Antwort schreiben 
Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Verfasser Nachricht
Tatsujin


Beiträge: 252
Beitrag #31
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Das grosse daijishin in der region Tôkyô ist ja seit Jahren prophezeit, da es sich in regelmässigen Abständen von 50~70 jahren wiederholen soll. also wäre es dem nach schon lange überfällig.
Hoffen wir natürlich alle, dass es sich nie ereignen wird und wenn doch, dann so milde wie nur möglich. itadakimasu huch

るんるん気分。(^-^)/~~
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.10.04 13:09 von Tatsujin.)
09.10.04 01:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
usagi


Beiträge: 487
Beitrag #32
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Jetzt ist es nicht nur das Erdbeben geblieben, sondern es kommt noch ein großer Taifun hinzu.
Habe ich gerade im Radio gehört.
Zahlreiche Flüge sind gestrichen und sogar das Qualifizierungsrennen der Formel 1 wurde abgesagt.
Hoffentlich ist Japan noch da wenn ich nächstes Jahr hinfliege.
09.10.04 10:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #33
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Japan erlebt einen ziemlich heftigen Sommer/Herbst. Es gab viele Taifun und ein kleines Erdbeben in der Nahe von Kobe (vor etwa 1/12 Monaten) hat die Leute an das grosse Beben in Kobe vor 2 Jahren (oder so) erinnert. Das Beben in Hokkaido ist auch ganz heftig.
Dennoch muss ich sagen, dass hier ein allzugrosser Hehl daraus gemacht wird, denn:
1. Erdbeben können NICHT vorausgesagt werden, oder nur sehr bedingt (wie es gesagt wurde)
2. Japan ist bei weitem nicht das einzige Land das in Angst lebt. Die St.Andreas Verwerfung i.d. Nähe von San Francisco ist bekannt dafür, heftige Beben zu versurchen und der nächste "Big One" könnte jeden Tag kommen. Auch in meiner Heimatstadt (Basel) muss man jeden Tag mit einem Beben rechnen, da es laut Berechnungen längst hier sein müsste.

Was uns das sagt ist, dass Beben eine Laune der Natur sind, die nicht berechnet werden können und man kann zwar in ständiger Angst leben, aber das lohnt sich nicht.
So schrecklich es ist, man sollte nicht zuviel darüber Nachdenken, weil tun können wir, ausser beten und hoffen, absolut nichts dagegen. Ich hoffe ich bin nich zu schwarzmalerisch, aber etwas Realismus schien mir hier doch angebracht.

Wer sich für Erdebebensichere Bauweise interessiert sollte mal einen Blick in die neue Geo werfen. Da ist ein Bericht über Twaiwan und das höchste Gebäude der Welt drin. Da wird auch erklärt wie das Gebäude gegen Erdbeben geschützt ist.
http://www.geo.de/GEO/wissenschaft_natur...1097325314
(Hier kann man sich sogar ein Video ansehen, wie das Gebäude Schwingungen ausgleicht)
Liebe Grüsse, shijin.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.10.04 13:38 von shijin.)
09.10.04 13:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hyoubyou


Beiträge: 434
Beitrag #34
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
16.08.2005 11:31

Erdbeben der Stärke 7,2 erschütterte Japan

Ein schweres Seebeben vor der Küste von Japan hat am Dienstag das Dach eines Hallenbads zum Einsturz gebracht sowie Erdrutsche und zwei kleine Tsunamis ausgelöst. Bei dem Erdstoß der Stärke 7,2 nach Richter sind im Norden des Landes mindestens 46 Menschen verletzt worden. Am stärksten betroffen war die Präfektur Miyagi.

Medienberichten zufolge verletzten sich allein wenigstens 22 Gäste eines Schwimmbads in einer Sporthalle, als in dem Gebäude in der Millionen-Stadt Sendai Teile der Decke einstürzten. Im Atomkraftwerk Onagawa wurden die Generatoren automatisch abgeschaltet. Die Präfektur Miyagi, vor deren Küste das Zentrum des Bebens lag, sprach kurzzeitig eine Tsunami-Warnung aus.

