Antwort schreiben 
Japanisierung bei Windows Mobile 6
Verfasser Nachricht
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #11
RE: Japanisierung bei Windows Mobile 6
(20.09.08 12:20)Shino schrieb:  Endlich! Ich war schon ganz verzweifelt, weil es bei mir irgendwie nicht funktionieren wollte, aber jetzt geht´s:

Japanese Handwriting Input
(nur der Vollständigkeit halber - gab´s schon im Forum)

Lets Japan No,6
(Download ganz unten auf der Seite)

Und wer´s braucht, ein funktionierender, kostenloser Registry-Editor samt Anleitung:
RegistryEditor für Windows Mobile 6
(konnte die Grafiken allerdings nur mit dem Firefox anzeigen, hatte keine Lust, den Grund zu ermitteln zwinker )

Bei mir hat´s funktioniert. Nach der Installation von LetsJapanNo6 war die Ländereinstellung per Default auf "Japanisch" eingestellt. Musste dann in den Ländereinstellungen wieder "Deutsch (Deutschland)" einstellen.

Irgendwie ist die Systemschriftart jetzt eine andere, die mir nicht so gut gefällt, aber Hauptsache, ich kann endlich japanische Schriftzeichen schreiben und anzeigen. Mal sehen, ob ich die andere Schriftart in der normalen Anzeige wieder einstellen kann. Vielleicht liegt der Schlüssel unter der folgenden Webseite:

Changing System Font and Adding Korean Suport on Windows Mobile 6

Muss mir dazu allerdings noch mal die Originaleinstellungen ansehen. Ich werde später berichten...oder kann mir jemand sagen, welche Systemschriftart in der deutschen Version von Windows Mobile 6 voreingestellt ist?

Aber ansonsten funktioniert alles super: Mail, Word, Internet, Wadoku für PocketPC... grins

Funktioniert das genauso gut auch mit WM 6.1 oder WM 6.5? Hat das jemand schon mal auf einem HTC HD2 oder einem HTC Touch HD ausprobiert?

(Entschuldigung, dass ich gleich mehrere Themen dazu aus der Versenkung hole, aber es sind ja ganz unterschiedliche Aspekte)

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.01.10 16:49 von atomu.)
26.01.10 16:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #12
RE: Japanisierung bei Windows Mobile 6
Leider bin ich inzwischen mobil-mäßig ein Mac-User geworden zwinker daher habe ich keine Erfahrungen mit den späteren Windows mobile Versionen, tut mir leid.

Übrigens, die meisten gehen wohl eher nach den Schritten von schnellwiederwind vor

Thread-PDA-Palm-Zaurus-Zusammenfassung?pid=61588#pid61588

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.01.10 18:47 von Shino.)
26.01.10 18:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #13
RE: Japanisierung bei Windows Mobile 6
Danke für die Antwort! Ich möchte bei WM bleiben (kostengünstiger und flexibler), auch wenn ich ein bisschen befürchte, dass ich damit auf ein sinkendes Schiff setze (habe irgendwo gelesen, dass nur noch 6% aller Handy Nutzer sich dieses Betriebssystem auf ihrem nächsten Gerät wünschen, Apple und neuerdings auch Android haben längst die Nase vorn, Symbian wurde bei der Statistik außen vor gelassen).

Ich frage mich jetzt, welche Methode zum "Japanisieren" von WM6.x die bessere ist. Der Beitrag von schnellwiederwind ist schon mehr als 2 Jahre alt, aber die Links scheinen noch zu funktionieren. Ich stelle ihn hier noch einmal ein, damit man schneller vergleichen kann:

(03.10.07 18:33)schnellwiederwind schrieb:  Hi,

nachdem es mich 2 Tage gekostet hat die richtigen Dateien und funktioniernde Links zu finden, hier mal ne Anleitung die bei mir schlussendlich funktioniert hat.

Dabei beziehe ich mich auf einen Acer n321 und VGA Auflösung.

