Thema geschlossen 
Coronavirus
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.478
Beitrag #71
RE: Coronavirus
(16.04.20 15:36)Hachiko schrieb:  Virus doch nicht von einem Arme-Leute-Markt in Wuhan stammt, sondern von einem naheliegenden Labor, was durchaus glaubhaft
erscheint.
Oder auch nicht. Aber richtig, glaubhaft erscheint mir auch, daß die chinesischen Verlautbarungen nicht glaubhaft sind. Vielleicht sind die der unseren wahrhaftiger; aus der Sicht des Statistikers sind sie jedoch auch wenig zur Beurteilung der Lage und für die Prognostik nützlich.
Lt. ANN gibt es jetzt doch genug Masken in Japan, jeder Haushalt bekommt nun zwei wiederverwendbare Masken frei Haus, während im ganzen Land die Restriktionen verschärft werden.
Ich habe festgestellt, daß es beim Tragen dieser japanischen Stoffmaske hilfreich ist, wenn man ein flaches Gesicht hat. Hat man hingegen etwas Profil, will die von der Nasenspitze herunterrutschen, obwohl da so ein Drahtbügel drin ist..
Das Oktoberfest ist ja vorläufig praktisch fast so gut wie ganz abgesagt, sozusagen. Gleichwohl finde ich die Idee, bayrische Veranstaltungen oder auch nur Gastronomie exklusiv für Native Speakers ganz charmant, Söder etc. müßten leider draußen bleiben...
Feilen wir das mal unter "Feuchte Träume".
16.04.20 21:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Firithfenion


Beiträge: 1.522
Beitrag #72
RE: Coronavirus
Diese Gerüchte über den Ursprung des Virus gab es ja von Anfang an. Es ist ja auch ein merkwürdiger Zufall dass das Ausgangszentrum des Virus Wuhan (von dem die meisten Normalbürger bis dahin noch nie etwas gehört hatten) ein Zentrum für Viren- und Bioforschung ist.

Schon der Schriftsteller Dean Koontz schrieb in den 80er Jahren einen Thriller über einen künstlich erschaffenen Virus den er "Wuhan400" nannte und der dort erschaffen worden sein soll.

Eines der ersten Gerüchte, die ich in Zusammenhang mit dem Covid19 Virus hörte, war das schlechtbezahlte Reinigungskräfte eines größeren Versuchslabors sich wohl ihr Gehalt ein wenig aufzubessern versuchen indem sie dort gelegentlich Versuchstiere entwenden, die sie dann anschließend auf dem berüchtigten Wetmarkt von Wuhan zu verhökern um sich ihr Gehalt etwas aufzubessern. Da haben sie dann wohl mal ein Tier erwischt dem irgendwelche veränderten Viren eingeimpft worden waren.

Für völlig abwegig halte ich diese Theorie nicht. Fakt ist das z.b. Fledermäuse Forschungsobjekte in der Virenforschung sind, weil sie massenhafte Virenträger sind, aber selber kaum an diesen Viren erkranken. Fledermäuse haben ein erstaunlich starkes Immunsystem das unserem menschlichen deutlich überlegen ist. Deshalb sind sie ein idealer "Reisebus" für Viren und gleichzeitig ein begehrtes Forschungsobjekt für Virologen.

Nicht nur das Oktoberfest ist betroffen, auch die Japaner werden wohl zumindest in diesem Jahr auf diverse ihrer äusserst beliebten Feste verzichten müssen. Auch das beliebte Aomori-Nebuta-Fest, das Anfang August stattfindet, wurde für dieses Jahr gestrichen.

Truth sounds like hate to those who hate truth
17.04.20 09:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Yano


Beiträge: 2.478
Beitrag #73
RE: Coronavirus
Die Post-Zustellung der "Abe-Masken" in jeden Briefkasten hat heute begonnen, zunächst nur im Setagaya-ku und im Minato-ku in Tokyo aber dann nach und nach im ganzen Land. Es sind kleine Stoffmasken, nicht solche, die von unter der Kinnspitze bis knapp unter die Augen reichen, wie sie jetzt viele Japaner tragen.
Jeder Antragsteller bekommt, wenn er die Staatsbürgerschaft hat, vom Staat 10 Man (ca. 800 €) Hilfsgeld geschenkt, das scheint beschlossene Sache zu sein, doch über die Verfahrensfrage, wie die Auszahlung möglichst rasch erfolgen kann, ist man sich noch nicht einig. Solches Gießkannengeld hat es schon einmal gegeben, im Jahr 2009, damals waren es umgerechnet ca. 180€ für jeden, abzuholen am Postschalter, das japanische Gegenstück zur Abwrackprämie.
Es werden 14 Chou bereitgestellt, das entspricht reichlich einer Billion Euros, wenn ich mich nicht in der Zehnerpotenz vertan habe.
Leute mit hohem Einkommen, die 高額納税者, das Wort hatten wir vor einigen Wochen, werden es wohl nicht abholen, weil sie eine Ehre im Leib haben.
Wie das mit im Ausland wohnenden Staatsbürgern ist, wäre für mich interessant.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.04.20 21:18 von Yano.)
17.04.20 17:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Kikunosuke


