Antwort schreiben 
JN-Kanjikarten
Verfasser Nachricht
rené


Beiträge: 129
Beitrag #21
RE: JN-Kanjikarten
So, habe mal in der Zwischenzeit gesucht und auch was nettes gefunden. Nachdem es schon eine Lösung gibt, wird die dann vielleicht nicht mehr gebraucht, oder es wird ein "merge" draus gemacht. Einfache DB in Access mit Bilderverwaltung außerhalb von Access (da Access dazu neigt, mit integrierten Bildern Massen an Speicher zu belegen und langsam wird!).
Ein Report, der im Moment nur die Vorderseite generiert, aber die Rückseite funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Versuche noch eine kleine Abfrage mit reinzupacken, wo man aus bestimmten Lektionen auswählen kann oder nach bestimmten Kriterien und diese dann ausdrucken kann.

@sacha: Das mit dem Font wäe auch eine Lösung. Ich würd dann aber nicht ausdrucken und wieder einscannen, sondern einen hochauflösenden Bildschirmdruck machen und die Strichzahlen per Photopaint reinsetzen.

Rene
09.01.04 13:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rené


Beiträge: 129
Beitrag #22
RE: JN-Kanjikarten
Also ich bin ja mal dagegen, dass man solche Karten für 6 Euro + Porto verkauft! In diesem Falle müsste er das auch in seiner Steuererklärung mit angeben und Steuern dafür bezahlen - macht er das?
Sind übrigens rauskopiert, wenn ich das richtig verglichen habe!

Ich kann zwar nur von mir reden (denke aber, der Sacha sieht das auch so), aber ein solches Programm wäre Freeware innerhalb der Community. Wenn man die Karten dann professionell auf Karton (0,1-0,2mm stark) druckt, dann kommt man immer noch nicht auf 6Euro für 64 Zeichen!

Rene
09.01.04 14:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #23
RE: JN-Kanjikarten
Ich bin auch dagegen, einen Verein zu gruenden.

Und die Karten sollten auch nicht fertig ausgedruckt werden, sondern zum (idiotensicheren) Ausdrucken zu Verfuegung gestellt werden! Das Tolle daran ist doch, dass dann jeder sein Print-Medium selbst nach eigenem Geschmack gestalten kann. Jeder kann zum Beispiel verschieden-farbige Karten, getrennt nach JLPT-Level, Grundschuljahreseinheiten, 100er-Bloecken, und was weiss ich nicht noch, ganz nach seinen Vortstellungen in den Drucker schieben. Oder mit Bluemchen drauf, oder kleinen Pokemons, oder... Der Phantasie sind dann keine Grenzen gesetzt.

@FreiHerr: Koenntest Du den Thread in "JN-Kanjikarten" oder so umbenennen? Dann finden Interessierte schneller her. Der jetzige Titel passt gar nicht mehr. Und alle Beitraege drehen nur um dieses Thema.


Wichtige Anregung:

Wir sollten einen auswaehlen, der das Ganze moderiert und dann die praktischen Schritte zu Ende bringt. Sonst versinkt das Projekt entweder im Chaos, oder es verlaeuft im Sande (was ist eigentlich mit dem T-Shirt-Projekt?? zwinker ). Ich schlage Doitsuyama vor, er hat das noetige Know-How und ist am laengsten von Euch im Forum. Wenn er dafuer Zeit hat natuerlich. Und es sollte nicht alles an ihm kleben bleiben, er sollte soviel wie moeglich delegieren.

正義の味方
09.01.04 14:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sacha


Beiträge: 237
Beitrag #24
RE: JN-Kanjikarten
In einem anderen Tread war noch ein Link zu einigen Kanjicards. Dort war das JLPT Vokabulär als JFC-Cards verfügbar. Was uns jetzt noch fehlt ist die Strichreihenfolge.
Ich habe da wie gesagt eine Idee.

Die Daten wären nun komplett. Wer macht das Layout?

Gruss
Sacha

Schweizer sollen ja keinen Humor haben. Das finde ich aber nicht lustig....
09.01.04 16:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FreiHerr


Beiträge: 64
Beitrag #25
RE: JN-Kanjikarten
@atomu Titel geändert.

Klar brauchts einen Moderator und da ich zuwenig die leuts hier kenn, enthalt ich mich der Stimme.
Mike
09.01.04 17:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #26
RE: JN-Kanjikarten
Hmm... da sind jetzt glaub ich ein paar parallele Ansätze. Daher wäre ich auch für einen Koordinator... ich kann es nicht machen, weil mit meinem Abi gerade genug am Hut hab. Daher wäre ich über Doitsuyamas Unterstützung natürlich froh.

