Antwort schreiben 
Font zur Darstellung von Chinesisch und Japanisch?
Verfasser Nachricht
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #1
Font zur Darstellung von Chinesisch und Japanisch?
Welcher Font zeigt sowohl chinesiche Zeichen als auch japanische Kanji an?

Fuer Hex-Codes zB.
4e44
http://www.fileformat.info/info/unicode/.../index.htm
Dieser wird in meinem Browser, (Firefox mit einem ? dargestellt).

Auf dieser Seite gibt es die Angabe von
Arial Unicode Ms Font.

Der Font soll 99 US Dollar kosten.
Weiss jemand Rat?

Das waere ganz toll.

Danke.
04.08.06 23:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.633
Beitrag #2
RE: Font zur Darstellung von Chinesisch und Japanisch?
Muss es denn ein Font für beides sein?

Firefox zeigt bei mir die meisten Unicode-Zeichen problemlos an; die kommen allerdings nicht aus nur einer Schriftart, es wird vielmehr für jedes Zeichen die erstbeste Schriftart genommen, die dieses Zeichen enthält. Die Schriftarteinstellung im Firefox legt dagegen nur die "Hauptschrift" fest. D.h. nur wenn diese Schriftart ein Zeichen nicht beinhaltet, werden andere genommen. Zumindest funktioniert es unter Linux so.

Eine Schriftart die viele Zeichen beinhaltet (und entsprechend gross ist) ist die Bitstream Cyberbit bzw. deren Nachfolger Titus Cyberbit Basic (http://titus.fkidg1.uni-frankfurt.de/uni...tuut.asp). Kostenlos solange man sie nicht kommerziell einsetzt.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.08.06 23:39 von frostschutz.)
04.08.06 23:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Datenshi


Beiträge: 819
Beitrag #3
RE: Font zur Darstellung von Chinesisch und Japanisch?
Arial Unicode sollte in jedem M$ Office enthalten sein (ob nur in kompletten Sets oder auch z.B. bei MS Word alleine, weiß ich nicht, denke aber mal bei allen... ka, testen).

種種求生剥逆剥阿離溝埋屎戸上通通婚馬婚牛婚鷄婚犬婚之罪類
04.08.06 23:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #4
RE: Font zur Darstellung von Chinesisch und Japanisch?
Ich probiere mit diesem Tool,
Den Unicode Hex, linke 2te Box von oben mit dem Wert
4e44 in ein Katakana aehnliches Kanji mit ME darstellen zu koennen.
Danach klickt man dann irgendwo hin und hat ueber dieser Box dann dieses Kanji da stehen.


Das gelingt mir aber nciht. Bei mir kommt immer ein ? raus.



http://people.w3.org/rishida/scripts/uniview/conversion
05.08.06 01:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Datenshi


Beiträge: 819
Beitrag #5
RE: Font zur Darstellung von Chinesisch und Japanisch?
Funzt hier einwandfrei.

Du hast doch sicherlich Office, oder? Dann installier doch einfach Arial Unicode (im Installationsprogramm ist das glaube unterm Punkt "Universalschriftart" oder so), fertig.

種種求生剥逆剥阿離溝埋屎戸上通通婚馬婚牛婚鷄婚犬婚之罪類
05.08.06 02:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #6
RE: Font zur Darstellung von Chinesisch und Japanisch?
@Datenshi,
Ich habe Office 2003. Und windows 2000.
Aber auf der Office 2003 sind keine Fonts drauf?

Beim Einspielen von CD 2, sagt mir das System, dass SP1 nicht installiert waere. Komische Sache?

Edit:
Ich habe also im Internet gesucht und gefunden.
http://www.firefox-browser.de/wiki/FAQ:F..._Schriften

Firefox hat Neuerungen und auch Tips bereitgestellt, nach denen man Fonts manipuliert und einstellt.

Mal sehen ob ich das noch verstehen kann??

Edit2:

Ich habe den Font
http://sprachen.sprachsignale.de/fontarial.html

Zitat:Microsoft stellte den Font bis Sommer 2002 zum freien Download zur Verfügung. Seither ist er nur noch in den Auslieferungen von Microsoft Office XP enthalten. Dennoch findet man ab und an im Internet noch freie Downloads für diesen Font. So z.B. der vom Rechenzentrum der Uni Hamburg.