1. folgende Dateien runterladen
- IME_31J_F.zip: http://hn801.hkes.com/Data/SIP/IME_31J_F.zip oder http://134.34.3.66/jap/IME_31J_F.cab
- Enable_IME_2.zip: http://hn801.hkes.com/Data/SIP/Enable_IME_2.zip oder http://134.34.3.66/jap/Enable_IME_2.cab
- LetsJapanNo5x.cab: http://www.asukal.jp/WM5/LetsJapanNo5.zip oder http://134.34.3.66/jap/LetsJapanNo5x.cab

Die Dateien in folgender Reihenfolge installieren:
1. LetsJapanNo5x.cab
2. softreset
3. IME_31J_F.zip
Wichtig: keinen softreset machen!
4. Enable_IME_2.zip
5. softreset

Anmerkungen:
- mein PPC war nagelneu, es kann also ein Hardreset vorher notwendig sein
- alles intern installieren (nicht auf Speicherkarten)


Bei gingen danach der Backspace und die Pfeiltasten nicht mehr. Um das zu beheben:
1. einen Registry-Editor runterladen (z.b. http://www2r.biglobe.ne.jp/~tascal/downl.../tre_e.htm)
2. zu folgendem Eintrag gehen: HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Contro l\Layouts\e0010411
3. den Wert von "Keyboard Layout" auf "00000409" ändern
4. softreset


Das müßte es gewesen sein. Hoffentlich hoho

Servus,
Jan

正義の味方
27.01.10 14:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tzenzen


Beiträge: 2
Beitrag #14
RE: Japanisierung bei Windows Mobile 6
Hallo Atomu,

vielleicht kann ich dir da etwas weiter helfen. Ist sozusagen mein "Einstand" da ich mich gerade hier registriert habe...
Zuallererst: ich habe das ältere O2 xda diamond mit QVGA-Auflösung 480x640, welches zumindest auch ein HTC-Touch Gerät ist, nur nicht so eines, das du dir zulegen willst / zugelegt hast...

Auf meinem Gerät (winmobile 6.1) hatte ich erst Japanese Input und Pocket Dictionary von
http://www.ookii.org/software/japaneseinput/
installiert.
Dabei bin ich akribisch genau nach Anweisungen der ookii.org Seite vorgegangen. (der japanische Font Meiryo sieht wirklich besser aus als MS Gothic oder MS Mincho).
Damit klappte schon mal die japanische Eingabe und das Pocket Dictionary,... aber nur innerhalb des Dictionaries ;-(

Für alle anderen Anwendungen und auch Internet brauchte ich also noch eine jap. IME.
Die Vorgehensweisen die hier im Forum (in diesem Thread) von schnellwiederwind und anschließend von Shino beschrieben wurden, klappten bei mir zwar, aber nur mit den bekannten und noch schlimmeren Tastatur-Fehlern, die ich nicht wegbekommen hatte (Finger weg von Lets Japan No.5+6 !)

Also musste ich ein anderes IME suchen.-

Ich hatte ziemlich vieles ausprobiert, aber nur eines war letztendlich brauchbar. Die Datei heisst:
JPIMEWM6.cab (13.3MB)
Ich weiss nicht, ob sie im Internet zu finden ist (auf die Schnelle habe ich jetzt keine mehr bekommen, aber ich habe sie bei mir auf dem PC. weiß nur nicht, wie ich sie hier hochladen kann). Dazu gibt es auch eine readme.txt mit Hinweis der Version/Datum 2009.05.01 und einer Anleitung (hier müssen auch einige Registry-Einträge geändert werden...) dort war auch noch ein Link angegeben, woher die cab-Datei zu holen ist
http://forum.xda-developers.com/member.php?u=1026320
aber sieh selber...

Danach war mein xda wirklich japanisiert.
Ich habe dann noch das Wadoku für PPC und den Vokabelfreund von
http://omnibus.uni-freiburg.de/~matusche...r_PocketPC
installiert und bin seitdem sehr zufrieden.

Nebenbei Das Wadoku PPC ist besser beim Ergebnisse liefern (und natürlich mit der Strichfolgenanzeige beim Kanji Nachschlagen super, aber Beim Pocket Dictionary gibt es noch die Funktion Kanji lookup, wo man ein Kanji durch Angabe der Vorhandenen Radikale suchen lassen kann, wenn man nicht die Strichfolge kennt, oder das Japanese-Input-Feld nicht das gezeichnete Kanji findet...)

