Antwort schreiben 
Lerngruppe in München
Verfasser Nachricht
Lerner
Unregistriert

 
Beitrag #1
Lerngruppe in München
Liebe Japanisch-Lernenden in München,

ich habe vor, in diesem oder nächsten Jahr den JLPT N1 zu schreiben. Vielleicht gibt es ein paar unter Euch, die Lust haben, mit zu machen. Hierzu könnten wir eine Lerngruppe bilden, die sich vorzugsweise am Samstag morgen im Hoshuko am Gärtnerplatz trifft. Es gäbe dort ggf. einen Aufenthaltsraum, in dem man sich hinsetzen könnte, während die anderen lernen. Ob das funktioniert, weiß ich nicht. Aber es gibt auch Alternativen in der Nähe, die ich organisieren könnte. Der Vorteil wäre, das dann auch Eltern von Kindern teilnehmen könnten, die während dieser Zeit im Hoshuko sind.

Die Lerngruppe könnte gemeinsam alte Prüfungen lösen und dann die Ergebnisse vergleichen. Deshalb sollte bereits ein entsprechendes Japanisch-Niveau da sein, wobei die Lerngruppe natürlich dazu da ist Lücken zu schließen und sich nicht gegenseitig zu beweihräuchern. Vielleicht könnte man zunächst zum Warmwerden auf dem alten JLPT2 Nivau anfangen und sich dann an das alte JLPT1-Niveau langsam herantasten. Ggf. könnte ich für die Zeit auch einen Sempai organisieren, der hin und wieder nach uns schaut. Anvisierter Termin zum Schreiben sollte der letzte Termin in diesem Jahr oder der erste Termin im nächsten Jahr sein.

Wenn es Interessenten gibt, würde ich vorschlagen, dass diese hier posten. Dann kann jeder sehen, wie groß das Interesse ist.

Ich würde mich freuen, wenn sich eine Gruppe zwischen drei und vier Leuten findet. Bei mehr als vier Leuten wird es m.E. etwas schwierig.
23.01.14 19:48
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.116
Beitrag #2
RE: Lerngruppe in München
Die Hoshuko München unterstützt externe Studenten und stellt ihnen einen Raum zur Verfügung??
Da muß sich ja einiges getan haben in der Zeit, wo ich nicht mehr so dabei bin. Früher habe ich mich jahrelang vergeblich für eine offenere Hoshuko engagiert.
24.01.14 09:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lerner
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Lerngruppe in München
(24.01.14 09:16)Yano schrieb:  Die Hoshuko München unterstützt externe Studenten und stellt ihnen einen Raum zur Verfügung??
Da muß sich ja einiges getan haben in der Zeit, wo ich nicht mehr so dabei bin. Früher habe ich mich jahrelang vergeblich für eine offenere Hoshuko engagiert.
Beim Hoshuuko wurde ein Aufenthaltsraum eingeführt, den man während des Unterrichts der Kinder nutzen kann. Ob das für eine Japanischlerngruppe praktikabel oder überhaupt möglich ist, müsste sich erstmal zeigen. Es gibt jedoch in unmittelbarer Nähe zum Gärtnerplatz ein paar Optionen, die ich privat organisieren könnte.

So wie es aber aussieht wird das ganze eh nichts. Es scheint in München keine weiteren Interessenten für den JLPTN1 zu geben, oder aber keine Interessenten für eine Lerngruppe. Wie auch immer ist es schade traurig

