Antwort schreiben 
Japanische Gärten / kleine Wanderungen
Verfasser Nachricht
nazzgul


Beiträge: 200
Beitrag #1
Japanische Gärten / kleine Wanderungen
Hallo,

da ich alles mag was grünt und blüht, möchte ich gerne auf meinem Japan-Trip auch ein, zwei
schöne typisch japanische Gärten besuchen.
Ich halte mich die meiste Zeit im Großeraum Kawasaki/Yokohama/Tokio auf, werde aber auch eine
Woche mit dem Rail Pass durchs Land fahren. Dabei ist meine Planung noch ziemlich frei ;=)

Da meine Reiseführer dazu nicht allzuviel verraten, frag ich hier in der Runde:
Kann mir jemand einen japanischen Garten empfehlen, zu dem der Eintritt recht problemlos möglich ist?

Und: Gibt es empfehleneswerte Wanderwege im Großraum Tokio/Yokohama, oder auch in ganz Japan,
welche allerdings überschaubar machbar sein müssten?
(Ich wandere sehr gerne, hab auch schon die Alpen zu Fuss überquert...allerdings kann
ich mein ganzes Zeug (Zelt, Kocher, Schlafsack, dicke Wanderschuhe) nicht mit nach Japan schleppen.)

Wenn mich jemand fragt, ob ich an UFO-Entführungen glaube,
kann ich mit besten Gewissen sagen: "Nein. Oder haben Sie
schonmal jemanden gesehen, der ein UFO Entführt ?"
20.07.09 17:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #2
RE: Japanische Gärten / kleine Wanderungen
Als ich das letzte Mal in Tokio war, sind wir auf den Takao-san gewandert, ein recht beliebtes Ausflugsziel dort.

Ich fand auch Kamakura recht schön, auch dort kann man gut wandern. Ist ungefähr eine Stunde von Tokio entfernt.

Etwas weiter weg:

In Takayama gibt es eine zauberhafte Altstadt und man kann in den Wäldern um Takayama ganz um das Städtchen herumlaufen.

In und um Kyoto und Nara (Philosophenweg) gibt es schöne Gegenden zum Wandern, besonders um die Zeit der Kirschblüte herum. Kyôto und Nara sind eh einen Besuch wert! Mit einer Hin- und Rückreise hast du dein JR-Ticket raus zwinker

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.07.09 18:25 von Shino.)
20.07.09 18:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nazzgul


Beiträge: 200
Beitrag #3
RE: Japanische Gärten / kleine Wanderungen
Na, das sieht ja nett aus! Vor allem der Link zu Takayama ist sehr hilfreich, vielen Dank dir!

In Kamakura bin ich eh, da eine meiner beiden Gastfamilien nicht weit weg wohnt, und auch meine
frühere Gastschule in der Nähe ist. Vor allem habe ich den Bronzebuddha noch nicht gesehen hoho

Nara erspare ich mir dieses Mal wohl, da ich dort bereits einmal 2 Tage war.

Und der Railpass ...den nutze ich ja nicht für Fahrten nach Kamakura, Nikko, oder zum Takao-san, sondern der
wird erst entwertet, wenn ich weiter weg fahre.

Wenn mich jemand fragt, ob ich an UFO-Entführungen glaube,
kann ich mit besten Gewissen sagen: "Nein. Oder haben Sie
schonmal jemanden gesehen, der ein UFO Entführt ?"
21.07.09 14:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #4
RE: Japanische Gärten / kleine Wanderungen
Der Railpass wird nicht entwertet, du kannst ihn in dem gegebenen Rahmen und sofern die Möglichkeit da ist nutzen, so viel du willst - oder hat sich da etwas geändert?

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
21.07.09 18:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #5
RE: Japanische Gärten / kleine Wanderungen
Meiner Meinung nach sollst du unbedingt die Stadt Kyoto besuchen.
http://www.city.kyoto.jp/koho/eng/kyoto/index.html
Die Informationen über die japanischen Gärten:
http://www.ifnet.or.jp/~chisao/english/index-e.htm

Und daneben ist die alte Stadt Nara auch interessant.
http://www.pref.nara.jp/nara_e/

In Tokyo(leider nur auf Japanisch):
http://www.dentan.jp/kouen/tokyogardens.html

Gute Reise!

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
27.07.09 04:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nazzgul


Beiträge: 200
Beitrag #6
RE: Japanische Gärten / kleine Wanderungen
? Ich hatte doch aber extra nach Gaerten/Bergen gefragt?!

Kyoto ist im Sommer zum kotzen, vermutlich ist es nur noch auf Okinawa heisser. Ansonsten... als ich dort vor 4 Jahren zur Kirschbluete war, fand ich die Lage viel entspannter als dieses Jahr im August.

Nara kenn ich auch schon.

Vermutlich nehm ich beim naechsten Mal mein Wanderequipment mit, und setz mich dann 2 Wochen nach Hokkaido ab. Das ist entspannt leer, und auch schoen kuehl. hoho

Wenn mich jemand fragt, ob ich an UFO-Entführungen glaube,
kann ich mit besten Gewissen sagen: "Nein. Oder haben Sie
schonmal jemanden gesehen, der ein UFO Entführt ?"
27.08.09 03:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanische Gärten / kleine Wanderungen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanische Medikamente importieren Mjv1969 4 201 10.05.18 13:20
Letzter Beitrag: Hachiko
Schulpflichtige Kinder auf Japanische oder Internationale Schule? Sasa.S 23 2.267 06.06.17 10:50
Letzter Beitrag: Yano
Japanische Reisepartner gesucht Riley 2 938 16.11.16 05:45
Letzter Beitrag: Wanderweib
Fragen für die japanische Zukunft. Aporike 81 15.776 24.08.16 16:48
Letzter Beitrag: Yamahito
Reisetipps, japanische Frauen und allgemeine Fragen globetrotter 54 26.649 19.08.16 20:43
Letzter Beitrag: cat