Antwort schreiben 
Erfahrungen Casio EX-word XD-U18000
Verfasser Nachricht
Leyata
Gast

 
Beitrag #1
Erfahrungen Casio EX-word XD-U18000
Hallo ihr Lieben,

heute sah ich dieses Baby bei White Rabbit Press: Casio xd-018000 und habe mich sofort verliebt.

Der Preis würde allerdings ein riesiges Loch in mein Konto brennen und daher würde ich erstmal gern erfahren, ob es Menschen gibt, die das tolle Teil schon haben und ob es sich wirklich lohnt? Es gibt ja noch die 100 Dollar billigere Variante Caiso XD-b9800

Beim XD-U18000 macht mich das Synonym-Wörterbuch einfach so an, und das Seisenban Japanese-Japanese hat auch 50.0000 Einträge mehr, als das Daijisen beim XD-b9800. Zu mir - ich bin 上級-Lerner und würde gerne langsam dazu übergehen, hauptsächlich einsprachige Wörterbücher zu benutzen. Natürlich ist das nicht immer möglich.

Die kleinen Gimmicks finde ich auch klasse, da ist zum Beispiel eineJapanese History Encyclopedia enthalten hoho taugt das was?

Ich hoffe, es findet sich jemand, der das obere unter untere Denshi Jisho schon hat und mir etwas weiter helfen kann grins
27.05.14 08:46
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.044
Beitrag #2
RE: Erfahrungen Casio EX-word XD-U18000
Ich selbst habe nur ein XD-B7100, welches allerdings auch über das von dir angesprochene Synonym-Wörterbuch (使い方の分かる類語例解辞典) verfügt.
Dieses Wörterbuch gibt es in allen Casio-Denshi-Jishos mit Farbdisplay (also XD-A aufwärts). Wenn es dir hauptsächlich darum geht, kommst du also auch wesentlich billiger an ein entsprechendes 電子辞書.

Ich muss allerdings gestehen, dass ich das Synonym-Wörterbuch bisher kaum genutzt habe und dir somit nicht meine Erfahrungen schildern kann.
Wenn du möchtest, kann ich aber gerne mal einen Beispieleintrag posten.

Ich bin momentan ebenfalls in der Phase des Umstiegs auf einsprachige Wörterbücher und komme mit dem 大辞泉 bisher gut zurecht (d.h., ich bin bisher kaum an dessen Grenzen gestoßen). Zuerst hatte ich das 明鏡 aufgrund einfacherer Formulierungen benutzt, allerdings war dessen Umfang einfach zu gering.

Vom Seisenban hatte ich bisher noch nichts gehört. Hat irgendjemand hier damit schon mal gearbeitet?
Das gibt es übrigens auch hier als SD-Karte, allerdings kostet es stolze ¥12.000. Je nachdem, wie billig man an ein älteres 電子辞書 kommt, wäre das aber eventuell eine Überlegung wert.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.05.14 11:20 von vdrummer.)
27.05.14 11:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.662
Beitrag #3
RE: Erfahrungen Casio EX-word XD-U18000
Uff. Hast du einen Waffenschein dafür? hoho

Bei Amazon gibts von dem Modell zwei Versionen (U18000 und U18005), wo ist der Unterschied abgesehen vom Preis? kratz

Ich habe ein XD-GF7150, vom Funktionsumfang mal ganz abgesehen würde ich mir, wenn ich es nochmal damit zu tun hätte, eher ein handlicheres Gerät kaufen. In das Ding passt mein Smartphone dreimal rein - gut, ist auch nicht das größte Smartphone, aber trotzdem...

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
27.05.14 11:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Leyata
Gast

 
Beitrag #4
RE: Erfahrungen Casio EX-word XD-U18000
@vddrummer: So ein Beispieleintrag wäre total super, aber nur wenn es dir keine Mühe macht!

Mit dem Daijisen hast natürlich auch wieder Recht, ich glaube nicht, dass ich in nächster Zeit wirklich an seine Grenzen stoßen werde, ich habe es ja bis jetzt - wenn auch in etwas veralteter Form - auf meinem alten Denshi Jisho benutzt und habe wenig zu beanstanden, außer, dass es ein paar ganz freakishe Begriffe eben nicht hat.

Ich bin irgendwie einfach nur so fasziniert davon, wie VIEL in diesem kleinen Ding drin ist und ich glaube, ich will es nur deshalb haben, weil es einfach alles hat hoho Die Frage ist aber tatsächlich, ob ich das Zeug dann auch wirklich alles nutze. Klar ist es witzig, geschichtliche Daten im Denshi Jisho zu haben, aber ganz andererseits - wenn ich was wissen will, dann schaue ich sowieso in Büchern oder im Internet nach.
Wichtig an einem Denshi Jisho ist mir nicht nur das einsprachige Wörterbuch und das Synonym-Wörterbuch sondern auch die Kanji-Erkennung und ein gutes Kanjilexikon. Aber das führt dein XD-B7100 ja auch. Strichreihenfolgelexikon hat es auch, sehe ich gerade. Hm.