PS: Dass der Hoshuuko allen Außenstehenden gegenüber "feindlich" eingestellt ist, ist nichts Neues. Daran wird sich auch nichts ändern. Es sind halt Japaner. Wobei, die Art und Weise, wie die Leute dort miteinander umspringen, geht selbst einigen Japanern auf den Kecks. Zumindest das scheint sich zu ändern.
24.01.14 10:10
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.116
Beitrag #4
RE: Lerngruppe in München
(24.01.14 10:10)Lerner schrieb:  PS: Dass der Hoshuuko allen Außenstehenden gegenüber "feindlich" eingestellt ist, ist nichts Neues. Daran wird sich auch nichts ändern. Es sind halt Japaner. Wobei, die Art und Weise, wie die Leute dort miteinander umspringen, geht selbst einigen Japanern auf den Kecks. Zumindest das scheint sich zu ändern.
"Feindlich" würde ich nicht unbedingt sagen, eher "ängstlich" oder "verhuscht". Man begreift sich gewissermaßen als ein hinter den feindlichen Linien operierendes Kommando. Dieses Gehabe mag seine Berechtigung gehabt haben, als noch fast niemand dort Deutsch konnte.
Nach der Öffnung für Mischlinge kamen immer mehr davon, die Nurjapaner wanderten ab in die pompöse Vollzeitschule, immer mehr deutsche Väter konnten sich mit guter Japanischkenntnis einbringen, und ich habe als Vorstandsmitglied zu erreichen versucht, daß die Hoshuko auf diese Verwestlichung mit einer angemessenen, nunja, Verwestlichung im Sinne von Öffnung nach Deutschland, reagiert. Obwohl ich sehr vorsichtig agierte, also nur Vorgespräche führte und Vorschläge einbrachte, habe ich mich damit ziemlich unmöglich gemacht.
Inwieweit diese etwas ungute Atmosphäre auch für die immer wieder aufflammenden kriegerischen Auseinandersetzungen im Kollegium ursächlich ist, kann ich nicht gut beurteilen. Da mag auch eine Rolle spielen, daß das Führen einer so umfassenden Gesamtschule die Rektorinnen regelmäßig überfordert. Es freut mich zu hören, daß die Lehrkräfte derzeit zivilisiert miteinander umgehen. Dabei mag eine Rolle spielen, daß manche an den regelmäßigen Konferenzen nicht mehr teilnehmen. Das ist immer noch besser, als weinend hinauszulaufen und nie mehr wiederzukommen.
24.01.14 12:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lerner
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: Lerngruppe in München
Das kann ich wiederum nicht bestätigen. Ängstlich kommt mir dort keiner vor. Es ist das erklärte Ziel, den "deutschen" Kindern neben der eigentlichen japanischen Schule auch den japanischen Kulturkreis näher zu bringen. Deutsche Charakterzüge haben dort keinen Platz. Das merkt man an allen Ecken und Kanten, insbesondere beim Touban am Eingang, in der Bibliothek, in der Klasse, ... .

Ich muss aber dazu sagen, dass der überwiegende Teil der Mütter und Väter dort sehr nett ist und dass wir dort auch eine Menge Freunde aus der Heimat meiner Schwiegerfamilie gefunden haben. Für die Institution Hoshuko an sich gibt es zumindest in München und Umgebung keine sinnvolle Alternative, wenn unser Kleiner sowohl deutsch als auch japanisch erzogen werden soll. Insofern sollte ich zu meiner Kritik wohl anfügen, lieber so als gar kein Angebot.

In diesem Sinne, wenn doch jemand Lust hat mitzumachen, würde ich mich freuen.
24.01.14 15:02
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.116
Beitrag #6
RE: Lerngruppe in München
Daß es in München und Umgebung für eine binationale Bildung keine sinnvolle Alternative gibt, halte ich für eine gar zurückhaltende Formulierung. Diese Hoshuko mit ihren 200 binationalen Kindern ist eine hoch ambitionierte Institution, die europaweit ihresgleichen sucht und sehr viel mehr Unterstützung und Aufmerksamkeit von außen wert wäre, als sie erhält.
Ich selber bin aber eigentlich froh, daß ich da nicht mehr jeden Samstag hin muß, jahrzehntelang habe ich das getan, habe auch noch ein (mein kleinstes) Kind da.
24.01.14 15:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hez6478


Beiträge: 309
Beitrag #7
RE: Lerngruppe in München
Bin zwar aus München, aber ich hab erstmal den N5 gemacht ... So gesehen, wäre ich eher nur ein Leecher als ein Seeder ... Das wird dir dann auch nichts bringen.
26.01.14 20:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nix


Beiträge: 19
Beitrag #8
RE: Lerngruppe in München
Ich wohne in der Nähe Rosenheim, ein bisschen weit weg, aber zum Beispiel jeden zweiten Samstag nach München zu fahren, wäre für mich vielleicht machbar. Auf dem N1 Level bin ich noch nicht (den N2 im Dezember habe ich wahrscheinlich nicht bestanden), habe aber langsam angefangen, mit N1-Material zu lernen, um weiter zu kommen. Auf jeden Fall hätte ich mittelfristig Interesse, wenn sich etwas in der Richtung tut.
27.01.14 09:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lerngruppe in München
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Sasebo in München Moritz 0 469 01.07.16 14:38
Letzter Beitrag: Moritz
Online-Lerngruppe Gyoza 29 4.571 05.04.13 18:37
Letzter Beitrag: JuGinga
Japanläden in München Koneko 14 12.280 08.02.13 23:00
Letzter Beitrag: Hachiko
16. Japanfest München Sec 0 1.287 15.07.11 20:28
Letzter Beitrag: Sec
Treffen in München am 5. Juli 2005 atomu 32 4.673 08.07.05 22:43
Letzter Beitrag: krafftl