Antwort schreiben 
Heiraten in Japan
Verfasser Nachricht
Braut
Unregistriert

 
Beitrag #1
Heiraten in Japan
Hallo!
Mein Freund und ich wollen heiraten, haben aber net so viel ahnung davon......
Geht das auch in Japan, das man dann in deutschland verheiratet gilt wenn man alle Unterlagen mit dort hat?

Vielen dank............
11.02.15 22:27
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.617
Beitrag #2
RE: Heiraten in Japan
DAS ist ein Troll! *draufzeig*

zwinker

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
11.02.15 23:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.661
Beitrag #3
RE: Heiraten in Japan
LOOOOOOOLL hoho
11.02.15 23:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano2
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: Heiraten in Japan
Ich verstehe das so, daß ihr keine Ahnung von Japan habt, aber aus Gründen, die ich nicht weiß, in J heiraten wollt.
Die standesamtliche Trauung in J ist auch in D gültig, ist aber so romantisch wie die Einzahlung von Kommunalgebühren.
Eine shintoistische Trauungsfeier kriegt ihr nicht.
12.02.15 03:18
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #5
RE: Heiraten in Japan
(12.02.15 03:18)Yano2 schrieb:  Eine shintoistische Trauungsfeier kriegt ihr nicht.

Wieso? Muss man doch nur machen?!

http://www.flickr.com/photos/junti/
12.02.15 04:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano2
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: Heiraten in Japan
(12.02.15 04:02)junti schrieb:  Wieso? Muss man doch nur machen?!
Im einzelnen habe ich mich damit nicht beschäftigt. Ich war ein einziges Mal bei einer shintoistischen Trauung. Zur eigentlichen Trauungszeremonie durfte nur ein kleiner Teil der geladenen Hochzeitsgäste. Aus dieser Exklusivität kommt meine Vermutung.
Wenn du jetzt sagst, jedermann könne sich eine shintoistische Trauung kaufen, das habe ich nicht gewußt, aber für völlig unglaublich halte ich es nicht. Ich selber habe im Rathaus von Bunkyo-ku geheiratet und wenige Monate später kirchlich in einer bayrischen Wallfahrtskirche. Shintoistisch sind wir nicht getraut worden, dreimal heiraten wäre eh ins ahomitaie gerutscht.
12.02.15 14:45
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #7
RE: Heiraten in Japan
Ja, das geht ganz einfach und ist nicht wirklich anders als in einer Kirche zu heiraten (von den Formalitaeten her), nur dass die Religionszugehoerigkeit in dem Sinne keine Rolle spielt. Und im Normalfall sollten da auch alle geladenen Gaeste teilnehmen koennen, es sei denn, der Schrein ist SO klein.

http://www.flickr.com/photos/junti/
12.02.15 15:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Braut
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: Heiraten in Japan
> Ich verstehe das so, daß ihr keine Ahnung von Japan habt, aber aus Gründen, die ich nicht weiß, in J heiraten wollt.

Ahnung von Japan teilweise, aber sicher nicht im Bereich vom Heiraten.
Es geht nur um eine standesamtliche Heirat, die in Deutschland Gültigkeit hat.
Ziel wäre es die Flitterwochen quasi direkt mit der Heirat zu verbinden, eine Feier ist dann nach der Rückkehr geplant.

Wieso sollte das in Japan weniger spannend sein, als in Deutschland auf nem langweiligen Standesamt?
Vielleicht kann man dort extravagantere Orte für die Eheschließung auswählen.....

Was meint ihr?


> DAS ist ein Troll! *draufzeig*
Man zeigt nicht mit angezogenem Finger auf Nackte Leute.
12.02.15 19:06
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekorunyan


Beiträge: 438
Beitrag #9
RE: Heiraten in Japan
(Ich hab es gerade irgendwie geschafft, meinen Beitrag zu löschen D: Nochmal das Ganze...)

(12.02.15 19:06)Braut schrieb:  Wieso sollte das in Japan weniger spannend sein, als in Deutschland auf nem langweiligen Standesamt?
Vielleicht kann man dort extravagantere Orte für die Eheschließung auswählen.....

Was meint ihr?

Ich denke, in Japan gibt es "standesamtliche Hochzeiten" nach unserem Verständnis nicht. Das ist eine formale, unromantische Papierangelegenheit, die meist auch nicht direkt der Hochzeitsfeier vorausgeht. In Deutschland haben Standesämter mitunter recht schicke Säle mit Platz für die Gäste. Wenn das Brautpaar sich dann das Jawort gibt, die Heiratsukunde unterschreibt und vielleicht Ringe tauscht, ist das ein sehr emotionaler Moment. Auch, wenn es auf einem Amt ist. Ich kann mich irren, aber ich glaube, in Japan müssen zur Unterzeichnung noch nicht mal beide Partner gleichzeitig unterschreiben^^''
Von daher sollten Standesämter in Deutschland doch um einiges aufregender sein rot

So, wie ich das verstehe, wollt ihr aber gar nicht nur auf dem Standesamt heiraten, sondern etwas Extravaganteres machen?... Und ihr kommt zwar aus Deutschland, wollt aber auch den Papierkram in Japan erledigen? kratz
Wäre es da nicht einfacher, in Deutschland zu heiraten und dann noch mal eine Zeremonie/ Feier in Japan abzuhalten?...

♫ くちびるから星がこぼれ夜空に潜り込んだら 閉じ込めてた言葉たちを広げて羽に変えるのさ ♫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.02.15 20:02 von nekorunyan.)
12.02.15 19:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #10
RE: Heiraten in Japan
nekorunyan, volle Zustimmung! hoho

http://www.flickr.com/photos/junti/
12.02.15 23:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heiraten in Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Heiraten in Hiroshima (bitte dringend um Rat) RaZor90 26 5.375 04.11.14 16:21
Letzter Beitrag: Hellstorm
Heiraten in Japan - Legalisierung may 12 5.479 12.07.12 05:18
Letzter Beitrag: Pinkys.Brain
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 9.081 27.10.10 18:27
Letzter Beitrag: ILP