Antwort schreiben 
Die Herkunft und Entwicklung der japanischen Sprache
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.151
Beitrag #11
RE: Die Herkunft und Entwicklung der japanischen Sprache
Jaja, die Uiguren und andere Türken brachten Buddhismus und die chinesische Schrift nach Japan, die sie netterweise nach chinesischen Barbaren benannten, den sogenannten Han. Hömmich do uff.
Ob es in der Antike dort überhaupt Türken gab, das geben meine Geschichtskenntnisse nicht her; die Türkei hatten sie damals jedenfalls noch nicht geraubt. In Fukuoka (Westjapan) kann man Mauerreste sehen, die einer mittelalterlichen mongolischen Militärbasis zugeordnet werden. Leider weiß ich nichts über die Geschichte der mongolischen Präsenz in Japan, aber die beiden Völker scheinen einander sympatisch zu sein. Und die Mongolen waren und sind wohl eher keine Türken.

Wenn wir die Ebene der bekannten Geschichte verlassen und über rassengeschichtliches Geschehen vor zehn-, hunderttausenden Jahren schwadronieren wollen: ja, da mag das eine oder andere türkische Blutströpfchen vielleicht seinen Eingang in den Genpool des japanischen Volkes gefunden zu haben haben. Es scheint so zu sein, daß die türkischen Raubnomaden stets gen West strebten, die Ostgrenze ihres Verbreitungsbereichs folglich in uralter Vorzeit östlicher gelegen haben könnte als heute. Ist aber nur fuzzy Logik.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.01.13 22:22 von Yano.)
23.01.13 19:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sanyuu


Beiträge: 104
Beitrag #12
RE: Die Herkunft und Entwicklung der japanischen Sprache
O du hast dir natürlich ein besonderes triviales Thema ausgesucht, weil nicht so ganz klar ist, womit das Japanische verwandt ist. In Kategorisierungen wird Japanisch meist entweder als "isolierte Sprache" oder als Hauptvertreter der "Japonischen Sprachfamilie" (die dann Japanisch und die sicher verwandten Ryūkyū-Sprachen beinhaltet) angesehen. Sicher nicht verwandt ist Japanisch mit den "Sinotibetischen Sprachen" (Chinesisch, Tibetisch, ...) und dem "Ainu", d.h. der japanischen Ureinwohnersprachen. Japanisch wurde auf jedenfalls von einer zweiten Bevölkerungswelle von Korea aus eingeführt. Möglicherweise verwandt ist es mit der Koreanischen Sprache, mit der es auf jeden Fall auf Grammatischer Ebene große Gemeinsamkeiten vorweisen kann. Außerdem wird wie beim Koreanischen auch über eine Verwandtschaft mit den "Altaiischen Sprachen" (Mandschurisch, Mongolisch, Türkisch, ...) diskutiert, wofür eine mögliche Vokalharmonie im Altjapanischen spräche. Außerdem besitzen auch diese Sprachen einen aggulativen Satzbau.
Also wie gesagt, einfach ist das Problem nicht.
Und wie gesagt, Altjapanisch gab es auch schon bevor es in Japan Schrift gab und die ganzen Chinesischen Fremdwörter eingeführt wurden.

(23.01.13 19:05)Yano schrieb:  Ob es in der Antike dort überhaupt Türken gab, das geben meine Geschichtskenntnisse nicht her; die Türkei hatten sie damals jedenfalls noch nicht geraubt.
Naja die Türken gehören letztlich wie die Mongolen zu den Zentralasiatischen Reitervölkern, die mal schnell in Europa und China auftauchen konnten. Wie lang es die Schon gibt, weiß ich aber auch nicht.

神は昊から土に降る。
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.02.13 16:57 von Sanyuu.)
25.02.13 16:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Die Herkunft und Entwicklung der japanischen Sprache
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Herkunft/ Einwanderung der heutigen Japaner? / Erstes japanisches "Reich" Ioscius 4 1.390 13.08.15 13:31
Letzter Beitrag: torquato
Sprache, Kultur und Geschichte restfulsilence 3 959 28.06.14 12:54
Letzter Beitrag: restfulsilence
Toleranz der Japanischen Gesellschaft Takeru-kun 62 12.835 31.03.13 01:09
Letzter Beitrag: L'arc-en-Ciel
Hakenkreuze in Japanischen Tempeln ??? Sejimura 49 21.186 23.01.13 00:38
Letzter Beitrag: torok
Wie würde früher die Japanische Sprache gelernt? Nephilim 9 3.179 22.09.11 10:56
Letzter Beitrag: Kasugataisha