Antwort schreiben 
Handy aus Japan in Deutschland benutzen/freischalten?
Verfasser Nachricht
Paul Szkibik
Unregistriert

 
Beitrag #1
Handy aus Japan in Deutschland benutzen/freischalten?
Hollahi zusammen. Ich war für ein Jahr in Japan, was jetzt schon wieder ne Weile her ist, und hab neulich das Handy wiederentdeckt, welches ich damals in Japan benutzt hatte. Das ist son Vertragshandy von AU (SH001 von Sharp, ca. 2 Jahre altes model.), das mit SIM-Karte funzt.

Das Handy ist knallrot, hat ne 8-megapixel-Kamera und ist irgendwie stylisch, weils einfach mal nen japanisches Handy ist. Deswegen dachte ich, wäre doch cool, wenn ich das hier in Deutschland benutzen könnte.

Ich hab nun gar keine Ahnung von Netzen, aber Deutschland (bzw. Europa) soll ja den Japanern da etwas hinterherhinken. So das wohl viele japanische Handys "zu modern" (imkompatibel) für Deutschland sind. Aber viele Informationen, die man dazu im Internet per Google findet, sind schon wieder 5 Jahre alt.

Ich hab also probehalber mal ne ganz normale SIM-Karte aus Deutschland in mein SH001 gesteckt, worauf das mir sagte, dass es mit der Karte nix anfangen kann.

Ist jetzt einfach gesperrt für nicht AU-SIM-Karten (weil ist ja nen Vertragshandy von AU) und kann aber irgendwie entsperrt werden oder ist das generell technisch gar nicht machbar?

Und wenn entsperrbar, wer macht denn sowas in Deutschland?

Weiß da vielleicht jemand etwas Bescheid?

Vielen Dank! Paul.
08.08.11 16:34
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kasu


Beiträge: 380
Beitrag #2
RE: Handy aus Japan in Deutschland benutzen/freischalten?
Ich kenne eine Person, die ein japanisches Handy in Deutschland benutzt.
Allerdings benötigt man wohl einen Adapter für die SIM-Karte, man kann also nicht einfach so die deutsche Sim-Karte ins japanische Handy stecken. Am besten googlest du mal nach sowas.
Ansonsten sollte das Handy in Deutschland benutzbar sein, sofern es UMTS hat. Deutsche GSM-Frequenzen können japanische Handys afaik aber nicht verarbeiten.
08.08.11 18:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.895
Beitrag #3
RE: Handy aus Japan in Deutschland benutzen/freischalten?
Also soweit ich weiß, ist Au besonders äh ... restriktiv mit Simlock. Ich glaube, da gehen sogar andere AU-Karten nicht. Auch andere Betreiber gehen wohl gar nicht (Softbank o.ä.).

Soweit ich weiß, können die japanischen Handys doch GSM, das ist nicht das Problem, sondern einfach nur das Simlock. GSM sollten die können, weil man mit denen eben auch im Ausland über Roaming telefonieren kann. Wie man den Simlock entfernen kann, frage ich mich allerdings auch.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
08.08.11 20:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Paul Szkibik
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: Handy aus Japan in Deutschland benutzen/freischalten?
Danke schonmal! Ich hab nochmal nachgeschaut, das mit dem Adapter ist egal, das brauch man nur, wenn die Karte zu klein ist (micro-sim). Meine deutsche sim-karte (blauwelt) passt aber normal ins japanische Handy rein. Ich wüsste nicht, wo ich da was rüberstülpen könnte.

Das Problemist wohl, das Handy freigeschsltet zu bekommen, weil es nur AU-karten akzeptiert. Wenn es denn technischüberhaupt möglich ist. Das sollte aber klappen. Du hast ja gesagt UMTSmuss es haben und ichdenke, das hat es.

Stellt sich die Frage, ob mir das jemand freischalten kann hier in Deutschland (z.B. jemand bei Saturn/Mediamarkt oder so...). Is halt aus Japan und eventuell haben die keine Ahnung, wie man bei den Modellen nen Unlock macht.
08.08.11 21:38
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
irgendwer


Beiträge: 198
Beitrag #5
RE: Handy aus Japan in Deutschland benutzen/freischalten?
Kurz: Geht nicht.

