Antwort schreiben 
Glomaji - Internationalisierte japanische Schreibweise
Verfasser Nachricht
torquato


Beiträge: 2.733
Beitrag #21
RE: Glomaji - Internationalisierte japanische Schreibweise
Ich hatte zum Thema "auch Japaner machen 'Rechtschreibefehler'" mal diesen Thread hier angestoßen:

Thread-Muttersprachliche-Fehler-im-Japanischen
28.01.13 23:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #22
RE: Glomaji - Internationalisierte japanische Schreibweise
Nein Nephilim, ich finde du gehst mit einer eurozentristisch-perfektionistischen Sichtweise an die Sprache und stellt den Anspruch nach "Richtig" und "Falsch", wie es durch die lateinische Grammatikanalyse der Deutschen Sprache auch bei uns gemacht wird.
"決めてはいない" halte ich für "ungewöhnlich", aber nicht für "falsch". Falsch gibt es im japanisch kaum, es sei denn man reiht einfach silben aneinander, die wirklich keine Bedeutung haben ("決馬手まいてち" das kann man getrost als falsch bezeichnen). Dennoch wird es verstanden, und mein Sprachgefühl sagt mir, dass der obere Satz mit einem は betonter und entschiedener klingt, als ohne. ("決めてはいけない" vs "決めていけない" ?)
29.01.13 11:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #23
RE: Glomaji - Internationalisierte japanische Schreibweise
Warum gehen Japaner und Japanerinnen zur Schule, wenn alles was sie schreiben richtig ist?
Ach geh Horus, Japaner sind keine Engel. Und wir auch nicht.
Silbe ist ein Nomen und wird gross geschrieben.
Mein System vertraegt keine Umlaute und kein ß, daher schreib ich das so wie ich es schreibe.

Wenn sie sich doch fuer etwas entscheiden.
Also ich wuerde dafuer plaedieren:
Die Umschreibung von HIragana in Romaji zu schreiben und zwar so dass ein し、ein shi しょ ein sho wird. Und Katakana in Normale Worte, aber nicht dem verjapanisiertem Zeug wird.

Wenn sie das uebernehmen wuerden, waere meine Datei bis auf die Katakana schon fertig.
29.01.13 13:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
komarunda


Beiträge: 243
Beitrag #24
RE: Glomaji - Internationalisierte japanische Schreibweise
(29.01.13 13:10)moustique schrieb:  Warum gehen Japaner und Japanerinnen zur Schule, wenn alles was sie schreiben richtig ist?
Ach geh Horus, Japaner sind keine Engel. Und wir auch nicht.

Das stimmt natürlich, aber auch wir benutzen tagtäglich genug Wörter und Phrasen, die grammatikalisch zwar "falsch" sind, aber trotzdem einfach ganz normal benutzt werden. Es dreht sich hierbei ja nicht um gänzlich falschen Sprachgebrauch, sondern nur ein paar Kleinigkeiten. Ich hab keine Ahnung, ob es offiziell "erlaubt" ist nach der te-Form ein は einzuschieben, aber im Gegensatz zu z.B. 決めてはずばかりいない ist das bloß eine kleine Nuance, die im wirklichen Sprachgebrauch durchaus üblich sein kann (die explizite Google-Suche nach 決めてはいない ergab übrigens 71.400.000 Ergebnisse). Mir kommt es auch so vor, als würde das は eine Verdeutlichung ausdrücken und ich hab die Form schon ab und zu benutzt.

総天然色の青春グラフィティや一億総プチブルを私が許さないことくらいオセアニアじゃあ常識なんだよ!
29.01.13 14:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.102
Beitrag #25
RE: Glomaji - Internationalisierte japanische Schreibweise
Auch mir erschließt sich nicht, was an dem Ausdruck 決めてはいない falsch oder ungewöhnlich sein soll, ist doch eine gängige Redewendung im Sinne von "ich ließe mich möglicherweise noch umstimmen, aber da müßte schon etwas signifikantes..."
Mag sein, daß sowas nicht im Lehrbuch steht. In keinem Deutschlehrbuch steht wohl das als Konjunktiv verwendete Futur, weil die offizielle deutsche Grammatik quasi einen lateinischen Akzent mit sich schleppt.
29.01.13 14:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sanyuu


Beiträge: 104
Beitrag #26
RE: Glomaji - Internationalisierte japanische Schreibweise
Ich persönlich halte wenig von Glomaji. Die Schreibung in Katakana erfüllt schon einen Zweck und hilft auch dabei, zu wissen, wie man Katakana ausspricht. Wenn man kein Katakana kann, kann man mit dem Japanischen Text ohnehin wenig anfangen, auch wenn die Fremdwörter dann in Romaji dastanden.
Zu den Romaji selber. Natürlich könnte man so eine System aufstellen. Aber insgesamt schießt die Einführung eines neuen romaji-shiki ja bloß dazu das die Situation noch unübersichtlicher wird. Und Hepburn bietet ja auch gewisse Freiheiten.
08.02.13 21:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hez6478


Beiträge: 309
Beitrag #27
RE: Glomaji - Internationalisierte japanische Schreibweise
Ich hab mich mittlerweile informiert und auch mal in die Hiragana Times reingeschaut.

Mittlerweile ist mir klar, wieso die Zeitschrift Glomaji so fördert. Meiner Meinung nach, ist der Schritt zur Glomaji-Entwicklung nicht nur sinnvoll, sondern auch logisch.

Es gibt ja ein paar Romaji-"Systeme", die das Problem haben, nicht einheitlich zu sein. Ein Japanisch-Lernender, der noch kein Hiragana/Katakana kann, wird öfters das Problem haben, dass er von den verschiedenen Systemen verwirrt ist und ihm Romaji schlussendlich nicht hilft, weil er trotzdem nicht weiß, wie man den Romaji-Text in zB Hiragana übersetzt.

Vermutlich ist sogar z.B. Hepburn nicht einheitlich und konsistent.

Es liegt daher nahe, dass eine Zeitschrift, die Romaji anbieten möchte, sich etwas konsistentes und einheitliches ausdenkt und es dann anders nennt. Würde sie ihr Romaji Hepburn nennen, wäre es wieder nicht eindeutig.

Ich denke, Not macht erfinderisch ... Sie wollten nur eine konsistente, mit einem festen Regelwerk, Romaji-Version entwickeln und haben sich anschließend gedacht, wieso sie das nicht gleich versuchen zu verbreiten ... Und zwar Global grins

Macht Sinn!
08.02.13 22:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Glomaji - Internationalisierte japanische Schreibweise
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wie liest man japanische Kanji? Kokujou 20 1.883 17.07.18 00:06
Letzter Beitrag: yamaneko
Schreibweise von 噌 und 冷 restfulsilence 3 709 21.06.17 06:35
Letzter Beitrag: restfulsilence
Schreibweise von Namen Tartarus 12 1.462 14.02.16 23:26
Letzter Beitrag: torquato
passende schreibweise für namen Yin 12 2.369 21.01.16 22:51
Letzter Beitrag: Yin
lernen japanische Kinder Lateinschrift? yamaneko 20 4.205 27.08.15 09:36
Letzter Beitrag: yamaneko