Antwort schreiben 
Lehrbuch "Minna no Nihongo"
Verfasser Nachricht
Sakai Yuji


Beiträge: 24
Beitrag #1
Lehrbuch "Minna no Nihongo"
Hi,

Ich wollte einfach mal eure Meinung zu diesem Buch haben.
Kenne viele die sagen das es wirklich gut ist aber man sollte schon ein gewisses Vorwissen mitbringen.

Ich finde auch keine Deutsche Version davon, hörte das man die fast nirgends kaufen kann.

Hoffe das ich sie noch finde.

Gruß Yuji

Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden.
04.02.10 12:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
irgendwer


Beiträge: 198
Beitrag #2
RE: Lehrbuch "Minna no Nihongo"
Ich würde sagen, es kommt immer auf die Umstände an, je nachdem eigenen sich manche Bücher besser oder weniger besser als andere.

Minna no nihongo hat folgende Vorteile
- die "normale" Version verzichtet auf romaji, was absolut notwendig ist, wenn man ernsthaft Japanisch lernen will
- es gibt ein recht gutes Lehrerhandbuch auf Japanisch
- die Lektionen und Übungen geben eine relativ feste Struktur vor
- die Übungen sind nicht zu schwierig und komplex

Daher würde ich sagen, paßt das Buch sehr gut, wenn man z.B. privat bei einem nicht speziell qualifiziertem Muttersprachler oder Hobbylehrer, der jetzt nicht "Japanisch für Ausländer" oder so studiert hat :-) lernt.
Die Struktur führt fast automatisch zu relativ brauchbarem Unterricht

Das Buch hat allerdings auch ein paar Nachteile:
- die Übungen sind oft nach Schema-F, was zwar das Auswendiglernen erleichtert, aber komplexere Dinge etwas vernächlässigt.
- es gibt zuwenig Übungen
- es wird wenig Wert darauf gelegt, daß die Schüler selbstständig kleinere Texte und Dialoge verfassen
- Furigana (kann man sich drüber streiten)

D.h. insbesondere im universitären Umfeld oder wenn intensiver gelernt werden soll kann man sicherlich mehr machen und schneller voran schreiten, wenn andere, "anspruchsvollere" Literatur verwendet wird.
Auf der anderen Seite ist "anspruchsvollere" Literatur, außer dem nicht mehr verlegten DDR-Silbenstein nicht mehr zu haben. Und letzteres erfordert auch einen qualifizierten Lehrer, was oft schwierig ist - selbst wenn man es schaft in Deutschland Privatunterricht zu organisieren, sind das ja meistens eher japnaische Hausfrauen die ein Hobby suchen (<- was nicht unbedingt heißt, das sojemand ein schlechter Lehrer ist)

Desweiteren eignet sich die Serie nur bedingt zum Selbststudium, da es kaum Erklärungen auf Deutsch bzw. Englisch gibt. Allerdings ist es imho sowieso ein relativ sinnloses Unterfangen Japanisch ohne Lehrer (sei es Uni, Privatunterricht) etc. zu lernen. Selbst VHS halte ich für höchst zweifelhaft.

Ich persönlich würde es Japanisch im Sauseschritt vorziehen, aber es gibt sicherlich auch andere Meinungen dazu. Das Buch ist übrigens auf Amazon Japan erhältlich, afaik auch in einigen japanischen Buchhandlungen in DDorf - die lassen sich den Import allerdings meistens derart vergolden, daß Amazon.co.jp trotz Versand preiswerter ist.

Ansonsten gab es auch schon einige Threads zu MNH, die sicherlich ersuchbar sind (evtl. hiermit zusammenführen?)

PS: Es gibt mittlerweile übrigens auch eine Serie Minna no nihongo chukyu, die sich an mnh 1 und 2 anschließt - praktischerweise genau dann erschienen als ich mit mnh2 durch war und imho ein recht gelungener Anschluss. Leider werden auch dort wieder für _alle_ (auch die einfachen) Kanji Furigana verwendet)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.02.10 15:21 von irgendwer.)
04.02.10 15:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
oojika


Beiträge: 172
Beitrag #3
RE: Lehrbuch "Minna no Nihongo"
Hallo zusammen,

Minna no nihongo ist nicht EIN Buch, sondern besteht aus einer
ganzen Reihe von Büchern. Darunter gibt es auch eines auf Deutsch,
das die Vokabeln und die Grammatik enthält (dieses Buch gibt es
in allen möglichen Sprachen, so daß Minna no nihongo in vielen
Ländern verwendet werden kann - interessantes Konzept).