Lang:

1.) Du kannst das Telefon in Deutschland _nicht_ benutzen.

Der Grund: Die Netze von Docomo und Softbank benutzen UMTS, aber AU benutzt CDMA/CDMA2000. Es gibt in Deutschland keinen Netzbetreiber, der CDMA benutzt. (CDMA2000 ist ein 3G Äquivalent zu UMTS)

2.) Manche Japanischen Handys können in Deutschland benutzt werden, wenn man den Simlock mit einer sogenannten Hypersim umgeht.

Eine Hypersim ist ein kleines Adapter, auf den man seine SIM-Karte quetscht und das dann zusammen ins Handy packt.
Bei Docomo und Softbank ist in den Telefonen tatsächlich eine SIM-Karte. Die Geräte funktionieren zwar nicht mit dem hiesigen GSM, aber mit UMTS, und das ist ja mittlerweile in Deutschland fast überall ausgebaut. Kann aber durchaus ein Problem werden, wenn man in irgendnem Dorf in der Pampa wohnt.
Die Hypersim gaukelt dem Gerät vor, daß die (deutsche) SIM, die Du ins Gerät packst, eine echte japanische ist.
Allerdings gibt es viele Probleme mit Hypersims, z.B. wenn man einmal den Empfang verloren hat, muss man das Handy neu starten etc. etc.
In AU Geräten ist keine SIM, sondern eine sog. RUIM. Sieht halt ähnlich aus, ist technisch aber was anderes. Afaik gibt es auch etwas Hypersim-äquivalentes ("Rebel-UIM") für RUIMs, womit man dann ein AU-Handy in einem Nicht-AU-CDMA-Netzwerk betreiben könnte, z.B. in den USA bei Verizon.

3.) Seit diesem Jahr kann man manche neueren Handys auch in Japan sim-unlocken (als Vertragskunde bei Docomo und Softbank) und diese dann problemlos in Deutschland betreiben.

Das geht aber nur bei Softbank und Docomo-Geräten. Denn nur die haben überhaupt einen SIM-lock, weil ja nur die überhaupt eine SIM haben. Wenn der SIMlock entfernt ist, kann man jede SIM-Karte reintun, und die Geräte funktionieren dann wie normale ungelockte Handys in Deutschland.
Natürlich gehen i-mode, i-mode Mail, Internet etc. etc. nicht, sondern nur Telefon + SMS. Eventuell noch MMS.

AU bietet bisher keinen SIM-Unlock an, denn erstens sind ja überhaupt keine SIMs in den Telefonen, sondern RUIMs, und selbst wenn sie die Telefone unlocken würden (man das Gerät mit einer beliebigen RUIM nutzen könnte), würde das ja sogar japanischen Kunden nichts bringen, weil man ein AU-Telefon aufgrund der CDMA vs UMTS Situation in Japan noch nicht mal bei Softbank oder Docomo benutzen kann.

PS: Um die Antworten der Vorposter in diesen Kontext zu stellen:
1.) Ich nehme an, der Bekannte von Kasu benutzt ein sim-gelocktes Softbank oder Docomo Telefon mit Hypersim
2.) Hellstorms Aussage, daß japanische Geräte mit GSM benutzbar seien, stimmt so nicht. Ich denke er hat GSM statt UMTS geschrieben.

