Antwort schreiben 
NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Verfasser Nachricht
oojika


Beiträge: 172
Beitrag #31
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Hallo yamaneko!

Ich schaue Sumo live übers Internet (goo.sumo-Seite).
Auf eurosport gab es bisher immer Zusammenfassungen
von Turnieren, aber das wurde 2008 leider eingestellt.
Beim Mai-Turnier 2007 war ich live dabei, als Hakuho
gegen Asashoryu gesiegt hat und zum Yokozuna
ernannt wurde. Leider flogen wir an dem Tag zurück, als
er sein dohyo-iri im Meji-Schrein hatte (ansonsten wäre
ich da sicher dabei gewesen).

Leider gibt es keinerlei Kommentare bei der Internet-
Übertragung, aber ich weiß inzwischen genug über Sumo,
daß ich weiß, was gerade los ist. Ich verstehe auch schon
die Namen, die der Yobidashi ausruft. Nur die Entscheidung
der Shinpan, die durchgesagt wird, verstehe ich nicht. Aber
man sieht ja dann auch gleich, wie es weitergeht.

Was mich ein bißchen wundert: im Mai-Basho 2007 hat sich
ein Gyoji verletzt (das war am 11. oder 12. Turniertag, wir
waren da auch live dabei). Er fiel vom Ring und ein Sumotori
auf ihn drauf. Danach wurde er hinkend aus der Halle
geführt, der nächste Gyoji hat weitergemacht. Weder im
Fernsehen noch bei eurosport noch im Web hat das
irgendwer erwähnt. Warum? Ist das peinlich für den Gyoji?
Hat der schon seppukku gemacht? :-) Hoffentlich nicht!

Jedenfalls war das Finale im hatsu basho 2008 wieder mal
sehr spannend, hakuho gegen asashoryu, beide punktgleich
an der Spitze. Hakuho hat jetzt gezeigt, daß er als yokozuna
auch ein Turnier gewinnen kann, auch wenn asa dabei ist.
Und asa hat gezeigt, daß er nach der Sperre wieder voll da
ist (auch wenn er mit einigen Gegnern Probleme hatte,
Kotomitsuki z.B. hatte ihn beinahe am Wickel).

Wer wird der nächste Yokozuna? Wann wird Kaio zurücktreten? Wird Chiyotaikai absteigen? Das sind doch
die spannenden Fragen der Zukunft... :-)

Viele Grüße

oojika

PS: @yamaneko: jetzt bist Du nicht mehr einsam! ;-)

Möööööhp...

oojika }:-)
28.01.08 13:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.698
Beitrag #32
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
@oojika: meine gelöschten Beiträge:
Wenn ich nicht mehr einsam bin, dann kann ich ja das Buch zitieren, das ich von einem Sumofan geschenkt bekommen habe und das ich so gerne anpreisen wollte hier im Forum:
http://www.amazon.de/Big-Book-Sumo-Mina-...880656280/


Was mir das Buch so besonders wertvoll macht, ist die Tatsache, daß ich alle in dem Buch erwähnten Sumoringer bei der Eurosportsendung über das "Legendäre Turnier in Paris 1995" gesehen habe. Bis auf Kaio sind ja alle schon zurückgetreten, trotzdem ist das Buch sehr interessant.

Die Mitteilung im Forum über die Ausstrahlung gehört auch zu den Beiträgen, die ich wieder gelöscht habe, nachdem die drei wirklich spannenden Stunden vorbei waren.
Edit: Kannst du JSTV sehen? In der unverschlüsselten Zeit zwischen 6:00- 6:45 oder zwischen 15:30 und 16:00 Uhr(=Mitternacht in Tokio) werden während eines Turniers die letzten Kämpfe des Tages gezeigt und die drei Tabellen mit den Ergebnissen besprochen.
Die drei Stunden Eurosportzusammenfassung von 1995 habe ich auf DVD aufgenommen.

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.01.08 01:19 von yamaneko.)
29.01.08 00:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
oojika


Beiträge: 172
Beitrag #33
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Die Eurosport-Sendung über das dreitägige Sumo-Turnier
in Paris habe ich gesehen (und auf Video aufgezeichnet).

Außer Kaio kannte ich noch Kotonowaka, der war noch
aktiver Kämpfer, als ich mit Sumogucken angefangen habe.

Das Turnier in Paris war echt interessant, da ist ja wirklich
die Makuuchi-Division angereist. Peinlich waren die Franzosen
nur, als die Yobidashi mit der Werbung um den Ring
marschiert sind, da haben die gepfiffen und gebuht. In Japan
wird applaudiert, wenn viel Werbung kommt. Das sind halt
die feinen kulturellen Unterschiede...

