Antwort schreiben 
JLPT 2013
Verfasser Nachricht
Lissie


Beiträge: 42
Beitrag #161
RE: JLPT 2013
Mal eine Frage an die JLPT Erfahrenen, gibt es irgendwelche Erläuterungen auf Deutsch oder Englisch? Ist meine erste Teilnahme. Ich weiß, wie der Test grundsätzlich abläuft und kenne die Arten der Aufgaben. Außer Bleistift und Radiergummi braucht man nichts, das habe ich auch gelesen.

Aber - kann man zum Beispiel vor oder nach den einzelnen Teilen des Tests noch einmal zurück? Gibt es Zeitvorgaben für die einzelnen Teile? Hörverstehen läuft vom Band, das ist klar, aber der erste Teil zum Beispiel, in dem es um Vokabeln, Worte, Kanji, Schreibweise etc geht, kann man vom zweiten Teil noch einmal zurück in den ersten Teil? Oder wird jeder Teil erst abgegeben, bevor es mit dem nächsten Teil weitergeht?

Und die Zeiten, wieviel Zeit hat man für die ersten Teile, ich nehme an, Hörverstehen kommt am Ende? Und in welchem Format ist das Prüfungsheft? Meine Vorbereitungsbücher sind im Format A5, an manchen Stellen habe ich dort ein Problem, die Kanji wirklich gut zu erkennen, darf ich eine kleine Lupe nutzen? Oder sind die Originalhefte auf A4 Format gedruckt und etwas größer geschrieben?

Fragen über Fragen cool Aber alles fein, freu mich auf Sonntag!
25.11.13 22:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 849
Beitrag #162
RE: JLPT 2013
Zitat:Aber - kann man zum Beispiel vor oder nach den einzelnen Teilen des Tests noch einmal zurück?
Nein, man kann nicht noch mal zu einem Teil zurück. Die einzelnen Teile werden abgegeben, dann gibt es eine Pause, bevor es mit dem nächsten Teil weitergeht.

Zitat:Gibt es Zeitvorgaben für die einzelnen Teile?
Ja, natürlich. Die sind aber von der Stufe abhängig

N5: Vocabulary: 25 Min, Grammar/Reading: 50 Min, Listening: 30 Min
N4: Voc.: 30 Min, Grammar/Reading: 60 Min, Listening: 35 Min
N3: Voc.: 30 Min, Grammar/Reading: 70 Min, Listening: 40 Min
N2: Voc./Grammar/Reading: 105 Min, Listening: 50 Min
N1: Voc./Grammar/Reading: 110 Min, Listening: 60 Min

Zitat:Und in welchem Format ist das Prüfungsheft?
Das Aufgabenheft ist im A4-Format.
Zusätzlich zum Aufgabenheft gibt es noch Antwortbögen (ebenfalls A4), auf denen man seine Antworten durch Ausmalen von Kreisen markiert.

Dir sollte eigentlich auch ein Test Guide zugeschickt worden sein, in dem noch mal alles auf Englisch und Japanisch erklärt ist.

Viel Erfolg am Sonntag. 頑張って!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.11.13 23:41 von vdrummer.)
25.11.13 23:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tommy


Beiträge: 91
Beitrag #163
RE: JLPT 2013
Erstmal: Außer Bleistift und Radiergummi kann ich dir noch einen Spitzer empfehlen.

Zurück- oder Vorspringen zwischen den Teilen ist nicht möglich. Jeder Teil wird in einer festen Zeit, die je nach dem JLPT Level festgelegt ist, bearbeitet und nach der abgelaufenen Zeit eingesammelt.

Der Hörverständnisteil kommt am Schluss, das ist richtig.
Auf dieser Seite siehst du die einzelnen Zeiten, aufgelistet nach den JLPT Levels: http://jlpt.jp/e/guideline/testsections.html

Wenn ich mich richtig erinnere sind alle Unterlagen im DIN A4 Format.
Hilfsmittel, einschließlich Lupen, sind nur nach vorheriger Anmeldung erlaubt. Ist keine Anmeldung geschehen, ist es eventuell noch vor Ort abklärbar.

Ich erinnere mich leider nicht mehr genau an die Größe der gedruckten Schriftzeichen. Für mich waren sie gut lesbar, was aber nicht heißt, dass damit jeder zurechtkommt.

Hilfreich ist bei solchen Fragen auch die JLPT FAQ Seite, welche es auf Japanisch und auf Englisch gibt. Hier auf Englisch: http://jlpt.jp/e/faq/index.html

Ich wünsche dir viel Erfolg.

