Antwort schreiben 
Deutsch für Japaner
Verfasser Nachricht
Azumi


Beiträge: 434
Beitrag #1
Deutsch für Japaner
Eine Freundin aus Japan kommt nächsten April nach Deutschland. Für immer ist nicht ausgeschlossen.
Im April möchte sie einen Intensivkurs belegen, 20 Stunden pro Woche.
Da noch 7 Monate Zeit bis dahin sind, habe ich mir überlegt, ob sie nicht vielleicht schon etwas lernen kann bis dahin.
Sie möchte nämlich so schnell wie möglich arbeiten, einen Job, indem Japanisch- und Deutschkenntnisse benötigt werden.

a) macht es überhaupt Sinn

b) wenn ja, habe ich mir 3 Strategien überlegt:

1) Grammatik und Vokabeln pauken
2) Situationen auf Deutsch / Japanisch aufschreiben und am Telefon einüben.
3) Die üblichen Floskeln plus Vokabeln

Ich persönlich preferiere die 2.

Welche Meinung habt ihr?

熟能生巧
11.09.05 23:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
filter


Beiträge: 343
Beitrag #2
RE: Deutsch für Japaner
Ich denke, Option 2 hört sich nach einem echt teuren Vergnügen an.
Warum kauft sie sich denn nicht einfach ein Teutsch Lernbuch für Japaner. Scheint es dort recht viele zu geben. Zumindest mehr als vernünftige Japanischkurse für Deutsche wie mir scheint.
12.09.05 00:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Deutsch für Japaner
Teutsch-Lehrbücher mag es viele geben in J, aber ob da auch gute dabei sind wage ich zu bezweifeln.

Es scheint noch nicht in jedermanns Kopf vorgedrungen zu sein: Telefonieren von D nach J ist echt billig geworden! Kostet mit der entsprechenden Vorwahl kaum mehr als ein Ortsgespräch . Gucks du hier: http://www.billiger-telefonieren.de/ Ein Handygespräch innerhalb D kostet ein Mehrfaches, und da haben die Leute keine Hemmungen.

Option 2 ist gut.

Peter Pan
12.09.05 09:47
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hi no Tori


Beiträge: 165
Beitrag #4
RE: Deutsch für Japaner
Zitat:a) macht es überhaupt Sinn
Aber sicher! grins Man kann nicht früh genug anfangen...

Ich fände eine Mischung aus 1 - 3 gut. Außerdem könnte sie sich, um sich einfach an gesprochenes Deutsch zu gewöhnen, deutsche Filme mit japanischen Untertiteln sehen -- hilft für's Hörverständnis mehr als man denken sollte...

Ich wünsche jedenfalls viel Erfolg! grins

Ja ne~
12.09.05 11:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: Deutsch für Japaner
Zitat:Warum kauft sie sich denn nicht einfach ein Teutsch Lernbuch für Japaner. Scheint es dort recht viele zu geben. Zumindest mehr als vernünftige Japanischkurse für Deutsche wie mir scheint.

Leider ist es so, dass der Grossteil der in Japan auf den Markt gebrachten Deutschlehrbuecher nichts taugt.
Entweder ueberwiegt Jeutsch, Deutsch, das Japaner "erfunden" haben, Uraltdeutsch aus Nachkriegszeiten ("Was der Schueler braucht: ein Taschenmesser, eine Schuelermuetze...") oder es ist rein grammatisch orientiert und erinnert mehr an ein Nachschlagewerk als denn an ein Deutschbuch zum Lernen aller 4 Faehigkeiten. Wenn es eine gute Freundin ist, dann wuerde ich fuer sie lieber ein Deutsch fuer Auslaender-Lehrbuch in Deutschland kaufen. Ich selber habe gute Erfahrungen mit der "Themen neu"-Reihe aus dem Hueberverlag gemacht. Da gibt es auch mittlerweile ein Vokabelheft fuer Japaner. Schueler von mir haben mir gesagt, dass sie gerne mit dem Buch arbeiten.
Aber es gibt auch andere gute Serien, am besten einfach mal in eine gute groessere Buchhandlung reinschauen.

