Antwort schreiben 
Kindle bei amazon.co.jp ?
Verfasser Nachricht
tc1970


Beiträge: 216
Beitrag #1
Kindle bei amazon.co.jp ?
Zuerst gab es den Kindle und zugehörige ebooks nur auf der amerikanischen Webseite von Amazon zu kaufen.

Seit einigen Wochen verkauft Amazon das Kindle auch direkt in Deutschland mit einer wachsenden Anzahl deutscher ebooks.

Hat jemand Informationen darüber, wie es in Japan aussieht ?

Ich möchte einen iPad erwerben und für diesen gibt es ja die Kindle-App.
Theoretisch müßte es ja dann möglich sein, japanische ebooks direkt bei amazon.co.jp zu kaufen !?

Ich habe in diesem Forum schon vor einiger Zeit die Frage gestellt gehabt, wo man am besten japanische ebooks erwerben soll. Damals gab es auf meine Frage keine Antworten. Vielleicht weil das Thema ebook noch zu neu war.

Aber vielleicht hat mittlerweile jemand im Forum schon mehr Erfahrung mit dem Kauf japanischer ebooks sammeln können ?

Ich finde es mühselig, immer gedruckte Bücher aus Japan zu importieren.
30.04.11 18:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #2
RE: Kindle bei amazon.co.jp ?
Ich habe den Kindle seit einem halben Jahr und sehr viele japanische eBooks gibt es nicht dafuer. Genaugenommen gibt es so wenige japanische eBooks, dass ich ueberlege, meinen Kindle auf Deutschland umzustellen, um wenigstens deutsche eBooks lesen zu koennen.
Man muss auch immernoch in den USA bestellen, wenn mn einen Kindle in Japan kaufen will. Aber wenn ich mir ansehe, dass Amazon.de mal eben den Preis fuer den Kindle 1:1 von Dollar nach Euro umgerechnet hat, ist das vielleicht auch ganz gut so.
Vielleicht sind die eBook-Reader von Sony eine Alternative. Ich weiss zwar nicht ganz genau, wo man damit seine Buecher bezieht und ob das unproblematisch aus dem Ausland funktioniert, aber dafuer gibt es jede Menge auf Japanisch.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.05.11 05:57 von GeNeTiX.)
01.05.11 05:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #3
RE: Kindle bei amazon.co.jp ?
Das würde mich auch interessieren, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Verlage genau wie bei DVDs oder Blurays versuchen werden, das ganze mit Ländercodes o.ä. zu versehen.
Wahrscheinlich kann man später nicht einmal mehr amerikanische E-Books auf diesen Readern lesen.

Wenn sich ebooks allerdings auch in Japan durchsetzen, könnte das richtig gut werden. Vielleicht könnten die Verlage dann ja auch je nach Kenntnisstand (natürlich dann eher an japanischen Schulkindern ausgerichtet) einblendbare Furigana o.ä. machen. Außerdem wäre es wirklich sehr schön, ganz unproblematisch japanische Bücher (und vor allem Zeitungen oder Magazine!) lesen zu können. Ich hätte zwar lieber gedruckte Bücher, aber das wird wahrscheinlich nie bezahlbar werden.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
01.05.11 11:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #4
RE: Kindle bei amazon.co.jp ?
Ja, das wäre toll. Allerdings weiß ich nicht, warum ich so viel Geld für ein Gerät ausgeben soll, wenn ich für ein wenig mehr z. B. ein Android-Tablet bekomme, das viel mehr Funktionen hat.

Das mit der Globalisierung klappt irgendwie nur auf dem Papier. Ich ärgere mich im App-Store auch ständig, dass ich offiziell nicht im japanischen App-Store kaufen kann.

Aber ich vermute mal, dass dies nicht an Apple oder Amazon liegt, sondern schlicht und einfach daran, dass man zwar über das Internet leicht Grenzen überwinden kann, sie aber dennoch vorhanden sind. Denn trotzdem greifen unterschiedliche Gesetze, Verbote, unterschiedliche Einfuhrzölle etc. pp. Um sich den ganzen Ärger zu sparen machen es sich die Firmen - vielleicht sogar verständlicherweise - leicht, indem sie da einfach einen Riegel vorschieben. Ich glaube kaum, dass wir es noch erleben werden, dass sich das grundlegend ändert.