So.. ich hoffe das hilft!

P.S. habe ich vielleicht doch geschafft, die Dateien hochzuladen?
.txt  readme.txt (Größe: 5,66 KB / Downloads: 1003)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.02.10 01:11 von tzenzen.)
03.02.10 01:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #15
RE: Japanisierung bei Windows Mobile 6
grins

Vielen Dank tzenzen! Dein Beitrag kommt echt wie vom Himmel geschickt. Ich habe mir letzten Freitag tatsächlich ein HTC HD2 besorgt und wollte mich heute Nachmittag endlich hinsetzen und ihm "Japanisch beibringen". Ein paar kleine Fragen:

Meinst du, ich kann deine Beschreibung auch bei WM 6,5 befolgen?
Wirklich keine "Nebenwirkungen"?
Das ookii.org könnte man doch auch weglassen oder?

Bin für jede weitere Anregung (auch von anderer Seite) dankbar, bevor ich mich da hinsetze und stundenlang in Irrwege verliere.

正義の味方
03.02.10 11:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #16
RE: Japanisierung bei Windows Mobile 6
Hallo tzenzen

ich habe noch nicht angefangen, weil ich erst noch ein ROM Upgrade durchführen wollte, was ich erfolgreich hingekriegt habe. Jetzt muss ich erst mal wieder zur Arbeit, und deshalb habe ich mich nur kurz mit der "Japanisierung" beschäftigen können.

Ich habe JPIMEWM6.cab hier gefunden und heruntergeladen (dein Link zielt irgendwie nur auf die leere Message-Box in dem Profil eines Users, wahrscheinlich ist es dein Profil):

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=445550

Ist das die korrekte Datei? Außerdem muss ich noch einmal ganz blöd fragen, was ich mit dieser cab-Datei genau anfangen soll. Tut mir Leid, ich bin absoluter Nix-Wisser auf diesem Gebiet, obwohl ich das auf meinem alten Gerät auch schon mal so ähnlich gemacht habe, und ich möchte nicht so gerne die 39 Seiten des Threads dort alle lesen müssen (hab mich schon dumm und fuselig gelesen in solchen Foren wegen des ROM Upgrades).

正義の味方
03.02.10 19:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tzenzen


Beiträge: 2
Beitrag #17
RE: Japanisierung bei Windows Mobile 6
Hallo Atomu,

herzlichen Glückwunsch zu deiner Anschaffung ... うらやましい!

Von Ookii.org würde ich aber zumindest das "Japanese Input" installieren und den japanischen Font nach dessen Anleitung. Und zwar bevor du das IME installierst.
Das Japanese Input ist ja eine zusätzliche virtuelle Tastatur, die du für japanisch schreiben auf jedenfall brauchst.
Das Pocket Dictionary brauchst du nicht unbedingt.

Ja, ich wußte, daß der Link zu einer Anmeldungsmaske hinführt, aber dieser Link stand in der readme Datei von JPIMEWM6.

Super, daß du den richtigen Link gefunden hast.
Ich hoffe, du hast beide Dateien runtergeladen.
(JPIMEWM6 und JPIMEWM65)

Ob du dir mit der Installation der IME irgendwas zerschießt, kann ich keine Garantie geben. Ich kann dir nur soviel sagen, daß der JPIMEWM6 bei mir anstandslos läuft (O2 Xda diamont aka HTC Touch Diamond, QVGA).
Vorher hatte ich ja mit Lets Japan No 6 eine IME-Software die nur getillt hatte. Nachdem ich sie deinstalliert und Reset gemacht hatte war alles wieder gut.
Ich hatte die Datei irgendwie auf einer Downloadseite gefunden, also ohne Forum. Ich habe nur die cab-Datei installiert und alles Nötige durchgeführt, was in der readme dazu drin stand.
Also ich würde an deine Stelle erst mal JPIMEWM65 ausprobieren, da dieser ja die Auflösung deines HTC HD2 hat, also WVGA (480x800). Und die readme-Datei beachten!
Wenn das nicht laufen sollte müsstest du diese Software deinstallieren und alles sollte so sein wie davor (evtl. die Registry-Einträge wieder rückgängig machen bzw. löschen...falls immer noch nicht alles i.O. sein sollte).
JPIMEWM6 läuft zwar laut readme auch mit WM6.5, aber unterstützt nur QVGA (480x640).
Dann wäre ich aber mit meinen Ideen aber auch schon am Ende.

