Antwort schreiben 
Minna no Nihongo - für Selbststudium geeignet ?
Verfasser Nachricht
Montbertus


Beiträge: 9
Beitrag #1
Minna no Nihongo - für Selbststudium geeignet ?
Hallo allerseits! Ich habe mir vorgenommen via Selbststudium Japanisch zu lernen. Bei der Recherche nach Rezensionen/ Erfahrunsgberichten zu diversen Lehrbüchern bin ich über dieses feine Forum gestoplert grins

Ich bin momentan dabei zu überlegen welche Lehrbücher wohl am geeignetsten für mich wären... nach allem was ich so gelesen habe, spricht mich die 'Minna no Nihongo' Reihe (2nd edition) am meisten an. Da die Bücher in der Anschaffung schon ein bisschen kosten, würde mich natürlich sehr interessieren ob diese überhaupt zum Selbststudium geeignet sind?

Hat jemand Erfahrungen mit Minna no Nihongo?

Ich würde mich sehr über Feedback freuen !
09.08.13 22:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #2
RE: Minna no Nihongo - für Selbststudium geeignet ?
Meiner Meinung nach ist Minna no Nihongo nur für eines geeignet: Die Mülltonne.
Es gibt aber auch Leute, die gut mit dem Buch klar kommen, es unterscheidet sich also von Person zu Person.
Wenn dir Sachen ohne richtige Erklärungen nach dem Motto "Es ist so weil es so ist" genügen, dann solltest du mit dem Buch keine Probleme haben. Wenn du Sachen aber verstehen und nicht nur auswendig lernen willst, dann lass die Finger von dem Buch.
10.08.13 08:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mel


Beiträge: 14
Beitrag #3
RE: Minna no Nihongo - für Selbststudium geeignet ?
Ich weiß, es ging dir ja eigentlich um "Minna no Nihongo" (wozu ich leider nichts sagen kann, da ich das Buch nicht habe und nicht kenne).
Aber als ich dein Thema las, dachte ich mir, ich könnte dir vielleicht noch ein anderes Buch ans Herz legen.

Kanji und Kana 1: Handbuch der japanischen Schrift
von Langenscheidt

Das empfehle ich natürlich nicht als Hauptlektüre, weil es sich nur mit den Kanji beschäftigt, aber es ist ein sehr gutes Nachschlagewerk:
Auf den ersten Seiten gibt es grundlegende Erklärungen zu den Kanji, auch zur geschichtlichen Entstehung werden einige Zeilen gesagt. Dann folgen ungefähr 2000 Kanji, numerisch aufgelistet, mit Wortzusammensetzungen als Anwendungsbeispiele. Auch die Strichfolge wird pro Kanji mit Nummern erklärt, und am Schluss des Buches hast du noch die Möglichkeit, einzelne Kanji anhand der Strichzahl im Buch nachzuschlagen.

Leider ist es bei Amazon ziemlich teuer, aber vielleicht bekommt man es woanders noch günstiger.
Ich kann mich nicht mehr erinnern, wie ich an mein eigenes gekommen bin, das ist schon ziemlich lange her. ^^
10.08.13 12:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Montbertus


Beiträge: 9
Beitrag #4
RE: Minna no Nihongo - für Selbststudium geeignet ?
Danke für die Antworten soweit!

@Mel
Danke für den Hinweis. Werde mir das Buch einmal anschauen.

@ Reizouko
Danke für dein Feedback. Gibt es ein alternatives Lehrbuch, das du dann empfehlen könntest?
11.08.13 10:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #5
RE: Minna no Nihongo - für Selbststudium geeignet ?
(11.08.13 10:40)Montbertus schrieb:  Danke für die Antworten soweit

@ Reizouko
Danke für dein Feedback. Gibt es ein alternatives Lehrbuch, das du dann empfehlen könntest?

