Antwort schreiben 
Fragen beim Lernen mit 'Japanisch mit Manga'
Verfasser Nachricht
co


Beiträge: 82
Beitrag #11
RE: Fragen beim Lernen mit 'Japanisch mit Manga'
zu 1) Doch, ich kenne eine Regel für Verben mit mehr als 2 Silben:

Wenn zwischen dem Kanji und dem る genau eine Silbe vorkommt und diese auf "-i" oder "-e" endet, dann ist es ein 1-dan Verb. Steckt die letzte Silbe vor dem る jedoch in dem Kanji drinnen, dann ist es 5-dan.

PS: Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel...

Hier ein Beispiel:

帰る - kae-ru (heimgehen) ist 5-dan: Das "e" ist im Kanji versteckt.

変える - ka-eru (ändern) ist 1-dan: Das "e" steht zwischen dem Kanji und dem る.
22.01.08 13:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #12
RE: Fragen beim Lernen mit 'Japanisch mit Manga'
zu 2)
11個(冊) じゅういっこ(さつ)   
12個    じゅうにこ
13個    じゅうさんこ
14個    じゅうよんこ
15個    じゅうごこ
16個    じゅうろっこ
17個    じゅうななこ (じゅうしちこ)
18個    じゅうはちこ (じゅうはっこ)
19個    じゅうきゅうこ
20個    にじゅっこ

Es gibt keine Ausnahme.

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
22.01.08 15:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jaku


Beiträge: 110
Beitrag #13
RE: Fragen beim Lernen mit 'Japanisch mit Manga'
@Landei
Danke, die Seite ist echt nützlich hoho

@co
'Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel'
Und genau das ist der Grund warum ich mich nicht immer unbedint an solche Regeln halten will.
Ich wills lieber einfach bei den Vokabeln mitlernen und ich mein ich muss das ja nocht nicht mal bei allen lernen^^
Trotzdem danke, werde ich mir merken grins

Gibt es eigentlich überhaupt Go-dan Verben bei dem das Kanji 2 Hiragana hinten dran hängen hat?
(dafür gabs doch auch irgendein Fremdwort kratz )
Bisher ich als solche nur:
起きる
教える
食べる
始める
Und die sind ja alle Ichi-dan.

@sora-no-iro

OK, danke...
Das beruhigt mich ein bisschen. hoho
Wie ist es dan bei zB -tsu (dem General-Wortzähler)?
Da ist ja davor immer Kunyomi gelesen und geht es dann so weiter oder wechselt es dann zum Onyomi?
Also いちじゅうつ oder ひととうつ?

Und noch zum Abschluss:
Mir ist neulich das Wort 永遠 (えいえん) aufgefallen huch
Wird wird das denn augesprochen?
Wirklich ee'en? huch
22.01.08 20:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #14
RE: Fragen beim Lernen mit 'Japanisch mit Manga'
Eine neue Liste:
<Nummer>    <Zählen>
1(一)  いち      一つ ひとつ (fast gleiche Bedeutung mit 一個 ) 
2(二) に         二つ  ふたつ (=二個)
3(三) さん        三つ  みっつ
4(四) し(よん)    四つ    よっつ
5(五) ご         五つ     いつつ
6(六) ろく        六つ  むっつ
7(七) しち(なな)   七つ   ななつ
8(八) はち       八つ   やっつ
9(九) きゅう(く)    九つ  ここのつ
10(十) じゅう(とお)  十   とお (Ohne ”つ”. Weiß nicht warum es so ist)
11(十一) じゅういち  - (Nur bis Zehn)
・・・

Man benutzt die rechte Reihe beim Zählen.
Z.B.
おばさんがみかんを三つくれた。
Meine Tante hat mir drei Mikan gegeben.
(× おばさんがみかんをさんくれた)
(O おばさんがみかんを三個くれた)

おばさんがみかんを11個くれた。(Beim Fall mehr als Zehn)
- - -

永遠  えいえん eien

Aller klar?

zwinker

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
23.01.08 03:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #15
RE: Fragen beim Lernen mit 'Japanisch mit Manga'
(21.01.08 22:49)Jaku schrieb:n meinem Buch wird ausführlich erklärt wie man bis zehn zählt.
ZB das tsu der allgemeine Zähler ist und zB bei Zehn + tsu, garkein tsu da ist hoho