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Japanisieren...und poste mal deine Resultate!

Gruss
tzenzen
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.02.10 22:48 von tzenzen.)
03.02.10 22:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #18
RE: Japanisierung bei Windows Mobile 6
Vielen Dank! grins

Kleiner Zwischenbericht, bevor ich ins Bett gehe und morgen alles wieder vergessen habe. Leider habe ich den Beitrag erst gelesen, nachdem ich schon JPIMEWM6 installiert hatte und nicht JPIMEWM65, aber es scheint auch damit zu funktionieren. Ich habe dann nach der Lektüre des Beitrags erst das Japanese Input von ookii installiert, weil ich auch zunächst nicht herausfinden konnte wie man die SIPs vom JPIMEWM6 aufrufen kann.

Es ist tatsächlich alles etwas klein und schwer zu bedienen, wenn man keinen Stylus verwenden kann und nur auf die dicken Finger angewiesen ist. Ich habe erst nach der Installation von ookii entdeckt, das man alle installierten Eingabeoptionen angezeigt bekommt, wenn man auf das winzige Dreieck tippt, das neben dem ohnehin kleinen Tastatursymbol am unteren Bildrand zu sehen ist. Wenn man nur ein ganz klein wenig daneben tippt geht ein anderes Fenster auf, in dem es um andere Optionen geht.

Hätte ich das früher entdeckt, hätte ich mir ookii glaube ich doch sparen können, denn es gibt ja eine "tegaki-Eingabe" Option beim JPIMEWM6. Das zugehörige SIP ist allerdings kleiner als das vom ookii-Input, und ich muss bei beiden noch austesten ob das ohne Stylus überhaupt praktikabel ist.

Die Anzeige von japanischen Zeichen im Opera-Browser hat gleich nach der Installation von JPIMEWM6 funktioniert, darüber bin ich schon mal sehr glücklich. Die Eingabe über die SIPs hat erst nach einem Soft-Reset gefunzt.

Vorläufiges Fazit: Es scheint zu funktionieren. Wie weit die japanische Schrifteingabe auf einem kapazitiven Display ohne Stylus praktikabel ist, werde ich in den nächsten Tagen ausprobieren und im entsprechenden Thread darüber berichten.

Ich bin einerseits schon drauf und dran die Kiste wieder zurückzugeben und mir ein älteres Gerät mit Stylus zu besorgen. In den Tiefen der Windows-Menüs vermisse ich ihn genauso schmerzlich wie bei der Japanisch Handschrift-Eingabe. Aber vielleicht fehlt mir auch nur die Übung bei der Fingerwischerei a la iPhone. Ansonsten ist das Teil andererseits in jeder Hinsicht hammergeil, wie meine Kids zu sagen pflegen. Ich werde es also höchstwahrscheinlich wohl doch behalten.

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.02.10 01:56 von atomu.)
04.02.10 01:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #19
RE: Japanisierung bei Windows Mobile 6
(04.02.10 01:50)atomu schrieb:  Die Anzeige von japanischen Zeichen im Opera-Browser hat gleich nach der Installation von JPIMEWM6 funktioniert, darüber bin ich schon mal sehr glücklich. Die Eingabe über die SIPs hat erst nach einem Soft-Reset gefunzt.

Nachtrag: Die Eingabe über die SIPs funzt leider noch nicht. Die hineingeschriebenen Zeichen werden anscheinend erkannt, aber nicht in die jeweils geöffnete Anwendung eingefügt. Falls da jemand helfen kann wäre ich sehr dankbar.

