Antwort schreiben 
Japanisch mit Selbststudium?
Verfasser Nachricht
Gast
Unregistriert

 
Beitrag #31
RE: Japanisch mit Selbststudium?
*Heul* Ich würd voll gerne japanisch können!! Ich suche schon seit mehr als 5 Stunden nach iwelchem Unterricht! Ich werds jetzt auch im Selbststudium lernen, aber wo findet man denn Hörmaterial auf japanisch? Man muss doch auch was hören oder???
aso un was ich auch noch sagen wollte: 200€ für 4CDs und ca. 800 Seiten zum japanisch lernen sind mir etwas zu teuer...
17.12.09 18:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #32
RE: Japanisch mit Selbststudium?
Hallo Gast,

es wäre sehr nett, wenn du dir das nächste Mal einen Namen geben würdest, denn dann könnten wir dich besser ansprechen und unterscheiden und es wirkt einfach freundlicher.

Zu deinen Fragen: Wenn du wirklich ernsthaft Japanisch lernen möchtest, kommst du um den Erwerb einiger Materialien nicht herum (Lehrwerke, Audiomaterial, Lexika etc.) und die kosten nun mal etwas.

Für den Anfang fallen mir zwei kostenlose Möglichkeiten ein:
Der Grundkurs der modernen japanischen Sprache von Saito/Silberstein und die Semesterunterlagen der Uni-Duisburg. Ersteres ist online verfügbar und wurde durch Studenten mit Audiomaterial versehen. Die Semsterunterlagen der Uni Duisburg enthalten kein Audiomaterial.

Es gibt noch mehr kostenloses Material, besonders für die ersten Anfänge, auf Youtube z. B. befindet sich sich viel Material. Darüber hinaus gibt viele Webseiten, die sich mit dem Erlernen der Sprache beschäftigen und teilweise ganze Kurse online stellen und sogar auch Audio-Material anbieten (Beispiel). Besonders die beiden Schriften Hiragana und Katakana und die ersten Satz-Grundstrukturen kann man ganz gut über diverse Webseiten erlernen. Es gibt eine Menge Tools zum Üben der 3 Schriftarten, die in Japan verwendet werden, die relativ leicht zu finden sind (z. B. über "hiragana online learning tool"). Bitte nutze die Suchfunktionen um sowohl hier im Forum als auch im Internet allgemein danach zu suchen. Der Anspruch bzw. die Qualität dieser Angebote ist allerdings höchst unterschiedlich. Auch in unseren Linklisten kannst du so einige nützliche Adressen finden. Wenn du hin- und wieder auf einen toten Link stößt, wären wir über eine Rückmeldung dankbar, da wir die Liste bei der Masse an Informationen leider nicht immer aktuell halten können. Wir bitten diesen Umstand zu entschuldigen.

Als nächstes wären da Japanisch für Schüler, Japanesepod101-Podcast und evtl. ein VHS-Kurs in deiner Nähe zu nennen. Die Kosten der drei vorgenannten Möglichkeiten halten sich im Rahmen (JfS ca. € 15,-, JPod101 ca € 7,- im Monat, VHS-Kurs...musst du eben nachschauen). Der Nachteil am JfS ist, dass weder Audiomaterial noch Lösungen vorhanden sind, JPod101 ist nur etwas für Leute, die mit Englisch als Unterrichtssprache kein Problem haben und disziplinierte Autodidakten sind und VHS-Kurse können gut sein, müssen es aber nicht sein.

Die Erwähnung weiterer Lehrwerke und Möglichkeiten spare ich mir hier, da sie eben mit einigem Kostenaufwand verbunden sind. Du kannst dich gerne auf unserer Ergebnisse-Seite ein wenig umsehen, vielleicht spricht dich ja trotzdem das eine oder andere davon an.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.12.09 22:38 von Shino.)
17.12.09 19:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Landei


Beiträge: 283
Beitrag #33
RE: Japanisch mit Selbststudium?
Dann gibt es noch das Guide to Japanese, teilweise in deutsch.

Wenn's einfach wär', könnt's jeder - 難しくなければ、誰もが出来る
10.02.10 09:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blackbloodrain


Beiträge: 2
Beitrag #34
RE: Japanisch mit Selbststudium?
Hey, also ich hab nach nem halben Jahr Japanisch im Selbststudium lernen den JLPT 3 gemacht und bestanden - hatte allerdings schon 4 Jahre Kanjivorkenntnisse von Chinesisch...
Ändert aber nichts daran, dass es machbar ist, in einem halben Jahr schon relativ "viel" Japanisch zu können.
Man braucht halt wirklich viel Zeit und am besten jemanden, den man bei eventuellen Fragen dann auch wirklich fragen kann, der es einem erklärt, falls man es wider Erwarten nicht verstanden hat.
Grüße
Bloody
16.02.10 23:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yama15


Beiträge: 3
Beitrag #35
RE: Japanisch mit Selbststudium?
(13.04.07 19:38)mizu schrieb:  Nimm dir ein Lehrbuch zur Hand und lerne damit.
"Japanisch für Schüler" z.B. ist relativ Widerspruchs frei und IMHO geeignet, sich erst mal ins Japanische einzulernen.
Ansonsten kannst du dich mal im Forum nach anderen Lehrbüchern umsehen.
Einfach so mir Wörterbuch und Grammatik drauf los zu lernen ist sehr ungünstig.

Ich lerne auch mit japansich für Schüler ( bin 15)- das war mein 1. Lernbuch! Mit dem Buch ist es richtig einfach zu lernen. Und das so günstig ( Band 1 5,00€, Band 2 7,50€) .
ich habe BND 1 in 6 Monaten durchgehabt (ich lerne auch im Selbststsudium) und bin mittlerweile bei Lektion 12 (BND 2).
Ich besuche auch einen japanisch Kurs- dort benuzen wir MINNA NO NIHONGO- auch sehr sehr gutes Buch, allerdings müsstest du die Hiragana und Katakana können. Mit den beiden Büchern macht japanisch lernen Spaß.
Sogar Kanji machen Spaß zum lernen, besonders die wo man VIEL FANTASIE braucht ( zbs. かく= 書く ; eine Hand haltet einen Stift und setzt am Papier an- ist das nicht schön?)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.02.10 12:13 von yama15.)
27.02.10 12:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch mit Selbststudium?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Selbststudium ohne Kurs möglich ? Shinjin 32 3.895 06.10.15 23:14
Letzter Beitrag: Mikasa
Minna no Nihongo - für Selbststudium geeignet ? Montbertus 34 6.375 13.10.13 02:07
Letzter Beitrag: junti
Japanischbuch fürs Selbststudium MTanne 6 5.578 18.01.10 23:18
Letzter Beitrag: Shino