Antwort schreiben 
Handy-e-mail
Verfasser Nachricht
yakkadai


Beiträge: 8
Beitrag #1
Handy-e-mail
Hallo,

ich hab ein kleines Problemchen und es wär schön wenn mir hier jemand helfen kann^^
Ich war jetzt einen Monat lang Betreuerin einer japanischen Studentengruppe, und zum Abschied wurden natürlich fleißig e-mail-Adressen ausgetauscht.
Ein paar Leute haben mir ihre "Handy-e-mail-Adresse" gegeben.
WAS IST DAS?
Ich kenne das nicht.
Kommen die e-mails dann auch an, wenn ich sie vom PC aus sende?
Wäre echt froh, wenn das jemand hier weiß!

kangaesasetekudasai...
01.09.07 21:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Korosuke


Beiträge: 55
Beitrag #2
RE: Handy-e-mail
Hallo yakkadai, willkommen im Forum.
In Japan werden in der Regel keine SMS genutzt und man sendet sich per Handy gegenseitig Emails.
Du kannst also bedenkenlos Emails vom PC aus an diese Adressen schicken. Mache ich auch und klappt eigentlich immer.
01.09.07 22:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakkadai


Beiträge: 8
Beitrag #3
RE: Handy-e-mail
wow super, vielen Dank für die schnelle Antwort!
Dann werde ich nachher gleich mal meinen Lieblingen mailen :-)

kangaesasetekudasai...
01.09.07 22:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #4
RE: Handy-e-mail
Obwohl es auch Probleme geben kann... Als ich in Japan war, habe ich E-Mails aus Deutschland, die man von hier - sagen wir mit Yahoo-Mail - an mein Handy geschickt hat, nur lesen können, wenn die Schreiber darin auf deutsche Umlaute und "ß" verzichtet haben. Sobald auch nur ein ä, ü, ö oder ß im Text enthalten war, war die gesamte Nachricht nur noch als Zeichensalat auf meinem Handy lesbar. Und von einem AOL-Mail-Nutzer klappten Nachrichten an mein japanisches Handy nur in der "Betreff"-Zeile. Das heißt, sämtlicher Text im eigentlichen "Body" der Mail kam nicht an, ich konnte immer nur die Betreffzeile lesen...

Ok, das ist jetzt alles zwei Jahre her, und möglicherweise ist das Problem mittlerweile behoben, oder es lag an der Firma, die mein Handy betrieben hat (Vodafone), oder an den E-Mail-Diensten, die meine E-Mail-Partner hier in Deutschland verwendeten... Keine Ahnung. Ich wollte nur einwerfen, dass es - aus eigener Erfahrung - nicht immer ganz so "bedenkenlos" klappen muss.
02.09.07 09:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakkadai


Beiträge: 8
Beitrag #5
RE: Handy-e-mail
okay, danke für den Tipp! Ist auch kein Problem für mich, die Zeichen vorerst mal wegzulassen.
Ich werd sowieso erst mal einen japanisch-englischen Mix schreiben. Da gibts die Laute ja nicht ^^

kangaesasetekudasai...
02.09.07 13:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Korosuke


Beiträge: 55
Beitrag #6
RE: Handy-e-mail
Wenn ich in Japan bin benutze ich ein DoCoMo-Handy. Alle Emails, die Zeichen wie ß oder Umlaute enthalten kommen ohne Probleme an und werden bis auf die Umlaute und das ß auch korrekt dargestellt.
Ich denke auch bei anderen Providern wie AU oder Softbank dürfte das mittlerweile keine Probleme mehr bereiten.
Also einfach testen würde ich sagen.
02.09.07 13:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
co


Beiträge: 82
Beitrag #7
RE: Handy-e-mail
Damit es sicher klappt sollte man die Mail am besten mit einer japanischen Zeichenkodierung (zB ISO-2022-JP) abschicken. Der Zeichensatz kennt dann allerdings keine Umlaute. UTF-8 (ist bei mir die Standardeinstellung) scheint auf manchen japanischen Mailaccounts nicht zu funktionieren, bzw. nicht immer automatisch erkannt zu werden.
03.09.07 01:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Boku


