Antwort schreiben 
Das heisse Thema Fukushima
Verfasser Nachricht
Hachiko


Beiträge: 2.541
Beitrag #121
RE: Das heisse Thema Fukushima
(22.04.17 06:44)torquato schrieb:  Ich muß da an historische Parallelen denken. Nach '45 hat man die Vertriebenen im Westen (der Osten galt da auch noch als Westen zwinker ) auch nicht besonders mit Freuden aufgenommen. Das, was man selber nicht hatte, haben einem 'die da von drüben' ja nur wegnehmen wollen… Was hat ein Schlesier schon in Ostfriesland verloren?

Mobbing per se ist ein extrem weites Thema. Funktioniert meist sehr irrational.

Ich bin gespannt, ob Yano und Hachiko da noch mal konkreter werden in ihrem Diskurs… ?

Sicherlich kennst du den Film "die letzten Glühwürmchen", da ereilt dem Hauptdarsteller Seita dasselbe Schicksal, ausgestossen, gemieden und
letztendlich achtlos in einer U-Bahnstation dem Hungertod preisgegeben.
Und 70 Jahre nach Ende des II. WK scheint man in Japan, einem der reichsten Länder der Welt, in dem niemanden seine Schale Reis streitig
gemacht wird, diesbezüglich wenig dazugelernt zu haben.

Naja, was sollten Yano und ich da sonderlich konkretisieren, wenn man zwischen den Zeilen lesen mag und die Knute eines Forenpolizisten
meiden möchte.cool
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.04.17 23:25 von Hachiko.)
22.04.17 15:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Das heisse Thema Fukushima
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Fukushima-Spenden für Walfang missbraucht Bodo 10 3.586 03.02.14 21:05
Letzter Beitrag: Firithfenion