Antwort schreiben 
Flora und Fauna
Verfasser Nachricht
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #11
RE: Flora und Fauna
Das finde ich jetzt aber witzig, da wollte ich die Nara'ischen Rehe mal ins Gespräch bringen, und dann finde ich diesen unglaublich empörenden (oder ist er empört?) Beitrag:
http://www.focus.de/panorama/welt/japan-...89712.html
Das ist schon witzig, wie die Japaner ihre Rehe lieben, wie die Inder offenbar ihre Kühe!

Übrigens hab ich von den Insekten auch schon gehört. Eine Japanerin hat mir mal gesagt, sie fühle sich in Deutschland so viel wohler, als in Japan, weil sie Angst vor Insekten habe, und diese, eben häufig doppelt so groß wie hier, dort außerhalb von den Großstädten praktisch omnipräsent wären.

(Und Chochajin zwinker Die können sich auch nicht merken, dass man mich Horus kürzt, und erfinden immer noch ein A zwischen dem l und v. =P Die lernen's doch nie)
07.11.12 08:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #12
RE: Flora und Fauna
(07.11.12 08:42)Horuslv6 schrieb:  Das finde ich jetzt aber witzig, da wollte ich die Nara'ischen Rehe mal ins Gespräch bringen, und dann finde ich diesen unglaublich empörenden (oder ist er empört?) Beitrag:
http://www.focus.de/panorama/welt/japan-...89712.html
Das ist schon witzig, wie die Japaner ihre Rehe lieben, wie die Inder offenbar ihre Kühe!

Übrigens hab ich von den Insekten auch schon gehört. Eine Japanerin hat mir mal gesagt, sie fühle sich in Deutschland so viel wohler, als in Japan, weil sie Angst vor Insekten habe, und diese, eben häufig doppelt so groß wie hier, dort außerhalb von den Großstädten praktisch omnipräsent wären.

(Und Chochajin zwinker Die können sich auch nicht merken, dass man mich Horus kürzt, und erfinden immer noch ein A zwischen dem l und v. =P Die lernen's doch nie)


Chochajin,

wird nie wieder vorkommen, dass ich deinen Namen falsch interpretiere.

Horuslv6

Nachdem du mir mächtig auf die Finger geklopft hattest, habe ich mir deinen
Nick sehr gut eingeprägt.
Und bitte nenne uns nicht Die, das ist etwas respektlos.traurig
07.11.12 10:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Norojika


Beiträge: 311
Beitrag #13
RE: Flora und Fauna
Bei diesen "heiligen Rehen" handelt es sich übrigens gar nicht um Rehe, sondern um Hirsche. Die Art heißt Sika-Hirsch (cervus nippon, der Name ist vielleicht abgeleitet vom japanischen しか?). Bilder gibt's hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Cervus_nippon

Sehr selten werden bei dieser Art weiße Tiere geboren, also Albinos. Das sind diejenigen, die in besonderem Maß als Götterboten angesehen werden.
07.11.12 11:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.149
Beitrag #14
RE: Flora und Fauna
(06.11.12 21:58)Norojika schrieb:  Ein einziges Mal habe ich einen der von Yano erwähnten Schmetterlinge gesehen, das war im Kiso-Tal und ist schon einige Jahre her, so sieben ungefähr. Der war sehr beeindruckend ---

Interessant. Ich habe viele gesehen, wunderschöne Tiere, und das war mitten in Tokio, einfach so in der Stadt (Roppongi), die waren nicht selten, sind also wohl inzwischen selten geworden.
An weitere, spätere solche Sichtungen erinnere ich mich i.d.T. nicht. Vielleicht ist damals nur eine aus der Gefangenschaft entsprungene Population herumgeflattert.
So wie der Uhu, ein leibhaftiger Uhu saß auf einem Regenschirmregal am Eingang der Universität Ochanomizu, am hellichten Tag. Eine Dreiviertelstunde lang ein erstklassiger Hingucker für die Passanten. Dann kamen zwei so Fachleute und haben ihn mitgenommen, es scheint in Tokyo einen Falkner-Notdienst zu geben.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.11.12 11:29 von Yano.)
07.11.12 11:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Narutoforever