Vorläufig bin ich deshalb doch froh über das ookii-Input, denn das funzt soweit ich das bis jetzt testen konnte in allen Anwendungen. Ist halt etwas begrenzt gegenüber einem echten IME, aber dafür ist das Eingabefenster immerhin ein bisschen größer. Werde mir wohl auch das gute alte JWPce noch drauf spielen wenn es geht. Hab das relativ oft verwendet auf meinem alten Gerät.

正義の味方
06.02.10 08:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vitolamanna


Beiträge: 1
Beitrag #20
RE: Japanisierung bei Windows Mobile 6
(03.02.10 01:06)tzenzen schrieb:  Hallo Atomu,

vielleicht kann ich dir da etwas weiter helfen. Ist sozusagen mein "Einstand" da ich mich gerade hier registriert habe...
Zuallererst: ich habe das ältere O2 xda diamond mit QVGA-Auflösung 480x640, welches zumindest auch ein HTC-Touch Gerät ist, nur nicht so eines, das du dir zulegen willst / zugelegt hast...

Auf meinem Gerät (winmobile 6.1) hatte ich erst Japanese Input und Pocket Dictionary von
http://www.ookii.org/software/japaneseinput/
installiert.
Dabei bin ich akribisch genau nach Anweisungen der ookii.org Seite vorgegangen. (der japanische Font Meiryo sieht wirklich besser aus als MS Gothic oder MS Mincho).
Damit klappte schon mal die japanische Eingabe und das Pocket Dictionary,... aber nur innerhalb des Dictionaries ;-(

Für alle anderen Anwendungen und auch Internet brauchte ich also noch eine jap. IME.
Die Vorgehensweisen die hier im Forum (in diesem Thread) von schnellwiederwind und anschließend von Shino beschrieben wurden, klappten bei mir zwar, aber nur mit den bekannten und noch schlimmeren Tastatur-Fehlern, die ich nicht wegbekommen hatte (Finger weg von Lets Japan No.5+6 !)

Also musste ich ein anderes IME suchen.-

Ich hatte ziemlich vieles ausprobiert, aber nur eines war letztendlich brauchbar. Die Datei heisst:
JPIMEWM6.cab (13.3MB)
Ich weiss nicht, ob sie im Internet zu finden ist (auf die Schnelle habe ich jetzt keine mehr bekommen, aber ich habe sie bei mir auf dem PC. weiß nur nicht, wie ich sie hier hochladen kann). Dazu gibt es auch eine readme.txt mit Hinweis der Version/Datum 2009.05.01 und einer Anleitung (hier müssen auch einige Registry-Einträge geändert werden...) dort war auch noch ein Link angegeben, woher die cab-Datei zu holen ist
http://forum.xda-developers.com/member.php?u=1026320
aber sieh selber...

Danach war mein xda wirklich japanisiert.
Ich habe dann noch das Wadoku für PPC und den Vokabelfreund von
http://omnibus.uni-freiburg.de/~matusche...r_PocketPC
installiert und bin seitdem sehr zufrieden.

Nebenbei Das Wadoku PPC ist besser beim Ergebnisse liefern (und natürlich mit der Strichfolgenanzeige beim Kanji Nachschlagen super, aber Beim Pocket Dictionary gibt es noch die Funktion Kanji lookup, wo man ein Kanji durch Angabe der Vorhandenen Radikale suchen lassen kann, wenn man nicht die Strichfolge kennt, oder das Japanese-Input-Feld nicht das gezeichnete Kanji findet...)

So.. ich hoffe das hilft!

P.S. habe ich vielleicht doch geschafft, die Dateien hochzuladen?

Kann mir jemand diese datei schicken?? ich finde sie nicht im netz traurig
JPIMEWM6

vito
08.03.11 16:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisierung bei Windows Mobile 6
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Mobile WadokuWa fertig (fuers Handy) JAVAwadokuwa 17 5.687 01.07.11 18:27
Letzter Beitrag: marina-chan
Windows 7, welche Version ? tcakira 13 6.055 04.03.10 18:00
Letzter Beitrag: Shino
Vokalbfreund - Windows Mobile 6 Arlecchino 4 1.769 11.09.09 20:47
Letzter Beitrag: Konata_Izumi