Noch als Ergänzung:
"tsu" ist kein allgemeiner Zähler. Die Erklärung in diesem Buch finde ich irreführend. "hitotsu", "futatsu" usw. bilden ein eigenes Zählsystem, genauer gesagt das ursprüngliche japanisch System. Die Zahlen heißen einfach so "hitotsu, futatsu ... too". Richtig ist allerdings, dass diese Zahlen allgemein verwendet werden können (wenn man z.B. nicht weiß, mit welchem Zähler man zählt).
Das System "ichi", "ni" usw + Zähler wurde aus der Chinesischen Sprache übernommen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.01.08 20:54 von Ma-kun.)
23.01.08 20:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jaku


Beiträge: 110
Beitrag #16
RE: Fragen beim Lernen mit 'Japanisch mit Manga'
Also wenn ich es richtig verstanden habe kann man mit
'tsu' --> nur bis 10 zählen, und mit
zB (an sich alle anderen außer 'tsu') 'ko' --> bis unendlich zählen
Richtig?
Allerdings, wenn das stimmt...
Wie haben sie dann bis 11 gezählt BEVOR die ganzen Kanji/chinesichen Wörter importiert wurden?

Ohh man, gerade fällt mir noch eine Frage ein, ich glaub ich nerve euch ziemlich zwinker

Nein, nein, ich meinte normalerweise wird ja 'ei' wie 'ee' ausgesprochen.
Passiert das in eien auch?
Weil, dann wär das ja echt ein komisches Wort kratz
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.01.08 21:20 von Jaku.)
23.01.08 21:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #17
RE: Fragen beim Lernen mit 'Japanisch mit Manga'
Wieso komisch? kratz
hier ist ein Beispielsatz zum Anhören: 私は永遠にあなたのものです

接吻万歳
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.01.08 21:55 von shakkuri.)
23.01.08 21:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jaku


Beiträge: 110
Beitrag #18
RE: Fragen beim Lernen mit 'Japanisch mit Manga'
Sagen wirs mal so:
Es hört sich nicht soo~ schön an augenrollen

Für die Lesefaulen fasse ich nochmal meine Fragen zusammen hoho :

1.
Die hab ich mir eigentlich schon selber beantwortet: 終わる

2.
Also wenn ich es richtig verstanden habe kann man mit
'つ' --> nur bis 10 zählen
'個' --> bis unendlich zählen
Richtig?

3.
Wie haben sie dann bis 11 gezählt BEVOR die ganzen Kanji/chinesichen Wörter importiert wurden?

4.
Also Kun-yomi gibt es ja eigentlich nur, weil die Japaner natürlich, schon bevor sie die chinesichen Kanji importiert wurden, ihre eigene Sprache hatten.
Also hat man den Kanji japanische Silben zugeordnet um nicht eine komplett neue Sprache in Japan einzuführen, sondern nur eine neue Schrift.
ALLERDINGS: Die meisten japanischen Wörter sind ja Komposita, und die werden ja in den meisten Fällen Onyomi gelesen.
Onyomi wurden den Kanji zugeordnet, indem sie die jeweilige chinesische Ausprache des jeweiligen Kanji 'verjapanisiert' haben.
Also gab es vor den Kanji auch keine 'Onyomi-Wörter'.

Was ich damit meine:
Kunyomi gibt es weil die Japaner ihren Wörtern chinesiche Kanji zugeordnet haben.
Aber die meisten Wörter werden ja mit den verjapanisierten chinesischen Lauten gelesen.
Also dürfte es ALLE WÖRTER die Onyomi gelesen werden, erst NACH der Einführung von Kanji gegeben haben.
Und das sind ja wirklich nicht wenige.

Also warum sie überhaupt 'japanische Laute' gebraucht, wenn sowieso der Großteil der Wörter nach der Einführung der Kanji verändert wurde?

