Antwort schreiben 
Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Verfasser Nachricht
Warai


Beiträge: 670
Beitrag #11
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Das erinnert mich jetzt irgendwie an diesen Witz... "Du bist zulange in Japan, wenn... du ein Erdbeben mit Stärke 4 einfach verschläfst".
Ich frage mich, warum Japan eigentlich immer noch so überbevölkert ist, also besonders Tokyo (ok, auf dem Lande ist die Bevölkerungsdichte ja ganz normal).
Wozu sind denn erdbebensichere Gebäude da, wenn sie doch nicht erdbebensicher sind?

古紙配合率100%再生紙を使用しています。
28.09.03 11:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jarek


Beiträge: 233
Beitrag #12
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Herr Kushida hat ein Erdbeben vorausgesagt, aber für Tokyo. Seine Vorhersage ist nicht eingetreten, also lag er falsch.

Ein Erdbeben der Stärke 8 ist ein ungeheuerlich starkes Erdbeben, entspricht einer unterirdischen Explosion von einer Milliarde Tonnen TNT (Dynamit). (Übrigens ist die täglich mit den schönen warmen Sonnenstrahlen empfangene Energie auf der Erde rund 160 Tausend mal größer...) Das berüchtigte Erdbeben von 1906 in San Francisco hatte dieselbe Stärke, damals wurde SF dem Erdboden gleich gemacht. Und was passiert bei so einem Erdbeben in Japan? Wieviele Tausend Leute kommen dabei um? Ein einziger! Und das dazu bei einem Verkehrsunfall!

Die Erdbebensicherheit der jap Gebäude beruht vor allem auf deren Elastizität, d.h. sie können (wie ein Grashalm im Wind) bei einem Erdbeben die Bewegungen einfach mitmachen. Es mag in einem höheren Stockwerk etwas unangenehm sein... aber lieber ein wenig schaukeln, als einstürzen. Außerdem sind die Gebäude (Hochhäuser) elastisch gelagert (Kies, Schotter, auf Rollen, auf riesigen Federn), manche sogar in einer Art Gellee. Und es gibt eine Vielzahl an technischen Lösungen, um Schwingungen entgegenzuwirken. In dem 55-stöckigen WTC in Osaka z.B. gibt es in dem Gebäude riesige Pendel, die bei einem Erdbeben mitschwingen, während das Hochhaus an sich fast ganz still regungslos dasteht (wenn ich dem Model glauben darf...).

Dass die Japaner unter diesen widrigsten Naturbedingungen (Erdbeben, Vulkane, Tsunamis, Erdrutsche) technisch und ökonomisch so weit fortgeschritten sind, verdient meine Bewunderung.

Also Warai, ich würde mir wegen der Erdbeben keine Gedanken machen. Viel mehr würde ich mich vor den pyroklastischen Strömen fürchten - die kommen urplötzlich ohne Vorwarnung mit Geschwindigkeiten von 30 bis 160 Metern pro Sekunde, sind absolut tödlich und es gibt kein Entkommen... Eine Regenjacke hilft da wenig...

Was am schnellsten vergeht, sind die Jahre...
28.09.03 13:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nanashi


Beiträge: 198
Beitrag #13
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
@Jarek
Es gab aber doch über 400 Verletzte, oder? Schwere Schnittwunden bis auf die Knochen und so. *im Radio gehört hat*
28.09.03 13:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jarek


Beiträge: 233
Beitrag #14
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Um die Verletzten tut es mir natürlich leid, ich habe sie aber auch nicht geleugnet. Aber im großen und ganzen gab es wohl nur einen Toten (oder?), während es in anderen Ländern bei kleineren Erdbeben Hunderte bis Tausende von Toten gab. (In Kobe vor paar Jahren gab's auch viele Tote, ich weiß.)

Was am schnellsten vergeht, sind die Jahre...
28.09.03 14:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nanashi


Beiträge: 198
Beitrag #15
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Eben kurz nachgeschlagen. Von Toten steht da wirklich nichts ...
http://de.news.yahoo.com/030928/281/3ny7w.html
Zitat:Sonntag 28. September 2003, 10:22 Uhr
Heftige Nachbeben erschüttern weiter Japan

