Antwort schreiben 
Fremdsprachen Akzent Syndrom
Verfasser Nachricht
Firithfenion


Beiträge: 1.225
Beitrag #1
Fremdsprachen Akzent Syndrom
Hallo

Gerade habe ich ein interessantes Video bei RTL gesehen. Eine Thüringerin spricht nach einem Schlaganfall plötzlich mit einem Schweizer Dialekt. Zuerst war ich etwas skeptisch, RTL-News ist ja nicht das gleiche, als hätte ich es im Scientific American gelesen. Aber es scheint dennoch etwas dran zu sein. Ich habe von so etwas überhaupt noch nichts gehört aber solche Fällen könnten für Forscher ein interessantes Gebiet eröffnen was uns etwas darüber lehren kann, wie unser Gehirn Sprache und deren Aussprache bewerkstelligt.

Das RTL-Video kann ich leider nicht direkt verlinken, man muss es aus der Videoliste aufsuchen und selbst anklicken: "Kuriose Folge eines Schlaganfalls - Thüringerin kann nur noch Schweizerdeutsch" (momentan weiter unten zu finden)
http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell.html

Hier ist der Wikipedia Artikel zu diesem Thema
http://de.wikipedia.org/wiki/Fremdsprach...nt-Syndrom

Truth sounds like hate to those who hate truth
08.04.13 13:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #2
RE: Fremdsprachen Akzent Syndrom
Das klingt für mich nicht nach einem richtigen schweizer Akzent.

edit: Ah, Wikipedia schreibt auch, dass es keine richtigen Akzente sind, sondern eine Änderung der Sprachmelodie, die von Außenstehenden häufig als Akzent interpretiert wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.04.13 14:44 von lekro.)
08.04.13 14:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #3
RE: Fremdsprachen Akzent Syndrom
Hab mir das Video nicht angeschaut, aber ich frag mich ob die Person jetzt "wirklich" mit Schweizer Akzent spricht oder ob es nur so ähnlich wie Schweizerdeutsch klingt. Denn ich behaupte mal dass Akzente nicht intrinsisch sind, also muss diese Person in ihrem Leben in irgendeiner Form bereits in Kontakt mit Schweizerdeutsch gekommen sein, sodass das Gehirn den Akzent überhaupt kennt.

edit: lekro hat das Rätsel gelöst.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.04.13 14:46 von Reizouko.)
08.04.13 14:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.134
Beitrag #4
RE: Fremdsprachen Akzent Syndrom
Daß einem von einem Schlaganfall Stimmbildungsstörungen bleiben können, ist ein alter Hut. Hat man halt noch mal Glück gehabt.
Daß logopädische Behandlung meist nichts bringt, ist auch ein alter Hut, aber wenns die Kasse zahlt.
08.04.13 15:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #5
RE: Fremdsprachen Akzent Syndrom
Wenn jemand nach einem Schlaganfall plötzlich in einem Dialekt spricht, den er nie gesprochen hat und mit dem er vorher nie etwas zu tun hatte, wäre das ein Wunder. Na ja, ich glaube nicht an Wunder.
08.04.13 19:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Respit


Beiträge: 176
Beitrag #6
RE: Fremdsprachen Akzent Syndrom
Ist wie mit den Kartoffeln die aussehen wie Jesus oder Elvis, da gibt es so viele von, da sieht irgendwann eine so aus^^

Leider gibt es auch sehr viele Schlaganfälle:/

Die hatte halt Glück, dass es sich anhört wie ein Akzent und nicht wie ein Sprachfehler.

Wenn es um RTL-Berichte geht, höre auf deine Instinkte die scheinen ganz gut entwickelt was das angeht=)
08.04.13 20:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.225
Beitrag #7
RE: Fremdsprachen Akzent Syndrom
(08.04.13 19:50)Woa de Lodela schrieb:  Wenn jemand nach einem Schlaganfall plötzlich in einem Dialekt spricht, den er nie gesprochen hat und mit dem er vorher nie etwas zu tun hatte, wäre das ein Wunder. Na ja, ich glaube nicht an Wunder.


Nun, auch ich stehe heutzutage Wundern recht skeptisch gegenüber. Es ist aber nicht das gleiche als würde sie plötzlich eine Fremdsprache mit ihr bisher unbekannten Wörtern. Lediglich die Sprechmelodie verändert sich, so das sie sich wie ein Dialekt einer anderen Sprache anhört. Einige Kommentatoren haben ja bereits darauf hingewiesen, das es sich nicht um einen perfekten Schweizer Dialekt handelt. Auch mir ist aufgefallen, das es hauptsächlich das krächzende "CH" ist, welches von uns Deutschen als das typsiche Merkmal des Schweizer Dialekts wahrgenommen wird. Der "Schweizer Dialekt" dieser Frau wird vermutlich nicht so weit gehen, das sie plötzlich typisch schweizerische Begriffe und Redewendungen verwendet. Das wäre in der Tat merkwürdig.

