Antwort schreiben 
Im September nach Japan?
Verfasser Nachricht
Vlad


Beiträge: 98
Beitrag #1
Im September nach Japan?
Hallo liebe Japan-Interessenten,

ich habe schon länger vor mal nach Japan zu Reisen, da es aber in letzter Zeit nicht so funktioniert hat, musste ich die Reise immer weiter verschieben.
Ich würde gerne nächstes Jahr im Sommer reisen, da wir jetzt schon für das nächste Jahr den Urlaub planen müssen, würde wohl nur der September zur Verfügung stehen. Was denkt ihr ist die Zeit noch gut oder ist das Wetter schon schlecht? Ich will mit meinem Kumpel zu 2 dann so ca. ab 5.09.2015 bis 26.09.2015 hinfliegen.

Auf welche Art habt ihr euch schon mal Tickets besorgt? Wir haben nicht so viel Geld zu Verfügung deswegen wollen wir da nicht unbedingt in der First Class fliegen hoho. Was für eine Airline würdet ihr bevorzugen? Auf welcher Internetseite ist es sicher ein Flugticket zu kaufen? Kommen da evtl noch andere Kosten hinzu?

Übernachten würden wir in Hostels (die ich auch früher buchen werde), die sind ja total günstig in vergleich zu einem Hotel, habt ihr da schon mal Erfahrungen mit gemacht, und kommen da noch irgendwelche hohen kosten hinzu ? Hier ein Beispiel: http://www.sakura-hostel.co.jp/reserve.php

Wir würden für 1-2 Wochen in 東京 und für ca. 1 Woche nach 京都.

Ich weiß Japan ist sehr teuer aber wir wollen sowieso so wenig wie nötig ausgeben. Railpass lohnt sich wohl eher nicht so oder?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.11.14 23:37 von Vlad.)
12.11.14 11:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Unregistriert

 
Beitrag #2
RE: Im September nach Japan?
Ich muss gestehen, dass die günstigste Lösung eine Komplettbuchung über Expedia oder dergleichen ist. Diese Portale kaufen meist Kontingente von den Fluggesellschaften und Hotels und können so günstigere Preise anbieten.

Bei Expedia muss man aber aufpassen, denn die Angebote beinhalten auch Übernachtungen in sog. "Love Hotels" (Altersgrenze!).

Was den Railpass angeht, der kann sich schon allein für die Fahrt zwischen Tokyo und Kyoto lohnen. Ich würde aber empfehlen 1. Klasse zu kaufen. Das ist nicht unwesentlich teurer und man bekommt sicherer einen Sitzplatz, auch in der Stoßzeit.
12.11.14 12:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rafaeru-san


Beiträge: 45
Beitrag #3
RE: Im September nach Japan?
(12.11.14 12:24)客人 schrieb:  Was den Railpass angeht, der kann sich schon allein für die Fahrt zwischen Tokyo und Kyoto lohnen. Ich würde aber empfehlen 1. Klasse zu kaufen. Das ist nicht unwesentlich teurer und man bekommt sicherer einen Sitzplatz, auch in der Stoßzeit.

Wieso 1. Klasse?
Einfach mit Sitzplatzreservierung buchen.

Und unbedingt Sitzplatz reservieren (geht auch 1 Tag vor der Zugfahrt). Gerade die Strecke Tokyo nach Kyoto (bzw. Osaka) kann im unreservierten Bereich richtig überfüllt sein.
Das mag man gar nicht glauben bei einem Shinkansen, obwohl der mWn 3x in der Stunde die Strecke fährt

Jedoch würde ich empfehlen, wenn man kein Japanisch kann, dass man sich nicht bei den normalen Ticketschalter anstellt, wo sich alle anstellen sondern lieber beim Ticketschalter für die Ausländer.