Der der oben erwähnte Rat, den Kindle "einfach im amerikanischen Store" zu kaufen ist übrigens nicht ganz in Ordnung, denn normalerweise fallen dann Einfuhrumsatzsteuer und Zoll an - aber selbst dann wäre ein solches Gerät noch günstiger als im deutschen Amazon-Store, was wiederum bedeutet, dass Amazon diese Geräte aus dem amerikanischen Store spätestens mit Erscheinen auf dem deutschen Markt möglicherweise nicht mehr nach Deutschland verkauft.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.05.11 12:10 von Shino.)
01.05.11 12:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #5
RE: Kindle bei amazon.co.jp ?
(01.05.11 12:03)Shino schrieb:  Der der oben erwähnte Rat, den Kindle "einfach im amerikanischen Store" zu kaufen ist übrigens nicht ganz in Ordnung, denn normalerweise fallen dann Einfuhrumsatzsteuer und Zoll an - aber selbst dann wäre ein solches Gerät noch günstiger als im deutschen Amazon-Store, was wiederum bedeutet, dass Amazon diese Geräte aus dem amerikanischen Store spätestens mit Erscheinen auf dem deutschen Markt möglicherweise nicht mehr nach Deutschland verkauft.

Wer hat das denn geraten? Oder hast Du womoeglich nicht richtig gelesen?
Ich habe geschrieben, dass man in Japan (danach hatte der TS gefragt) den Kindle nur direkt aus dem US Store beziehen kann. Der Kindle wird zwar auf der japanischen Amazon-Website beworben, aber man wird automatisch von Amazon.co.jp auf die amerikanische Seite weitergeleitet, wenn man einen Kindle bestellen will. Daran ist also definitiv nichts "nicht ganz in Ordnung". Und ich schrieb, das sei mir auch lieber so, weil Amazon bei der Markteinfuehrung in Deutschland erstmal einen dicken Preisaufschlag berechnet hat, so dass das Ding jetzt teurer ist, als frueher bei Bestellung aus den USA (und das auch trotz Versandkosten und korrekter Zahlung von Zoll/Einfuhrumsatzsteuer). Darauf wuerde es sicher auch in Japan hinauslaufen. Aus Deutschland ist eine Bestellung des Kindle im US-Store uebrigens auch jetzt schon nicht mehr moeglich. Deswegen schrieb ich, dass ich es gut finde, dass Amazon den Kindle noch nicht direkt aus Japan versendet, denn hier von von hier aus sind Bestellungen aus dem Ausland dank niedriger Zoelle und Steuern sehr guenstig.

Und wieso man das Geld dafuer ausgeben soll? Da fallen mir so einige Gruende ein, sowohl Tablet PC als auch Kindle zu besitzen: Hast Du schon mal versucht, ein paar Stunden lang Buecher auf Kindle und Tablet PC zu lesen? Nicht nur, dass dem Tablet dank LCD Display ziemlich bald die Batterien ausgehen, es liest sich darauf auch laengst nicht so angenehm, wie auf dem eInk-Display eines echten eBook Readers. Oder hast Du mal beides laengere Zeit im Zug oder an einem anderen Ort, wo Du den Arm nicht abstuetzen kannst, in der Hand gehabt? Der Kindle ist leichter als ein Taschenbuch. Die meisten Tablets merkt man nach ein paar Minuten schon im Handgelenk, weil sie einfach schwer sind. Mit dem Kindle kann man ausserdem ueberall - auch im Ausland - via Whispernet (laeuft grundsaetzlich ueber einen der lokalen Mobilfunkanbieter) kostenlos Buecher herunterladen und nach Buechern stoebern und braucht dafuer keinen Mobilfunkvertrag und zahlt keine monatlichen Gebuehren.
Ich arbeite nicht fuer Amazon, war lange nicht ueberzeugt davon, dass ein eBook-Reader Sinn macht und bekomme auch kein Geld fuer Werbung, aber m.E. ersetzen TabletPCs oder Smartphones ein eBook genauso wenig, wie sie ein vernuenftiges elektronisches Woerterbuch ersetzen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.05.11 14:49 von GeNeTiX.)
01.05.11 14:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #6
RE: Kindle bei amazon.co.jp ?
Also ich denke auch, dass ein ebook-Reader à la Kindle doch noch besser ist. Ich würde mir allerdings doch wünschen, dass die Geräte irgendwann Farben können. Das ist zwar für die meisten Büchern kein Problem, aber ich würde mir doch auch gerne Magazine anschauen (obwohl für sowas dann doch ein Ipad besser ist).
Was ich dort ein bißchen traurig finde: Ich denke, typographisch sind die Dinger meistens nicht gut, da das automatisch vom Gerät erstellt wird. Ich glaube kaum, dass dann z.B. vernünftige Silbentrennung o.ä. existiert. Von daher würde ich dort doch lieber ein festes Layout wünschen (vielleicht ein oder zwei feste Layouts und dann ansonsten eine frei regulierbare Zoomstufe).