/Nachtrag: Da war wohl jemand schneller *bewegt die Augen hoch zu vdrummer seinem Beitrag*
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.11.13 23:54 von Tommy.)
25.11.13 23:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lissie


Beiträge: 42
Beitrag #164
RE: JLPT 2013
Ich danke Euch beiden für die netten und ausführlichen Antworten - Lupe brauche ich nicht, hatte die Probleme nur an 1 oder 2 Stellen in dem sehr kleinen Druck in einem der DIN A5 Bücher, das hat sich ja dann erledigt. Und SPITZER ist ein Bombentip, ich Trottel hätte den vergessen und reichlich blöd geschauscht... Die simpelsten Sachen sind es mal wieder!

Wünsche allen, die am Sonntag in einer der Städte dabei sind, viel Spass an der Sache und natürlich viel Erfolg,

liebe Grüße von Lissie
26.11.13 12:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #165
RE: JLPT 2013
Eine kleine Uhr (kein Handy) ist auch nicht verkehrt. Meistens haben die Prüfungsräume zwar Uhren, aber mir ist auch schon mal einer ohne Uhr begegnet.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
26.11.13 13:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rika-chan


Beiträge: 77
Beitrag #166
RE: JLPT 2013
Uhr ist auf jeden Fall nicht verkehrt. Ich hatte im Sommer das erste mal eine Uhr im Raum... ^^"

Wichtig ist auf jeden Fall sich vorher bewusst zu sein wie viel Zeit und wie viel Prüfungsabschnitte in der jeweiligen Stufe sind.
26.11.13 13:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.626
Beitrag #167
RE: JLPT 2013
Nimm was zu trinken mit...

zum Spitzer, mit einem schon etwas abgestumpften Bleistift hat man die Felder schneller ausgekritzelt.

zur Uhr, ich brauche keine - wenn ich mit dem Bogen durch bin ist die Zeit eh schon rum hoho

Nebenbei ist es auch mit Uhr sehr schwierig einzuschätzen wieviel Zeit man für die verbleibenden Aufgaben noch brauchen wird - die zeitaufwendigen Aufgaben (Texte lesen) sind ja weiter hinten.

Zeit zum Herumtrödeln hat man jedenfalls nicht.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
26.11.13 15:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.529
Beitrag #168
RE: JLPT 2013
Bis man einen Bleistift gespitzt hat vertrödelt man wertvolle Zeit, am besten mehrere angespitzte mitnehmen und zur Uhr,
eine Armbanduhr tuts auch. Desto mehr Krempel am Tisch, desto verwirrender die Situation.
Einen guten Rat noch, im Eifer des Gefechts kann es leicht passieren, dass man sich in der Zeile vertut, also am besten darauf
achten.
26.11.13 16:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekorunyan


Beiträge: 438
Beitrag #169
RE: JLPT 2013
Naja, vieles darf man ja sowieso nicht auf'm Tisch liegen lassen grins In Düsseldorf hatten sie im Juli kleine Schilder, auf denen abgebildet war, was alles daliegen darf und was nicht. Da durften dann z.B. auch keine Taschentücher auf'm Tisch sein. Ansonsten gilt das dann gleich als Betrugsversuch und wenn man Pech hat, darf man nie wieder an der Prüfung teilnehmen...
Aber das erklären die dann ja noch mal. Ansonsten waren aber immerhin Druckbleistifte erlaubt. Nur zu hart sollten die nicht sein, damit man auch mal was wegradieren kann und das am Ende richtig ausgewertet wird~

♫ くちびるから星がこぼれ夜空に潜り込んだら 閉じ込めてた言葉たちを広げて羽に変えるのさ ♫
26.11.13 16:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.616
Beitrag #170
RE: JLPT 2013
Irgendwie hatte ich immer den 12. Dezember im Kopf und nicht den 01.Dezember.

Ich wünsche Euch allen viel Erfolg.

Ich drück dann mal ganz fest die Daumen!

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
26.11.13 20:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JLPT 2013
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
JLPT 2018 frostschutz 23 881 14.04.18 11:26
Letzter Beitrag: remikun
JLPT 2017 Hellstorm 90 8.281 25.01.18 11:19
Letzter Beitrag: Hellstorm
JLPT 2016 Dorrit 24 4.269 03.12.16 14:02
Letzter Beitrag: Hellstorm
JLPT 2015 Hellstorm 143 16.169 30.01.16 21:49
Letzter Beitrag: Sarina-San
JLPT 2014 frostschutz 154 23.915 29.01.15 20:49
Letzter Beitrag: Nia