Antwort schreiben 
Kleine Übersetzung
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Kleine Übersetzung
Weiß jemand, was dieser Satz bedeutet??

atashi rawa minna pinku nano ja


Bitte, wär sooooo dankebar, wen mir den jemdand übersetzen könnte.
Bitte ne kurze mail an SecretSoul@gmx.de

Vielen, vielen, lieben DANK
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.04.03 21:22 von Nora.)
28.01.03 03:09
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #2
RE: Kleine Übersetzung
Das klingt nach Mangasprache, ne :XD

So ganz kapiere ich den Sinn leider nicht, "atashi-ra wa" ist auf jeden Fall "wir" (weiblich) als Thema. "minna" heißt "alle" und "nano ja" ist wohl die Verkürzung von "nano desu", das eigentlich eine Argumentation schließt.
Aber gibt "Denn wir sind alle pink" einen Sinn? kratz
Was denken die anderen japanisch Netzwerker?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.01.03 13:23 von Ma-kun.)
29.01.03 13:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Kleine Übersetzung
Hallo,
Fuer Anfaenger ist es das schwierigste zu wissen wo Anfang und Ende eines Wortes ist.

atashi rawa minna pinku nano ja

atashi = Ich (Aussprache von Frauen)
ra = Mehrzahlsuffix.
atashira = Wir (Aussprache von Frauen)
wa = (Dient als starke Betonung auf das vorhergehende Wort (verglichen mit einem Unterstrich))
minna = alle
pinku = rosa-Farben
nano = (SATZENDE VON FRAUEN FAMILIAERER AUSDRUCK)
ja = nun ja........... (aber)

Konnte ich so helfen?
von Richard .....
E-Mail entfernt

---
E-Mail auf Richards Wunsch hin entfernt
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.07.05 15:57 von Ma-kun.)
25.02.03 09:14
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #4
RE: Kleine Übersetzung
Richard, entschuldige wenn ich etwas korrigiere:
"wa" ist keine Betonung, kein "Unterstrich" sondern schlicht der Marker für das Thema des Satzes. Im Japanischen gibt es kein Subjekt und Objekt, dafür aber Themen.
Bei bestimmten Konstruktionen ist "wa" allerdings tatsächlich Betonung, nämlich dann wenn im Normalfalle "ga" stünde.
In dem Satz "atashira-wa..." wäre es genau umgekehrt: "ga" wäre eine Betonung.

Ich will mich hier nicht aufspielen, bitte verstehe mich nicht falsch. Es ist nur so, daß "wa" und "ga" eine Schwierigkeit des Japansichen darstellen. Die Erklärungen, die man in Grammatikbüchern für sie findet sind eigentlich meistens fast falsch. Sie stimmen für einige Fälle, bei anderen führen sie in die Irre. Deswegen wollte ich Deine Defintition nicht unkommentiert stehen lassen.
25.02.03 12:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kane tensen


Beiträge: 376
Beitrag #5
RE: Kleine Übersetzung
Hallo Richard!
Ich habs gewußt!
Schön, dich auch hier zu treffen.
Also viel Spaß!
Du weißt schon von wem. zwinker
25.02.03 13:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #6
RE: Kleine Übersetzung
Hallo,

Ja "wa" ist ein Themapartikel. Aber fuer Neulinge wird es deutlicher wenn sie mit Bildern arbeiten. Also wenn man das vorhergehende Wort Unterstreicht und sich den Satz noch einmal ansieht wird es umso deutlicher von wem oder was die Rede ist.

Mir war diese Kruecke ein sehr grosse Hilfe.
Deutlicher wird es wenn sich dann mehrere Themen in einem Satz beschrieben werden.

watakushi wa nihongo wa yoku hanasemasen.
--------- --------
26.02.03 01:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #7
RE: Kleine Übersetzung
Wieso "nihongo-wa?" Müßte es nicht "nihongo-ga" heißen?
Konstruktionen mit "können", also intransitive gehen doch eigentlich mit "ga".
26.02.03 22:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #8
RE: Kleine Übersetzung
Man kann es auch so sagen,

Aber angenommen man will hier das Japanisch (unterstreichen) also als zweites Thema des Satzes anfuehren.

Dann kann es mit einem versteckten Sinn belegt sein.

Erstes Thema, bin ich selbst, und das zweite Thema ist dann japanisch. (Verborgen ist hier, dass ich dann noch andere Sprachen kann).

Saetze mit mehreren "wa" Partikeln gibt es viele.

Uebersetzung waere Bildlich:

Was mich angeht, also was die Japanische Sprache angeht
----------------...............------------------------
kann ich nicht gut sprechen.
26.02.03 23:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
aoi


Beiträge: 17
Beitrag #9
RE: Kleine Übersetzung
Wenn ich von meinem bisherigen Japanisch Untericht ausgehe, dann steht in einem Satz immer ein wa um ein Thema deutlich zu machen. Ein ga kommt vor, wenn mehrere Themen in einem Satz Platz finden. Meine DOzentin begründete es für uns Erstsemeslter so, dass immer nur ein wa in einem Satz stehen kann und alles weitere ga sind.

Talent? Is that something tasty?
27.02.03 12:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kane tensen


Beiträge: 376
Beitrag #10
RE: Kleine Übersetzung
Ich will auch mal was dazu sagen!
huch
Daß nur ein "wa" im Satz stehen kann ist so nicht ganz richtig!

" Die Hauptfunktion von "wa"ist die Kennzeichnung des Themas im jap. Satz.
Gewöhnlich nimmt das Thema die Spitzenstellung im Satz ein. Der vor "wa" stehende Teil wird gegenüber dem nachfolgenden Teil abgegrenzt, d.h. durch "wa" wird ein Thema gekennzeichnet, über das bis zum Satzende eine Aussage gemacht wird!

"das Joshi "ga" kennzeichent das grammatische Subjekt.
Häufig ist das Subjekt jedoch im Thema enthalten.
Wird "ga" zur Kennzeichnung des Subjekts verwendet, ist damit eine inhaltliche Betonung verbunden.

Die Verwendung von "wa" und "ga" ist eines der schwierigsten Probleme der jap. Sprache. kratz
私たち が 日本語 を 勉強 する。
Wir (und nicht andere) lernen japanisch.

Ich hoffe ich habe mich deutlich genug ausgedrückt.
zwinker

Es ist wirklich sehr schwierig da eine passende Definition zu finden.
Ich merke mir es so:
Wa: ist mehr so ein Allgemeinheitswort ( es kann, muß aber nicht so sein.) -also nach Richards Theorie 1x unterstrichen.
Ga:es ist bestimmter und trifft nur für diese Sache zu und bestimmt nichts anderes .Ich würde es daher 2x unterstreichen.
So - und jetzt ihr wieder.!!!
kratz
27.02.03 14:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kleine Übersetzung
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Eine kleine Übersetzung bitte! Heinrich 1 782 15.07.15 13:07
Letzter Beitrag: undvogel
Hilfe bei Übersetzung von "kleine Naturschönheiten" senilechim 8 1.562 20.02.14 09:45
Letzter Beitrag: Woa de Lodela
Kleine poetische Ellipse Zwiebel 9 2.146 05.09.13 00:24
Letzter Beitrag: Zwiebel
2 kleine Übersetzungen: Mitfahren/ Meinetwegen Raito 12 3.503 30.08.09 06:46
Letzter Beitrag: atomu
Kleine Übersetzung "vergiss nicht" Chomesuke 2 1.881 17.04.09 15:25
Letzter Beitrag: Gast45