Zu der fehlenden weltweiten Erreichbarkeit glaube ich aber eher, dass das an den Rechteinhabern liegt: Die wollen halt versuchen, möglichst viele Lizenzen zu verkaufen. Daher sind denen Leute, die sich die Sachen selbst „importieren“, dann ein Dorn im Auge. Ich glaube nicht, dass das an Gesetzen liegt, sondern eher am fehlenden Willen. Wenn die das wollten, würde das auch funktionieren (Man kann ja auch z.B. im Android-Market amerikanische, japanische o.ä. Software kaufen - wo ist denn da der Unterschied zu Büchern?).

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
01.05.11 16:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #7
RE: Kindle bei amazon.co.jp ?
(01.05.11 14:43)GeNeTiX schrieb:  Wer hat das denn geraten? Oder hast Du womoeglich nicht richtig gelesen?
Habe ich tatsächlich nicht, auch den Titel habe ich teilweise übersehen, tut mir leid. Ich konnte auch nicht wissen, dass du in Japan lebst.

Was die anderen Punkte angeht...nun, ich bin in nahezu jedem Punkt anderer Meinung als du, aber es tut mir leid, ich möchte hier gar keine Diskussion über den Sinn oder Unsinn von reinen eBook-Readern lostreten, daher gehe ich gar nicht weiter darauf ein. Für mich sind sie erstmal nicht oder nur als Zusatzgerät interessant, da ich normalerweise gerne eine eierlegende Wollmilchsau in der Hand halte. Wen´s interessiert, findet Argumente für oder gegen jedes der Geräte oder überhaupt eine bessere Grundlage für seine Entscheidung über eine Suche z. B. nach den Stichworten "Kindle 3 vs iPad 2" o. ä.

(30.04.11 18:50)tc1970 schrieb:  Ich möchte einen iPad erwerben und für diesen gibt es ja die Kindle-App.
Theoretisch müßte es ja dann möglich sein, japanische ebooks direkt bei amazon.co.jp zu kaufen !?
Ich befürchte, so einfach wird das nicht. Ich habe mir die App gerade mal geladen und installiert. Nach dem ersten Start wurde ich nach meinem Anmeldenamen für den Store gefragt. Nachdem ich meine E-Mail-Adresse und das Kennwort eingetragen habe, wurde mein iPhone bzw. das App mit dem deutschen Store verbunden und registriert. Dort kann ich jetzt das "Oxford Amercan English Dictionary" kostenlos auf das Gerät übertragen.

Dann kurz auf "Shop" geklickt, lande ich im Safari und auf dem amerikanischen Store, welcher mir allerdings nur englischsprachige Bücher anzeigt. Eine Suche nach japanischen Autoren (natürlich in Kanji) ist erfolglos. Ganz unten auf der Seite finde ich dann u. A. den folgenden Text:

Zitat:Due to copyright restrictions, only Kindle titles that are available in your country or region will be displayed.

