Antwort schreiben 
Fragesammlung von Sethalak
Verfasser Nachricht
Sethalak


Beiträge: 110
Beitrag #151
RE: Fragesammlung von Sethalak
Danke!
07.09.16 17:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sethalak


Beiträge: 110
Beitrag #152
RE: Fragesammlung von Sethalak
Kann mir jemand bei folgendem Satz eine Frage beantworten?

そう言って、けい子ちゃんが取り出したのは、小麦粉の入った大きな袋でした

Ich weiß, dass sich im Japanischen die Zeitform nach dem Satzendprädikat ausrichtet, das wäre hier wohl でした -> Satz fand in der Vergangenheit statt?!

A) そう言って、けい子ちゃんが取り出したのは = Das ist ein nominalisierter Nebensatz?!

Würde sich die (Gesamt-)Satzbedeutung verändern, wenn ich den Satz so anpasse:
そう言って、けい子ちゃんが取り出すのは、小麦粉の入った大きな袋でした。Oder alternativ genau andersherum:
そう言って、けい子ちゃんが取り出したのは、小麦粉の入った大きな袋です。??

B) Unabhängig vom Beispiel oben ... habe ich eine generelle Frage:
- Wie ist die ている Form in der Vergangenheit zu verstehen? ていた、ていました

Nun, das soll erstmal reichen. Weiß gerade selbst nicht so genau, was ich noch fragen möchte ... ごめん
11.09.16 12:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sethalak


Beiträge: 110
Beitrag #153
RE: Fragesammlung von Sethalak
Ich habe einen Satz von Imabi, dessen Übersetzung ich nicht verstehe:
この動物は体重が200キロもある。(The animal has a weight of at least 200 kilograms.)
Ich weiß nicht, warum hier もある = at least heißen soll.

Ich hätte das ja eher so übersetzt: "Dieses Tier hat auch ein Gewicht von 200 Kilogramm" (unter der Annahme, dass ein vorheriger Satz die Aussage beinhaltet hätte, das ein anderes Tier 200 Kilogramm oder mehr wiegt.)

Ich bleibe gleich beim Thema und möchte das gerne wissen: welche grundsätzlichen Möglichkeiten habe ich denn, um "mindestens" oder "at least" auszudrücken?
13.09.16 13:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
undvogel


Beiträge: 459
Beitrag #154
RE: Fragesammlung von Sethalak
Dieses "mo" stellt wohl "Bewegung" oder "Überraschung" dar.

Siehe hier, 1-5
13.09.16 13:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sethalak


Beiträge: 110
Beitrag #155
RE: Fragesammlung von Sethalak
Wieder etwas neues.
1) Im Dictionary of Intermediate Japanese Grammar heißt es im Anhang, dass V1(masu) + V2 (~tsukeru) so viel wie "to be accustomed to doing s.t." (gewöhnt sein, etwas zu tun) bedeutet.
Die Frage: muss hier V1 tatsächlich eine wiederholte oder gewohnheitsmäßige Handlung sein, oder muss das Verb in V1 nur etwas sein, was zur Gewohnheit werden könnte (es aber nicht notwendigerweise sein muss)?
2) Wie kommt die Übersetzung dazu, hier eine Person "Haruhi" zu benennen, obwohl nichts dergleichen im Text steht - es steht doch nur so etwas wie "moe-chan" ... was auch immer das heißen soll.
3) Was bedeutet ein "mo" am Satzende? Das verstehe ich nicht.

Beispiel: 可愛いもえちゃんの口にあいつの湿った唇を押し付けやがった時も。(offizielle dt. Übersetzung: "... oder damals, als er der kleinen Haruhi seine feuchten Lippen auf den Mund gepresste hatte.")

Was mich besonders interessiert: Der Satz deutet hier nur an, das der Kerl einmal (!) der Haruhi einen Kuss aufgedrängt hat, aber die Grammatik oben sagt, 押し付ける würde aufgrund des つける etwas anzeigen, was man gewöhnt ist zu tun. Das verstehe ich nicht. Kann das jemand erklären?
02.10.16 17:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.687
Beitrag #156
RE: Fragesammlung von Sethalak
Kann denn der Name aus vorherigem Kontext kommen? kratz

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
02.10.16 19:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sethalak


Beiträge: 110
Beitrag #157
RE: Fragesammlung von Sethalak
Habe ich nicht erwähnt, aber nein, der Name wird auch im Text vorher nicht genannt. Das ist mir schon in Anime aufgefallen, dass dem Zuhörer unbekannte Namen "verschleiert" werden, indem man einen Ersatzbegriff benutzt. Versteh halt jemand die Japaner in dieser Hinsicht.
02.10.16 21:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #158
RE: Fragesammlung von Sethalak
V1 und V5, sind Abkuerzungen die dieses Grammatikbuch verwendet.
Irgendwo ganz zu Beginn, wird das sicherlich in einem Schema erklaert.

Wenn der Autor sich an die allgemeine Tradition haelt, waer V1 die ichi-Dan Verben wie miru oshieru etc.
und V5 die Go-Dan Verben (fuenf stufige Verben) wie 会う、泳ぐ、立つ etc.

Es sei denn er hat anderes im Sinn gehabt.
Ich hab dieses Buch nicht, daher kann ich dir damit nicht helfen.


mo als Satzendpartikel, ist mir bislang noch nicht erschienen.
Von daher nehme ich an, dass dieses も sich auf das Kanji 時 bezieht.


春日 haruki 萌ちゃん moe-chan, muss eine beruehmte Persoenlichkeit sein, so dass einjeder sie in Japan kennt.


mo aru , es gibt auch (solche)


そう言って、けい子ちゃんが取り出したのは、小麦粉の入った大きな袋でした。
keido chan das was sie da herauszog, befand sich in einem grossen Weizenkornsack.
03.10.16 01:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sethalak


Beiträge: 110
Beitrag #159
RE: Fragesammlung von Sethalak
Der Autor meint hier aber keine (!) einstufigen und fünfstufigen Verben, sondern V1 (Verb an erster Stelle) und V2 (Verb an zweiter Stelle) - es gibt sehr viele Kompositum-Verben die auf diese Weise neu entstehen. 取り付ける、押し付ける oder anderes V2-Verb 食べ過ぎる.
03.10.16 12:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #160
RE: Fragesammlung von Sethalak
(02.10.16 17:10)Sethalak schrieb:  Wieder etwas neues.
1) Im Dictionary of Intermediate Japanese Grammar heißt es im Anhang, dass V1(masu) + V2 (~tsukeru) so viel wie "to be accustomed to doing s.t." (gewöhnt sein, etwas zu tun) bedeutet.

Kannst du uns die Seiten Nr angeben, wo das steht?
Danke.

Und wie komme ich an ein solches Buch?
03.10.16 20:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fragesammlung von Sethalak
Antwort schreiben