Antwort schreiben 
Japanisches Windows oder Multilanguage-pack?
Verfasser Nachricht
Turin


Beiträge: 7
Beitrag #1
Japanisches Windows oder Multilanguage-pack?
Jo ich hab langsam die Nase voll von den Problemen mit IME und jap. Dateinamen. Viele Programme koennen nicht auf Dateien mit jap. Dateinamen bzw. Verzeichnise zugreifen. Und japanische Programme lassen sich teilweise nicht installieren (trotz jap. Gebietsschema).

Angenommen ich installiere das Multilanguage-Pack.
- Wie funktioniert Das?
- Kann ich per Mausklick vom deutschen zum japanischen Windows und umgekehrt wechseln?
- Ist es mit den jeweiligen Sprachversionen identisch?
- Gibt es immernoch die Probleme mit den Programmen und Dateinamen?

Zur Loesung mit dem japanischen Windows:
- Wie schauts mit englischen/deutschen Programmen auf japanischem Windows aus?
- Wie siehts mit der Peripherie aus? Tastatur ect.
- Wieviel Japanisch muss man unbedingt koennen um sich im System zurecht zu finden?

Das mit dem japanischen Windows wollte ich eh schon lange mal ausprobieren, unabhaengig von dem genannten Problem =)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.04.04 17:03 von Turin.)
18.04.04 23:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Darkace


Beiträge: 36
Beitrag #2
RE: Japanisches Windows oder Multilanguage-pack?
Zitat:Jo ich hab langsam die nase voll von den problemen mit ime und jap. dateinamen. Viele programme koennen nicht auf dateien mit jap. dateinamen bzw. verzeichnise zugreifen. Und japanische programme lassen sich teilweise nicht installieren (trotz jap. gebietsschema).

Angenommen ich installiere das multilanguage pack.
- Wie funktioniert das?
- Kann ich per mausklick vom deutschen zum japanischen windows und umgekehrt wechseln?
- Ist es mit den jeweiligen sprachversionen identisch?
- Gibt es immernoch die probleme mit den programmen und dateinamen?

Zu MUI kann ich was sagen:

1.) Englische XP oder 2000 Version. Multiuser Interface CD besorgen. MUISetup starten. Deutsch und Japanisch installieren. Danach kann man mit dem Sprachenmenü wechseln.
2.) Nein, um die Sprache zu wechseln (es ändert sich ja die gesamte Oberfläche), muss man sich ab- und wieder anmelden
3.) Zum größten Teil, wenn man in tiefere oder sehr unübliche Menüs geht, stößt man mitunter auf Englisch (die Originalinstallsprache).
4.) Hatte bisher noch keine Probleme.

*please insert witty remark here
19.04.04 16:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torusu-kun


Beiträge: 6
Beitrag #3
RE: Japanisches Windows oder Multilanguage-pack?
Hallo Darkace,

ich stehe genau vor der gleichen Frage wie Turin: "Japanisches Windows oder Multilanguage-pack?" Installieren möchte ich in der Hauptsache, das japanische Word und das natürlich mit meiner japanischen Tastatur betreiben.

Ich will es jetzt genau so machen, wie Du es in Deiner Antwort beschrieben hast.
WinXP Home, habe ich mir gerade erst für mein deutsches System gekauft. Jetzt möchte ich natürlich beim Kauf vom "Multilanguage-pack" keinen Fehler machen und dann eine Software da liegen haben, die nicht funktioniert. Leider kennen die in den Fachgeschäften sich da auch nicht so aus, wenns um japanisch-deutsch geht.

1- Wie genau heißt die WinXP Version, die ich kaufen muss? Ich kenne nur "Windows XP Home Edition" und "Windows XP Professional".
2- Gibt es dann noch Unterschiede, wo ich es kaufe? "Windows98 Secound Edition" hieß in Japan genau so, war aber natürlich ganz anders!
3- Was ist das für eine "Multiuser Interface CD"? Ist die nicht dann beim WinXP dabei, wenn man es kauft?
4- Kann ich wie bisher, meine japanische Tastatur, durch Umstecken und erneut Anmelden, gegen die deutsche Tastatur austauschen?

Für Deine Hilfe, danke ich Dir im voraus.

Gruß, Thorsten
06.05.04 07:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangus


Beiträge: 254
Beitrag #4
RE: Japanisches Windows oder Multilanguage-pack?
Multilanguage Interfaces laufen nur auf Professional Versionen. Computeruniverse verkauft so was, allerdings nur als OEM-Versionen.

Ansonsten einfach mal bei Microsoft reinschauen.

Masochisten ist auch zu empfehlen, es mal mit Linux zu versuchen. Da funktioniert die Sprachumstellung einfach und ist Standard - das waren allerdings auch schon alle einfachen und funktionierenden Funktionen dieses Systems. hoho

Baustelle
06.05.04 09:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Darkace


Beiträge: 36
Beitrag #5
RE: Japanisches Windows oder Multilanguage-pack?
Hallo torusu-kun

1.) Ja, Mangus hat recht, geht nur mit XP Professional oder 2003er Server
2.) Ja, z.B. Vollversion oder SBE (letztere ist ohne Support von MS, kostet dafür weniger)
3.) Das ist genau das Problem: ist sie nicht. Ich kann Dir auch nicht sagen, wie man die als Normalsterblicher bekommt. Normalerweise ist sie bei Firmen im Lizenzmodell verfügbar. Wir haben sie übrigens nur deshalb, weil wir Microsoft Partner sind.
4.) Keine Ahnung, ich habe keine japanische Tastatur kratz