17.000 Haushalte waren vorübergehend ohne Strom. Gebäude schwankten auch im 300 Kilometer entfernten Tokio. Über gravierende Schäden oder Verletzte in der Hauptstadt wurde nichts bekannt. Viele Zugverbindungen wurden stundenlang ausgesetzt. Die großen Flughäfen in Tokio unterbrachen kurzzeitig ihren Betrieb.

Das Beben ereignete sich um 11.46 Uhr Ortszeit (4.46 Uhr MESZ). Sein Zentrum lag 20.000 Meter unter dem Meeresboden, etwa 80 Kilometer vor der Küste der Präfektur Miyagi. Dem Erdstoß um 11.46 Uhr Ortszeit (4.46 Uhr MESZ) folgten mindestens vier Nachbeben. Japanischen Meteorologen zufolge erreichten diese höchstens die Stärke 4,5. Der staatliche Wetterdienst warnte, dass weitere Beben eine Stärke von 6,0 erlangen könnten.

An der Küste von Miyagi stieg der Wasserspiegel nach dem Beben zeitweise um rund zehn Zentimeter an. Eine Tsunami-Warnung wurde nach etwa 90 Minuten wieder aufgehoben.
Tokio (APA/ag.)

没有銭的人是快笑的人
16.08.05 11:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Youkou


Beiträge: 570
Beitrag #35
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Puh, das klingt ganz schön übel! traurig

(^_^)/~~~ YOUKOUyoukouYoukouYOUKOU
17.08.05 00:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #36
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Zitat:Puh, das klingt ganz schön übel! traurig

So schlimm war das nicht. Es gab ja glücklicherweise kein Opfer. In Tokyo war es nur noch Stärke 4 und in Nagoya nur noch das übliche kurze Wackeln.

Ich frage mich aber wirklich ob bald das befürchtete Grosse Beben in nächster Zeit bevorsteht.

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
17.08.05 16:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yuxel


Beiträge: 299
Beitrag #37
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
>Es gab ja glücklicherweise kein Opfer.

Naja, Verletzte gab es schon.

>Das große Beben

Große Beben werden in mehren Regionen erwartet. In der Unglücksregion treten alle 30 bis 40 Jahre große Beben auf. Das letzte war 1978. Man erwartet ein großes Beben innerhalb der nächsten 20 mit einer Wahrscheinlichkeit von 99%. Heute hieß es, dass es nicht das erwartete große Beben war.

Wer wissen will, wie gefährlich die Region ist in der er wohnt oder wohnen will, hier gibt es eine interessante (und seriöse) Webseite: http://www.j-shis.bosai.go.jp/ (nur Japanisch)
17.08.05 17:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Gast

 
Beitrag #38
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Nur mal so am Rande ... es hat wieder mächtig gescheppert (kam eben kurz in den CNN breaking news):

http://earthquake.usgs.gov/recenteqsww/Q...s_all.html
14.11.05 23:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (blueschi)
Gast

 
Beitrag #39
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Tsunami Warung für die Regionen Hokkaido bis hin zu Sendai kam gleich in Japan Fernsehen. Soll ca. 50 cm hoch sein und gegen 7.30 Uhr eintreffen.

Hier in Chigasaki hat es etwas von den Ausläufern aber es war nicht all schlimm.
15.11.05 00:52
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #40
RE: Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Zitat:Soll ca. 50 cm hoch sein und gegen 7.30 Uhr eintreffen.

Hier in Chigasaki hat etwas von den Ausläufern noch etwas geschaukelt aber es war nicht all schlimm.

Ich glaube auch das 50 cm nicht so schlimm sind. zwinker

bärchen
15.11.05 07:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japan von riesigem Erdbeben bedroht???
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Erdbeben in Osaka Yano 10 472 15.07.18 17:50
Letzter Beitrag: Nia
Erdbeben in Japan, Aktuell? yamaneko 2 729 30.03.16 09:26
Letzter Beitrag: yamaneko
Japan Diary - Ihr wollt Japan sehen ? OtakuPat 0 870 16.11.14 00:26
Letzter Beitrag: OtakuPat
Erdbeben Yano 7 1.184 09.05.14 01:46
Letzter Beitrag: chochajin
Erdbeben Yano 24 4.320 19.04.13 09:00
Letzter Beitrag: adv