ・ぞ・う・そ・ん) 5

Das ist scheinbar ein hausgemachtes Haiku. Heißt soviel wie:
"Am Wege meines Heimatortes seht eine jizou (=kleine Buddha-Statue), die in mir Nostalgie erweckt." Kann man wohl viel besser übersetzen; Lyrik ist nicht meine Stärke. ^^
25.05.05 23:47
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #4
RE: Bild
Da wirst du noch viel Arbeit haben Bikkuri-san. Wenn der Anonyme User dir auch noch die restlichen Haiku's dieser Homepage erfragt.

Ich sehe ein, dass ich komplett falsch lag.
Daraus sieht man auch, dass eine solche verfasste Kalligraphie, nicht leicht zu entziffern ist. Waer das mit irgendeiner Computerschrift gewesen, waers natuerlich viel einfacher. Man haette dazu den Konverter nehmen koennen.
Aber so....... unmoeglich.

Hut ab, Bikkuri-san.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.05 07:45 von zongoku.)
26.05.05 05:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #5
RE: Bild
Zitat:http://www.otera.net/tousenji/framepage1.htm

dieses Bild entstammt aud der 住職ギャラリー juushoku gyarari der Gelerie des Hauptpriesters eines Tempels. Hier Bild 23,

Da soll man nicht süchtig werden in diesem herrlichen Forum!
Ich würde gleich um die Übersetzung des Textes bei Bild 22 aus dem Tempel ersuchen, bin aber zu schüchtern dazu!
Vielleicht kommt jemand anderer auch auf die Idee!

26.05.05 09:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Gast

 
Beitrag #6
RE: Bild
Zitat:Hier die Zeichen:

古里の (ふ・る・さ・と・の) 5
径になつかし (み・ち・に・な・つ・か・し) 7
地蔵尊 (じ・ぞ・う・そ・ん) 5

Das ist scheinbar ein hausgemachtes Haiku. Heißt soviel wie:
"Am Wege meines Heimatortes steht eine jizou (=kleine Buddha-Statue), die in mir Nostalgie erweckt." Kann man wohl viel besser übersetzen; Lyrik ist nicht meine Stärke. ^^

Erratum
Mir fällt gerade auf, daß meine Übersetzung nicht korrekt ist. "natsukashi" ist kein Attribut von "jizôson", dann müßte es "natsukashii" oder "natsukashiki" heißen. Ich würde sagen, das Gefühl der Nostalgie, oder besser Wehmut, bezieht sich auf den Weg. Man könnte daher sagen:
Wehmut am Wege meiner Heimat
Eine kleine Buddha-Statue.
26.05.05 09:33
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 974
Beitrag #7
RE: Bild
Hallo,

versuche mich auch mal an dem Haiku:

denke auch das sich die Wehmut auf den Weg bezieht...
um sich, in Rhytmus und Versmaß 5-7-5, möglich nahe an das
Original heranzutasten, übersetze ich die Wehmut mal
mit "verloren"...

Dort in der Heimat,
an verlorenen Wegen
- die Jizou-Statue.

[Bild: jizu2.gif]

Zum Gefühls-/Handlungs-Bogen des Haikus würde ich vermuten:

Verloren ist nur Ort und Weg,
-shiki -,
nicht der Jizou...
,der eh , jenseits der verschiedenen Formen, überall gegenwärtig ist,
- kuu -
weshalb das Verlieren des Weges zwar Wehmut hervorruft,
aber kein Grund zur Trauer ist.

shiki fu i kuu,
kuu fu i shiki


grins
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.05 15:00 von adv.)
26.05.05 14:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tomijitsusei


Beiträge: 402
Beitrag #8
RE: Bild
@yamaneko
Bild 22

人の世に自分だけはと四苦八苦

四苦八苦・しくはっく
-->leiden, Probleme haben (eigentlich: 仏教で、人生上の8種類の苦難-->die 8 Leiden des Lebens im Buddhismus)

人の世・ひとのよ
die Welt der Menschen, die hiesige Welt

>Ich weiss aber noch nicht genau, wie man das zusammen ausdrücken soll.
Vielleicht: In der Welt der Menschen leidet man selbst (alleine)

七転び八起き
26.05.05 15:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 974
Beitrag #9
RE: Bild
tomijitsusei:

ich denke das meint:

In dieser Welt kämpft man nur mit sich selbst...

bzw

In der hiesigen Welt leidet man nur an sich selbst...
26.05.05 16:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Gast

 
Beitrag #10
RE: Bild
@adv

Mit "verloren" hat das nichts zu tun. "natsukashi" ist ein subj. Gefühl und geht vom Erzähler aus, sonst wäre die Partikel "ni" überflüßig. Es ist daher kein Attribut zu "michi".
Es geht hier um das Gefühl eines Menschen, der in seine Heimat zurückgekehrt ist (oder viell. dort noch lebt) und Nostalgie ihr gegenüber verspürt. Der Begriff "furusato" leitet das deutlich ein. Weiterhin wenn man das Haiku hört, könnte man das "natsukashi" doch auf jizô beziehen; ist ja nur eine Silbe entfernt. Das ist u.U. ein ambivalentes Stilmittel.
26.05.05 18:00
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bild
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch vom Bild übersetzen DO II 1 1.104 27.01.13 15:22
Letzter Beitrag: komarunda
Text im Bild: かたな arthur21594 1 1.019 25.04.10 12:31
Letzter Beitrag: jigoku
Was bedeuten diese Zeichen (Bild) jack_prince 12 2.808 03.02.05 15:25
Letzter Beitrag: jack_prince
Kann mir einer Diese Zeichen übersetzen (auf Bild) Anonymer User 3 1.541 04.06.04 17:12
Letzter Beitrag: Anonymer User
Japanische Schriftzeichen von Bild übersetzen! Geht um Sturm und Vernichtung... X4VI0R 11 4.017 23.09.03 22:45
Letzter Beitrag: zongoku