Antwort schreiben 
Deutsch als Fremdsprache
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #21
RE: Deutsch als Fremdsprache
Ich habe eine Frage, solange ich noch als AU fragen darf: ich habe im Forum gelesen, daß eine Japanerin eine Tandempartnerschaft sucht. Ich habe mich angeboten, da sie ja schriftliche Texte korrigiert bekommen möchte.
Jetzt habe ich aber ein Problem zur Rechtschreibung, da ich 11x7 Jahre alt bin und mich mit den Reformen, die seit 1.8.05 in Oesterreich verbindlich sind, aber wieder geändert wurden, nicht beschäftigt habe.
Ich habe im Forum viel geschrieben, auch wenn es nur "brotlose Beiträge" waren. Beispiel:
showthread.php?tid=2477
Da Woerterbuecher und viel Literatur noch in der alten Rechtschreibung veröffentlicht wurden, war ich der Meinung, daß ich einer Japanerin helfen könnte.
Reicht mein Deutsch aus? Wer hat eine Meinung dazu?
yamaneko
30.03.06 08:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #22
RE: Deutsch als Fremdsprache
Die neue deutsche Rechtschreibung ist ja in vielen Bereichen des Lebens nicht verbindlich und viele (z.b. meine Wenigkeit) benutzen noch die alte. Deswegen brauchst Du Dir keine Gedanken machen, es sei denn, die japanische Dame möchte unbedingt in neuer Rechtschreibung korrigiert werden. Dann wäre es wohl besser, sich ein kleines Bändlein mit den neuen Regeln zu besorgen.
30.03.06 09:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.617
Beitrag #23
RE: Deutsch als Fremdsprache
Meine Tandempartnerin schreibt:
"Im Mai mache ich erst die ZMP Pruefung , um meine Sprachkenntnisse nachzuweisen..."

Ich habe keine Ahnung von den Prüfungsbedingungen. Ich habe vor fünf Jahren die DELE-Superior- Prüfung gemacht, die internationale spanische Diplomprüfung, die einmal im Jahr (im November) in den Cervantesinstituten abgehalten wird. Da wurden auch Aufsätze verlangt, von 150-180 Wörtern (Minimum/Maximum). Meine Partnerin schreibt ziemlich gut, aber gestern waren es 292 Wörter. Muß ich sie einbremsen?
Ich habe ihr geschrieben, daß sie sich erkundigen soll, aber noch keine Antwort. Vielleicht weiß jemand im JN Bescheid? Ich will nicht ins Internet suchen gehen.
yamaneko

04.04.06 11:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.644
Beitrag #24
RE: Deutsch als Fremdsprache
Die Prüfungsbedingungen scheinen hier beschrieben zu sein (wenn es sich um die ZMP vom Goethe-Institut handelt). Man kann Teile des Tests dort auch Online zur Selbstkontrolle machen.
http://www.goethe.de/ins/jp/tok/pro/zmp/zmp.htm

Von alter vs. neuer Rechtschreibung steht da allerdings nichts. Ich gehe mal davon aus, es ist egal, welche man verwendet, solange man nicht wild durcheinander mischt. So wird das zumindest bei uns an der Uni derzeit bei schriftlichen Arbeiten gehandhabt...

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
04.04.06 13:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.617
Beitrag #25
RE: Deutsch als Fremdsprache
@Frostschutz
Danke für den Link, der sehr interessant ist, wenn man wissen will, was von Ausländern verlangt wird. Leider ist der Hörtext etwas veraltet, die Angaben über Mieten, Ablösen usw. in Mark konnte ich mir nicht merken. Daß die Texte nur einmal gehört werden dürfen bei der Prüfung habe ich zu spät gelesen. Das stell ich mir sehr schwierig vor. Wir durften spanische Texte zweimal hören.
Meine Frage nach dem Umfang der schriftlichen Arbeit wird zwar nicht beantwortet, aber die Angaben über die Zeit, die man zur Verfügung hat, sind ja auch eine wichtige Information.
Danke!
yamaneko

06.04.06 08:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #26
RE: Deutsch als Fremdsprache
@Yamaneko dono
>... Leider ist der Hörtext etwas veraltet, die Angaben über Mieten, Ablösen usw. in Mark konnte ich mir nicht merken.
Ja, aber so ist das. Wenigstens bis vorletztes Jahr.

>Das stell ich mir sehr schwierig vor. Wir durften spanische Texte zweimal hören.
Ja, das hat mich gequält. Bei der Prüfung kann man den Gespräch nicht so gut hören wie zu Hause.

>Meine Frage nach dem Umfang der schriftlichen Arbeit ...
200Wörter werden gefordert. Mehr zu schreiben hat man nomalerweise nicht so viel Zeit.
http://www.goethe.de/dll/prf/pba/zmp/bst/deindex.htm

Jedenfalls um die Prüfung zu bestehen empfiehlt sich die Intensivkurs des Goethe-Institut.
Mann kann dort die"Taktik" lernen.
Wo lernt sie(Tandempartnerin) Deutsch?

Edit:URL hinzugefügt.

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.04.06 11:33 von sora-no-iro.)
06.04.06 11:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.617
Beitrag #27
RE: Deutsch als Fremdsprache
@SnI-San! jetzt sind meine Fragen beantwortet und ich muss meine schreibfreudige Partnerin einbremsen.
Sie lernt in Frankfurt am Main, mehr weiß ich nicht.
Was ZMP heißt, habe ich durch Frostschutz erfahren. Dein Link ist aktueller und sehr genau.
Danke
LG yamaneko

06.04.06 14:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Deutsch als Fremdsprache
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanerin lernt Deutsch yamaneko 2 422 17.01.18 03:45
Letzter Beitrag: yamaneko
Geschichten auf Deutsch schreiben, geht besser bei lang-8 moustique 1 680 10.10.16 18:59
Letzter Beitrag: Nia
Internet-Links fuer Deutsch Koorineko 1 1.776 21.11.10 08:16
Letzter Beitrag: zongoku
Deutsch hoeren. mp3 etc zongoku 0 3.156 01.06.09 23:43
Letzter Beitrag: zongoku
Wie viele Woerter hat Deutsch? karadana 13 6.604 04.03.08 17:30
Letzter Beitrag: adv