Antwort schreiben 
Grünschnabel & das Japanisch Lernen
Verfasser Nachricht
Koman


Beiträge: 1
Beitrag #1
Grünschnabel & das Japanisch Lernen
Hallo ihr Lieben!

Meine Leidenschaft für Sprachen hat mich schon von klein auf immer verfolgt, auch der Gedanke, dass ich irgendwann unbedingt Japanisch lernen möchte, besteht bis heute. Ich interessiere mich sehr für das Land, die Kultur und natürlich auch dessen Sprache, weshalb es mein größter Wunsch ist, die Schrift lesen und später natürlich auch japanische Gespräche führen zu können. ABER, da beginnt mein "Problem" schon. Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll!

Hiragana, Katakana, Kanji - das ist, so weit ich weiß, die Reihenfolge, in der man beginnt Japanisch zu lernen. Hiragana ist der Grundbaustein und wird schon für die kleinsten alltäglichen Situationen gebraucht, Kanji sind Verben und Nomen (?) und wird ebenso für Zahlen (?) verwendet und bei Katakana habe ich noch nicht wirklich einen Überblick.

Aber um die Schrift geht es mir noch gar nicht so. Zwar werde ich mit Hiragana beginnen, also dessen Zeichen lernen, aber ich weiß nicht, wo ich da anfangen soll. Soll ich erstmal Vokabel auswendig lernen oder soll ich Grammatik lernen oder soll ich doch die Aussprache zuerst lernen? Also der Beginn hier ist derweil mein größtes Fragezeichen.

Außerdem werde ich sehr schnell unmotiviert und lasse solche größeren Projekte gerne mal unter den Tisch fallen. Habt ihr da vielleicht irgendwelche Tipps zur Motivation bzw. wie seid ihr an das Japanisch-Lernen herangegangen?

Ich bedanke mich schon einmal für eure Antworten!
Liebe Grüße!
08.11.13 19:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.698
Beitrag #2
RE: Grünschnabel & das Japanisch Lernen
http://www.thomas-golnik.de/japan/hiragana.pdf


http://unckel.de/kanateacher/index.html



http://www.youtube.com/watch?v=DJ8-820fA...D8B5F81F34

Im Anfängerbereich des Forums mal rumlesen. Gibt haufenweise Tipps und die wiederholen sich teils natürlich auch.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
08.11.13 19:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
oojika


Beiträge: 172
Beitrag #3
RE: Grünschnabel & das Japanisch Lernen
Besorg Dir doch einfach ein Lehrbuch für Japanisch,
dort ist das Material sinnvoll zusammengestellt und
Du findest einen Einstieg.

Es gibt im Forum einige Diskussionen darüber, welche
Lehrbücher gut sind, da findest Du sicher was...

Möööööhp...

oojika }:-)
08.11.13 22:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.237
Beitrag #4
RE: Grünschnabel & das Japanisch Lernen
Mit den beiden Kana-Schriften Hiragana und Katakana anzufangen, ist eine gute Idee. So beginnen wahrscheinlich die meisten Lernenden. Dafür braucht man noch kein Lehrbuch, da gibt es soviele verschiedene Tools im Internet, da kann man das gut lernen. Nia hat z.b. den Kanateacher verlinkt.

Hadamitzky hat Katakana mal mit unserer Kursivschrift verglichen. Warum schreibt man etwas kursiv? Weil man es irgendwie hervorheben will. Katakana wird heutzutage meist benutzt, um damit ausländische Begriffe, Ortsnamen usw. zu schreiben. Wenn du Katakana lesen kannst, dann kannst du dir gelegentlich auch ohne große Japanischkenntnisse zusammenreimen, was da geschrieben steht. Manchmal braucht man dazu etwas Phantasie, weil die Japaner Lehnwörter ihrem Lautsystem anpassen und es dann so schreiben, wie es gesprochen wird. Wenn du z.b. auf Katakana "Takushii" liest, was ungefähr wie "Tak'shii" ausgesprochen wird, dann ist damit ganz einfach ein Taxi gemeint. "Basu" ist ein Bus.

Wenn dein Englisch gut ist, dann meld dich doch bei Japan-Aktivator an. Das ist kostenlos und es gibt dort viele Module mit denen man gut Japanisch lernen kann. Auf der linken Seite gibt es das Modul "Lessons" wo es einführende Lektionen in die japanische Sprache gibt.
http://www.japan-activator.com/en

Truth sounds like hate to those who hate truth
09.11.13 15:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mystery


Beiträge: 49
Beitrag #5
RE: Grünschnabel & das Japanisch Lernen
(09.11.13 15:03)Firithfenion schrieb:  So beginnen wahrscheinlich die meisten Lernenden
Schön wärs...gerade an Unis (Zusatzkurse, kein Hauptstudiengang) und in VHS Kursen bekommt man knallhart Romaji reingedrückt...über Monate. Der Sprung zu Kana fällt dann entsprechend schwer und wenn die Lernenden erst nach über einem Jahr die ersten Kanji sehen ist meist eh keiner mehr im Kurs übrig.

Mit den Kana anfangen ist definitiv die richtige Entscheidung, so gewöhnt man sich gar nicht erst an Stützen wie die Romaji.


Auf: http://kanji.koohii.com/ gibt es vor allem im Forum auch gute Informationen und Tipps. Englischkenntnisse werden hier allerdings ebenfalls benötigt grins

::42::
12.11.13 18:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Grünschnabel & das Japanisch Lernen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch lernen wie Französich? moustique 74 11.157 29.10.18 05:03
Letzter Beitrag: Phil.
Lernen wie die Chinesen- Strichfolge yamaneko 4 254 05.10.18 16:21
Letzter Beitrag: Koumori
Wann Kanji / Hiragana / Katakana? (+ Buchtipps zum lernen) marbo 81 7.042 23.08.18 21:12
Letzter Beitrag: Nia
Japanisch lernen Kael 6 289 12.07.18 09:18
Letzter Beitrag: Kael
Vokabeln lernen マティアス 7 1.405 10.10.17 19:02
Letzter Beitrag: マティアス