Antwort schreiben 
JLPT 2013
Verfasser Nachricht
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #181
RE: JLPT 2013
(02.12.13 09:51)nix schrieb:  Tja, erster Versuch bei N2 und der Test war für mich noch schwerer als erwartet, und das mit ca. anderthalb Jahren gezielter Vorbereitung. Meine Antworten waren total guessing pur, keine 10 Prozent habe ich mit Gewissheit angekreuzt. Auch die Zeit beim Leseverständnis ist mir bei allem Üben genauso knapp gefallen wie bei meinem ersten "Mock Test" im April. Das macht mich besonders ratlos, denn ich dachte, ich wäre ausgerechnet in dieser Hinsicht weiter gekommen. Nach dem ersten Teil war ich schon ein bisschen resigniert, was mir bestimmt etwas Konzentration für den Hörtest gekostet hat. Unterm Strich wäre also ein Bestehen sowohl unwahrscheinlich als auch unverdient. Ist auch kein Beinbruch, jetzt werde ich einfach nächstes Mal eine höhere Punktzahl anstreben.

Wie ist es bei euch gelaufen?

Ich bin auch das erste Mal beim 2er durchgefallen. Habe ihn dann glaube ich 3 Jahre später noch einmal versucht, dann hat es geklappt. Also nur Mut grins
Eventuell einfach eine längere Pause einlegen, wo man einfach an seinem Japanisch normal arbeitet, aber nicht am JLPT. Dann klappt das auch.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
02.12.13 12:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nix


Beiträge: 19
Beitrag #182
RE: JLPT 2013
Jup, die JLPT-Bücher sind seit langem fester Bestandteil meiner Lernroutine (unabhängig von der Teilnahme am Test und ohne auswendige Lernerei, einfach Regelmäßigkeit), neben anderem Material wie Minna No Nihongo oder Japanese Pod. Die haben mich schon ein kleines Stück weiter gebracht, jedoch ziehe ich jetzt in Betracht, etwas daran zu ändern, denn dadurch kommt man auch kaum zum Bücherlesen usw.
02.12.13 12:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #183
RE: JLPT 2013
Ich nutze auch ab und zu einige JLPT-Bücher, aber meistens komme ich nicht wirklich weit damit. Ich lerne damit zu Beginn oft Vokabeln oder Grammatik, aber irgendwann finde ich sie einfach zu langweilig hoho

Naja, richtige Bücher sind halt einfach spannender, aber da lernt man auch oft Sachen, die man in den JLPTs (noch) nicht braucht. Andererseits hat man dann oft Lücken bei Sachen die man im JLPT braucht (insbesondere bei der „Grammatik“).

Naja, ich finde man kann sie gut benutzen, aber würde mich beim besten Willen nicht nur darauf stürzen. Und den JLPT auch nicht so krampfhaft machen, wenn man durchfällt ist das nicht schlimm, dann halt einfach drei Jahre warten. Lieber entspannt bestehen als mehrmals durchfallen, oder nicht? hoho

Ich mache jetzt auch erstmal eine Pause bevor ich den Einser mal wieder in Angriff nehme.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
02.12.13 12:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Miura
Unregistriert

 
Beitrag #184
RE: JLPT 2013
Ab wann kann man denn ungefähr mit der Bekanntgabe der Ergebnisse rechnen?
02.12.13 12:33
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #185
RE: JLPT 2013
(02.12.13 12:25)Hellstorm schrieb:  Naja, richtige Bücher sind halt einfach spannender, aber da lernt man auch oft Sachen, die man in den JLPTs (noch) nicht braucht.

Lernt ihr eigentlich nur für den JLPT, oder wollt ihr tatsächlich die Sprache lernen? kratz
02.12.13 12:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lissie


Beiträge: 42
Beitrag #186
RE: JLPT 2013
(02.12.13 12:33)Miura schrieb:  Ab wann kann man denn ungefähr mit der Bekanntgabe der Ergebnisse rechnen?

Miura, die Ergebnisse werden laut Auskunft Düsseldorf irgendwann im März bekannt werden, ab Ende Februar/Anfang März sollen sie im Internet mit dem von Dir selbst erzeugten Passwort sichtbar sein.


(02.12.13 12:51)Woa de Lodela schrieb:  Lernt ihr eigentlich nur für den JLPT, oder wollt ihr tatsächlich die Sprache lernen? kratz

Zumindest ich lerne um der Sprache willen und aus echtem Spaß am Lernen, aber die einzelnen Schritte des JLPT sind doch ein netter Leitfaden, um nach und nach die Sprache vernünftig zu lernen. Außerdem sind sie eine tolle Selbstkontrolle zwischendurch und liefern zumindest mir eine schicke Motivation!


(02.12.13 09:51)nix schrieb:  Wie ist es bei euch gelaufen?

Nix, ich sehe das teilweise ähnlich wie Du, aber bei mir war es "nur" der N5. Ich bin mit sehr sicherem Gefühl an die Sache rangegangen, habe zuhause die Übungsunterlagen sehr flott erledigen können und wäre nie auf die Idee gekommen, in der Prüfung irgendwo zu wackeln...

Der erste Teil war eine Bank und auch deutlich vor Ende der Zeit fertig. Bis auf einen hausgemachten Fehler, bei dem ich solange überlegt hatte, bis ich von der falschen Antwort überzeugt war und die richtige wieder ausradiert habe kratz, hat alles gesessen und stimmt absolut sicher, aber der zweite Teil, oh weh - ich fühlte mich so sicher in Sachen Grammatik, habe dann aber doch in der Prüfung ein paar Sachen nicht erkannt, die ich natürlich hätte erkennen müssen... Da fehlte einfach die Routine, und obgleich ich mit den Vokabeln weit über das N5 Volumen hinaus bin, haben mir dennoch im zweiten Teil ein paar Worte gefehlt.

