Antwort schreiben 
Japanische Mentalität?
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #11
RE: Japanische Mentalität?
:l0a_d1v: Beitrag von:"japan-fan" Hallo atomu

Gratuliere zu deiner glücklichen Ehe.

Es geht hier nicht um eine Liebesbeziehung! Ich habe eine "ganz normale" Beziehung als Freund/Kollege zu ihr. Ich möchte nicht, dass sie ihr Verhalten ändert. Ich dachte halt nur, dass wenn sie mit einem Europäer sich austauscht, vielleicht offener wird. Ich als Europäer kenne die Japanischen Regeln/Umgangsformen nicht, von daher muss sie sich ja nicht so ausdrücken, wie sie das gegenüber einem Japaner tun würde. Hm, schwer zu erklären.
Sie weiss ja, dass sie sich mit einem Europäer austauscht, von daher kann sie völlig offen sein, was ihr ein Japaner vielleicht übel nimmt. Versteht ihr was ich meine?
So denkt halt jemand, der noch nicht viele Kontakte/Umgang mit Japanern hatte.

Das zweite Zitat stammt nicht von mir. zunge

Sie ist vom Typ her eher ruhig, vielleicht etwas scheu.

Ich bin seit ich da war, sehr von Japan und den Menschen dort fasziniert, auch von den Japanerinnen natürlich augenrollen
Aber ich akzeptiere die Menschen so wie sie sind.

Gruss vom Sammy
06.02.05 01:55
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #12
RE: Japanische Mentalität?
Wie wäre es denn mit dem allgemeinen Fingerspitzengefühl (sofern vohanden ^^zwinker? Ich glaube damit fährt man besser als mit dem Interpretieren stereotypen Verhaltensbeschreibungen ne.

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
06.02.05 02:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #13
RE: Japanische Mentalität?
Zitat:Wie wäre es denn mit dem allgemeinen Fingerspitzengefühl (sofern vohanden ^^zwinker?

Das ging mir auch grad so durch den Kopf. Ich glaub auch einige deutschen Maedels wurden nicht gerade jedem sofort alles auspacken, was es ueber sich so zu erzaehlen gibt.

If you have further questions ...
06.02.05 04:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #14
RE: Japanische Mentalität?
Hi Sammy

Zitat: ..."ganz normale" Beziehung als Freund/Kollege...
Ich meinte durchaus alle Arten von Beziehungen, wenn sie denn "tragfähig" sein sollen.

Zitat: Das zweite Zitat stammt nicht von mir. zunge
Sry.

Zitat: Sie weiss ja, dass sie sich mit einem Europäer austauscht, von daher kann sie völlig offen sein, was ihr ein Japaner vielleicht übel nimmt. Versteht ihr was ich meine?
Verstehe ich schon, aber so einfach ist das für die weitaus meisten JapanerInnen nicht. Auch wenn sie schon Jahre lang Kontakt zu "Gaijins" hatten.

Zitat: Aber ich akzeptiere die Menschen so wie sie sind.
Wenn das stimmt, kann eigentlich nichts schief gehen. Ich arbeite dran, könnte das von mir aber z.B. nicht uneingeschränkt sagen.

Gruß, atomu

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.02.05 10:58 von atomu.)
06.02.05 10:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #15
RE: Japanische Mentalität?
:l0a_d1v: Beitrag von:"boku"
Zitat: Zitat:
--------------------------------------------------------------------------------

Sie weiss ja, dass sie sich mit einem Europäer austauscht, von daher kann sie völlig offen sein, was ihr ein Japaner vielleicht übel nimmt. Versteht ihr was ich meine?




Verstehe ich schon, aber so einfach ist das für die weitaus meisten JapanerInnen nicht. Auch wenn sie schon Jahre lang Kontakt zu "Gaijins" hatten.

Dem ist nur zuzustimmen.
Keiner kann so schnell aus seiner Haut.
Wir auch nicht.
Eine kulturelle Praegung laesst sich nicht so schnell abschuetteln.

Beisp:
Kannst Du deine eigenen Interessen, Anschauungen denen der Gruppe (Land, Arbeit, Freunde) zu 100% unterordnen?
Hoehrt sich leicht an, ist aber hoellisch schwer wenn es darauf an kommt.
Wird nur sehr wenige, im Westen aufgewachsene Menschen geben die das schaffen.
Was aber nicht heisst das das alle Japaner koennen.
Ausnahmen bestaetigen die Regel. (wie immer).
06.02.05 12:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #16
RE: Japanische Mentalität?
Zitat: Eine kulturelle Praegung laesst sich nicht so schnell abschuetteln.
Genau. Und was die japanische Mentalität hinsichtlich Bescheidenheit und Selbstbewusstsein anbelangt, so empfehle ich, Ma-kuns ersten Beitrag in diesem Thread noch mal zu lesen, den ich für sehr gelungen und treffend halte. Die "japanische Mentalität", so sie sich denn über einen Kamm scheren lässt, was bei mir immer ein ungutes Gefühl hinterlässt, hat durchaus problematische Seiten. In diesem Punkt jedoch empfinde ich sie meistens als total angenehm.

正義の味方
06.02.05 23:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanische Mentalität?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Daueraufenthalt oder Japanische Staatsbürgerschaft - was braucht man? Kokujou 125 3.220 Gestern 19:09
Letzter Beitrag: Yano
Japanische Medikamente importieren Mjv1969 4 308 10.05.18 13:20
Letzter Beitrag: Hachiko
Schulpflichtige Kinder auf Japanische oder Internationale Schule? Sasa.S 23 2.420 06.06.17 10:50
Letzter Beitrag: Yano
Japanische Reisepartner gesucht Riley 2 979 16.11.16 05:45
Letzter Beitrag: Wanderweib
Fragen für die japanische Zukunft. Aporike 81 16.436 24.08.16 16:48
Letzter Beitrag: Yamahito