@frostschutz: Sollte ich besser beantragen hoho Übrigens, das XD-GF7150 habe ich auch grad. Aber es hat wie gesagt den Geist aufgegeben...Den Unterschied zwischen U18000 und U18005 habe ich irgendwie auch nicht erkennen können, außer dass das eine Unmengen mehr kostet kratz
27.05.14 12:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.662
Beitrag #5
RE: Erfahrungen Casio EX-word XD-U18000
Ist es dir runtergefallen? kratz Weil eigentlich sind die Dinger ja unkaputtbar. Und das 使い方の分かる類語例解辞典 war da auch schon drin.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
27.05.14 12:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Leyata
Gast

 
Beitrag #6
RE: Erfahrungen Casio EX-word XD-U18000
(27.05.14 12:59)frostschutz schrieb:  Ist es dir runtergefallen? kratz Weil eigentlich sind die Dinger ja unkaputtbar. Und das 使い方の分かる類語例解辞典 war da auch schon drin.

Nein, irgendwie sind die Batterien ausgelaufen...keine Ahnung wie das passiert ist, vielleicht zu starke Hitze, ich war selbst sehr überrascht. Sah jedenfalls ziemlich abenteuerlich und gefährlich aus, daher habe ich es auch nicht mehr angeschalten. Ich muss auch zugeben, dass ich es seit vielen Monaten nicht mehr benutzt habe, da ich Pause im Japanischlernen gemacht habe und auch davor habe ich es eher stiefmütterlich behandelt.... Daher wurde beispielsweise das 使い方の分かる類語例解辞典 nie genutzt und ich bin ziemlich schlecht in Denshi Jisho Funktionen beraten. Ich würde dem aber gern entgegensteuern und mein neues Gerät auch wirklich lieb haben und ganz viel mit ihm lernen hoho
27.05.14 13:06
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.904
Beitrag #7
RE: Erfahrungen Casio EX-word XD-U18000
Ich finde, bei den neuen Casios hat sich die Bedienung unglaublich verschlechtert. Bei meinem Dataplus 4 XD-GP7150 (BJ 2008) kann man bequem mit den Links-Rechts-Tasten zwischen den einzelnen Gruppen (国語系、英語系、外国語系.. Den Rest brauch ich sowieso nicht) wechseln, und vor allem gibt es auch viele Shortcuts mit den Buchstaben. Allgemein ist da die Bedienung sher schnell.

Jetzt habe ich hier auch manchmal Zugriff auf ein Exword Dataplus 7 XD-N7100 (BJ 2013), aber die Bedienung ist dort wirklich schlecht. Weil das jetzt alles auf Icon-Basis läuft, kann man mit den Links-Rechts-Tasten nicht mehr schnell zwischen den einzelnen Gruppen umherschalten. Auch gibt es keine Shortcuts mehr. Und das Japanisch-Deutsch-Wörterbuch ist jetzt richtig schlecht geworden.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich unbedingt wegen einem einzigen Wörterbuch gleich so etwas teures holen würde. Eventuell ist auch ein Vorjahresmodell eine Überlegung wert, die werden, soweit ich weiß, sehr oft sehr günstig angeboten.

Für manche Wörterbücher würde ich eventuell, wenn man es hauptsächlich zu Hause nutzt, vielleicht doch die Anschaffung eines gedruckten Exemplars überlegen. Wobei ich 縦書 bei gedruckten einsprachigen Wörterbüchern so unglaublich unübersichtlich finde... Digital ist halt doch schon wesentlich praktischer. Aber Gedruckt hat halt doch den Vorteil, dass man es in 15 Jahren auch noch nutzen kann.
Das Problem bei den elektronischen Wörterbüchern ist halt irgendwie, dass da so viel Schrott bei ist, den man nicht nutzt. Wobei ich die großen Wörterbücher eigentlich doch alle nutze (diesen Wein-Companion oder Reisewortschatz gibt es wahrscheinlich sowieso zum Nulltarif dazu, ich glaube nicht, dass man da etwas für bezahlt).

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.05.14 13:48 von Hellstorm.)
27.05.14 13:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.662
Beitrag #8
RE: Erfahrungen Casio EX-word XD-U18000
Mit ausgelaufenen Batterien hattest du aber ein Pech. Bei mir sind eneloops drin, da hatte ich sowas noch nicht. Das Batteriefach sieht aber so aus als wäre es ganz gut von der Elektronik abgeschottet... komplette Plastikummantellung und alles. Kein Reparaturversuch unternommen? Das ausgelaufene Zeug muss halt raus und die Kontakte gesäubert werden. Isopropanol, Wattestäbchen oder wenn es verkrustet ist, Zahnstocher / Glasfasterstift / ...