Ansonsten ist das neue NHK-Deutschlernprogramm sehr interessant aufgebaut. Es kommt nur leider sehr spaet abends, aber eine Kopie der Sendung wuerde auch so das Lernen leichter machen. Da es "Beginn mit 25 Interviews" heisst, muesste es auch bald zuende sein und ich nehme an, dass dann wieder von vorn angefangen wird, eine gute Chance fuer Deine Freundin.

Sie koennte ja dann Sprechuebungen mit Dir am Telefon ueben. Ob reines Vokabelpauken soo extrem viel bringt, wage ich etwas zu bezweifeln. Ich kenne einen Teil Japaner, die Englisch und Deutsch lesen koennen (also auch einen Teil Vokabeln draufhaben) und trotzdem kaum etwas verstehen oder sagen koennen. Versuche Deine Freundin dazuzubringen, Dir z.B. schriftliche Uebungen zuzuschicken oder wirklich am Telefon zu gebrauchen, selbst wenn es langsam voran gehen sollte, so duerfte zumindest das ein guter Startpunkt fuer einen Deutschlandaufenthalt sein.

Viele Gruesse

Emiko
14.09.05 11:49
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #6
RE: Deutsch für Japaner
Ich denke ebenfalls, dass deine Freundin eine Mischung aus üben am Telefon (eine Gelegenheit die man unbedingt nutzen sollte, wenn man sie schon hat!) und eigenständigem Lernen verfolgen sollte. Die Frage ist da halt auch wie viel Zeit sie hat.
Über Lehrbücher kann ich leider wenig sagen, aber es sollte ja nicht so schwierig sein ihr ein Buch von hier zu senden, ich persönlich habe nur mal ein Schweizerdeutsch Lehrbuch nach Japan gesendet.

Zum telefonieren gibt es ja auch Programme mit denen du über den Computer umsonst telefonieren kannst. Den Vorteil den ich darin sehe ist der, dass man zusätzlich nocht geschriebene Meldungen verwenden kann. Das entspricht dann etwa der Wandtafel im Klassenzimmer und hilft enorm!

Viel Spass und auch Erfolg (als Lehrerin).
Liebe Grüsse, shijin.
14.09.05 12:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #7
RE: Deutsch für Japaner
Das mit dem Telefon ist sicher eine gute Idee. Nur ist der Aufwand bei deutschen Filmen mit jap. Untertiteln wohl weitaus geringer: 1) Die Tonqualität ist viel besser als die am Telefon und 2) man spart sich den Aufwand, eine gemeinsame Zeit am Telefon zu vereinbaren wenn man in verschiedenen Zeitzonen lebt..

Zitat:ich persönlich habe nur mal ein Schweizerdeutsch Lehrbuch nach Japan gesendet.

Hast du einen Link dazu? hoho
14.09.05 13:21
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #8
RE: Deutsch für Japaner
hm...der Aufwand ist sicher grösser, ja. Aber ich denke nicht, dass du nur durchs Filme gucken ebensoviel lernst, wie mit einem "Lerntelefonat". Ich sehe mir z.B. für mein Japanisch auch öfters Filme oder Serien in Japanischer Sprache an, aber trotzdem bin ich noch weit von gutem Japanisch entfernt.

Welche guten deutschen Filme gibt es denn mit japanischen Untertiteln? (Ich habe schonmal welche mit englischen Untertiteln gesucht, aber irgendwie nichts richtiges gefunden).

Der Link zum Schweizerdeutsch Buch:
http://www.bergli.ch/catalog/product_inf...cts_id=126
14.09.05 13:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Deutsch für Japaner
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japaner in Deutschland: Jobs gesucht MM 17 8.754 19.05.18 09:31
Letzter Beitrag: Sako
deutsch Kochen in Japan MoonKid 12 2.301 11.12.17 11:25
Letzter Beitrag: NL
Visum für Japaner in Österreich Mayavulkan 1 521 26.10.15 22:14
Letzter Beitrag: Hellstorm
Visum fuer Japaner M1603 11 2.941 14.02.15 07:25
Letzter Beitrag: M1603
Beziehungen zwischen Japaner/in und Europäer/in Pamu 54 13.227 01.09.13 09:21
Letzter Beitrag: frostschutz