Antwort schreiben 
Japanologie an Berliner Universitäten
Verfasser Nachricht
MariSol


Beiträge: 141
Beitrag #21
RE: Japanologie an Berliner Universitäten
Ja, echt nicht hoho Steht extra in der Prüfungsordung drin, dass man das nur darf, wenn man es vorher beantragt hat *nerv* - ich hab sowas an keiner Uni in keinem Fachbereich erlebt.... Es liegt aber wohl daran, dass Herr K. hoho den FU Studiengang eher als Japan-Studien interpretiert und weniger als Japanologie... *danke*

Mari
03.09.04 14:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #22
RE: Japanologie an Berliner Universitäten
Das ist ja fies. Sind Herrn Krachts Klausuren eigentlich wirklich so schlimm, wie man mir berichtet hat?
03.09.04 14:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MariSol


Beiträge: 141
Beitrag #23
RE: Japanologie an Berliner Universitäten
keine ahnung - bis jetzt bin ich ja noch nicht in den Genuß gekommen - allerdings erlebe ich es auch das erste Mal, dass ich eine Klausur schreiben muss um in ein Seminar aufgenommen zu werden kratz
03.09.04 16:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #24
RE: Japanologie an Berliner Universitäten
Wow, ich hab mir die Seite mal gerade angesehen:
http://www2.hu-berlin.de/japanologie/stu...hung_ws04.
Ich hab in einem anderen Fachbereich auch mal eine 'Vor'-Klausur geschrieben. Gründe: Verringerung der Teilnehmer und 'Ausmerzung' derjenigen, die mal wieder die angegebenen Texte vorher nicht gelesen hatten. (War dann allerdings einer der besten Kurse, in denen ich je war.)
03.09.04 17:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yumyum


Beiträge: 355
Beitrag #25
RE: Japanologie an Berliner Universitäten
Ich ueberlege, nach meinem Japanaufenthalt, die Uni zu
wechseln, da der Schwerpunkt an der Uni Hamburg auf
Altsprache gelegt wurde, und mich die moderne Sprache
mehr interessiert.

Hatte die Humboldt-Universitaet im Visier, nun hatte ich
auf der Seite der Uni

http://www2.hu-berlin.de/japanologie/

mir das Vorlesungsverzeichnis angeguckt, und die
Sprachkurse im Hauptstudium betrachtet. Ist es nun
tatsaechlich so, wie jemand hier im Tread angekuendigt hat,
dass es im Hauptstudium tatsaechlich keine Sprachkurse gibt?
Also ich konnte im VZ keins entdecken.

Weiss jemand auch zufaellig, auf welchem Kanji-Niveau man
sich befindet, wenn man mit dem Grundstudium anfaengt?
Ich hatte von einem einjaehrigem Kurs gehoert, der
Studierene auf das eigentliche Studium vorbereiten soll.

Ich freue mich ueber hilfreiche Posts.
30.05.05 22:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #26
RE: Japanologie an Berliner Universitäten
Eigentlich wollte ich ja auch auf die HU, aber nun bin ich ganz froh, dort nicht zu sein, denn das Personal dort wurde systematisch ausgedünnt und es gibt kaum noch Kurse. Da man sich aber mit der FU in der Sache zusammengeschlossen hat, kannst Du auch die Kurse dort belegen. (Die beiden Unis sind aber etwa 40 Minuten Bahnfahrt von einander entfernt.)
Das Propädeutikum, also der vorbereitende einjährige Kurs, bringt Dich in etwa auf das Niveau des JLPT Stufe 3, allerdings mit etwa doppelt so viel Kanjis vorausgesetzt (die Kanjianzahl kann ich nur schätzen).
31.05.05 06:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #27
RE: Japanologie an Berliner Universitäten
@yum²
Das Propädeutikum der HU war tatsächlich sehr lehrreich, wenn auch ziemlich hart! Das hat aber erstens den Vorteil, eine Menge lernen zu müssen, um das bewältigen zu können, und zweitens wird auf diese Weise aus den Scharen der Studienanfänger kräftig ausgesiebt.
Ansonsten gab's/gibt's Sprachkurse auch im Grundstudium, die Möglichkeit diverser Austausch-Unis in Japan, und natürlich kannst du auch im Hauptstudium noch mal Kurse zur Sprache belegen, wenn sie dir was bringen.
Leider ist das Seminarangebot der HU wirklich deutlich geschrumpft, und inwieweit du dir die Kurse und Scheine der FU anrechnen lassen kannst, darüber solltest du dich vielleicht bei Interesse sicherheitshalber vor Ort informieren, kann sein, daß da seit kurzem Beschränkungen eingeführt wurden (bin da nicht mehr ganz so aktuell...)