Mit den längeren Texten bin ich dann aber wieder prima klargekommen, die konnte ich "einfach so" runterlesen und auch die Fragen dazu locker beantworten, also kann das Training so schlecht doch nicht gewesen sein... Auch das Hörverstehen sollte einigermaßen geklappt haben - ganz glücklich bin ich mit meinem persönlichen Prüfungsverlauf aufgrund des zweiten Teils aber nicht!

Hat noch jemand gestern den N5 geschrieben? Mich würde interessieren, wie es Euch so geht nach der Prüfung?

Liebe Grüße von Lissie
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.12.13 14:11 von Lissie.)
02.12.13 14:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.648
Beitrag #187
RE: JLPT 2013
(02.12.13 09:51)nix schrieb:  Wie ist es bei euch gelaufen?

Haargenauso wie bei dir (N2). Mir hat die Zeit nicht gereicht. traurig

Gutes Gefühl habe ich nur beim Hörverständnis, aber das reicht ja nicht... gähn

Das war jetzt mein dritter Versuch und ich würde mich nicht wundern, wenn ich weniger Punkte habe als letztes Jahr. Und letztes Jahr hatte ich 10 Punkte weniger als vorletztes Jahr. Je mehr ich lerne desto weniger weiß ich... hoho

(02.12.13 12:51)Woa de Lodela schrieb:  Lernt ihr eigentlich nur für den JLPT, oder wollt ihr tatsächlich die Sprache lernen? kratz

Im Schrank habe ich zwar ein paar aus Japan mitgebrachte Kanzen-Master-JLPT-Heftchen liegen, benutzt habe ich die aber noch nie. Ich lerne nicht auf den JLPT, da mache ich nur zum Spaß mit. Ich will das Ding auch ohne spezielle JLPT-Vorbereitung bestehen...

(02.12.13 12:33)Miura schrieb:  Ab wann kann man denn ungefähr mit der Bekanntgabe der Ergebnisse rechnen?

Letztes Jahr war glaube ich der 31. Januar der Stichtag für die Online-Resultate Thread-JLPT-2012?pid=100081#pid100081

Also in 2 Monaten wissen wir wahrscheinlich mehr... das genaue Datum wird wahrscheinlich auch wieder auf der JLPT-Seite angekündigt werden.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.12.13 14:39 von frostschutz.)
02.12.13 14:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nix


Beiträge: 19
Beitrag #188
RE: JLPT 2013
(02.12.13 12:51)Woa de Lodela schrieb:  Lernt ihr eigentlich nur für den JLPT, oder wollt ihr tatsächlich die Sprache lernen? kratz

Naja am Anfang habe ich mich überhaupt nicht um den JLPT gekümmert, aber irgendwann (nach ca. 3 Jahren Lernen) habe ich ein paar Vorbereitungsbücher gekauft, vor allem um bestimme Grammatikpunkte zu üben, auch wenn ich nicht beabsichtigte, den Test zu machen. Klar bin ich irgendwie in die „JLPT-Falle“ getappt, als ich mich zunehmend mit solchem Material befasst habe und dann den Test im Visier hatte. Und Leute, die das skeptisch sehen, haben bestimmt nicht ganz unrecht. Aber ich lerne einfach auf die Art und Weise, die mir am meisten Spaß bereitet und die mir am besten ermöglicht, am Ball zu bleiben. Den Test mache ich dann nur zum Spaß und mit einem möglichen Scheitern beim N2 hatte ich ehrlich gesagt durchaus gerechnet (nur nicht mit so vielen Unbestimmtheiten), schlimm ist es ja überhaupt nicht.

(02.12.13 14:34)frostschutz schrieb:  Mir hat die Zeit nicht gereicht. traurig

Ein paar Minuten haben mir gefehlt, um mir die letzte Aufgabe korrekt anzuschauen, ich musste auf die Schnelle ankreuzen. Umso frustrierender, wenn man bedenkt, dass diese letzte Übung mit Tabellen und so in der Regel nicht so schwer ist. Das ist wahrscheinlich extra gemacht hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.12.13 10:34 von nix.)
02.12.13 15:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Miura
Unregistriert

 
Beitrag #189
RE: JLPT 2013
Ich beziehe mich hier auf den N1:

Man braucht in jedem Testteil jeweils 19 Punkte und insgesamt mindestens 100 Punkte um zu bestehen, richtig?
02.12.13 18:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.648
Beitrag #190
RE: JLPT 2013
Ja, wie auch hier der Tabelle zu entnehmen http://jlpt.jp/guideline/results.html#anchor3

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
02.12.13 19:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JLPT 2013
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
JLPT 2018 frostschutz 46 2.489 06.10.18 23:21
Letzter Beitrag: Stoner27
JLPT 2017 Hellstorm 90 8.972 25.01.18 11:19
Letzter Beitrag: Hellstorm
JLPT 2016 Dorrit 24 4.460 03.12.16 14:02
Letzter Beitrag: Hellstorm
JLPT 2015 Hellstorm 143 16.704 30.01.16 21:49
Letzter Beitrag: Sarina-San
JLPT 2014 frostschutz 154 24.459 29.01.15 20:49
Letzter Beitrag: Nia