Das Buch ist leider vergriffen, und ich weiß nicht, ob ich
mir das gebraucht kaufen will. Mal schauen, vielleicht finde
ich in Japan ein schönes Buch zum Thema. Ich habe nur
das Buch vom 'von der Groeben', da sind auch noch die
alten Recken Musashimaru, Akebono und die -nohana-Brüder
drin.

Was meinst Du zu Kotooshu? Hat er das Zeug zum Yokozuna?
Er ist ja raketenmäßig aufgestiegen, und seit er Ozeki ist,
geht es ständig abwärts. Im Hatsu Basho war er ja jetzt
erstmalig kadoban, er hat den Abstieg aber gerade noch
vermeiden können. Ob es an seiner Knieverletzung liegt?
Hoffentlich ist die bald auskuriert.

Kotomitsuki wird kein Yokozuna mehr, der war ja auch
sehr schwach im hatsu basho. Technisch ist er ja sehr
gut, aber im Eurosport haben sie immer gesagt, er wäre
sehr trainingsfaul. Asashoryu hätte er beinahe geschlagen,
er kann also, wenn er will. Er will nur zu selten. :-)

Kaio und Chiyotaikai sind glaube ich schon zu müde,
um nochmal zwei Turniere hintereinander zu gewinnen,
vor allem bei zwei solchen Yokozunas. Ich denke, die
beiden werden im Laufe des Jahres zurücktreten.
Chiyotaikai hat sich ja verletzt und hat 0-15 abgeschnitten
(bzw. 0-7-8) und ist in Osaka kadoban. Ich denke, wenn
er make-koshi abschneidet, tritt er zurück. Bei Kaio wird
ja schon länger gemunkelt, daß er zurücktritt, wobei er
im hatsu basho ja gar nicht so schlecht ausgesehen hat.

Wer sind die kommenden Talente? Kotoshogiku?
Kisenosato? Baruto? Homasho? Meiner Meinung nach ist
Kisenosato derjenige von den 'jungen Wilden', der technisch
so gut ist, daß er dieses Jahr wieder in die sanyaku-Ränge
aufsteigen und sich halten kann (immerhin hat er Asa
besiegt). Bei Kotoshogiku weiß ich nicht, ob er oben bleibt.

Eigentlich dachte ich, daß Aminishiki auf seine alten Tage
nochmal aufdreht, aber anstatt den Ozeki-Rang anzupeilen,
steigt er wohl wieder ab. Ama hält sich erstaunlich gut auf
dem Sekiwake-Rang, aber ob es zum Ozeki langt? Der
müßt halt mehr essen, der Bub! :-)

Dejima hat im letzten Jahr ganz gute Leistungen gezeigt,
aber im hatsu basho sah es so aus, als ob er ganz oben
nicht mehr mitmischen kann, der Ex-Ozeki.

Es ist also derzeit viel Bewegung drin, was ich spannend
finde. Die letzten Jahren waren durch die Dominanz von
Asashoryu geprägt, wobei natürlich das Aufsteigen von
Hakuho und Kotooshu interessant war. Die anderen
Europäer scheinen ja ihr Pulver schon verschossen zu
haben. Kokkai und Roho eiern in den mittleren maegashira-
Rängen rum, Hakurozan ist sogar in juryo abgestiegen.
Und Baruto hat zwar die Statur, aber noch nicht die
richtige Kampfstrategie und -technik für die oberen Ränge.

Eigentlich bin ich ja froh, daß die Monster wie Akebono
und Musashimaru abgetreten sind. Das Sumo der
'Leichtgewichte' Hakuho und Asa ist technisch viel
anspruchsvoller und attraktiver als der Kampfstil von
z.B. Akebono (der sich doch sehr auf seine Größe und
sein Gewicht verlassen hat). Es wäre schade, wenn dann
so ein Baruto Erfolg hat, nur weil er groß und stark und
schwer ist. Dann ist mir doch so ein Ama lieber. Bin echt
gespannt, ob der sich oben halten kann.

