Antwort schreiben 
Für einige Jahre in Japan arbeiten
Verfasser Nachricht
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #11
RE: Für einige Jahre in Japan arbeiten
Was mir da noch einfaellt ist eine der besonderen japanischen Schulen oder Kloester. Da gibt es sehr viele davon. Wenn Du zum Beispiel Taiko trommeln lernen oder mal 3 Jahre in einem Kloster arbeiten willst, dann koennte das durchaus ein Alternativweg sein. Hier war mal eine interessante Frage dazu. Aber ueberleg Dir genau, was Du machen willst.

[EDIT]: Nach anraten meines persoenlichen Korrekturlesers Gokiburi auf Raeschtschraibung editiert.

If you have further questions ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.06.05 19:26 von Bitfresser.)
01.06.05 19:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lumio


Beiträge: 14
Beitrag #12
RE: Für einige Jahre in Japan arbeiten
Hi!
Das Thema scheint ja schon sehr geläufig zu sein grins

Also was ich gern machen will?
Da ich gerade auf die HTL 1 in Linz (Österreich) für Grafik und Design gehe, will ich gern irgendwas, was damit zu tun hat. Da ich aber lieber am PC arbeite und mich eigentlich schon gut mit Websiten gestallten und programmieren auskenne (Beispiel: http://www.pcarchiv.com), möchte ich auch das machen. Es gibt in Japan sicher genügend Gewerbe, die Webdesign und Webprogrammieren im Tagesablauf haben. (tut mir Leid falls die Sätze etwas schräg klingen)

[edit] Noch ne Frage wegen Sprachkurse: Kennt jemand eine Seite, wo Kurse in Österreich angeboten werden?
Falls sich jemand auch noch mit folgenden Angaben auskennt und die dann auch auf der Seite wären:
Land: Österreich
Bundesland: Oberösterreich
Stadt: Steyr und Umgebung
Wann: wenns geht Samstags
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.06.05 19:53 von Lumio.)
01.06.05 19:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #13
RE: Für einige Jahre in Japan arbeiten
Zitat:Es gibt in Japan sicher genügend Gewerbe, die Webdesign und Webprogrammieren im Tagesablauf haben. (tut mir Leid falls die Sätze etwas schräg klingen)

Damit hast Du das Problem auf den Punkt gebracht. Das ist neumodisches Handwerk. Und Du kannst Dir sicher sein, dass es genausoviele begabte Webdesigner in Japan, wie in Deutschland gibt.
Mein Tip nocheinmal: Frag Dich, warum Du nach Japan willst. Es gab mal einen Naturheilpraktiker, der ging nach Japan um bei den Zazen-Moenchen meditieren zu lernen. Das kann man wohl kaum in Deutschland machen, oder?

If you have further questions ...
01.06.05 20:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lumio


Beiträge: 14
Beitrag #14
RE: Für einige Jahre in Japan arbeiten
Warum ich nach Japan will? Ich will gern die Kultur und die Sprache kennenlernen, und nirgends auf der Welt kann man das besser als in Japan. Die Sprache kann ich mir ja noch einreden lassen, das man das in Österreich und in Deutschland erlernen kann, aber ich glaube kaum, das man die japanische Kultur in Österreich kennenlernen kann. Ok, mit Büchern, aber man hat das dann nicht life.
01.06.05 20:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #15
RE: Für einige Jahre in Japan arbeiten
Ja, aber glaubst Du, dass Webdesign die richtige Sparte dafuer ist? Ich denke, an einer japanischen Uni bist Du da besser aufgehoben, oder?

If you have further questions ...
01.06.05 21:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
|Hyde|


Beiträge: 22
Beitrag #16
RE: Für einige Jahre in Japan arbeiten
Mit viel Ehrgeiz und Durchhaltevermögen wirst du es vielleicht schaffen in fünf Jahren Japanisch zu lernen. Das dürfte aber das geringste Problem sein. Denn in Japan werden arbeitswillige Ausländer anders als hierzulande nicht mit offenen Armen empfangen. Selbst unter den Japaner gibt es bestimmte Volksgruppen (ehemalige koreanische Aussiedler, Buraku-min, Ainu), die extrem diskriminiert werden, und denen nur die schmutzigsten, gefährlichsten und am schlechtesten bezahlten Arbeiten anvertraut werden. Und das alles, obwohl sie perfekt japanisch sprechen und mit der japanischen Mentalität vertraut sind. Was meinst du also, wer dich - einen Ausländer, der weder richtig japanisch kann, noch weiß, wie er sich in bestimmten Situationen zu benehmen hat - schon einstellen würde? Du musst es dir mal so vorstellen: In der strengen Hierarchie der Japanischen Gesellschaft befindest du dich ganz, ganz unten - irgendwo zwischen Buraku-min und iranischen Hilfsarbeitern. Wenn es dich befriedigt, drittklassige Jobs für einen Hungerlohn zu machen, dann viel Spaß! Ich würde dir aber raten, es zunächst mit einem Working Holiday zu versuchen. Dabei kriegst du von der japanischen Botschaft eine zwölfmonatige Aufenthaltsgenehmigung und Arbeitserlaubnis. In dieser Zeit verbesserst du dein Japanisch, und checkst in Ruhe alle Möglichkeiten ab. Und wer weiß, vielleicht ergibt sich tatsächlich etwas. Solltest dies aber nicht passieren, kannst du jederzeit nach Österreich zurück, um dort zu studieren. Und selbst dann ist noch nicht alles gelaufen - mit deinen inzwischen überdurchschnittlichen Japanisch-Skills in der Tasche, bewirbst du dich um ein Stipendium in Japan oder machst dort das mit dem Studium verbundene Praktikum. Und vielleicht schaffst du es eines Tages bei einem internationalen Unternehmen zu landen, das dich gerne in seiner japanischen Niederlassung einsetzen will. Tja, ist alles nicht so easy, wie es sich hier anhört. Aber ich glaube, dass man es auf diese Weise eher schaffen kann, als wenn man seine Zukunft auf irgendwelchen Traumvorstellungen und Illusionen aufbaut. augenrollen
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.06.05 13:58 von |Hyde|.)
02.06.05 13:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #17
RE: Für einige Jahre in Japan arbeiten
@Hyde,

