Antwort schreiben 
Mut in Hiragana oder Kanji?
Verfasser Nachricht
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #11
RE: Mut in Hiragana oder Kanji?
Genau, Woa, das ist es. Was könnte denn wohl 処方箋 für ein Wort sein, wenn es an einer Apotheke steht? Das ergibt sich doch sofort aus dem Kontext, genau wie auch bei anderen Wörtern.

Übrigens: Die jap. Wikipedia verbietet diese Gemischtschreibweise (bzw sagt, dass man sie nicht benutzen soll).

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
24.10.13 17:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #12
RE: Mut in Hiragana oder Kanji?
Naja, wenn man mal nachforscht gibt es wohl wirklich Japaner die das nicht lesen koennen und es vielleicht auch aus dem Kontext nicht rallen, aber dann sollte man tatsache einfach Furigana dazuschreiben und die Sache waere gegessen.
Scheint aber ein Vorkriegs-Ueberbleibsel zu sein, solche Schreibungen.

http://www.flickr.com/photos/junti/
24.10.13 17:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #13
RE: Mut in Hiragana oder Kanji?
Wenn jetzt ein Deutscher liest: "Der Arzt füllte das Peцeпт aus und gab es dem Patienten. Dieser löste es anschließend in der nächsten Apotheke ein und bekam die verschreibungspflichtigen Barbiturate und Amphetamine, auf die er so lange sehnsüchtig gewartet hatte.", dürfte eigentlich klar sein, was Peцeпт sein soll - ich weiß, das Beispiel ist nicht das beste, aber so ungefähr kann man es vielleicht schon vergleichen. Es gibt ja auch diese Texte, wo alle Buchstaben verdreht sind außer dem Anfangs- und Endbuchstaben, und trotzdem kann man alles problemlos lesen. Auch das ist kein wirklich guter Vergleich, aber das Sprachgefühl macht schon sehr, sehr viel aus. Dazu kommt ja noch das mit der On-Lesung, dass die bei gleichen Radikalen oft gleich ist, sodass man die meist schon richtig errät.
24.10.13 18:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.219
Beitrag #14
RE: Mut in Hiragana oder Kanji?
(24.10.13 18:27)Woa de Lodela schrieb:  Es gibt ja auch diese Texte, wo alle Buchstaben verdreht sind außer dem Anfangs- und Endbuchstaben, und trotzdem kann man alles problemlos lesen.

Zu dieser Geschichte gab es mal einen interessanten Text bei Telepolis:
Unlguailbch!

Truth sounds like hate to those who hate truth
24.10.13 20:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.696
Beitrag #15
RE: Mut in Hiragana oder Kanji?
(24.10.13 20:06)Firithfenion schrieb:  
(24.10.13 18:27)Woa de Lodela schrieb:  Es gibt ja auch diese Texte, wo alle Buchstaben verdreht sind außer dem Anfangs- und Endbuchstaben, und trotzdem kann man alles problemlos lesen.

Zu dieser Geschichte gab es mal einen interessanten Text bei Telepolis:
Unlguailbch!
Ich habe alles bei http://www.heise.de/tp/artikel/15/15701/1.html
gelesen und sofort verstanden. Da kann ich ja beruhigt sein, mein neuer PC macht viele Schreibfehler, die nichts mit meiner Rechtschreibkenntnis zusammenhängt.

Zum Beispiel vom Rezept 処方箋 Rikaichan: 処方箋 しょほうせん (n) Rezept; Verschreibung
処方 しょほう (n,vs) Verordnung; Verschreibung; Rezept
処 ところ (n,suf,uk) Ort; Platz; Stellekorrumpierte Form von tokoro; ungefähr; (P)

ich habe es nicht erkannt und habe "Rezept" im Wadoku gesucht und gestaunt: 34 Antworten aus vielen Gebieten.
Nr.1 = OTC; オー・ティー・シー; オーティーシー
おーてぃーしー

{Pharm.} nicht rezeptpflichtiges Präparat; OTC-Präparat (<Herk.: von engl. "over-the-counter">).
Und dabei hat mir nicht einmal Rikaichan geholfen.
Bei einer Apotheke könnte doch auch Reklame für ein Condom gemacht werden oder für Viagra.

Nr. 34
領収書を書く
りょうしゅうしょをかく
五他
ein Rezept ausschreiben.

Vieles verstehe ich mit Kanji besser als nur mit Hiragana! Und Eigennamen mit Katakana sind beim Fernsehen in den Untertiteln ein Grund für Zerwürfnisse im Forum!cool

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
24.10.13 23:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #16
RE: Mut in Hiragana oder Kanji?
@Junti:

Das ist doch kein Vorkriegsüberbleibsel, sondern erst nach dem Krieg mit den Tōyō-Kanji entstanden?

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
25.10.13 14:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #17
RE: Mut in Hiragana oder Kanji?
In dem was ich gestern gelesen stand halt, dass es ein Vorkriegsueberbleibsel ist, was da dran ist weiss ich nicht, kann sein, dass es mit den Tōyō entstanden ist.

http://www.flickr.com/photos/junti/
25.10.13 15:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mut in Hiragana oder Kanji?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wie liest man japanische Kanji? Kokujou 20 1.932 17.07.18 00:06
Letzter Beitrag: yamaneko
Suki warum Teils Kanji Mosquito 4 343 11.05.18 23:35
Letzter Beitrag: der Fremde
Kanji ohne Bedeutung? Firithfenion 12 665 01.03.18 21:36
Letzter Beitrag: moustique
Kennt jemand dieses Kanji KKruth 5 399 27.02.18 06:55
Letzter Beitrag: yamaneko
Was ist wichtiger? Hiragana oder Katakana? KATSU 58 36.582 17.08.17 17:59
Letzter Beitrag: Dorrit