(Ich hoffe, das hat auch nur ein einziger Mensch ebengrade verstanden zwinker )


Und nochmal danke für die ganzen bisherigen Antworten rot
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.01.08 22:14 von Jaku.)
24.01.08 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Landei


Beiträge: 283
Beitrag #19
RE: Fragen beim Lernen mit 'Japanisch mit Manga'
3. Natürlich konnte man mit dem japanischen System weiter zählen. Es ist einfach nur aus der Mode gekommen (wie z.B. auch die alten Monatsnamen), wahrscheinlich einfach deshalb, weil das chinesische System praktischer war. Neben den Zahlen von 1-10 gibt es noch andere Verweise auf das alte System, z.B. はつか (20. der Monats) oder はたち (20 Jahre).
In Europa ist es ähnlich, denn es hat ältere Systeme z.B. zur Basis 12 und 20 gegeben. Als "Überreste" gibt es Worte wie Dutzend, Schock, Gros. Außerdem hat z.B. die Zahl 40 in vielen Sprachen eine Sonderstellung, etwa auf russisch "sorok", während man so etwas wie "tschetyrnadzadch" erwarten würde.
Linguisten suchen übrigens fleißig nach einer anderen Sprache, die das altjapanische "Verdopplungsmuster" aufweist:
mittsu-muttsu
yottsu-yattsu
Das wäre nämloch ein wichtiges Indiz für die Verwandschaft der Sprachen.

4. Chinesisch war in Japan "in", etwa wie Latein im mittelalterlichen Europa. So wie beim Zahlsystem haben chinesische Worte die japanischen verdrängt, weil die als höflicher, schicker, moderner, weltmännischer und/oder offizieller aufgefaßt wurden und sich zudem problemlos schreiben ließen. Der ganze Hof und die meisten Adligen sprachen chinesisch. Literatur wurde auf chinesisch verfaßt. Buddhistische Mönche brachten neue Begriffe aus China mit. Und japanische Worte mussten mühsam irgendwie (mal nach Bedeutung, mal nach Aussprache) mit chinesischen Zeichen geschrieben werden, denn es gab ja noch kein Hiragana oder Katakana.
Denkst du auch, die Germanen hätten kein Wort für "Fenster" gehabt, bevor sie sich das lateinische "fenestra" verwendet haben?

>>Also warum sie überhaupt 'japanische Laute' gebraucht, wenn sowieso der Großteil der Wörter nach der Einführung der Kanji verändert wurde?
Die Worte wurden nicht verändert. Entweder sie wurden durch chinesische ersetzt oder eben beibehalten. Oft wurde auch der japanische Begriff beibehalten und parallel zum neuen chinesischen verwendet. Im Deutschen haben wir auch die Worte "Lehrer" und "Pädagoge", von denen man eigentlich eines streichen könnte. Trotzdem behalten wir beide, weil sie unterschiedliche Bedeutungsnuancen und einen unterschiedlichen "Klang" besitzen.

Wenn's einfach wär', könnt's jeder - 難しくなければ、誰もが出来る
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.01.08 15:59 von Landei.)
25.01.08 15:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ralferly


Beiträge: 27
Beitrag #20
RE: Fragen beim Lernen mit 'Japanisch mit Manga'
(25.01.08 15:54)Landei schrieb:3. Natürlich konnte man mit dem japanischen System weiter zählen.
Das ist interessant. Gibt es dafür linguistische Nachweise (evtl. Versuche, dies vor der Einführung der chinesischen Schrift zu schreiben etc)? Dass "besondere Zahlen" wie zwanzig und dreißig heute existieren, muss ja nicht bedeuten, dass das Zahlensystem als ein kontinuierliches solches existierte. kratz

Ist dereit eher inaktiv...
26.01.08 01:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fragen beim Lernen mit 'Japanisch mit Manga'
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Indirekte Fragen - "Worüber" Yakuwari 3 578 19.05.16 00:16
Letzter Beitrag: junti
Zwei Fragen zur Gramatik/Schrift John Carerra 6 1.222 12.05.15 19:44
Letzter Beitrag: John Carerra
Kleinere Fragen Ioscius 5 1.048 08.08.14 17:07
Letzter Beitrag: Ioscius
Lass uns zusammen Japanisch lernen 2! Grammatik Tervea 0 735 08.05.14 00:05
Letzter Beitrag: Tervea
Hilfe beim Satzbau! Vlad 10 2.161 06.01.14 16:02
Letzter Beitrag: Vlad