Beiträge: 288
Beitrag #8
RE: Handy-e-mail
Problem bei Mails an Japanische Handys ist nicht nur die Kodierung sondern meisst MS Outlook bzw Windows Mail. (oder auch andere Mailer) die bei Sonderzeichen, irgendeiner Art von Formatierung oder auch nur aus Gewohnheit (default Einstellung) alle Mails HTML formatiert versenden.
Die meissten Jap. Handys koennen HTML Mails nicht darstellen.
(3G Modelle mal ausgenommen).

Ach ja.. und UTF8 bzw. Unicode ist fuer die meissten auch ein Problem.
(Manchmal transkodiert allerdings der Provider).

Wirklich sicher ist nur Plain ASCII Text in JIS (ISO 2022 JP).
Damit klappts immer.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.09.07 23:51 von Boku.)
14.09.07 23:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kikuko


Beiträge: 70
Beitrag #9
RE: Handy-e-mail
weiss vielleicht jemand wie man auf dem handy ein kleines tsu eingeben kann?

danke
14.11.07 14:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Basti


Beiträge: 123
Beitrag #10
RE: Handy-e-mail
Das mit dem kleinen tsu ist von Handy zu Handy unterschiedlich denk ich mal.
Was hast du den für ein Typ?

Bei meinem N703i (ein NEC) von Docomo ist so, dass ich bei kleinen Zeichen, wie das kleine tsu, erstmal das grosse dazu eingebe und dann auf die Taste zum Anrufannehmen drücke für das kleine tsu. (so auch bei kleinen ya, yu, yo ...)
Doch auch bei anderen Handys von Docomo SH (Sharp), S (Sony), P (Panasonic), etc. weiss ich nicht, ob es gleich ist. Da bei den Handys auch andere Tastenbelegungen anders sind und manche andere Eingabemodus haben. Wie es bei AU oder Softbank ist mit der Eingabe von kleinen tsu, weiss ich leider nicht.

Doch wenn du in Japan bist, dann ist es das einfachste jemanden zu fragen. Wenn du dir nicht sicher bist, ob sie es vielleicht nicht wissen, dann schau dir an, was für Handys sie benutzen und versuche jemanden ausfindig zu machen, der ein ähnlichen Typ benutzt. (ist ja nicht schwer, wenn man mal auf der Strasse seine Augen aufmacht und schaut, werden ja genug Handys genutzt ww) Und dann ansprechen und fragen, ob die Person weiss, wie man kleine Kana eingeben kann. Ich denke mal dir wird schnell geholfen. Wenn sie es nicht wissen aber Zeit haben, dann helfen sie dir sicherlich auch mal zu schauen, wenn sie gerne rumprobieren und du dein Handy ihnen mal kurz in die Hand geben kannst. Die Sache dabei ist halt ansprechen und sich trauen zu fragen, dann klappt das ganz schnell!

Viel Erfolg ansonsten, weiss jetzt leider nur von meinem N traurig
14.11.07 15:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Handy-e-mail
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Handy aus Japan in Deutschland benutzen/freischalten? Paul Szkibik 10 13.544 23.05.16 20:00
Letzter Beitrag: Peco
Handy aus Japan 18301 14 2.573 24.06.15 08:11
Letzter Beitrag: 18301
Hiragana und Katakana fürs Handy (Galaxy S3) annoHandy 5 1.094 12.04.15 18:23
Letzter Beitrag: Kaif_98
E-Mail-Adressen? Ex-Mitglied (lvdem014) 5 1.957 29.09.13 10:56
Letzter Beitrag: Ex-Mitglied (lvdem014)
Die verlorene E-Mail (für die A-Leute das..) Narutoforever 6 1.710 05.11.12 07:00
Letzter Beitrag: global mind