Ganz unerklärlich wäre aber selbst das nicht. Die Schweiz ist ja keineswegs am anderen Ende der Welt und es dürfte nur ganz ganz wenige Deutsche geben, die noch nie bei irgendeiner Gelegenheit den Schweizer Dialekt gehört hätten. Selbst als ich noch in der ehemaligen DDR hinter Mauer und Stacheldraht eingesperrt war, war mir der Schweizer Dialekt vertraut, da ich im "Westfernsehen" gerne den damals beliebten schweizer Kabarettisten Emil Steinberger sah:
http://www.youtube.com/watch?v=9C725VvxGX4

Es gibt ja die Theorie das alles, was wir bewusst oder unbewusst in unserem Leben wahrgenommen haben, irgendwo in unserem Kopf gespeichert ist, auch wenn wir diese Informationen nicht aktiv aufrufen können. Hast du mal den Spielfilm "Ohne Limit" gesehen? In diesem Film geht es um eine fiktive Droge, die es ermöglicht, alle diese geistigen Potentiale die in uns schlummern freizusetzen. Ein abgebrannter Schriftsteller kommt zufällig an diese neue Droge. Innerhalb von 3 Tagen beendet er sein Buch bei dem er monatelang nicht über die ersten Zeilen hinausgekommen war, lernt wie im Handumdrehen Fremdsprachen, fängt an sich für Kunst, Mathematik etc zu interessieren.... allerdings hat die Droge auch Schattenseiten. Trotz einiger kleiner Ungereimtheiten hat mir dieser Film sehr gut gefallen.
Ohne Limit - Filmtrailer

Truth sounds like hate to those who hate truth
08.04.13 20:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #8
RE: Fremdsprachen Akzent Syndrom
Ich glaube nicht, dass man dadurch einen Dialekt spricht, den man mal irgendwann im Fernsehen kurz gesehen hat. Das ist sicher so, wie Respit beschrieben hat.

Und Wunder... glaubt hier echt jemand an richtige Wunder? O__O Also richtig echte, wo die Naturgesetze von Gottes Hand aufgehoben werden?
08.04.13 21:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.225
Beitrag #9
RE: Fremdsprachen Akzent Syndrom
(08.04.13 21:08)Woa de Lodela schrieb:  Und Wunder... glaubt hier echt jemand an richtige Wunder? O__O Also richtig echte, wo die Naturgesetze von Gottes Hand aufgehoben werden?

Bei Wundern sollte man prinzipiell vorsichtig sein. Mir ist noch kein Wunder begegnet. Nach der Wende habe ich mich sehr für diese Gebiete interessiert und mich mit Geistererscheinungen, Parapsychologie u.ä. beschäftigt. Es führte lediglich dazu das ich zu einem Skeptiker wurde, denn der Betrug und Humbug auf diesen Gebieten ist wirklich allzu offensichtlich.

Trotzdem halte ich es nicht für wissenschaftlich, etwas a priori und axiomatisch auszuschliessen. Die bedingungslose Kontinuität der Naturgesetze ist auch nichts weiter als ein Axiom, allerdings kein willkürliches, sondern ein auf plausiblen Überlegungen beruhendes. Woraus glaubst du aber mit zwingender Sicherheit ableiten zu können das die uns bekannten Naturgesetze immer und überall gelten? Was gibt dir die Sicherheit das sie morgen oder in 5 Minuten noch gelten? Das es bisher immer so war? "Das war immer so und deshalb wird es auch immer so bleiben" ist aber kein sehr überzeugendes Argument.

Schon Isaac Asimov wies darauf hin das jede hinreichend fortschrittliche Technologie nicht mehr von Magie zu unterscheiden ist. Viele Gelehrte der Antike wären verblüfft wenn sie heutige Flugzeuge sehen können, die scheinbar dem Naturgesetz das alles was schwerer als Luft ist zu Boden fallen muss, zu widersprechen scheinen. Bevor es Bild- und Tonaufzeichnungen gab, wäre es den Menschen auch wie ein Spuk erschienen das wir heutzutage durch Filmaufzeichnungen Menschen sehen und sprechen hören können, die schon vor vielen Jahren verstorben sind.

Truth sounds like hate to those who hate truth
08.04.13 21:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #10
RE: Fremdsprachen Akzent Syndrom
Ja, ja, schon witzig zu sehen, über was für dämliche, ungebildet sensationelle Dinge sich RTL wieder mal das Maul zerreißt.
Ich muss Nephilim zustimmen. Es gibt einige Überschneidungen, aber kein Schweizer spricht tatsächlich so. Die "Kch"s sind an viel zu vielen Stellen völlig irrational platziert (z.b. an Wortenden, an der stelle des R, das sie übrigens auch falsch spricht) etc. Auch wenn es schon witzig ist, dass sie mit der Satzmelodie tatsächlich nah an etwas schweizerisches kommt.^^~
08.04.13 23:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fremdsprachen Akzent Syndrom
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lautschrift beim Lernen von Fremdsprachen yamaneko 7 517 01.02.18 18:37
Letzter Beitrag: yamaneko
Bundeswettbewerb Fremdsprachen Nachtregen 1 900 03.09.06 19:15
Letzter Beitrag: rp-chan