*please insert witty remark here
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.05.04 09:47 von Darkace.)
06.05.04 09:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GogetaGE


Beiträge: 23
Beitrag #6
RE: Japanisches Windows oder Multilanguage-pack?
Also bei mir geht das!
Unten in der Taskleiste ist ein blauer Button!(DE)
Da kann ich das aendern! kratz

gez. マ-ク ------- 私居強。
27.06.04 17:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #7
RE: Japanisches Windows oder Multilanguage-pack?
:l0a_d1v: Beitrag von:"Jan" Eigentlich bekommt man nur über das Lizenzmodel das MUI. Also erst ab 5 Lizenzen. Aber lang lebe die deutsche Rechtsprechung. Wegen ihr könnt ihr auch einzelne Lizenzen bekommen. Ich empfehle mal Alternate.de .
Das MUI lässt sich übrigens nicht auf das deutsche XP aufspielen, ihr baucht die englische Version.

Das mit den Dateinamen:
Das Gebietsscheme ist nicht wichtig. Ist ist wichtig, das Du die Standart Sprachunterstützung für Unicode auf japanisch stellst. Dann sollte es keine Probleme mehr mit den Dateinamen geben.
25.10.04 10:06
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antonio


Beiträge: 242
Beitrag #8
RE: Japanisches Windows oder Multilanguage-pack?
Jetzt habe ich auch probeweise ein japanisches Windows installiert, hätte aber schon fast aufgegeben, wenn nicht dieser Tipp wäre:

(25.10.04 10:06)Anonymer User schrieb:Ist ist wichtig, das Du die Standart Sprachunterstützung für Unicode auf japanisch stellst. Dann sollte es keine Probleme mehr mit den Dateinamen geben.

Im Eifer des gefechts hatte ich das auf ドイツ語(スイス) umgestellt, mit der Folge, dass sich die meisten Installer nicht mehr ausführen liessen.

Jetzt läuft's eingetlich schön rund soweit... zum Glück kann ich das Teil bedienen, ohni das japanisch entziffern zu müssen, was zwar der eigentliche Sinn der Übung wäre hoho

Nur noch eine Frage: Das Trennzeichen für die Pfade (Backslash) wird als Yen-Zeichen angezeigt. Und wenn ich das Zeichen per IME eingeben möchte, zeigt er den Backslash an. Weiss jemand, wie man das beseitigen kann? Die Programme funktionieren zwar problemlos, trotz der komischen Darstellung (Scheint wohl ein Codepage Problem zu sein).

edit: Ach ja, und die Umlaute in den deutschen Texten der Programme werden falsch dargestellt. Muss man damit einfach leben?

"Warum sollte ich mir denn die Mühe machen, in die Bibliothek zu rennen, wenn man auf das Wissen anderer zurückgreifen kann."
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.12.06 00:14 von Antonio.)
19.12.06 00:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Richard


Beiträge: 53
Beitrag #9
RE: Japanisches Windows oder Multilanguage-pack?
Hi,

Warum will man ein jap. Windows installieren?

Wenn man in der Systemsteuerung bei den Regionalen Einstellungen
die Codepage auf japanisch stellt funktionieren 80% aller jap. Programme. Wenn man dann noch Gebietsschema und Location auf Jap. stellt sieht es für jedes Prog. so aus als würde es auf einem Jap. Rechner laufen.

das mit dem Yen als Backslash ist imho so wegen der Codepage:

Auf meiner Tastatur geb ich ein Backslash ein und krieg ein Yen
wenn ich etwas in die Adressleiste schreibe...
in diesem (Unicode Text)Fenster kommt ein \ raus hoho
das ist am Anfang komisch aber man gewöhnt
sich schnell dran.

Mit den falschen Umlauten in (alten) Programmen muss man leider leben... es gibt die Möglichkeit die Locale entsprechend
zu setzen:

das Problem ist, dass Windows nur eine "Hauptcodepage" unterstützt und die durch booten geaendert werden muss
(vom Admin).
Es gibt Möglichkeiten ein Programm unter einer anderen Codepage zu starten:
http://www.microsoft.com/globaldev/tools/apploc.mspx

das ist nicht ganz trivial einzustellen...
http://alcahest.club.fr/perso/apploc/applocale.html
und weil die Umlaute recht leicht zu erraten sind ist es Imho den Aufwand nicht wert.

Das einzige Problem das ich habe ist ACD-See, dass (bei mir)
keine Dateien mit Umlauten öffnen kann
(hab aber eine ältere Version )
25.12.06 21:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisches Windows oder Multilanguage-pack?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Windows 8 und Java moustique 27 4.309 24.06.15 23:31
Letzter Beitrag: moustique
Ubuntu oder Linux Programm fuer .tif Bilder moustique 39 5.624 30.05.15 09:10
Letzter Beitrag: moustique
Linux XServer oder Lightdm stürzt nach Installation des japanischen Sprachpaketes ab 客人 8 1.761 01.02.15 17:14
Letzter Beitrag: Yano2
Vernünftiges Japanisches Layout mit LibreOffice Hellstorm 7 2.076 20.07.14 12:46
Letzter Beitrag: Hellstorm
Windows-Programme behalten ihre Tastatur nicht mehr Yano 0 642 12.05.14 12:36
Letzter Beitrag: Yano