Beiträge: 123
Beitrag #15
RE: Flora und Fauna
Ach ja, da kann ich vielleicht die Sache mit der Übersetzung des Sprachwitzetzes bringen. Ich sah 2 Worte für Plaumen bei jisho.org und nahm 

梅 für Plaume
青い梅 für blaue Pflaume
青梅 für unreife Pflaume [hier besonders glücklich, da unreife Pflaume ein fester Ausdruck schien, nicht mehr grün(biologisch), sondern (grün und unreif zugleich)]
Und ab nach lang8grins Dort hat mich eine Japanerin minimal korrigiert, aus が wurde は und sie hat 実 optional dazu getan, aber das war es. Mir ist aufgefallen, dass sie die Grammatik korrigiert hat und gleichzeitig die Sätze für sprachunlogisch gehalten wurden.

Interessanterweise hat sie mir eine sehr Bemerkung geschrieben, dass im alten Japan die Farben blau/grün nicht unterschieden wurden, also eine Farbe waren. An dieser Stelle habe ich begriffen, warum 青 = grün/blau im Wörterbuch steht.

Ihr letzte Satz war: 青梅 ist als Ausdruck für die japanische grüne Aprikose reserviert.

Daraufhin ich erneut zu jisho.org, seitenweise alles durchsucht und --->
die gemeine europäische Pflaume gefunden
ヨーロッパ李 und den ganzen Witz neu übersetzt + eine Bemerkung über die Entwicklungsreife der Pflaumen (blau-rot-grün) geliefert.

Die Korrektorin hat geantwortet: I see! This is interesting!

Langsam frage ich mich, ob die japanische Umefrucht, 2 Phasen (grün-rot) der Reife durchläuft, was mir sehr wahrscheinlich erscheint; ich glaube mich an grüne Ume in den jap. Lebensmittelgeschäften in Düsseldorf zu erinnern.

Findet die Korrektorin das wirklich interessant, dass es 3 Phasen geben kann oder wollte sie nur höfflich sein? Der Witz erscheint mir grausam, wenn man diese Art von Lebenserfahrung nicht hat.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.11.12 17:31 von Narutoforever.)
07.11.12 11:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.698
Beitrag #16
RE: Flora und Fauna
Sika-Hirsche also grins Sehr interssant.
Schade das ihr keine Bilder von den Schmetterlingen habt. traurig

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
07.11.12 19:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.149
Beitrag #17
RE: Flora und Fauna
Natürlich findet Guckel untetr 蝶々 Bilder, aber die wenigsten zeigen, wie groß die Schmetterlinge sind.
Man muß aber blättern, wenn man sehen will, wie groß die sind.
Hier wäre ein mäßig großes Exemplar zu sehen: http://www.google.de/imgres?q=%E8%9D%B6%...:200,i:286
07.11.12 19:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.698
Beitrag #18
RE: Flora und Fauna
Erinnert mich ein bisschen an einen Schwalbenschwanz.
Die gibts hier ja auch, aber leider konnte ich bisher nur in besonders heißen Jahren, an einem Schmetterlingsflieder regelmässig ein Expemplar beobachten.
Danke fürs Bild. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
07.11.12 19:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #19
RE: Flora und Fauna
(07.11.12 19:03)Nia schrieb:  Sika-Hirsche also grins Sehr interssant.
Schade das ihr keine Bilder von den Schmetterlingen habt. traurig


In allen Ehren, aber dieser Thread sollte doch der Flora und Fauna allgemein
gewidmet sein, oder verstehe ich das jetzt falsch.
Und jetzt beschränkt man sich auf Schmetterlinge, an und für sich schöne
Kreaturen, aber wohl nicht die einzigen in Nippon.
Und was ist mit der Fauna, habe bisher keinen einzigen Kommentar dazu gelesen,
obwohl Japan da eine Menge an Vielfältigkeiten zu bieten hat.
07.11.12 19:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
BlueEyed Zebra


Beiträge: 49
Beitrag #20
RE: Flora und Fauna
275 verschiedene Reispflanzen?hoho *schnell wegtrab*

,,,^..^(")
07.11.12 20:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Flora und Fauna
Antwort schreiben