Antwort schreiben 
Kommunikation mit einer Japanerin
Verfasser Nachricht
Gastmal
Unregistriert

 
Beitrag #1
Kommunikation mit einer Japanerin
Hallo Liebe Forumbesucher/innen,

Ich bin zum ersten Mal hier und ich weiss auch nicht, ob ich überhaupt richtig bin. Aber ich habe mehrer Beiträge gelesen über Liebe und Japan, und ich versuschs mal hier....... Danke für die Ratschläge.

Zuerst mal meine Geschichte: Ich bin Deutscher (32) und habe eine Japanerin (33) kennengelernt in Spanien. Wir waren beide im Urlaub und hatten wirklich sehr viel Spass zusammen. Wir haben viel unternommen in Spanien und wir haben uns sehr gut verstanden. Ich habe dann nach einigen Tagen meinen ganzen Mut zusammen genommen und habe ihre Hand gehalten. Ich wollte nicht mehr machen, denn ich wollte nichts überstürzen. Es war ein schöner Moment, obwohl ich das Gefühl hatte, dass Sie sehr zurückhaltend ist. Aber sie hat es zugelassen, dass ich Ihre Hand nehme. Zu mehr ist es nicht gekommen. Aber viel gelacht haben wir.........

Naja, Ihr könnt euch nun vorstellen, was passiert ist. Sie ist zurück nach Japan und ich sitze nun hier in Deutschland und vermisse sie wahnsinnig! Ich möchte sie nicht als Freundin verlieren und darum bin ich immer noch sehr zurückhaltend mit meinen Worten und Emails (Habe bis jetzt erst eine "normale" Email geschrieben nach einer Woche Funkstille).

Ich möchte Ihr aber so gerne sagen, was ich empfinde für sie. Auch wenn es nur ist, dass ich sie Vermisse. Aber eben, ich habe Angst, dass sie dann den Kontakt abbricht. Was denkt ihr? Kann ich meine Gefühle mitteilen? Ich möchte sie ja nur loswerden....... Ich könnte es gut verkraften, wenn sie mir einen Korb gibt, aber ich könnte es nicht verkraften, wenn ich sie als Freundin verlieren würde, weil ich "zu direkt" war.

Ich frage, weil ich nicht weiss, wie Japanerinnen sind. Ich weiss, dass man nicht alle in einen Topf werfen kann, aber ich kann mir gut vorstellen, wie eine Europäerin reagieren würde. Aber eine Japanerin?
Danke, für die Ratschläge!!
Thomas
12.09.11 03:38
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gastmal
Unregistriert

 
Beitrag #2
RE: Kommunikation mit einer Japanerin
Wahrscheinlich ist es eine saublöde Frage............ Niemand schreibt etwas. :-(
12.09.11 15:42
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #3
RE: Kommunikation mit einer Japanerin
Na ja, mal ehrlich, was erwartest du? Dies ist ein Japanisch-Sprachforum und kein Beratungsdienst für Beziehungen. In Liebesdingen gibt´s eh keine 08/15-Antworten, jeder Mensch, jede Beziehung ist anders. Mein Ratschlag lautet daher: Mach´ einfach das, was dein Herz oder dein Gefühl dir sagt. Wenn sie ähnlich empfindet, wird sie schon nicht gleich weglaufen (oder nicht mehr antworten) und wenn doch, war sie nicht die Richtige. So einfach sehe ich das.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.09.11 18:46 von Shino.)
12.09.11 16:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tassilo


Beiträge: 2
Beitrag #4
RE: Kommunikation mit einer Japanerin
Hi Thomas
Hast du die Japanerin in Barcelona kennengelernt?
Falls dies zutrifft, sollten wir uns unbedingt unterhalten.

Danke für deine Antwort
Unnötiges Komplett-Zitat des vorhergehenden Beitrages entfernt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.09.11 18:17 von Shino.)
22.09.11 00:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sarganto


Beiträge: 6
Beitrag #5
RE: Kommunikation mit einer Japanerin
Das könnte hier richtig interessant werden! hoho

Aber ehrlicherweise:
Ihr seid weder richtig zusammengekommen, noch hat einer von euch die Absicht im Land des Anderen zu leben.
Auf was soll das denn hinauslaufen?
Unnötiges Zitat des vorhergehenden Beitrages entfernt.

www.kartoffelsushi.de.vu
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.09.11 18:18 von Shino.)
22.09.11 18:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #6
RE: Kommunikation mit einer Japanerin
[OT]
@Tassilo und Sarganto
Ich hätte da eine Bitte: Könntet ihr bitte nicht immer die vorherigen Beiträge zitieren - und dazu noch komplett? Das ist vollkommen unnötig und macht einen Thread ziemlich unübersichtlich. Wenn man sich speziell auf etwas beziehen möchte, ist ein Zitat natürlich ok, aber auch dann kann man alles herauskürzen, was für die Antwort überflüssig ist.

Meistens sind Zitate allerdings erst notwendig, wenn man sich auf einen Beitrag bezieht, der schon etwas älter ist und man sicher gehen möchte, dass auch klar ist, worauf man eingehen möchte.

Es wäre nett, wenn ihr die Zitate aus euren Beiträgen selbst löschen würdet.

EDIT: Ich habe mir erlaubt, die Zitate selbst zu entfernen.
[/OT]

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.09.11 18:19 von Shino.)
22.09.11 20:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tassilo


Beiträge: 2
Beitrag #7
RE: Kommunikation mit einer Japanerin
Mir ist nämlich genau das Gleiche wie Thomas passiert, habe diesen Sommer ebenfalls mit einer 33-jährigen Japanerin die Ferien in Spanien verbracht........wirklich kein Scherz! Wäre doch interessant zu wissen, wie die Japanerin von Thomas heisst.....

Grüsse von Tassilo
23.09.11 14:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kommunikation mit einer Japanerin
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanerin sucht Arbeit in Frankfurt (am Main) Denis 4 808 27.06.17 22:27
Letzter Beitrag: Michael854
kontakt zu einer japanischen firma aufnehmen werner 4 1.094 06.10.15 10:48
Letzter Beitrag: tachibana
Bunte Haare bei einer Schulwoche Japan? リラメ 6 1.395 12.07.15 11:25
Letzter Beitrag: Nia
Ehe mit Japanerin - Namensrecht madoromi 17 8.221 24.01.13 22:04
Letzter Beitrag: Hellstorm
DeutscheTelecom erleichtert Kommunikation nach Japan adv 2 1.827 11.04.11 17:08
Letzter Beitrag: adv