Thema geschlossen 
Coronavirus
Verfasser Nachricht
Firithfenion


Beiträge: 1.513
Beitrag #51
RE: Coronavirus
Wieder eine coole Nachricht.

Ich hatte 3 Wochen Urlaub, dies ist meine erste Arbeitswoche. Eigentlich müsste ich jetzt auf Arbeit sein. Nach einer Stunde wurde ich heute plötzlich ohne Angabe von Gründen nach Hause geschickt. "Pack sofort deine Sachen zusammen, geh nach Hause und melde dich dann telefonisch bei deinem Teamleiter. Alles weitere erfährst du dann." Ich war natürlich erstmal leicht schockiert weil ich mir nichts vorzuwerfen habe.

Dann hörte ich, wie einige Kollegen hinter vorgehaltener Hand etwas von Corona murmelten. Das verwirrte mich noch mehr denn ich wüsste nicht dass ich mich infiziert haben könnte.

Die beruhigende Erklärung kam dann zuhause beim Telefongespräch mit meinem Teamleiter. Ich hatte heute kurz Kontakt mit einem Kollegen, und dieser Kollege hatte kurz vorher Kontakt mit einem - wie sich jetzt herausstellte - Coronainfizierten. Deshalb wurde auch ich von meinem Arbeitgeber aus Sicherheitsgründen nach Hause geschickt.

Den heutigen Tag bekomme ich voll bezahlt und darf mich jetzt noch für 14 Tage Quarantäne Krank schreiben lassen.

Ist doch Super! Ich finde es etwas übertrieben, denn wohlgemerkt ich persönlich hatte keinen Kontakt mit einem Coronainfizierten, sondern nur einen kurzen (etwa 5 minütigen) berührungslosen(!) Kontakt mit jemandem, der Kontakt mit einem Coronainfizierten hatte.

Wenn die es so haben wollen, dann soll es mir absolut recht sein. Also habe ich jetzt schöne lange Extra-Osterferien. Auch wenn die Anzahl der Ausflugsmöglichkeiten etwas beschränkt ist (Küche, Balkon, Schlafzimmer etc..)

Manchmal ist es lustig in einem Land zu Leben das ein Irrenhaus geworden ist.

Truth sounds like hate to those who hate truth
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.04.20 15:33 von Firithfenion.)
09.04.20 15:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hachiko


Beiträge: 2.704
Beitrag #52
RE: Coronavirus
(09.04.20 15:32)Firithfenion schrieb:  Wieder eine coole Nachricht.

Manchmal ist es lustig in einem Land zu Leben das ein Irrenhaus geworden ist.

In solchen Zeiten schlägt auch die Stunde der Denunzianten und selbsternannten Gesundheitspolizisten, da haben die Hochkonjunktur.
Ich hüstle z.Zt. ein wenig, eine kleine Verkühlung sonst nichts. Hoffentlich hat man über den Gartenzaun nichts mitbekommen, meine Nachbarin
neigt nämlich ein bissi zur Hysterie. grr
09.04.20 17:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Yano


Beiträge: 2.416
Beitrag #53
RE: Coronavirus
(09.04.20 15:32)Firithfenion schrieb:  Wieder eine coole Nachricht.
Echt jetzt? Voll die amtliche Hausquarantäne? Und wenn sie Dich auf der Straße erwischen, gibts Senge von der Polizei und so?
かわいそう‼
09.04.20 17:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Firithfenion


Beiträge: 1.513
Beitrag #54
RE: Coronavirus
Hallo Hachiko

Ja, komischerweise sind es oft die gleichen Leute, die vorher alles verharmlost und Warner als "Panikmacher" und "Verschwörungstheoretiker" bezeichnet haben, die jetzt in das andere Extrem und in Hysterie und Paranoia verfallen.

Dass die Menschen immer so von einem Extrem ins andere fallen müssen. Hätte man die Sache rechtzeitig etwas ernster genommen (Warnende Stimmen gab es ja genug) dann wäre die planlose Konfusion und die undurchdachten und stümperhaften Schadensbegrenzungsmaßnahmen, die ironischerweise mehr Schäden anrichten als abwenden, nicht nötig gewesen.

Es wird zu Recht kritisiert, wie die chinesischen Behörden mit dem verstorbenen Arzt Li Wenliang umgingen, der als einer der ersten auf die durch das neue Virus entstandenen Gefahren hinwies und dafür von den chin. Behörden gerügt und gemaßregelt wurde. Aber mal ehrlich, war denn die hiesige Herangehensweise eine wesentlich andere? Erst als es hierzulande schon über ein dutzend Tote gab, fing man so gaaanz langsam an mal darüber nachzudenken ob und welche Maßnahmen man ergreifen könne. Das Robert Koch Institut und sämtliche zuständigen Politiker haben völlig versagt in ihrer Risikoeinschätzung und wollen sich jetzt als die großen Retter aufspielen. Einfach nur noch lächerlich.

Truth sounds like hate to those who hate truth
09.04.20 18:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Seregon


Beiträge: 65
Beitrag #55
RE: Coronavirus
tjo und wir gehen weiter arbeiten in der Pflege, schieben teilweise 12 Stunden Schichten auf der Quarantänestation,wünsch dir schöne "Osterferien"
09.04.20 18:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Firithfenion


Beiträge: 1.513
Beitrag #56
RE: Coronavirus
(09.04.20 17:45)Yano schrieb:  Echt jetzt? Voll die amtliche Hausquarantäne? Und wenn sie Dich auf der Straße erwischen, gibts Senge von der Polizei und so?
かわいそう‼

Wieso かわいそう? Ich werde mich so gut es geht daran halten, aber wenn ich mal alleine spazieren gehe, wer soll mich daran hindern und wer will das überhaupt mitbekommen? Polizei kommt hier nur sehr selten vorbei. Wir haben hier in meinem Wohnumfeld glücklicherweise noch nicht so viele "Kulturbereicherer" deshalb benötigen wir die Polizei bisher auch selten. In den nächsten Jahren wird sich das allerdings mit Sicherheit noch ändern.