Und Statt 1 bis 2 Wochen Tokyo und 1 Woche Kansai (Kyoto, Nara, Himeji etc.) lieber umdrehen und "nur" 1 Woche Tokyo und dann lieber 1 bis 2 Wochen in Kansai verbringen.
Und wenn ihr das Nachtleben genießen wollt, dann lieber in Osaka statt in Kyoto
12.11.14 12:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vlad


Beiträge: 98
Beitrag #4
RE: Im September nach Japan?
Schon mal danke für die ganzen Antworten. Hmm vll macht es doch Sinn mehr in der Kansai gegend zu verbleiben... Meint ihr wir sollten für alle 3 Wochen jeweils einen Railpass kaufen? Kann man damit dann überall rumfahren? Zur Altersgrenze, wir sind beide über 21, trinken nicht so viel (ich Trink überhaupt kein Alkohol), und sind eher an kulturellen Sachen interessiert. Klar werden wir auch Nachts herumziehen, wir wollen die Zeit so gut wie möglich ausnutzen!

Expedia klingt schon mal nicht schlecht meint ihr man kommt da günstiger wenn man Hotel dazubucht, als wenn man Ticket und Hostel einzeln bucht ? Uns ist das Zimmer total egal, wir haben da keine hohen Ansprüche. Nur W-Lan wäre wichtig...
12.11.14 13:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: Im September nach Japan?
(12.11.14 12:51)Rafaeru-san schrieb:  Wieso 1. Klasse?
Einfach mit Sitzplatzreservierung buchen.
Man kann mit einem Railpass in den reservierten Sitzbereich gehen und der Schaffner weist einem einen Sitzplatz zu. In Stoßzeiten erhält man aber weder in dem reservierten Sitzplatzbereich noch im nicht-reservierten Sitzplatzbereich einen freien Sitz. Das ist in der 1. Klasse anders.

Wenn ich mit Railpass fahre buche ich nie im Vorraus. Das ist doch gerade das angehme am Railpass - man jeden beliebigen Shinkansen (außer Nozomi) nehmen und kann sich trotzdem immer setzen.

PS: Das mit dem Schaffner bekommt man immer hin, auch wenn man sich mit Händen und Füßen verständigt und seinen Railpass zeigt. Der Schaffner weiß immer sofort, was los ist.
12.11.14 13:27
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rafaeru-san


Beiträge: 45
Beitrag #6
RE: Im September nach Japan?
(12.11.14 13:15)Vlad schrieb:  Schon mal danke für die ganzen Antworten. Hmm vll macht es doch Sinn mehr in der Kansai gegend zu verbleiben... Meint ihr wir sollten für alle 3 Wochen jeweils einen Railpass kaufen? Kann man damit dann überall rumfahren? Zur Altersgrenze, wir sind beide über 21, trinken nicht so viel (ich Trink überhaupt kein Alkohol), und sind eher an kulturellen Sachen interessiert. Klar werden wir auch Nachts herumziehen, wir wollen die Zeit so gut wie möglich ausnutzen!

Expedia klingt schon mal nicht schlecht meint ihr man kommt da günstiger wenn man Hotel dazubucht, als wenn man Ticket und Hostel einzeln bucht ? Uns ist das Zimmer total egal, wir haben da keine hohen Ansprüche. Nur W-Lan wäre wichtig...

Wenn ihr an kulturellen Sachen interessiert seid, dann natürlich eher Kansai.


Und ich persönlich würde sagen, dass ihr keinen Railpass braucht.
Mein Rat: Kauft euch in Kansai den "Kansai Thru Pass" und deckt dann damit die weiteren Wegstrecken ab. http://www.surutto.com/images/ticket/kan...en_map.pdf
Nach Kyoto kommt ihr sehr billig mit einer Privatline, falls ihr in Osaka übernachtet. Wenn ihr allerdings in Kyoto untergebracht seid, dann erspart ihr euch da natürlich einiges an Yen. In Kyoto könnt ihr locker ne Woche verbringen. (je nach kulturellen Interesse natürlich)
Mit den Pass würde ich wohl nach Nara, zum Koya-san und nach Himeji & Kobe fahren ...