Urakawa/Japan (AP) Die japanische Insel Hokkaido ist am Wochenende weiter von starken Nachbeben erschüttert worden, die eine Stärke bis zu 5,3 erreichten. In der Stadt Tomakomai geriet in einer Raffinerie ein Öltank in Brand. Die Insel war am Freitag vom bislang heftigsten Beben weltweit seit rund zweieinhalb Jahren mit der Stärke 8 erschüttert worden. Dabei wurden 572 Menschen verletzt, 43 von ihnen schwer. Wie die Zeitung «Mainichi» am Sonntag berichtete, hatte nur jeder sechste Bewohner den Evakuierungsaufforderungen
Anzeige der Behörden Folge geleistet.
lol @ fett
28.09.03 14:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #16
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Der Tanker brennt zur Zeit immer noch. Und sueoestlich von Japan zieht eine Taifun-Front gegen Norden. Sie wird jediglich die Kueste streifen.
28.09.03 15:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jarek


Beiträge: 233
Beitrag #17
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Auf der von nanashi genannten Seite lese ich "in der Stadt Hokkaido allerdings hatten noch immer 60 Prozent der Bevölkerung kein fliessendes Wasser". Gibt es eine Stadt Hokkaido? Oder ist es ein Fehler?

Was am schnellsten vergeht, sind die Jahre...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.09.03 16:27 von Jarek.)
28.09.03 15:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JapanIry


Beiträge: 333
Beitrag #18
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
huhu,

wie das Erdbeben war so gross? Hab ich gar nicht mitbekommen... also wenn die Japnaer so viel Angst davor haben, dann berichten sie in den Medien aber nicht sehr davon
Ich hab von einem Todesopfer gehoert, wenn ich das richtig verstanden habe, allerdings gab es dieses Todesopfer bei einem durch das Beben verursachten Autounfall, ich weiss also nicht, ob man dies jetzt als Erdbebenopfer abgestempelt hat oder als "normales" Opfer eines Autounfalls...

Ja, ich hab hier in Japan auch von dem beruechtigeten grossen Beben fuer dieses Jahr gehoert. Ne grosse Dokumentation gesehen, aber zumindest meine Gastfamilie hat zwar ein bissel Bange, ist im grossen und ganzen aber nicht sehr schockiert von der Sache...
Dort habe ich auch diese Sache mit den Signalen gesehen, allerdings war diese Dokumentation nur kurze Zeit vor dem Beben, aber doch nach dem von Herrn Kushida prophezeiten Termin....

@--}--}--Iry--{--{--@

日本語を まだ にがてなので、もっと 勉強を したい。 だから entschuldigt bitte meine Fehler...und es heisst ja auch "aus Fehlern wird man schlau"
@--}--}--弥奈--{--{--@
14.10.03 13:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Youkou


Beiträge: 570
Beitrag #19
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
@JapanIry: Ja, stimmt, das Thema wurde wohl in den Medien sehr zurückgehalten, um keine Panik zu machen.

Mein Bekannter, Sumiaki, schrieb nach dem Beben:

Zitat: Am 26. Septemeber gab es sehr ein sehr großes Erdbeben in Hokkaido( Nordjapan). Die RichterSkala war M 8.0. Die Erdbenestärke war im Südsösthokkaido fast 6, d.h."6 schwach". Da das Erdbebensherd weit vom Land im Meeresgrund lag, waren die Schäden relativ klein. Manche Häfen wurden von Flutwellen heimgesucht, aber die waren auch nicht so groß. Trotzdem sind noch zwei Menschen verrmisst, über 500 Menschen sind verletzt worden.
Auch dieses Erdbeben hat Herr Kushida vorangekündigt, aber nur unter seinen Mitgliedern( 1000 Menschen).

Das Thema Erdbeben macht mir doch ganz schön Angst, wenn ich daran denke, daß ich eigentlich auch gern mal für längere Zeit nach Japan gehen würde...!
huch traurig
Vor allem, weil ich mir absolut nicht vorstellen kann, wie dieses Gefühl ist, wenn der Boden plötzlich wackelt. Das muß sich doch anfühlen, als ob einem jemand die Erde unter den Füßen wegzieht. Was unsichereres gibt es ja nicht, oder?

@Warai: Ja, klar sind die Häuser in Japan die erdbebensichersten vielleicht sogar auf der Welt. Aber deshalb kann man doch nicht ausschließen, daß da nichts passiert!? Der Mensch beherrscht eben (zum Glück!) nicht die Welt! - Das vergißt er ganz gerne mal.

(^_^)/~~~ YOUKOUyoukouYoukouYOUKOU
14.10.03 23:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Youkou


Beiträge: 570
Beitrag #20
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Ach, kommt nochwas hinterher. (Nachtrag zu meinem Beitrag vom 24.9.)
Auf seiner Homepage hat Sumiaki Higuchi noch folgende Infos gegeben:

Zitat: 22.9.