So, mittlerweile sind alle Leser schon eingeschlafen,
deshalb melde ich mich jetzt ganz leise ab... :-)

Möööööhp...

oojika }:-)
29.01.08 11:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.698
Beitrag #34
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
@ookika
ich bin nicht eingeschlafen bei der Lektüre deiner Überlegungen. Ich habe mir jetzt die Ergebnisse des Hatsubasho noch einmal angesehen und wollte wissen, wann das nächste Turnier ist und wann die neue Rangliste herauskommt.
Die Ergebnisse:
幕内優勝 白鵬(6回目)
殊勲賞 安馬(3回目)
殊勲賞 稀勢の里(2回目)
敢闘賞 豪風(初)
技能賞 鶴竜(初)
Kannst du die shikona (四股名) die Kämpfernamen lesen?
Die Sonderpreise:
殊勲賞 しゅくんしょう ↑
shukun·shô

{Sumô} Preis für besondere Leistung.

敢闘賞 かんとうしょう ↑
kantô·shô

Preis für den besten Kampfgeist (z.B. Sumô).

技能賞 ぎのうしょう ↑
ginô·shô

{Sumô} Preis für die beste Technik.

Und jetzt freuen wir uns auf das nächste Turnier:
2008 March
Tournament Schedule:
Sun. March 9th, 2008 - Sun. March 23rd, 2008

zum großen Sumobuch: beim Googeln entdeckt, daß jemand 150 Euro dafür haben möchte, "gebraucht, aber wie neu" - sicher geht es auch billiger. Ob es in einer Bibliothek zu finden ist? kratz

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.01.08 18:29 von yamaneko.)
29.01.08 18:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #35
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
(28.01.08 15:08)yamaneko schrieb:weil sich niemand dafür interessiert hat.

Das erste Tournier 2008 ist heuer wieder weniger interessant ausgegangen,
womit man zuvor gut rechnen konnte, wie es in den letzten Jahren wiederholt üblich gewesen war.
Da das Turnier im Jänner kurz nachm Neujahr stattfindet, ist fast jeder japanische Sekitori-Ringer
vor der Eröffnung noch nicht in der Lage, vollkommen in seiner Form ringen zu können.
Das liegt daran, dass sie im Neujahr unvermeidlich Gelegenheiten haben, mit ihren Sponsoren bei einer Gelage nach einer anderen,
insbesondere bei denjenigen Sekitori-Ringern, die im vorigen Jahr gute Leistungen erzielt haben, zu trinken und zu essen,
so dass die meisten Sekitori-Ringer wegen 餅の食い過ぎ und 屠蘇のやり過ぎnach ungenügender Übung Anfang Jänner zu 国技館 kommen müssen.
Als solch die Sekitori-ringer, die die Verantwortung dafür übernehmen sollten, das Turnier verdorben zu haben,
muss man diesmal 琴光喜, 安美錦 und 出島, oder aber 千代大海 und 琴奨菊,
die wegen Verwundung mitten im Turnier teilweise das Ringen unterlassen haben, nennen.
Eine Schande jedoch besonders, dass 琴光喜 als Oozeki erst durch seinen letzten Kampf des Turniers gerade noch Kachikoshi gewinnen konnte.
Kein Wunder also, im Gegensatz dazu haben die Ringer aus Mongolei offensichtlich ihre Arbeit tüchtig gemacht,
denn z.B. 朝青龍 konnte sich mehrere Monate lang in seinem Heimatsland seinem eigenen Skandal zufolge genug ausruhen.

Der Verband müsste daher daran denken, den Beginn des ersten Turniers mindestens um eine Woche aufzuschieben.
Das Beste wäre jedoch vielleicht, eine Ausländer-Division erneut in der Liga zu schaffen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.01.08 00:25 von yamada.)
30.01.08 00:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
oojika


Beiträge: 172
Beitrag #36
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Vielleicht sollten sie lieber ihre Gelage etwas
verschieben als das Turnier? Aber das kann ja
kein Grund sein, daß die Mongolen besser abschneiden,
denn die müssen mit ihren Sponsoren ja auch feiern, oder?

Eine eigene Ausländerliga fände ich blöd, da würden dann
bestimmt schlechte Sitten einreißen (wie das Diskutieren
von Schiedsrichter-Entscheidungen, was ja z.B. im Fußball
häufig vorkommt). Ich denke aber, daß die Japaner wieder
im kommen sind, Kotoshogiku und Kisenosato sind doch
vielversprechende Talente. Mal schauen, vielleicht auch
Goeido oder Homasho. Aus Hawaii ist niemand mehr im
Profi-Sumo, oder?

Und Kotomitsuki ist doch erst ganz kurz Ozeki, der darf
mal am letzten Tag sein kachi-koshi erreichen (Kaio und
Chiyotaikai sind ja ständig kadoban, Kotooshu fängt jetzt
auch mit dem Blödsinn an...)