Überlegenswert wäre auch - sofern es Geld und Zeit zulässt - dass ihr 1 Nacht in Hiroshima verbringt.
Das Museum, die Kuppel und Miyajima sind mMn ein "Muss"
12.11.14 13:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.056
Beitrag #7
RE: Im September nach Japan?
Zitat:Klar werden wir auch Nachts herumziehen, wir wollen die Zeit so gut wie möglich ausnutzen!
Z.b. in Soemoncho (Osaka) oder Shinjuku 3-chome (Tokyo) abends ein Lokal sofort wieder verlassen, wenn da auffallend wenig Gäste sind. Wenn Ihr eh schon kein Geld habt, könnt ihr Nepp wohl eher nicht so brauchen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.11.14 16:35 von Yano.)
12.11.14 13:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kaif_98


Beiträge: 72
Beitrag #8
RE: Im September nach Japan?
(12.11.14 11:49)Vlad schrieb:  Was denkt ihr ist die Zeit noch gut oder ist das Wetter schon schlecht? Ich will mit meinem Kumpel zu 2 dann so ca. ab 5.11.2015 bis 26.11.2015 hinfliegen.
Naja, heiss ist es eher nicht mehr... Aber die Taifun-Saison ist dann schon weitgehend vorbei, denke ich. Die Temperaturen liegen im Moment so um die 10-15 Grad. Da kann man Glück haben oder Pech.


(12.11.14 11:49)Vlad schrieb:  Auf welche Art habt ihr euch schon mal Tickets besorgt? Wir haben nicht so viel Geld zu Verfügung deswegen wollen wir da nicht unbedingt in der First Class fliegen hoho. Was für eine Airline würdet ihr bevorzugen? Auf welcher Internetseite ist es sicher ein Flugticket zu kaufen? Kommen da evtl noch andere Kosten hinzu?
Ich habe meine Flugkarten einmal im Reisebüro und zweimal auf den Webseiten der Fluggesellschaften gebucht. Dabei bin ich einmal mit SAS und einmal mit KLM und einmal mit KLM/AF geflogen (KLM und AF gehören zusammen und verkaufen kombinierte Tickets). In allen Fällen war es nicht unbedingt
die billigste Lösung, sondern für mich spielt auch die Reisezeit eine Rolle.

Der Sparfuchs schlägt etwa 6 Monate vorher zu (dies ist normalerweise die maximale Vorausbuchungszeit), wenn die billigsten Plätze noch da sind. Wem die Reisezeit egal ist, kann auch eher wirre Lösungen (z.B. via Hanoi) in Betracht ziehen. Es kommt auch darauf an, wo man in Deutschland startet. Ich hatte keinen Direktflug, sondern bin aus Norddeutschland gestartet. Allerdings gilt: je billiger der Tarif, umso geringer die Erstattung, wenn man es sich anders überlegt!

Dazu kommt, dass bei manchen Airlines (wie eben KLM) problemlos auch Y-Karten im Internet buchbar sind. Ich habe mal HAJ-AMS-KAN (hin) und NAR-CDG-HAM (zurück) gebucht. Das machen nicht alle. Ihr solltet das in Betracht ziehen, wenn schon klar ist, dass ihr am Ende in Osaka landet. Wozu sich noch die Rückfahrt antun, nur um in Narita ins Flugzeug zu steigen? Den Tag kann man besser nutzen.