Ich kann gebetsmühlenartig nur wiederholen: Grundkenntnisse Japanisch I und II von Shinichi Okamoto, ebenfalls bei Amazon
erhältlich. Es deckt so ziemlich alles ab, Grammatik, Kanji, Katakana und Hiragana, eine Menge Wortschatz und hilfreiche
Übungen, ist deutschsprachig und nicht allzu teuer.
11.08.13 10:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MrPupipopo


Beiträge: 9
Beitrag #6
RE: Minna no Nihongo - für Selbststudium geeignet ?
Ich will dir auch noch was empfehlen, solltest du irgendwann auf die Kanji treffen und dich entscheiden, sie zu lernen: "Die Kanji lernen und behalten" von Heisig. Damit hab ich jetzt etwa 500 Kanji in einem Monat gelernt hoho
Bei allem anderen was ich bis jetzt gesehen habe, kriegt man einfach irgendwelche Kanji entgegengeschleudert und muss sie dann auswendig lernen. Darum hatte ich auch immer irgendwie Angst vor den Kanji rot

sowwy, aber das musste ich hier jetzt auch mal sagen hoho (außerdem ist das grade fürs Selbststudium gedacht)
11.08.13 16:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Saki


Beiträge: 33
Beitrag #7
RE: Minna no Nihongo - für Selbststudium geeignet ?
Das Kanjilexikon vom Buske-Verlag finde ich aber besser als das von Langenscheidt. Es ist umfangreicher, hat mehr Vokabelbeispiele, Lesungen und tausend (?) Kanji mehr. Und das für nur ein paar Euro mehr.
Nur ist die Reihenfolge nicht nach Häufigkeit sondern nach Radikalen+Strichzahl. Man findet sich aber schnell rein. (Und es ist schicker hihi)
Angst vor den Kanji muss man nicht haben. Ich finde sie sogar am einfachsten.

ほやほや~
12.08.13 05:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Montbertus


Beiträge: 9
Beitrag #8
RE: Minna no Nihongo - für Selbststudium geeignet ?
@Hachiko, MrPupipopo, Saki

vielen Dank für Eure Buchvorschläge! Ich werde mir das andere Lehrbuch sowie auch die Bücher zu den Kanji einmal im Buchladen anschauen.

Ich würde mich natürlich trotzdem sehr freuen, wenn jemand der Erfahrungen mit der 2. Edition von Minna no Nihongo hat mir bei meiner Entscheidungsfindung helfen könnte.. grins
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.08.13 08:20 von Montbertus.)
12.08.13 08:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mau


Beiträge: 173
Beitrag #9
RE: Minna no Nihongo - für Selbststudium geeignet ?
Saki, das Großwörterbuch aus dem Langenscheidt-Verlag hat noch mehr Einträge, aber die Zahl der Einträge ist nicht immer ausschlaggebend. zwinker
Das eine ist ein Lexikon zum Nachschlagen, das andere ein Buch zum Lernen. Unterschiedlicher Aufbau für unterschiedliche Bedürfnisse.
Und Heisig ist, meiner Meinung nach, als Notfall-Ersatzklopapier bestens zu gebrauchen. Angenehm weiches Papier... grins


Zum Thema Selbststudium mit Minna no Nihongo.

Diese Frage ist schwer zu beantworten, denn jeder lernt natürlich anders. Ich versuche kurz die positiven Seiten aufzuzählen:
+ Audiomaterial in erträglicher Qualität
+ Lösungen
+ allein bearbeitbare Übungen
+ Unmengen an Zusatzmaterial... Unmengen.

Demgegenüber steht:
- der hohe Preis, wenn man es sich selbst kaufen muss
- die recht einfachen Aufgaben im Hauptbuch, die nicht so viel fördern (die anderen Begleitbücher sind m.E. besser, aber ist eben wieder die erneute Kostenfrage)
- die Grammatikerklärungen
- wenn Du wirklich unbedingt mit der 2nd Edition arbeiten willst: dass viele der Begleitmaterialien noch auf die 1st Edition ausgelegt sind; ich weiß nicht, wo die Diskrepanzen liegen.

