Antwort schreiben 
Hallo
Verfasser Nachricht
nokoribetsu


Beiträge: 203
Beitrag #11
RE: Hallo
Ich habe mich schon als kleines Kind sehr für andere Länder und Kulturen interessiert. Vermutlich ist mein Vater "schuld", der als Quartiersmann und Prokurist in einer Hamburger Lagerfirma gearbeitet hatte und den ich an Heiligabend zu seinem Arbeitplatz begleiten durfte. Da er als Quartiersmann auch für die Güterannahme und Qualitätsprüfung zuständig war, lernte ich auch die Speicher kennen: Voller Waren aus allen Ländern, Teppiche aus Persien, Kakaobohnen aus Westafrika, Rohkaffee aus Südamerika, Tee aus Indien und China... und natürlich lernte ich auch seine Geschäftspartner kennen, die ausnahmslos sehr nett zu dem kleinen Kind waren, das im Büro saß und ihnen schöne Bilder malte.

Mit der Zeit fand ich Ostasien am Interessantesten, vor allem Japan. Damals gab es im DDR-Fernsehen recht viele japanische Filme, die ich am liebsten sah. Ich kaufte einen Sprachführer Japanisch, und sofort hatte es die Sprache mir angetan. Die Grundzüge der Grammatik erschienen mir im Vergleich zu Russisch oder gar Finnisch durchaus beherrschbar und Katakana hatte ich mir schon mittels eines japanischen Kiss-Plattencovers weitgehend selbst beigebracht.

Dann trat Kenji Sawada im (west-)deutschen Fernsehen auf und ich war fasziniert. Wenig später hatte ich eine japanische Brieffreundin, sie schickte mir die Single "Samurai" und von da an war es mir ernst mit dem Japanischlernen.

3 Japanisch-Intensivkurse an der Uni Hamburg folgten, beim ersten war ich mit 17 Jahren das Kurs-Küken.

Mit der Zeit kam ich aber an die Schallmauer des Japanisch-Lernens - wenn man nicht regelmäßig liest, hört und spricht, kommt man nicht weiter, und ich hatte doch noch sooo viele andere Interessen...

Mittlerweile bin ich mit meinen Kenntnissen wieder auf dem Stand von 1981, aber ich versuche, nicht weiter zurückzufallen.

「からだの傷なら なおせるけれど
心のいたでは いやせはしない」
20.09.21 13:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MisakiSaeko


Beiträge: 27
Beitrag #12
RE: Hallo
(20.09.21 10:48)Tanja schrieb:  Aktuell heißt mein Interesse Arashi und ist eine Japanische JPop Band. Ich liebe die Musik, versuche die Texte zu verstehen, und ich liebe auch viele japanische Dramen in denen die Bandmitglieder mitspielen.

(Oh, eine Namensvetterin...darf ich vorstellen Tanja mein Name. ;-) )

Dann hast du sicher auch schon etwas vom JRock Festival gehört? Man findet da auf Youtube jede Menge Bands unter Anderem diese
https://youtu.be/Gbz2C2gQREI

千里の道も一歩から
“A journey of a thousand miles begins with a single step." Lao Tzu
(ist zwar ein Chinese aber ich finde das Zitat passend)
20.09.21 18:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kitsu


Beiträge: 3
Beitrag #13
RE: Hallo
Hallo, hoho

Ich bin auch ganz neu hier und lerne ebenfalls seit wenigen Wochen Japanisch.

Ich bin schon seit langer Zeit Anime-Fan und habe mir natürlich immer gedacht das es toll währe Japanisch zu können.
Mit der Zeit hatte ich mir das ein oder andere Wort angeeignet doch richtig gelernt hatte ich nie XD.

Als ich dann in Spanien Urlaub gemacht hab, traf ich ein älteres japanisches Pärchen die mich fragten ob ich ein Foto von ihnen machen würde.
Nach dem Foto bedanketen sie sich bei mir ( auf Englisch ) und ich antwortete auf Japanisch (Dou itashimashite).
Die beiden haben sich so sehr gefreut das ich etwas Japanisch konnte, das ich mir dachte "oh wow das ist so ein tolles gefühl" und die Sprache wollte ich ja eh lernen, das in diesem Moment für mich der Entschluss stand das ich nicht nur Sprüche klopfe, sondern die Sprache wirklich Lernen möchte.

Das war meine kleine Geschichte.
Auf ein gutes Miteinander.


PS. Evtl. finden sich Lernpartner/Gruppe da ich glaube zusammen macht es mehr spaß =)
22.09.21 10:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MisakiSaeko


Beiträge: 27
Beitrag #14
RE: Hallo
Hallo Kitsu,

dann willkommen auch von mir und auf ein nettes miteinander. grins

千里の道も一歩から
“A journey of a thousand miles begins with a single step." Lao Tzu
(ist zwar ein Chinese aber ich finde das Zitat passend)
22.09.21 16:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tanja


Beiträge: 13
Beitrag #15
RE: Hallo
(20.09.21 18:35)MisakiSaeko schrieb:  (Oh, eine Namensvetterin...darf ich vorstellen Tanja mein Name. ;-) )

Dann hast du sicher auch schon etwas vom JRock Festival gehört? Man findet da auf Youtube jede Menge Bands unter Anderem diese
https://youtu.be/Gbz2C2gQREI

Das JRock Festival kenne ich bisher nicht, aber ich werde mir den Link mal anschauen grins
26.09.21 22:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MisakiSaeko


Beiträge: 27
Beitrag #16
RE: Hallo
Ja, prima. Der link war allerdings nur ein Beispiel. Sonst kannst du auch mal unter Fujirockfestival schauen. ;-)
https://en.fujirockfestival.com/

千里の道も一歩から
“A journey of a thousand miles begins with a single step." Lao Tzu
(ist zwar ein Chinese aber ich finde das Zitat passend)
27.09.21 13:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hallo
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Hallo^^ Nishi_san 1 815 03.10.14 13:01
Letzter Beitrag: Nia
Hallo, allerseits Fuyuda 15 3.262 22.06.14 09:09
Letzter Beitrag: Woa de Lodela