(12.11.14 11:49)Vlad schrieb:  Übernachten würden wir in Hostels (die ich auch früher buchen werde), die sind ja total günstig in vergleich zu einem Hotel, habt ihr da schon mal Erfahrungen mit gemacht, und kommen da noch irgendwelche hohen kosten hinzu ? Hier ein Beispiel: http://www.sakura-hostel.co.jp/reserve.php

Ich habe bei Booking.com gebucht. Mit etwas Suchen findet man dort praktisch jede Kategorie, und meistens kann man bis kurze Zeit vorher kostenfrei stornieren. Lovehotels findet man übrigens dort eher selten. Ich würde aus praktischen Gründen davon Abstand nehmen. Die Zimmer sind zwar meist grösser, aber sie sind oft so gebaut, dass man mit öffentlichen Verkehrsmitteln kaum hinkommt.


(12.11.14 11:49)Vlad schrieb:  Wir würden für 1-2 Wochen in 東京 und für ca. 1 Woche nach 京都.
Ich weiß Japan ist sehr teuer aber wir wollen sowieso so wenig wie nötig ausgeben. Railpass lohnt sich wohl eher nicht so oder?

Der Railpass lohnt sich beim derzeitigen Yenkurs vermutlich immer - aber das hängt vom Fahrverhalten ab. Ich habe in Tokio eine Menge Ausflugszüge genutzt ( z.B. nach Nikko und Kawaguchiko), da lohnte sich das zusammen mit der S-Bahn schon. Nur, wenn man eine einfach Fahrt von Tokio nach Kyoto plant oder so, dann braucht man das nicht. Ich meine ich hatte vor 2 Jahren mal ausgerechnet, dass der Pass für eine Woche sich bei einer Hin -und Rückfahrt TYO-KYO-TYO rechnet. Das kann aber heute anders sein - einfach Hyperdia fragen.
12.11.14 16:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 861
Beitrag #9
RE: Im September nach Japan?
(12.11.14 11:49)Vlad schrieb:  Ich will mit meinem Kumpel zu 2 dann so ca. ab 5.11.2015 bis 26.11.2015 hinfliegen.

Also doch November und nicht September?
12.11.14 17:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fuyuda


Beiträge: 43
Beitrag #10
RE: Im September nach Japan?
Hallo Vlad.

Solltest Du Dich doch für den Erwerb eines JR-Passes entscheiden, denke daran, daß Du den Gutschein dafür NUR außerhalb von Japan bekommst. Du kannst ihn nicht mehr in Japan kaufen.
In Japan erhältst Du für den Gutschein dann nach Feststellung Deines Besucherstatus´(wird von den Immigrations-Beamten in den Paß eingestempelt) Deinen JR-Paß.
Kannst Du hier noch mal detailliert nachlesen: http://www.japanrailpass.net/de/de002.html
Der Paß kostet für 3 Wochen 406,- Euro pro Person. Ist also eine Rechenaufgabe, ob sich der Paß lohnt. Ich habe mich mit meinen Reiseplänen dagegen entschieden. Der Regionalpaß für Kansai reicht mir da völlig.

Und was Eure Unterkunft betrifft: Ein anderer Poster hat es schon erwähnt; schau mal bei http://www.booking.com rein. Dort habe ich in Osaka eine süße, kleine Ferienwohnung mit allem Drum und Dran für niedliche 40,- Euro pro Nacht gefunden.
Ein Hostel heißt immer Schlafsaal, Etagenbetten, Gemeinschaftstoilette und -dusche...also Null Privatsphäre und Komfort.
Und ein Mädel kannst Du dahin auch nicht mitnehmen.
12.11.14 20:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Im September nach Japan?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Geldumtausch von Yen nach Euro jees45 1 191 26.06.18 23:45
Letzter Beitrag: Phil.
Als Geschäftsführer nach Japan Tom R. 3 373 04.01.18 05:00
Letzter Beitrag: Reizouko
Sprachreise nach Japan Beratung? Rinnn 10 1.046 12.10.17 10:11
Letzter Beitrag: davinago
Nach Japan auswandern.(?) Maurice 48 4.673 06.07.17 17:25
Letzter Beitrag: Reizouko
Reise nach Japan und zurück, Kind binational Integral 11 1.335 28.06.17 12:00
Letzter Beitrag: Hachiko