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
27.05.14 14:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Leyata
Gast

 
Beitrag #9
RE: Erfahrungen Casio EX-word XD-U18000
(27.05.14 13:47)Hellstorm schrieb:  Für manche Wörterbücher würde ich eventuell, wenn man es hauptsächlich zu Hause nutzt, vielleicht doch die Anschaffung eines gedruckten Exemplars überlegen. Wobei ich 縦書 bei gedruckten einsprachigen Wörterbüchern so unglaublich unübersichtlich finde... Digital ist halt doch schon wesentlich praktischer. Aber Gedruckt hat halt doch den Vorteil, dass man es in 15 Jahren auch noch nutzen kann.
Das Problem bei den elektronischen Wörterbüchern ist halt irgendwie, dass da so viel Schrott bei ist, den man nicht nutzt. Wobei ich die großen Wörterbücher eigentlich doch alle nutze (diesen Wein-Companion oder Reisewortschatz gibt es wahrscheinlich sowieso zum Nulltarif dazu, ich glaube nicht, dass man da etwas für bezahlt).

Ein 大辞泉 habe ich auch schon zu Hause stehen, aber ich bin viel unterwegs und brauche daher tatsächlich was tragbares. Trotzdem möchte ich auch meine Nachschlagefähigkeit in gedruckten Wörterbüchern verbessern, das ist ja auch eine Kunst für sich.

Ich danke euch für das "auf den Boden der Tatsachen bringen", denn ich denke, ihr habt wirklich Recht, wenn ihr mir eine günstigere Variante vorschlagt. 60% des Teils werde ich nicht brauchen und auch nicht benutzen...ist halt doch nicht alles gold was glänzt (auch wenns noch so schön funkelt grins )

@Frostschutz: Ich hatte nur so Angst, dass schon Flüssigkeit ins System gelaufen ist und alles was mir zu dem Thema eingefallen ist "Gefährlich, Finger weg!"...das war nämlich eine ganz klebrige Angelegenheit. Und da die Kanjierkennung auf meinem so schlecht war und ich generell mit dem Gedanken gespielt habe, mir ein anderes zuzulegen, war meine Motivation es zu reparieren auch nicht ganz so groß.
27.05.14 14:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.044
Beitrag #10
RE: Erfahrungen Casio EX-word XD-U18000
(27.05.14 12:35)Leyata schrieb:  @vdrummer: So ein Beispieleintrag wäre total super, aber nur wenn es dir keine Mühe macht!

OK, bevor ich zum Beispieleintrag komme, noch ein paar allgemeine Infos:
Die Einträge in diesem Wörterbuch sind logischerweise keine einzelnen Wörter, sondern Gruppen von sinnverwandten Wörtern.
Ich habe mich in der Hoffnung auf einfache Definitionen für die Gruppe "子供・児童・小児・子" entschieden.

Man kann auf drei verschiedene Arten suchen:
① japanisches Suchwort
② englisches Suchwort (zu jeder Gruppe sinnverwandter Wörter ist eine englische Übersetzung angegeben)
③ ein Baum aus Gruppen und Subgruppen (分類) (Gruppen sind z.B. 人間の体、文化、自然 etc.)

Jetzt aber zum eigentlichen Eintrag:
使い方の分かる類語例解辞典 schrieb:311-04【子供(こども)/児童(じどう)/小児(しょうに)/子(こ)】
【関連語】
◆小人(しょうにん)
◆童(わらわ)
◆童(わらべ)
【共通する意味】
★幼い者。英a child
【使い方】
〔子供〕
▷小学校へ入学したばかりの子供
▷子供っぽい顔つき
▷子供じみた遊び
〔児童〕
▷児童のための小説を書く
▷児童心理
〔小児〕
▷小児のころは病気にかかりやすい
▷小児科
〔子〕
▷よちよちあるきの男の子
▷年ごろの女の子
【使い分け】
①「子供」は、ふつう三歳ぐらいから小学生ぐらいまでをさす。また「いつまでも子供で困る」のように、年齢のわりに言動などが幼いことをいうこともある。
②「児童」は、特に小学校に学んでいる子供をいう。ただし児童福祉法では、十八歳未満の者をいう。
③「小児」は、小さな子供の意。ふつう小学校低学年ぐらいまでの子供をいう。
④「子」は、年齢的幅広く、幼い子供から若者まで使う。
【反対語】
▶子供⇔大人(おとな)
【関連語】
◆(小人)子供。ふつう、乗り物の料金や入場料などで、年齢別に料金を決めるときに使う⇔大人(だいにん)・中人(ちゅうにん)□「小人(しょうにん)」は別の言葉。
◆(童)(わらわ)・(童)(わらべ) 子供の古い言い方。「童(わらべ)」は、本来は「童(わらわ)」の複数形で子供たちの意。「童(わらべ)歌」
【参照】
子供⇒311-01 児童⇒602-79 子⇒311-01