PS: shikona kann ich nur lesen: Hakuho, Asashoryu,
Kotooshu und ama (das billige Pferd :-), Chiyotaikai
und kokkai (der kommt ja vom Schwarzen Meer). Und
natürlich BARUTO :-)

Möööööhp...

oojika }:-)
30.01.08 16:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #37
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
(31.01.08 00:19)oojika schrieb:PS: shikona kann ich nur lesen: Hakuho, Asashoryu,
Kotooshu und ama (das billige Pferd :-), Chiyotaikai
und kokkai (der kommt ja vom Schwarzen Meer). Und
natürlich BARUTO :-)
Hier kannst du alle Namen lernen.

http://sumo.goo.ne.jp/eng/hon_basho/banz...php?kaku=1
zwinker

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
31.01.08 04:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.698
Beitrag #38
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
@ Hallo oojika, nimm bitte das billige Pferd für Ama zurück. Wir hatten im Forum eine Diskussion über Namen und ob man sie übersetzen kann. Ich bin dafür, diese Künstlernamen, die gewählt werden, zu übersetzen, so wie du, aber daß sich ein Mongole als "billiges Pferd" bezeichnen soll - der beginge ja seppuku wenn er Japaner wäre und so übersetzt wird von einem Deutschen.
Ist
安心 bei dir ein billiges Herz? dann empfehle ich bei bibiko.de nachzuschauen. Da findest du:

安... [2] あん [5] {頭}
an

[1] sicher; friedlich. [2] bequem. [3] billig.

zunge hoho

yamaneko
Edit: natürlich auch:
...安; ...やす ...やす [2] {尾} ↓
... yasu

billiger um ....
eh, klar...
Edit: Tippfehler ausgebessert

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.01.08 18:35 von yamaneko.)
31.01.08 06:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
oojika


Beiträge: 172
Beitrag #39
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Ich habe einfach die Kanji, die ich erkannt habe,
zusammengesetzt, und dabei kam billiges Pferd heraus. :-)
Habe mich schon darüber gewundert, vielleicht haben
sie den guten Ama ja übers Ohr gehauen bei der
Namensvergabe, da war sei japanisch vielleicht noch nicht
so gut...

Einige Namen kann man aber schon direkt übersetzen,
ich denke, daß z.B. Kokkai diese Kanji nicht zufällig
gewählt hat, und bei BARUTO ist der Zusammenhang ja
offensichtlich. Und Kotooshu steht nach meiner gjiten-
Software auch für 'Europa', wobei das 'koto' ja durch den
beya vorgegeben war.

OK, dann heißt er halt 'friedliches Pferd'. Ist aber auch kein
Kampfname, der die Gegner in Angst und Schrecken
versetzt... ;-) Oder lieber 'bequemes Pferd'?

An alle Ama-Fans: nehmt das nicht persönlich, ich finde
ihn auch gut und würde mich freuen, wenn er sich in
sanyaku halten könnte oder gar zum Ozeki aufsteigen würde.

Grüße

oojika

Möööööhp...

oojika }:-)
31.01.08 13:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.698
Beitrag #40
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Da gerade über Sauseschritt im Forum geschrieben wird, habe ich diesen Link gesucht. Heute war so ein interessanter Tag im Harubasho, mit so viel Jubel, daß ich mich richtig darüber freue, daß mich die Lektion 14 "Die Rolle des Schiedsrichters" im Band IIB auf Sumo neugierig gemacht hat.
Für alle, die mit Sauseschritt lernen, wäre die Gelegenheit in der Karwoche heuer günstig, sich einmal die zwei Stunden eines Turniertages anzuschauen. Von der Eröffnung mit den interessanten Details, die alle etwas bedeuten, die Aufrufe als Hörschulung, die Kanji...
Nach den vier Minuten Aufwärmzeit, die nicht fad sind, weil man hören und sehen kann, was sich sonst so abspielt, wann, warum ein Jubel zu hören ist, von dem man als Kenner weiß, daß der Liebling, Takamisakari aufgetaucht ist, bis zum Höhepunkt, dem manchmal sehr raschen Ende = ein Erlebnis!. Zwanzig Kämpfe in zwei Stunden an 15 Tagen bei einem Turnier, das heißt, daß man viel Zeit opfern kann.

@oojika
zufrieden heute? Das "sichere Pferd" vom um 12 Jahre älteren Kaio geschlagen, das war wirklich ein verdienter, tosender Applaus für den Oseki.
Über deine PN habe ich mich gefreut!
LG
yamaneko

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.03.08 12:53 von yamaneko.)
15.03.08 12:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Antwort schreiben