Beiträge: 207
Beitrag #74
RE: Coronavirus
Die 10 Man gibt es auch mit permanentem Aufenthaltsrecht, durch die Komeito wurde da anscheinend massiver Druck bis hin zum Koalitionsbruch ausgeübt. Würde mich aber nicht wundern wenn bei der Antragstellung beim Finanzministerium Anträge von Nichtjapanern "schleppend" behandelt werden.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
18.04.20 08:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Yano


Beiträge: 2.478
Beitrag #75
RE: Coronavirus
(18.04.20 08:42)Kikunosuke schrieb:  Die 10 Man gibt es auch mit permanentem Aufenthaltsrecht, durch die Komeito wurde da anscheinend massiver Druck bis hin zum Koalitionsbruch ausgeübt.
Da habe ich das Wort 国民 Volk zu eng interpretiert. Es dürfen schließlich auch Ausländer in die Volkskrankenkasse.
Zwar habe ich das nicht genau verfolgt, aber bei dem Koalitionsstreit dürfte es wohl eher um den Betrag gegangenen sein als um die paar Gaijin. Anfangs ist ja die Rede von 30 Man gewesen.
18.04.20 14:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Phil.


Beiträge: 520
Beitrag #76
RE: Coronavirus
Was Generell nicht gesagt wurde mit den Masken, dass man diese nach Gebrauch mit 60 Grad Celsius waschen sollte.
Aussen Corona Viren. Innen Schimmelpilze vom eingenen Atem.


Diese Schimmelpilze wurden auch in einem Dudelsack gefunden.
https://www.focus.de/gesundheit/news/dud...56186.html

https://www.youtube.com/watch?v=aguOksh-KyU

17.06.2020 Offline Datenbank mit 1.42 Mio.Datensaetzen. wadoku-4.jar = Prg.
Japanisch Suche mit Kleinbuchstaben, Deutschsuche mit erstem Buchstaben Gross geschrieben. Alles Romaji, ausser Kanji.
https://www.japanisch-netzwerk.de/attachment.php?aid=1313
18.04.20 17:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Yano


Beiträge: 2.478
Beitrag #77
RE: Coronavirus
(18.04.20 17:02)Phil. schrieb:  Was Generell nicht gesagt wurde mit den Masken, dass man diese nach Gebrauch mit 60 Grad Celsius waschen sollte.
Aussen Corona Viren. Innen Schimmelpilze vom eigenen Atem.
https://www.youtube.com/watch?v=aguOksh-KyU
Man wäscht doch nur noch wenig so heiß heutzutage. Bis man in einem kleinen Haushalt eine Maschine mit Kochwäsche vollkriegt, dauert das so lange, daß man vielleicht zehn Stoffmasken pro Person bräuchte, die man je am Ende des Tages in den Kochwäschekorb wirft, zusammen mit (mancher) Unter- und Bettwäsche. Wenn man nur wenige hat, müßten die dreimal in der Woche in einen Kochtopf, in dem man dann kein Essen mehr kochen möchte. Für das Baby mit dem schlimmen Hautausschlag habe ich das vor hundert Jahren tatsächlich gemacht, Stoffwindeln gekocht.
18.04.20 20:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Firithfenion


Beiträge: 1.522
Beitrag #78
RE: Coronavirus
Dazu kommt ja noch dass man nicht weiß, unter welchen "hygienischen" Bedingungen diese Masken eigentlich hergestellt wurden:

https://twitter.com/fackfellowat/status/...4085914626

https://www.youtube.com/watch?v=uX9BlvyUe9E

Truth sounds like hate to those who hate truth
19.04.20 09:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Hachiko


Beiträge: 2.705
Beitrag #79
RE: Coronavirus
(19.04.20 09:34)Firithfenion schrieb:  Dazu kommt ja noch dass man nicht weiß, unter welchen "hygienischen" Bedingungen diese Masken eigentlich hergestellt wurden:

Macht doch nichts, Hauptsache billig einkaufen und teuer verkaufen, als dass sämtliche Kassen klingeln.augenrollen
_______________________________________________________________________________________________________________________________
Dass wir hierzulande in Notzeiten nicht so unterstützt werden wie in Japan, wo die Masken von der Regierung gestellt werden, bekam ich heute
pekuniär schmerzhaft zu spüren. Mein Stamm-Apotheker verlangte mit aalglatter Miene für eine einfache OP-Maske, die vor ca. 6 Wochen noch für ca. 20 Cent zu haben war, saubere 4,50 Euro. Als ich ihn bezüglich der exorbitanten Überziehung ansprach, war der arme Kerl doch glatt beleidigt.
Unseren Politikern dürfte es wurscht sein, wie die Leute das alles stemmen sollen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.04.20 15:41 von Hachiko.)
19.04.20 11:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
adv


Beiträge: 1.011
Beitrag #80
RE: Coronavirus
Hier mal ein Link zur räumlichen Verteilung der Corona-Infektionen in Japan:

https://mainichi.jp/covid19

und noch detailierter:

https://toyokeizai.net/sp/visual/tko/covid19/

Die Seiten werden regelmäßig aktualisiert.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.04.20 22:48 von adv.)
20.04.20 22:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Coronavirus
Thema geschlossen