Ich verwende
- das Hauptbuch (ich weiß jetzt nicht, wie das heißt, mit CDs und Lösungen zu den Übungen)
- das deutsche Buch (Übersetzungen & grammatikalische Erklärungen)
- das sog. Grundarbeitsheft (mit vielen Übungen und Lösungen!)
- das Buch zum Leseverständnis (mit längeren Texten und Lösungen)
- das Hörverständnisbuch (mit weiteren CDs, CD-Texte abgedruckt und Lösungen)

Darüber hinaus gibt es noch weitere Werke (Kanji, Satzmuster), die aber m.E. überflüssig sind.

Die o.g. Werke sind m.E. sehr gut zum Selbststudium geeignet, da man praktisch für
alles die Lösungen hat, sich also sehr gut selbst kontrollieren kann.

Wenn man allerdings nur das Hauptwerk und das deutsche Begleitbuch verwendet, dann
hat man in der Tat (zu) wenige Übungen. Wenn man sich das alles in Deutschland kauft,
dann wird das recht teuer. Daher mein Tip:
- ISBN im Web ermitteln und aufschreiben
- bei amazon Japan bestellen (die Bedienung der Webseite ist zum Glück dieselbe wie
auf der deuschen Amazon-Seite), das lohnt sich trotz der Versandkosten!
(Ich habe das zweimal gemacht, es hat wunderbar geklappt und die Bücher waren
innerhalb einer Woche das, obwohl ich damals die billigere, langsamere Versandvariante
gewählt hatte)

Für jemanden ohne Vorkenntnisse ist es wohl zu schwierig. Ich habe vorher
'nihongo de doozo 1' durchgearbeitet und hatte keine Probleme, bei Minna no nihongo
einzusteigen.

Die Grammatik hat einen Nachteil: Sie wird immer Kapitelweise erläutert. Wenn man
also mal was sucht, fehlt ein bißchen die Übersicht. Die Grammatik wird mit vielen
Beispielen erläutert, manchmal fehlt aber noch ein bißchen Theorie.

Alles in allem finde ich minna no nihongo sehr gelungen, wenn man die nötigen
Beihefte dazu hat, allerdings macht es das ganze halt etwas teuerer.

PS: Sauseschritt finde ich schlecht und zum Selbststudium sehr ungeeignet
(wenige Übungen, keine Lösungen.)

Möööööhp...

oojika }:-)
05.02.10 10:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.610
Beitrag #4
RE: Lehrbuch "Minna no Nihongo"
ueber diese und andere Lehrwerke wurde schon viel geschrieben! Es zahlt sich aus, im Forum zu suchen.
Ich moechte nur auf das Schwarze Brett aufmerksam machen. Dort gibt es gelegentlich Mitglieder, die ihre Lehrbuecher guenstig los werden wollen.
Ich habe schon einiges erstanden und mich dann ueber den Zustand und Preis gewundert (neuwertig, billigst). Ich habe immer laengere Zeit gewartet, um nicht jemandem etwas wegzunehmen, des es noetiger brauchen wuerde.
Gruss
yamaneko

05.02.10 13:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lehrbuch "Minna no Nihongo"
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Hilfe bei Lehrbuch Genki Atani 4 544 26.03.17 20:37
Letzter Beitrag: Atani
Lehrbuch für Fortgeschrittene Katatsumuri 2 579 07.10.16 12:39
Letzter Beitrag: Katatsumuri
Minna no Nihongo Lunetty 3 1.076 18.04.16 11:58
Letzter Beitrag: Lunetty
Neue Kurzgeschichte von Nihongo Otsu: "Renn für Tamiko", Teil 1 aretan 32 3.542 12.02.16 11:32
Letzter Beitrag: moustique
Lehrbuch, ja oder nein und wenn ja, welches? Katatsumuri 11 2.519 20.12.15 23:02
Letzter Beitrag: aretan