Zitat:Mit dem Daijisen hast natürlich auch wieder Recht, ich glaube nicht, dass ich in nächster Zeit wirklich an seine Grenzen stoßen werde, ich habe es ja bis jetzt - wenn auch in etwas veralteter Form - auf meinem alten Denshi Jisho benutzt und habe wenig zu beanstanden, außer, dass es ein paar ganz freakishe Begriffe eben nicht hat.

In letzter Zeit bin ich vermehrt auf Kanji-Schreibungen eigentlich gängiger Wörter gestoßen, die das 大辞泉 nicht gefunden hat, z.B. 誤魔化す oder 可笑しい. Irgendwo innerhalb des Textes steht dann zwar, dass man das so schreiben kann, aber, wenn man die Kanji eingibt, wird das entsprechende Wort nicht gefunden.

Zitat:Ich bin irgendwie einfach nur so fasziniert davon, wie VIEL in diesem kleinen Ding drin ist und ich glaube, ich will es nur deshalb haben, weil es einfach alles hat hoho Die Frage ist aber tatsächlich, ob ich das Zeug dann auch wirklich alles nutze. Klar ist es witzig, geschichtliche Daten im Denshi Jisho zu haben, aber ganz andererseits - wenn ich was wissen will, dann schaue ich sowieso in Büchern oder im Internet nach.

Ich glaube nicht, dass viel unbedingt besser ist. Ich persönlich benutze jedenfalls nur einen Bruchteil meines 電子辞書.
Ich habe das Gefühl, Casio versucht immer, da so viel コンテンツ wie möglich reinzupacken und vernachlässigt dafür andere Dinge, wie zum Beispiel die Auswahlmöglichkeit des Wörterbuches bei der ミニ辞書-Sprungfunktion, die Integration eines SRS in die 暗記カード, oder die Möglichkeit, Kanji bei der さらに検索-Funktion verwenden zu können.
Ich weiß nicht, ob sich da bei den neueren Modellen was gebessert hat.

Zitat:Wichtig an einem Denshi Jisho ist mir nicht nur das einsprachige Wörterbuch und das Synonym-Wörterbuch sondern auch die Kanji-Erkennung und ein gutes Kanjilexikon.

Kanji-Erkennung ist ja eigentlich selbstverständlich.
Nachtrag: Ich sehe gerade, dass du die Kanji-Erkennungsfähigkeit deines alten 電子辞書 bemängelt hast. Bisher hatte ich mit meinem eigentlich überhaupt keine Probleme. Selbst, wenn ein Kanji so klein war, dass ich Striche raten musste, hat es das oft noch gefunden.
Das 漢語林-Kanjilexikon finde ich auch ganz gut. Nur die Auswahl der Beispiel-Komposita erscheint mir manchmal etwas merkwürdig.
Die Kanji-Einträge im 大辞泉 sind mir da fast schon symphatischer.

Zitat:Aber das führt dein XD-B7100 ja auch. Strichreihenfolgelexikon hat es auch, sehe ich gerade. Hm.

Das Strichfolgelexikon ist mit Abstand das überflüssigste der integrierten Lexika, da alle im Strichfolgelexikon enthaltenen Grafiken auch im normalen Kanjilexikon enthalten sind. Das hätte man sich wirklich sparen können.

Das XD-B7100 hat übrigens die von Hellstorm angesprochene Menüführung mit Links-Rechts-Tasten für Gruppen und Buchstaben-Shortcuts.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.05.14 15:29 von vdrummer.)
27.05.14 15:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Erfahrungen Casio EX-word XD-U18000
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Erfahrungen zu japaneseclass.jp? SnowyGlitzerding 0 421 15.08.17 06:22
Letzter Beitrag: SnowyGlitzerding
CASIO EX-word XD-H7100 bei ebay Rurouni 3 2.949 08.09.14 17:36
Letzter Beitrag: Robb
casio xd-gp7150 ingawerochan 39 13.733 20.02.11 00:10
Letzter Beitrag: Shino
Neue Denshi Jisho, welches? Casio XD-GW7150, Sharp PW-AT760 Benn 24 8.542 29.08.10 18:37
Letzter Beitrag: Shino
Verkauf Casio XD-GW7150 wn828wn 0 1.296 28.05.10 09:20
Letzter Beitrag: wn828wn