Das verheißt schon mal nichts Erfreuliches.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.05.11 20:10 von Shino.)
01.05.11 16:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
GeNeTiX


Beiträge: 456
Beitrag #8
RE: Kindle bei amazon.co.jp ?
(01.05.11 16:13)Shino schrieb:  
Zitat:Due to copyright restrictions, only Kindle titles that are available in your country or region will be displayed.

Das verheißt schon mal nichts Erfreuliches.

Bei dem Hardware-Kindle kann man in den Account Einstellungen auf der Amazon Homepage seine Region auswaehlen. Ich vermute, das geht auch fuer die Kindle-Software. Man muss allerdings eine Addresse eingeben. Ich konnte problemlos von Deutschland auf Japan umstellen und auch bei meinem Urlaub in Deutschland und waehrend Aufenthalten in den USA und Italien dann Buecher fuer Japan im Store sehen und auch herunterladen. Allerdings gibt es davon sehr wenige... Es lohnt sich im Moment also wirklich nicht.

Ich weiss nicht, in wie fern die Addresse ueberprueft wird und will natuerlich auch nicht dazu raten, irgendwelche Copyright-Schutzmechanismen zu umgehen.

Ansonsten hast Du Recht. - Die Diskussion um den Sinn oder Unsinn von eBook-Readern fuehrt zu nichts, aber da Dein Posting so klang, als wuesstest Du wirklich nicht, wo die Vorteile von eBook-Readern liegen, dachte ich, Du wolltest vielleicht Antworten von jemandem, der sowohl Tablet PC und Netbook als auch den Kindle schon seit laengerer Zeit benutzt. Als Diskussion war das nicht gedacht, sondern eher als Versuch, meine Erfahrungen mit beiden Geraeten weiterzugeben.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.05.11 20:51 von GeNeTiX.)
01.05.11 20:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #9
RE: Kindle bei amazon.co.jp ?
In welcher Sprache suchst du auf deinem Kindle nach japanischen Autoren bzw. Titeln? Könntest du mir mal ein Beispiel nennen, welches leicht zu finden ist?

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.05.11 20:56 von Shino.)
01.05.11 20:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.650
Beitrag #10
RE: Kindle bei amazon.co.jp ?
Auf Smashwords (eine Self-Publishing Seite, DRM-freie Bücher in allen Formaten, auch kostenlose) gibts hier und da auch einen japanischen Titel, aber keine wirklich passende Suchfunktion dazu. Bestseller o.ä. findet man da sowieso nicht (aber auch ein unbekanntes Buch kann gut sein). Die Seite ist auch überhaupt nicht darauf ausgelegt (falsche Angaben zur Buchlänge weil versucht wird, Wörter zu zählen). Ob es so eine Seite wie Smashwords auch in Japan gibt, weiß ich nicht. Falls jemand sowas kennt - bitte melden. zwinker

Die ganze eBook-Sache steckt da leider noch in den Kinderschuhen, bis sich die großen Verlage irgendwann mal dazu durchringen, ihre Sachen digital, auch ins Ausland, zu einem fairen Preis, ohne Gerätebindung zu verkaufen. Ich habe selbst einen eReader (benutze aber auch ein Smartphone zum Lesen, mit AMOLED-Display und weiß auf schwarz sehr angenehm), ist halt frustrierend wenn man merkt, daß man den 1000-Seiten-Wälzer den man haben wollte, gar nicht kaufen darf.

Mit dem Kindle kommt da wenigstens etwas Bewegung in den Markt (auch wenn das im Moment primär für englischsprachige Bücher in Deutschland gilt). Aber bis die eBooks das Papier verdrängen, das dauert noch Jahre...

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
01.05.11 21:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kindle bei amazon.co.jp ?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Amazon japan Nishi_san 2 717 20.09.15 01:09
Letzter Beitrag: Nishi_san
Bestellen auf amazon.co.jp? MCSens 6 1.497 02.10.14 00:51
Letzter Beitrag: Nishi_san
Problem bei der Bestellung über Amazon.jp Meep 3 2.576 26.02.06 12:51
Letzter Beitrag: shakkuri
amazon.co.jp-Link zu Herr der Ringe Anonymer User 1 1.596 28.06.04 14:23
Letzter Beitrag: chiisai hakuchoo