Herr Yoshio Kushida, der Erdbebenforscher, hat heute erklärt, dass er großen Fehler gemacht hatte. Er hat sich offiziell entschuldigt. Er hatte nämlich die RichterSkala des Erdbebens zu groß erwartet. Nachdem ihn viele Massenmedien danach gefragt hatte, ob das Erdbeben, das sich am 20. ereignet hat, das war, das er vorangekündigt hatte, hat er alle Daten wieder sorgfältig untersucht und gefunden, dass das stimmt. Er hat geschrieben, dieser Fehler komme daher, dass nur wenige ähnliche Fälle erlebt wurden. Naja, wir sind froh, dass es nun zunächst kein großes Erdbeben zu geben scheint.

20.9.

Heute um 12.55 gab es ein stärkeres Erdbeben in der Kanto-Gegend. RichterSkala: 5.5. Das Hypozentrum dieses Erdbebens liegt in Chiba, Tiefe: 80 km. Erdbebensstärke: Grad 4 ( Das Zentrum Tokios, einige Städte in Kanagawa, manche Städte in Chiba). In Westtokio, wo wir wohnen, war die Stärke Grad 3.
Die RichterSkala dieses Erdbebens ist viel kleiner als die des erwarteten Erdbebens( RichterSkala 6.7 - 7.7). Man dürfte nicht glauben, dass die Vorankündigung des großen Erdbebens sich auf dieser Weise realisiert hat.


Standard der Erdbebenstärke( Vorsicht ! Das ist keine RichterSkala, sondern Stärke des Bebens in einem Ort. Je näher der Ort dem Erdbebenherd liegt. desto stärker wird das Beben.)

Erdbebenstärke
Phänomen

0
Menschen fühlen kein Erdbeben

1
Einige im Haus ruhig Sitzende fühlen das Beben.

2
Manche fühlen das Beben. Einige Schlafende werden durch das Beben geweckt.

3
Die meinsten Menschen fühlen das Beben. Einige bekommen Angst.

4
Manche bekommen Angst. Einige müssen sich schützen. Schlafende Menschen werden alle geweckt. Lampen schwanken stark. Geschirre im Schrank rasseln laut. Laufende und auch einige Fahrende Menschen fühlen das Beben.

5 schwach
Viele müssen sich schützen. Lampen schwanken sehr stark.Manche Vasen fallen hin.Offensichtlich bewegen sich Leitungsmasten.

5 stark
Menschen bekommen starke Angst. Manche können sich nur schwer bewegen. Fernseher fallen. Man kann sein Auto nicht gut leiten. Manche Wände und Pfeiler bekommen Ritze.

6 schwach
Manche können nur schwer stehenbleiben. Man muss kriechen, um sich zu bewegen. Häuser werden teilweise zerstört.Scheiben und Kacheln werden zerstört und fallen.

6 stark
Auch schwere Möbel verschieben sich oder fallen hin.Türen können verzerrt oder zerstört werden. Boden bekommen Ritze. Auch stabile Häuser werden oft zerstört.

7
Man kann sich nicht mehr frei bewegen. Meiste Möbel oder Flügel "fliegen".
Auch erdbebenfeste Gebäude können schief werden oder hinfallen. Es gibt Erdrissen und Bodenrutsche. Das Gelände ändert sich.


Am 17.Januar 1995 gab es in Kobe sehr starkes Erdbenen( RichterSkala 7.2), wobei man teilweise Erdbebenstärke 7 erlebte. Dabei starben über 5000 Menschen. Im Juli 2003 gab es in Nordjapan an demselben Tag zwei Erdbenen( Stärke 6 schwach und 6 stark). Meine Kollegin wurde von diesen Erdbeben in ihrem Elternhaus heimgesucht. Ihr Haus wurde so zerstört, dass es nicht mehr bewohnbar ist und früher oder später abgerissen werden muss.


augenrollen

(^_^)/~~~ YOUKOUyoukouYoukouYOUKOU
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.10.03 23:37 von Youkou.)
14.10.03 23:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Erdbeben in Osaka Yano 10 461 15.07.18 18:50
Letzter Beitrag: Nia
Erdbeben in Japan, Aktuell? yamaneko 2 720 30.03.16 10:26
Letzter Beitrag: yamaneko
Japan Diary - Ihr wollt Japan sehen ? OtakuPat 0 858 16.11.14 01:26
Letzter Beitrag: OtakuPat
Erdbeben Yano 7 1.171 09.05.14 02:46
Letzter Beitrag: chochajin
Erdbeben Yano 24 4.285 19.04.13 10:00
Letzter Beitrag: adv