Antwort schreiben 
DÜRR + KESSLER: Japanisch für Anfänger
Verfasser Nachricht
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #1
DÜRR + KESSLER: Japanisch für Anfänger
Edit: Das Buch ist nur noch antiquarisch erhältlich.

Generelles
[Bild: mund.gif]

[Bild: anfaenger.gif]
Das Schlimmste an diesem Buch ist eigentlich der Titel. Es heißt "Japanisch für Anfänger" - doch der Schein trügt. Dieses Buch ist definitiv nicht für Anfänger geeignet, schon gar nicht für Menschen, die in grammatikalischen Begriffen, die über die Schulbildung hinaus gehen, nicht firm sind. Die ersten 30 Seiten handeln ausschließlich von Grammatik, die darauf folgenden - eigentlich auch. Dabei werden sofort nach der sehr kurzen Erklärung fast nur noch die japanischen Begriffe benutzt.

Aufbau
[Bild: mund.gif] [Bild: mund.gif]

Nach dem ersten Grammatikschlag folgt jedes Kapitel in etwa dem gleichen Schema: Satzkonstruktionen (= unzusammenhängende Wortgruppen und Sätze), Vokabelliste (geordnet nach Wortart), Kanjiliste, Umschrift, Grammatikerklärungen, Übungen (die in den Satzkonstruktionen und den Grammatikerklärungen gezeigten Worten sollen wiedergegeben werden), Konversation (ebenfalls: meist unzusammenhängende Sätze), Tabellen.
Bei all dem kann ich nur den Tabellen etwas abgewinnen. Das Buch verfügt über ausführliche Tabellen zu Themen wie Ländernamen, Fragewörtern, Zahlwörtern etc. Es dient mir daher eher als eine Art unvollständiges Nachschlagewerk.

Grammatik
[Bild: mund.gif] [Bild: mund.gif] [Bild: mund.gif]

Dazu muß gesagt sein: Ich bin kein Grammatikmuffel. Im Gegenteil. Es macht mir Freude, hinter das System einer Sprache zu steigen. Allerdings stand ich diesem Buch etwas ratlos gegenüber. Das auffällige Mißverhältnis zwischen Übungen/Sprech- und Schreibteil zum Grammatikteil lassen den Leser verwirrt und mutlos zurück. Zudem sind die Erklärungen in nicht immer leicht zugänglicher Fachsprache gehalten.

Einprägsamkeit
[Bild: mund.gif]

Es gibt nicht viel Text, der sich einprägen läßt.

Spaßfaktor
[Bild: mund.gif]

Muß ich noch etwas sagen? Der Spaßfaktor ist, gelinde gesagt, gering.

Schrift
[Bild: mund.gif] [Bild: mund.gif] [Bild: mund.gif]

Unterstützt Kana und Kanji von Anfang an, gibt jedoch keine Strichführung für Kanji vor.

Preis-Leistungsverhältnis
[Bild: mund.gif] [Bild: mund.gif]

Das Buch ist nicht im freien Handel erhältlich, sondern nur über den Verlag. Dort kostet es 27,30 Euro und ist damit nicht billig, liegt aber, was Japanischbücher angeht, nicht unbedingt im oberen Preisfeld.

Gesamteinschätzung
[Bild: mund.gif] [Bild: mund.gif]

Das Buch ist höchstens als Ergänzung zu empfehlen, und dann auch nicht für Anfänger, sondern für Menschen, die noch Zusätzliches zur Sprache lernen möchte. Ich gebe es nicht weg, denn einige interessante Dinge, besonders die Grammatik betreffend, lassen sich doch herausfinden. Zum Lernen der Sprache ist es jedoch nicht geeignet.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.02.05 18:45 von Nora.)
21.04.03 23:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DÜRR + KESSLER: Japanisch für Anfänger
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch-Anfänger gesucht - "Die Kana lernen und behalten" als eBook KlausG 3 563 02.07.17 10:37
Letzter Beitrag: KlausG
Mit "Lass uns zusammen Japanisch lernen 2" "Grundkenntnisse Japanisch 1" fortsetzen? the_luggage 7 1.468 22.01.17 21:30
Letzter Beitrag: the_luggage
Anfänger, Buchliste Gast3137 2 2.598 26.02.13 22:02
Letzter Beitrag: Nia
Bücher für blutige Anfänger Ayumi 65 15.936 18.11.12 01:10
Letzter Beitrag: Nia
[suche] Buch mit einfachen Texten für Anfänger LilithBaerchen 12 4.257 19.12.11 00:05
Letzter Beitrag: tlnn