Es ist ja auch keine von Medizinern verlangte Quarantäne, sondern lediglich von meinem Arbeitgeber, den Berliner Verkehrsbetrieben verlangtes Zuhausebleiben. Es kleinerer Betrieb hätte sich das wahrscheinlich gar nicht erlauben können, mich wegen so einer Lappalie 14 Tage bezahltes Frei machen zu lassen.

Bei dem Kollegen, der direkten Kontakt mit dem Coronainfizierten hatte, könnte ich eine Quarantäne verstehen. Aber nur weil ich mit diesem Kollegen kurz geredet habe (ohne ihn zu berühren) mich auch noch in häusliche Quarantäne zu schicken halte ich für etwas ... naja... übertrieben.

(09.04.20 18:13)Seregon schrieb:  tjo und wir gehen weiter arbeiten in der Pflege, schieben teilweise 12 Stunden Schichten auf der Quarantänestation,wünsch dir schöne "Osterferien"

Hut ab vor allen die jetzt in der Pflege arbeiten, es ist mit Sicherheit kein Vergnügen und sehr nervenaufreibend. Hoffen wir, dass diese chaotischen Zeiten sich bald wieder etwas normalisieren und versuchen wir soweit möglich das beste aus der jetzigen Situation zu machen.

Bleib schön gesund und 気を付けて

Truth sounds like hate to those who hate truth
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.04.20 18:42 von Firithfenion.)
09.04.20 18:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hachiko


Beiträge: 2.704
Beitrag #57
RE: Coronavirus
Da hier hauptsächlich über China als Muster-Überwachungsstaat thematisiert wird, zur Abwechslung ein kleiner Chinesisch-Unterricht.

Dieb = Lang Fing
Polizist = Lang Fing Fang
Polizeihund = Lang Fing Fang Wau.

Ein bisschen Spaß muss sein in so düsteren Zeiten.

@Yano

A propos bezahlte Fehltage, die sind nun mal seit eh und je ein Privileg des stets eine ruhige Kugel schiebenden Beamtentums bzw.
irgendwelche Behröden-Subalterne.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.04.20 19:58 von Hachiko.)
09.04.20 19:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Yano


Beiträge: 2.416
Beitrag #58
RE: Coronavirus
(09.04.20 18:31)Firithfenion schrieb:  Es ist ja auch keine von Medizinern verlangte Quarantäne, sondern lediglich von meinem Arbeitgeber, den Berliner Verkehrsbetrieben verlangtes Zuhausebleiben. Es kleinerer Betrieb hätte sich das wahrscheinlich gar nicht erlauben können, mich wegen so einer Lappalie 14 Tage bezahltes Frei machen zu lassen.
Ist bei uns auch so in etwa. Die Stadt-Angestellten werden ermuntert, sich wegen irgendeines Pipifaxes krankschreiben zu lassen. Natürlich hat kaum jemand keinen gesundheitlichen Pipifax, sei es nun Heuschnupfschnupf, Dünnpfiff, Frühjahrsmüdigkeit, Kopfweh oder sonst eine Unpäßlichkeit, man braucht es ja nur am Telefon zu sagen und schon gibts bezahlte Fehltage.
Ist wohl ein bißchen unangenehm für manche Leute, die ohne Einkommen solche bezahlte Fehltage bezahlen müssen und die Miete dazu.
09.04.20 19:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Firithfenion


Beiträge: 1.513
Beitrag #59
RE: Coronavirus
Hallo Hachiko

Ja, zu meiner Schulzeit war es populär solche lustigen Phantasienamen zu erfinden. Beispielsweise den bekannten chinesischen Verkehrsminister Um Lei Tung. Die anderen fallen mir jetzt spontan nicht mehr ein.

Das schrägste was ich in dieser Hinsicht mal gehört habe, war eine Meldung über einen Flugzeugabsturz. Eigentlich eine tragische Sache. Irgend ein makabrer Scherzbold im Fernsehstudio hatte die Listen mit den Namen der verunglückten Piloten gegen Scherznamen vertauscht und die Fernsehansagerinnen lasen sie unbewegt vor ohne etwas zu bemerken. Ob sie anschließend ihren Job behalten durften, weiß ich nicht. Der Scherzbold der die Zettel vertauscht hat mit Sicherheit nicht.

Dieser Fauxpas ging seinerzeit durch das gesamte Internet.
https://www.youtube.com/watch?v=gLbOtX-fXBU

Für Begriffsstutzige:

Truth sounds like hate to those who hate truth
09.04.20 19:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Yano


Beiträge: 2.416
Beitrag #60
RE: Coronavirus
(09.04.20 19:38)Hachiko schrieb:  Ein bisschen Spaß muss sein in so düsteren Zeiten.

Und der chinesische Verkehrsminister heißt Umlai Tung...
Eine gewisse Vorliebe von Medizinern für an Altersschwäche verstorbene oder sonstwie peinigende Witze ist mir schon vor etlichen Jahrzehnten und seither immer wieder aufgefallen.
09.04.20 19:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Coronavirus
Thema geschlossen