Ich kenne nur die 1st, nicht aber die 2nd Edition. Manches ist also pure Mutmaßung. zwinker

Ja, Du wirst an dieser Liste sehen, MnN ist nicht perfekt. Wie gut es für Dich geeignet ist, kann ich nicht sagen. Das ist nämlich so eine persönliche Sache...
Die Grammatikerklärungen sind beispielsweise wirklich etwas nach dem "friss oder stirb!"-Prinzip aufgebaut, aber das muss nichts schlechtes sein; nicht alle mögen seiiitenweise uuumfangreiche Erklärungen mit Herleitung aus dem Altaramäischen zwinker. Macht es Dir was aus, das Thema dann nochmal in einem Grammatikbuch nachzulesen? Letzen Endes wirst Du Dir nur selbst beantworten können, ob es geeignet ist.
Prinzipiell ist es aber nutzbar. Und: Das beste Buch kann Dir nicht das Lernen abnehmen.

Das von Hachiko empfohlene Buch "Grundkenntnisse Japanisch" halte ich übrigens für gleichwertig ungeeignet fürs Selbststudium. Da sind dann bessere Erklärungen und qualitativere Übungen, aber auf der anderen Seite motivationsfressend große Kapitel und meines Erachtens eine quantitativ unbefriedigende Zahl an Übungen. Schon allein diese Vokabellisten von locker mal 150 Wörtern schrecken mich regelmäßig ab. Das hätte man auch in je 2 bis 3 Lektionen unterbringen können.

Mit was Du aber besser klar kommst...? Ich kenne Dich nicht...

Die Wahl eines Lehrbuchs zum Thema Japanisch läuft eh nicht über die Schiene "Was ist das perfekte Buch für mich?" - das gibts nämlich nicht - sondern "Mit welchen Mängeln kann ich noch am ehesten leben?" hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.08.13 09:36 von mau.)
12.08.13 09:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Montbertus


Beiträge: 9
Beitrag #10
RE: Minna no Nihongo - für Selbststudium geeignet ?
@ mau

vielen Dank für Deine ausführliche und hilfreiche Antwort auf meine Frage !

Auch nach weiteren Recherchen zu Lehrbüchern hier im Forum bin ich nun zu dem Schluss gekommen, dass ich es mit Minna no Nihongo versuchen werde. Ich habe in einem amerikanischen Online-Shop das Hauptbuch und alle Zusatzbücher der 2nd edition (98 USD + 27,80 USD Versand) gefunden und im deutschen Amazon das Zusatzbüchlein mit den Übersetzungen / Erklärungen zur Grammatik (35,90€ + 3€ Versand). Der Preis für die ganzen Bücher scheint erst einmal hoch aber 2 VHS-Kurse oder 2 Kurse am Sprachenzentrum der Uni würden mich + Lehrbuch etwas mehr kosten und vermutlich auch nicht soo viel weiter bringen... kratz

Ich habe kein konkretes Ziel/ keinen Zeitdruck. Ich möchte nur entspannt und nebenbei die Sprache lernen weil mich diese, ebenso wie die japansiche Kultur sehr interessiert.

Naja. Das ist zumindest der Plan grins
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.08.13 17:59 von Montbertus.)
12.08.13 17:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Minna no Nihongo - für Selbststudium geeignet ?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Aufgabe in Minna no Nihongo RedSunFX 1 497 27.08.16 00:49
Letzter Beitrag: Hallo
Selbststudium ohne Kurs möglich ? Shinjin 32 4.014 06.10.15 22:14
Letzter Beitrag: Mikasa
Minna no Nihongo und ます-Formen RedSunFX 12 2.065 12.08.15 20:38
Letzter Beitrag: RedSunFX
Japanisch mit Selbststudium? Arichiru 34 16.644 27.02.10 11:10
Letzter Beitrag: yama15
Japanischbuch fürs Selbststudium MTanne 6 5.600 18.01.10 22:18
Letzter Beitrag: Shino