PPS: Von wegen Elektronikmarkt, unlocken und co:
Die _einzige_ Möglichkeit, eine gelocktes Docomo oder Softbank-phone in Deutschland zu betreiben ist mit einer Hypersim. Der nette Typ mit Migrationshintergrund im Handyladen am Bahnhof kann das _nicht_ per Software o.ä. unlocken. Er hat aber vielleicht eine Hypersim im Angebot, was eine Alternative zu ebay wäre.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.08.11 06:11 von irgendwer.)
09.08.11 05:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
/dev/null


Beiträge: 14
Beitrag #6
RE: Handy aus Japan in Deutschland benutzen/freischalten?
Können denn alle japanischen Handys kein GSM, also auch z.B. ein japanisches iPhone nicht?
09.08.11 11:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Paul Szkibik
Unregistriert

 
Beitrag #7
RE: Handy aus Japan in Deutschland benutzen/freischalten?
Danke für die umfassende Erklärung! Das ist wirklich interessant zu lesen. Dass es mit meinem Handy nicht klappt, ist natürlich schade. Jetzt kann ich es also nur als Wecker, Terminkalender und Photoapparat gebrauchen...

Ich kanns ja trotzdem mit mir rumschleppen und so tun als ob! Stell' mir den Wecker auf eine Minute, mit nem Alarmton der sich anhört wie ein Klingelton. Wenn es dann "klingelt", tu ich ganz wichtig mit meinem imaginärem Gesprächspartner konversieren. Am besten quatsch ich auf Japanisch ins Telefon rein. Und alle sind beeindruckt!

Perfekter Plan.
09.08.11 12:40
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
irgendwer


Beiträge: 198
Beitrag #8
RE: Handy aus Japan in Deutschland benutzen/freischalten?
(09.08.11 11:15)/dev/null schrieb:  Können denn alle japanischen Handys kein GSM, also auch z.B. ein japanisches iPhone nicht?

Naja, normalerweise nicht. Zumindestens bei Geräten die für den japanischen Markt entwickelt wurden, nicht. Afaik laufen in Japan mittlerweile überhaupt keine 2G-Netze mehr, was wohl der Grund war, daß das erste iphone hier in Japan gar nicht erschienen ist.

Telefone ausländischer Hersteller (das sind im wesentlichen aktuelle Smartphones von Apple, HTC etc.) haben oft ein Radio eingebaut, daß mehrere Frequenzbänder kann (allerding selten CDMS _und_ UMTS). Afaik gibt es das iphone4 weltweit nur in einer CDMA/CDMA2000 - Version, und in einer GSM/UMTS-Version. Da Softbank UMTS nutzt sollte das iphone4 dieser Version entsprechen und somit GSM in DE können, aber wirklich sicher bin ich mir nicht.

*edit* mea culpa, auch manche japanischen Geräte können GSM als Fallbacklösung. Ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.11 07:05 von irgendwer.)
09.08.11 19:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.895
Beitrag #9
RE: Handy aus Japan in Deutschland benutzen/freischalten?
Allerdings habe ich gesehen, dass z.B. ein AU-Handy in Taiwan benutzt wurde - und dort gibt es ja die gleichen Netze wie in Deutschland.
Ich weiß zwar, dass es in Japan kein GSM gibt, aber ich habe definitiv gesehen, wie japanische Handys im GSM-/UMTS-Ausland per Roaming benutzt werden.

Wie genau das jetzt klappt, weiß ich auch nicht. So wirklich viel Ahnung davon habe ich nicht.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
10.08.11 17:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sushizu


Beiträge: 367
Beitrag #10
RE: Handy aus Japan in Deutschland benutzen/freischalten?
Ich lese hier zwar nur interessiert mit, moechte aber irgendwer mal fuer die wirklich interessante Ausfuehrung danken. Wieder was gelernt. grins

PS Der perfekte Plan gefaellt. hoho
15.08.11 22:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Handy aus Japan in Deutschland benutzen/freischalten?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Goodbye Deutschland - Auswanderer gesucht! Meworks 6 1.073 24.06.16 04:50
Letzter Beitrag: torquato
Japanische Freunde in Deutschland finden Miko-chan 16 5.775 12.05.16 03:13
Letzter Beitrag: Christoph
japanische Einwanderung in Deutschland yamaneko 0 764 25.09.15 18:09
Letzter Beitrag: yamaneko
Schuhe in Wohnung in Deutschland Hellstorm 12 1.955 24.07.15 11:40
Letzter Beitrag: Hachiko
Handy aus Japan 18301 14 2.573 24.06.15 08:11
Letzter Beitrag: 18301