Den habe ich heruntergenommen, und entpackt. Dann irgendwo hin kopiert, um ihn spaeter mal mit auf eine DVD zu brennen.

Dann habe ich diesen Font kopiert, und ihn im Font Verzeichnis deponiert.

Jetzt funktioniert es mit der Darstellung von 4e44 und allen anderen Kanji auch.

Was ich dennoch geaendert habe, sind die Fonteinstellungen von Firefox.

Standard Schriftart: Arial Unicode MS.
Erweitert.
Proportional: Sans Senif
Senif: Arial Unicode MS
Sans Senif: Arial Unicode MS
Feste Breite: MS Gothik.

Da ist bestimmt etwas dabei, was sich widerspricht?

danke fuer eure Hilfe.

4ebb 亻 fuer ein Radikal, welches Jim Breen mit einem Grafikzeichen darstellt, deshalb weil nicht jeder Arial Unicode MS auf seinem Computer hat.

4e44 乄
4e2a 个 suche ich noch den Unicode Hex Wert fuer das obere Zeichen, was wie ein Dach aussieht. Wer kann da helfen?
In vielen Werken wird dieses genommen, womoeglich gibt es kein Unicode dafuer.

5E ^ Dieses ist aber kein 4 stelliges Unicode Zeichen. Es waere so gesehen perfekt.

4ebc 亼 kann es auch nicht sein.

4eba 人 haette die Form. Hat nicht die gleiche Bedeutung von Ae2a aber wuerde schon etwas in diese Richtung kommen.

Es sei denn es gibt noch ein solches aehnliches Zeichen.
Mir waer es auch recht, wenn es aus Chinesicht oder Koreanisch kommen wuerde
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.08.06 15:47 von zongoku.)
05.08.06 08:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Boku


Beiträge: 288
Beitrag #7
RE: Font zur Darstellung von Chinesisch und Japanisch?
>5E ^ Dieses ist aber kein 4 stelliges Unicode Zeichen. Es waere so gesehen perfekt.
Natuerlich gibts dafuer Unicode.
Jedes ASCII Zeichen ist im Unicode vorhanden.
Einfach "00" vor den ASCI Code.
Also
ASCII 5E = Unicode 005E.
06.08.06 12:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #8
RE: Font zur Darstellung von Chinesisch und Japanisch?
Danke Boku,

Und um es noch einmal zu unterstreichen.
Der Font Ariel Unicode MS, mit dem habe ich keine Schwierigkeiten mehr. Da brauch ich auch keine Firefox Sonderschrift zu aktivieren. Der stellt mir alles zur Verfuegung.

Nur muss ich aufpassen, nicht diesen Font in meinen Word und Excel Dateien zu nehmen, da womoeglich jemand der diese Daten ohne diesen Font einliest, dann nicht richtig dekodiert wird.
06.08.06 15:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #9
RE: Font zur Darstellung von Chinesisch und Japanisch?
亻艹丷耂

Diese 4 Kanji bekomme ich nicht in meinem Windows 2000 angezeigt.

Hier funktioniert es.

Edit:
Habe das Problem geloest.
ueber Control Panel / Regional / muessen sowhl japanisch als auch vereinfachtes Chinesisch mit einem Haken versehen sein.

Wenn ein Eintrag nicht vorhanden sit, kann man diesen ueber den Knopf Advanced finden.

Danach muss man die Windows (bei mir Windows 2000) CD einlegen und einige .dll werden dann nach installiert.

Danach muss der Computer neu gestartet werden.

Das wars schon.

Also sind diese Zeichen nun auch in meinen Dokumenten sichtbar.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.08.06 23:36 von zongoku.)
08.08.06 23:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Font zur Darstellung von Chinesisch und Japanisch?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Zeichensatz für chinesisch traditionell + chinesisch vereinfacht Mayavulkan 2 1.286 28.11.14 21:18
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Kanji-Anzeige unvollständig - Font-Problem? afi 29 5.543 07.10.14 22:11
Letzter Beitrag: Hellstorm
NJStar japanisch und chinesisch. zongoku 5 3.572 02.04.11 02:30
Letzter Beitrag: Elefumi
System font christiangin 2 1.238 16.10.08 19:29
Letzter Beitrag: frostschutz
Chinesisch mit europäischer Tastatur Azumi 3 1.717 25.08.07 16:44
Letzter Beitrag: Hellstorm