Edit: Die Japanologie der HU sieht sich mehr als "Geisteswissenschaftliches Institut" an, mit Sprache an sich hat sie weniger zu tun! Aber ich kann versuchen, mich noch einmal umzuhören, eine ehemalige Mitstudentin hatte trotzdem die Sprache als Schwerpunkt, vielleicht findet man ja noch ein paar wertvolle Infos anderswo...

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.05.05 09:26 von gokiburi.)
31.05.05 09:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yumyum


Beiträge: 355
Beitrag #28
RE: Japanologie an Berliner Universitäten
Vielen Dank an Nora, auch vielen Dank an gokiburi!

Ich suche zur Zeit eine andere Uni, die im Bereich Japanologie den Schwerpunkt
auf der Modernen Sprache gelegt hat, wenn moeglich auch mit Bachelor, um mich
nur auf Japanisch konzentrieren zu koennen. Ein weiteres, eher persoenlicheres
Problem ist bei mir, dass ich sehr grossstadtfixiert bin, d.h. fuer mich kaeme
keine kleinere Stadt in Frage. Ja, ich weiss, verwoehntes Stadtkind.
Genaueres werde ich aber eh erst spaeter entscheiden, zunaechst gehe
ich rueber, und im Falle einer Wiederkehr wollte ich mich eben genauer informieren,
was andere Unis betrifft. Deshalb noch mal danke.

Zusatz: Mir grauts jetzt schon, Bungo ist so langweilig gähn
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.05.05 20:14 von yumyum.)
31.05.05 20:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #29
RE: Japanologie an Berliner Universitäten
Zitat:Mir grauts jetzt schon, Bungo ist so langweilig gähn
Hab ich auch gedacht, mittlerweile find ich es richtig spannend! Vielleicht kommst du doch noch auf den Geschmack, so wie bei Nattô? grins

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
31.05.05 20:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #30
RE: Japanologie an Berliner Universitäten
Zitat:die im Bereich Japanologie den Schwerpunkt
auf der Modernen Sprache gelegt hat, wenn moeglich auch mit Bachelor, um mich nur auf Japanisch konzentrieren zu koennen. Ein weiteres, eher persoenlicheres Problem ist bei mir, dass ich sehr grossstadtfixiert bin

Was spricht dann gegen die FU-Berlin? Die erfüllt doch dann alle Deine Wünsche, oder?
31.05.05 20:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanologie an Berliner Universitäten
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanologie in Erlangen: ein kleiner Leitfaden für den Einstieg Pennywisegames 4 431 28.03.18 22:25
Letzter Beitrag: yamaneko
Japanologie an der Goethe-Universität Frankfurt Nekolumbus 1 690 10.11.17 02:15
Letzter Beitrag: Reizouko
Ist Japanologie das richtige für mich? OtterB 24 4.272 29.06.16 10:09
Letzter Beitrag: Thomas232
M.A. Japanologie in Halle Japanologie_MLU 0 613 19.04.16 09:50
Letzter Beitrag: Japanologie_MLU
Computerlinguistik als Hauptfach, Japanologie als Nebenfach lohnenswert? doppelbett 12 2.258 22.02.16 20:39
Letzter Beitrag: Hellstorm