@rené: Das mit dem hochauflösenden Bildschrimausdruck klingt gut. Und es ginge vieeel schneller als wenn einer erstmal ein paar tausend Zeichen malt und scannt. grins
09.01.04 18:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #27
RE: JN-Kanjikarten
Moderator? Heh, als ob sich diese Bande freiwillig von jemandem moderieren ließe? hoho

Na gut, solche Karten, wie Atomu sie vorhat (ohne Vokabular) könnte ich wohl jetzt schon machen. Ich müsste alle Daten parat zur Verwurstung haben, auch die gewünschten Indizes. Ich persönlich würde aber doch Karten mit Vokabeln bevorzugen, hier bleibt also immer noch die Frage der einzuschließenden Vokabeln.

Zur Rechtefrage: Ich sehe hier keine Probleme mit Fonts. Schließlich werden ja nicht die Fonts als solche weitergegeben, sondern nur die Texte (bzw. Excel-Dateien). Fonts bestenfalls in Form der PDF-Datei, was ja auch wieder ok ist. Und die von Atomu erwähnten Indizes sind sicher zulässig in freien Projekten, JWPce hat sie ja auch.

Also, wenn ich etwas delegieren darf: Mein größter Wunsch wäre eine (ja, eine reicht schon) konkrete Beispielkarte mit Vorder- und Rückseite, idealerweise in Excel. Wenn's nicht anders geht, halt handgemalt und eingescannt. Es sollte erkennbar sein, welche Komponenten an welchen Positionen auftreten sollen und wie groß die Karten sein sollen. Atomu vielleicht?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.01.04 18:27 von Doitsuyama.)
09.01.04 18:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
CoriLo


Beiträge: 81
Beitrag #28
RE: JN-Kanjikarten
Hallo,
beim "herumspielen" am PC ist mir mein Vektorgrafikprogramm Corel Draw mal wieder unter die Augen gekommen. Dabei ist mir folgendes eingefallen: wie wär’s, wenn man alle "Radikale" auf Corel Draw per Hand zeichnet, dann könnte man die Kanjis aus den Radikalen bilden und müsste nicht jedes Kanji einzeln zeichnen. Leider sind meine Corel Draw Kenntnisse auch nur beschränkt (VHS-Kurs), so dass ich für alle Radikale sicherlich eine sehr lange Zeit benötigen würde. Falls hier also ein paar Corel Draw-Profis sind würde ich mich freuen mit ihnen zusammen zu arbeiten.
Ich denke der Einsatz von Corel Draw bringt viele Vorteile: z. B.
Wie schon oben genannt, muss man nur einmal alle Radikale zeichnen und nicht jedes Kanji einzeln. Die Radikale kann man dann beliebig dehnen, schrumpfen, vergrössern, verkleinern, drehen u. ä.
Die Kanjis hätten alle den gleichen Stil, da sie ja alle aus den gleichen zusammenkopierten Grundradikalen bestehen.
Es ist ziemlich leicht, Kanjis mit und ohne Strichzeichenfolge zu kreieren.
Corel Draw ist ein Vektorgrafikprogramm, d. h. man kann die Zeichnungen verlustfrei beliebig vergrössern.
Da man alles selbst gezeichnet hat, verletzt man keine Rechte.
Was denkt Ihr?

Gruss CoriLo

Ich denke viel an die Zukunft, weil das der Ort ist, wo ich den Rest meines Lebens verbringen werde (Woody Allen)
09.01.04 18:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rené


Beiträge: 129
Beitrag #29
RE: JN-Kanjikarten
Ich rate von CorelDraw ab, wie sollen denn dann alle mitarbeiten können? Ne Lizenz dazu hat nicht jeder.

@Doitsuyama: Warte mal bis morgen, dann ist mein Programmvorschlag fertig!
09.01.04 19:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
rené


Beiträge: 129
Beitrag #30
RE: JN-Kanjikarten
http://www.lipsiart.de/vorderseite.pdf

Das ist eine mit Access generierte Vorderseite von möglichen Karten. ich habe mir dafür nicht die Mühe gemacht und Kanji eingescannt. Das dort ist Hiragana (eingescannt aus einem Buch) - is ja nur für Testzwecke!
Großes Kanji und rechts unten ein kleines, bei dem die Strichfolge mit zugeschrieben steht!

Das ist komplett Access, die Bilder liegen aber außerhalb in einem lokalen Ordner, nur die Verlinkung befindet sich im Programm. Der rest wird durch einen Report auf das Blatt gebracht!

Pro-Contra?

Rückseite ist noch in Bearbeitung!
09.01.04 20:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JN-Kanjikarten
Antwort schreiben