Antwort schreiben 
deutsch Kochen in Japan
Verfasser Nachricht
MoonKid


Beiträge: 95
Beitrag #1
deutsch Kochen in Japan
Nun häng ich in Japan und soll auf einmal Deutsch kochen. hoho Ihr kennt das sicherlich. Die Küche hier ist übrigens extrem spartanisch (mind. 30 Jahre alt), ohne Ofen. Heiß gibt es hier nur den Reiskocher (hightec!), zwei Gaskocher und ne Mikrowelle.

Berner Rösti hab ich schon in der Pfanne gemacht. (ja das ist Schweiz! *fg*)

Pasta hab ich noch aufm Schirm. Ich zaubere immer gerne improvisierte Soßen.

Meine Süße kocht sich hier den Hintern wund und ich bin in anbetracht der spartanischen Küche und dem bizarren Supermarkt-Sortiment etwas überfordert und ideenlos.

Es ist ja nicht so, dass ich nicht kochen könnte. zwinker
26.02.13 06:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.648
Beitrag #2
RE: deutsch Kochen in Japan
Dampfnudeln macht man in der Pfanne (mit Deckel)... Kartoffelsuppe oder Kürbissuppe dazu? Keine Ahnung...

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
26.02.13 07:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nomin


Beiträge: 134
Beitrag #3
RE: deutsch Kochen in Japan
Spiegelei, Spinat und Stampfkartoffel/Salzkartoffel/Kartoffelbrei.
Salz und Pfeffer aufs Ei, etwas Sahne in den Spinat und fertig.

Pfannkuchen mit Marmelade oder Zucker/Zimt

selbst gemacht Nudeln mit Pilz(sahne)soße (zum Teigausrollen geht auch eine Flasche, wenn kein Nudelholz da ist)

Zutaten gibt's alle auch in Japan.
26.02.13 09:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mangakania


Beiträge: 36
Beitrag #4
RE: deutsch Kochen in Japan
Du könntest Kässpätzle machen ^^ Das kommt immer gut, mit nem saftigen Salat dazu.
Kaiserschmarrn ist zwar eher was süßes aber wird auch gerne gesehen.
Für ne schöne Frühlings(Gemüse)Suppe könnte ich dir das Rezept zukommen lassen, das sollte simpel zu lösen sein grins
Was jetzt nicht unbedingt original Deutsch aber immerhin nicht asiatisch ist wären gefüllte Pfannkuchen, das bekommt man mit der Ausstattung locker hin. Einfach sagen, falls du die Rezepte mal ausprobieren willst (^o^)/

Man kann Glück nicht mit Geld kaufen, aber irgendwie ist es angenehmer, in einem Mercedes Benz zu weinen, als auf einem Fahrrad.
26.02.13 09:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.573
Beitrag #5
RE: deutsch Kochen in Japan
Im Supermarkt gibt es doch sicherlich frische Tomaten, Paprika, Zuchini, Auberginen, Zweibeln, Knoblauch, mach daraus
ein leckeres Ratatu, dazu kann man Reis servieren.
26.02.13 11:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #6
RE: deutsch Kochen in Japan
Das Problem sind wohl nur die 2 Gasflammen.
Fuer 24 Euro bekommt man einen Elektroherd mit 2 Platten im Supermarkt zu kaufen.
Dann waeren es schon mal 4.

Ich stell mal hier einige Links rein. Da kannst du dir was aussuchen und vielleicht kommt dann die eine oder andere Idee von selbst. Hoffe dass es dir hilft.
Anregungen.
http://www.blinde-kuh.de/kueche/rezepte-...ichte.html
mit kleinen Filmen.
http://www.fackelmann.de/fackelmann/serv...derleicht/
Ohne Film aber mit Bildern.
http://www.chefkoch.de/rs/s0/hackfleisch...zepte.html

Wenn du noch mehr haben willst, dann google mal mit
deutsche rezepte kinderleicht 17200 Webseiten gibt es dazu.

Guten Appetit.

Japaner sagen das nicht zu anderen sondern sagen es zu sich selber.
itadakimasu.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.02.13 11:40 von moustique.)
26.02.13 11:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koimi


Beiträge: 3
Beitrag #7
RE: deutsch Kochen in Japan
So ein Herd wo nur zwei Platten sind, kann schon sehr nervenaufreibend sein zwinker
Das mit dem Ratatu fände ich auch eine gute Idee!
Frisches Gemüse findest du sicherlich im Supermarkt.
Du könntest auch Gemüse und Kartoffeln in einen Topf (Bauerntopf) machen.
Da weiß ich nur nicht, was deine Herdplatten hergeben.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.07.14 13:57 von Koimi.)
04.03.13 14:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karla Kolumna
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: deutsch Kochen in Japan
Hühnerfrikassee mit Reis
Geschnetzeltes mit Pilz-Sahnesauce und Reis oder Kartoffeln oder Spätzle
Kartoffelpuffer
Kartoffelsalat und Würstchen
Bratkartoffeln mit Spiegelei (und Pilzen?)
Pfannkuchen/Eierkuchen
Eintopf (Kartoffeln, Möhre, Zwiebel, Fleisch, Sellerie, wenn vorhanden)
Fischfilet, Kartoffelbrei (oder Kartoffelsalat), Gurkensalat
usw.
30.04.13 17:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lizzy
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: deutsch Kochen in Japan
(26.02.13 09:16)nomin schrieb:  Spiegelei, Spinat und Stampfkartoffel/Salzkartoffel/Kartoffelbrei.
Salz und Pfeffer aufs Ei, etwas Sahne in den Spinat und fertig.

Pfannkuchen mit Marmelade oder Zucker/Zimt

selbst gemacht Nudeln mit Pilz(sahne)soße (zum Teigausrollen geht auch eine Flasche, wenn kein Nudelholz da ist)

Zutaten gibt's alle auch in Japan.

wo kann ich Sahne in Japan kaufen? habe nur gesuesste schlagsahne gefunden
05.12.17 09:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #10
RE: deutsch Kochen in Japan
sicherlich im Supermarkt.
生クリーム nama kuriimu,
(n) frische (f) Sahne
05.12.17 10:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
deutsch Kochen in Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 9.287 27.10.10 18:27
Letzter Beitrag: ILP
Deutsch für Japaner Azumi 7 2.258 14.09.05 13:34
Letzter Beitrag: shijin