Ich glaube Du uebertreibst ein bischen. Sprechen lernen kann man meines Erachtens Japanisch schneller als irgendeine Europaeische Sprache, weil viele Feinheiten, die im Europaeischen Sprachraum vorhanden sind einfach nicht existieren.
Ich geb Dir zwar recht, dass man nicht unbedingt Arbeiten gehen sollte in Japan, ohne ein Fundament zu haben, aber Ich bin mir sicher, es gibt auch andere Wege, die zur Erfuellung des Traumes hilfreich sind.
Ich sag dazu nur, ein bischen Kreativitaet und Einfallsreichtum sind besser, als alle Bangemache der Welt.

If you have further questions ...
02.06.05 14:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
|Hyde|


Beiträge: 22
Beitrag #18
RE: Für einige Jahre in Japan arbeiten
Zitat: Sprechen lernen kann man meines Erachtens Japanisch schneller als irgendeine Europaeische Sprache, weil viele Feinheiten, die im Europaeischen Sprachraum vorhanden sind einfach nicht existieren.

Ich glaube aber nicht, dass es in diesem Fall genügt, wenn man die Sprache einfach nur lernt, d.h. wenn man Grammatik und Aussprache einigermassen drauf hat. Da gehört schon etwas mehr dazu...

Zitat: Ich bin mir sicher, es gibt auch andere Wege, die zur Erfuellung des Traumes hilfreich sind.
Natürlich gibt es immer mehrere Weg, die zum Ziel führen. Das bestreite ich nicht. Es ist sogar meine eigene Auffassung. Und eben darum habe ich den Vorschlag mit dem Working Holiday gemacht. Von mir aus kann Lumio es auch versuchen, wie ursprünglich geplant. Aber in diesem Fall würde der Weg nur unnötig steiler werden.

Zitat:Ich sag dazu nur, ein bischen Kreativitaet und Einfallsreichtum sind besser, als alle Bangemache der Welt.
Bangemache... Also ich will hier wirklich niemanden entmutigen, aber man muss sich mit den Tatsachen nun einmal abfinden. Und umgekeht könnte ich dir jetzt vorwerfen, dass du alles durch die rosarote Brille betrachtest. zwinker
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.06.05 14:56 von |Hyde|.)
02.06.05 14:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lumio


Beiträge: 14
Beitrag #19
RE: Für einige Jahre in Japan arbeiten
Also eigentlich hat Hyde mich wieder ermutigt. Aber ich will das ganze jetzt mal auf den Punkt treffen hoho
Ich möcht eigentlich nicht in Japan leben, das wär mir auch viel zu stressig. Ich möcht einfach mal weg von hier, und da ich halt daweil ein richtiger Japan-Fan bin, dachte ich mir, ich könnte mal ein paar Jahre rüberfliegen grins Falsch gedacht... scheint doch etwas schwerer zu sein, aber egal... probieren geht über studieren.
02.06.05 19:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #20
RE: Für einige Jahre in Japan arbeiten
Hmm, dann wäre es wirklich empfehlenswert, du würdets vielleicht erst einen Urlaub in Japan machen, von so um die drei Wochen, am besten mit Homestay (gibt bereits einige Themen die sich damit befassen) So wirst du gleich mal ein wenig vom japanischen real-life kennenlernen. Und wenn es dir dann gefällt, dann kannst du das mit der Arbeit durchziehen.

Wär schade, wenn du eine 3-Jahre lange Reise planst und es dir nach einem Monat gar nicht mehr do schön vorkommt.

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
02.06.05 20:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Für einige Jahre in Japan arbeiten
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Arbeiten in Japan? Dennis Szy 12 1.226 13.11.17 13:10
Letzter Beitrag: Mimifrie
4 Monate Arbeiten in Japan mit Touristenvisum, Frage zur Einreise Alex92 7 791 27.06.17 22:18
Letzter Beitrag: Michael854
Will innerhalb der nächsten ywei Jahre nach Japan ziehen. Hilfe! lieberjapan 0 547 01.05.17 22:02
Letzter Beitrag: lieberjapan
Kindersitz für Flugzeug ab 2 Jahre MoonKid 8 880 08.04.17 01:30
Letzter Beitrag: Wanderweib
Als Wirtschaftler in Japan arbeiten?P DerBaum 8 1.104 26.10.16 20:30
Letzter Beitrag: Hellstorm