Antwort schreiben 
Heiraten in Hiroshima (bitte dringend um Rat)
Verfasser Nachricht
RaZor90
Unregistriert

 
Beitrag #21
RE: Heiraten in Hiroshima (bitte dringend um Rat)
@客人

uff .. teilweiße bin ich nun beruhigt aber andererseits ist die Arbeit nun nicht weniger geworden =)
Habe nun erstmal eine Mail an mein zustaendiges Standesamt in Dland geschickt, die moechten nun genau pruefen was sie brauchen und HOFFE
das sich das ganze dezent mehr oder weniger im machbaren Rahmen haelttraurig
Weißt du zufaellig wie viel es kostet in Japan die Koseki zu bekommen und auch die Uebersetztung/Apostille? ..
04.11.14 00:01
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #22
RE: Heiraten in Hiroshima (bitte dringend um Rat)
Koseki ist kostenlos und Apostille in Japan auch! (In Deutschland kostet die Apostille)
Dazu brauchst du wie bereits gesagt sicherlich auch ein Juuminhyo (Wohnortsbestaetigung) + Apostille, was auch kostenlos ist.
Fuer die Uebersetzung beider solltest du dir mehrere Angebote einholen. Namen usw. muss man auch noch selber "uebersetzen" bzw. angeben, aber dann sollte es so um die 10.000 Yen (ca. 70€) kosten.

Kannst davon ausgehen, dass du fuer alle Dokumente fuer die Hochzeit und co so um die 250€ brauchst.
Uebersetzungen, Ausstellungen, Versand usw.

Zitat:Folgende Unterlagen werden für den Antrag auf ein Ehefähigkeitszeugnis benötigt:

- ausgefülltes Antragsformular Ehefähigkeitszeugnis [msword, 109.5k]
- Abstammungsurkunden für beide Verlobte
- Für japanische Verlobte ist dies ein Familienregisterauszug (Koseki Tohon) der Eltern mit Apostille und Übersetzung Bei ledigen Japanern dient dieses Dokument gleichzeitig als Ledigkeitsnachweis.
- die gültigen Reisepässe von beiden Verlobten
http://www.japan.diplo.de/Vertretung/jap...Japan.html

http://www.flickr.com/photos/junti/
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.11.14 00:15 von junti.)
04.11.14 00:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Unregistriert

 
Beitrag #23
RE: Heiraten in Hiroshima (bitte dringend um Rat)
(04.11.14 00:11)junti schrieb:  Kannst davon ausgehen, dass du fuer alle Dokumente fuer die Hochzeit und co so um die 250€ brauchst.
Uebersetzungen, Ausstellungen, Versand usw.
Du solltest Hochzeitsberater für Ausländer in Japan werden. Die Informationen lassen keine Wünsche mehr offen. hoho
04.11.14 10:26
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
RaZor90
Unregistriert

 
Beitrag #24
RE: Heiraten in Hiroshima (bitte dringend um Rat)
@junti

...solangsam denke ich ueber sowas wie einen Steuerberater nach ..nur fuers Heiraten halt (muesste dann ja der Weddingplaner seinhoho"""")

Scherz bei Seite, das ist genau das lustige was ich an dem ganzen hin und her nicht verstehe;

Fuer das EFZ brauche ich die Koseki und evt die Geburtsurkunde meiner Verlobten. #Verstanden

Meine Visa-Unterlagen reiche ich ja in Japan ein, da ich zunaechst nach Japan als Tourist komme bekomme ich ja keine Juuminhyo Card,
ich koennte zwar als Wohnsitz die gemeinsame Whg die wir uns holen wollen angeben aber das kann ich ja auch erst nachdem wir auf dem Standesamt gewesen sind kratz

Die Kosten sind hingegen ernuechternd gering und hatte mit weitaus schlimmerem gerechnet (erfreuliche Ueberraschungen, bitte gerne mehr davon =) )
04.11.14 10:27
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #25
RE: Heiraten in Hiroshima (bitte dringend um Rat)
@Razor
Die Wohnsitzbestaetigung von deiner Frau, das hat nichts mit dir zu tun.
Kann allerdings je nach Standesamt sein, dass du aehnliches auch fuer dich nochmal aus DE brauchst, fuers EFZ, nicht fuers Stadthaus in Japan. (Es gibt in Japan kein Standesamt als seperate Einrichtung)

@客人
Ja, hoffe die Informationen helfen irgendwem grins

http://www.flickr.com/photos/junti/
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.11.14 14:07 von junti.)
04.11.14 13:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
RaZor90
Unregistriert

 
Beitrag #26
RE: Heiraten in Hiroshima (bitte dringend um Rat)
Gut gut..ich denke ich bin dann mal fuers erste geruestet, den Rest erledige ich diese Woche vor Ort bzw.
hoffentlich naechstes Jahr wenn dann der große Momemt kommtaugenrollen

Vielen Dank Junti, hab gerade speziell dich ziemlich ausgequetscht, vielen Dank fuer die Gedult und die Bemuehungen =) お疲れ様でしたhoho
auch natuerlich vielen Dank an die anderen!!!

Kann sein das nach Freitag gleich die naechsten Fragen anrollen zunge

....Wenn das auf Papier-heiraten schon so lustig ist moechte ich mir garnicht vorstellen wie es erst fuer mich wird wenn es zur "richten" gehthoho
04.11.14 15:14
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #27
RE: Heiraten in Hiroshima (bitte dringend um Rat)
Hab den Thread mal aufgeteilt, bitte bzgl, Meinungsfreiheit hier (gesittet!) weiter diskutieren.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
04.11.14 16:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heiraten in Hiroshima (bitte dringend um Rat)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Zugfahrt Osaka-Kyoto-Hiroshima-Hakone-Tokio ryokan 7 1.546 11.01.16 20:28
Letzter Beitrag: chochajin
Wir suchen dringend einen Sushi-koch!!!! hohoya1983 0 517 13.06.15 10:15
Letzter Beitrag: hohoya1983
Heiraten in Japan Braut 16 2.363 06.03.15 12:43
Letzter Beitrag: SeemaRed
Bitte um Hilfe: Visum, Kredikarten, Bargeldeinfuhr, Monatskarten Yasine elshaarawy 26 4.697 14.07.13 12:21
Letzter Beitrag: NL
Homestay oder günstige Unterkunft in Hiroshima? gojira 3 1.034 04.02.13 04:19
Letzter Beitrag: chochajin